papagei und katze

Diskutiere papagei und katze im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, Ich habe nen kleines Problem,ich habe einen Mohrenkopfpapagei und meine Freundin mit der ich zusammen ziehen werde hat 2 Katzen.... wie...

  1. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich habe nen kleines Problem,ich habe einen Mohrenkopfpapagei und meine Freundin mit der ich zusammen ziehen werde hat 2 Katzen....
    wie gestaltet man das zusammen leben am besten?

    geplant ist das der Papagei ins Schlafzimmer kommt und dort auch keine Katze Zutritt gewährt wird (somit immer die Tür verschlossen wird)
    es ist eine 83qm Wohnung also die Katzen können sich locker auch an anderen Orten aufhalten ohne zu kurz zu kommen.
    der Vogelkäfig ist relativ groß und hat stabile gitter (von Montana), aber was könnte man noch tun?dem Vogel eine rückzugsmöglichkeit in form eines Nistkasten geben?
    der Mohrenkopf ist Männlich somit denke ich nicht das ich in Bezug auf Brutstimmung Probleme bekomme.

    abgeben ist keine alternative ich denke das würde ihn kaput machen denn er ist extrem auf mich fixiert (trotz Naturbrut).

    wenn jemand noch Vorschläge hat immer her damit!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Carola

    Carola Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juli 2010
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Einen Vogel, der in Einzelhaltung gehalten wird, dann auch noch ins Schlafzimmer zu verbannen... also ehrlich gesagt, würde ich den Papagei dann doch lieber abgeben zu einer lieben Mohrenhenne, auf die er sich dann fixieren kann und die bestimmt immer Zeit für ihn hat...

    Der Vorschlag wird dir zwar sicher nicht gefallen, aber die Umstände bei dir sind ja schon denkbar schlecht! Es geht ja nicht nur darum, den Papagei vor Verletzungen zu schützen, sondern auch vor dem drohenden Herzinfarkt.
     
  4. Ida

    Ida Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    48149 Münster
    Hallo!

    "Herzlich Willkommen!"

    ..aber ganz ehrlich...mein erster `Gedanke`war auch...versucht den kleinen `Mopa-MAnn`zu vergesellschaften!

    ...solltet ihr dieses bei `Euch`versuchen..kann ich nur sagen ...passt auf eurer Katzen auf...alleine der `Anblick`könnte deinen Mopa zu Tode erschrecken!
    Ich finde es auch schwierig den oder die Moaps im Schlafzimmer zu halten...denn egal wie gross die Voliere auch ist...unsere gefiederten Freunde brauchen doch auch Freiflug...und zwar unter Aufsicht..und das Schlafzimmer ist in den meisten Fällen kein Raum..indem man sich tagsüber ewig aufhält!

    Vielleicht solltet ihr euch doch entscheiden...Mopas oder Katzen..auch wenn es schwer fällt!

    ..und ich bitte dich noch einmal ...gib dem `zwerg`die Möglichkeit gefiederte gleichartige Gesellschaft zu bekommen...bestimmt dsiehst du doch auch bei den Katzen deiner Freundin, dass sie zu `Zweit`mehr Spass haben!

    Liebe Grüsse!Susanne!
     
  5. #4 Alexandra86, 25. Juni 2012
    Alexandra86

    Alexandra86 Guest

    Ganz einfache, knappe Antwort: Gar nicht!
    Das ist dem Mohren gegenüber nicht zu verantworten, ihr werdet euch für eine "Sorte" entscheiden müssen, Vogel oder Katze.
    Und wenn Vogel, dann nur mit gleichartigem Partner, Einzelhaltung ist tabu.
     
  6. #5 Caro+Caro, 25. Juni 2012
    Caro+Caro

    Caro+Caro Carolin (& Carola)

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34... Hessen
    Hallo und Willkommen!

    Du darfst den armen Mopa bitte nicht alleine ins Schlafzimmer abschieben 8(
    Und auch für ein "Paar" ist das nicht geeignete Ort, denn sie brauchen Freiflug und Beschäftigung, was dort wohl sehr unpraktisch wäre.
    Papageien sollten nur als gegengeschlechtliche Paare gehalten werden, sonst hast Du einen richtig netten Schreier.

    Zu den Katzen darfst Du ihn /sie auf keinen Fall lassen, denn das Risiko ist viel zu hoch, daß da was passiert.

    Ich sehe auch keine Möglichkeit, beides zu verwirklichen. Beide Tierarten würden zu kurz kommen, vor allem aber der kleine Mopa....
    Und für 2 Vögel (Idealfall) müßte ausreichend Platz und einige Stunden Freiflug sein (was sich mit den Katzen schwierig gestaltet).

    Denkt bitte über eine Vergesellschaftung mit einer kleinen Mopa-Dame in einer netten Familie nach.... auch wenn es sich traurig für Dich anfühlt....
    ... aber für den Mopa ist es echt besser :zustimm:
     
  7. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.198
    Zustimmungen:
    182
    Ort:
    Groß-Gerau
    Na ja, mit einer Katze im Haushalt wird der Vogel schon klarkommen und auch die Katze kann lernen, den Vogel in Ruhe zu lassen.
    Wichtig ist, dass Kontakt vermieden wird.
    Aber das ist einfach: Katze zu Vogelfreiflugzeiten aus dem Raum verbannen.
    Den Käfig aussen mit feinmaschiger Drahtgaze umgeben, durch die keine Katzenpfote kommt. Evtl kannman die später entfernen.
    Wichtig ist aber vor allem, zu kapieren, dass der Satz: "EIN Papagei ist KEIN Papagei" sehr ernstgemeint ist.
    Such dem Herrn also eine gegengeschlechtliche artgleiche Partnerin.
    Du wärst auch nicht gerne zeitlebens in Deiner Wohnung eingesperrt und hättest nur den Mohrenkopf als Partner.
    Aber ihm willst Du das zumuten? Er leidet dabei den gleichen Frust, den Du hättest. Mindestens.
     
  8. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    danke erstmal!

    zu dem Thema Vergesellschaftung habe ich in diesem Forum schon genug geschrieben, wurde meiner seits damals schon probiert und das alles auch nach ordentlichen Kriterien.hat mehrmals nicht funktioniert und wird es wohl auch nicht mehr ich habe lieber einen einzelnen Papageien als einen der jedentag sich bis aufs böse bekämpft mit seinem Artgenossen.und wer denkt dann probiere es mit einem anfern mopa nochmal und nochmal und nochmal dem muss ich sagen mopas fallen nicht vom himmel sie sind durchaus relativ als selten zu betrachten seit dem Einfuhrverbot und mit einem Handaufgezogenen mopa was ja momentan Sandart leider geworden ist brauche ich es garnicht erst zu probieren.

    hier geht es allein darum wie ich es ihn angenehmer machen kann im neuen zuhause momentan sitzt er auf Grund der beruflichen Situation 1-2 tage ganz alleine zu hause (und hört auf gleich wieder zu lästern manchmal geht es nun nicht anders) das würde mit dem Umzug flach fallen es wäre dann jeden tag einer da. Freiflug im Schlafzimmer ist auch möglich....da ich ein Schlafzimmer auch immer als Arbeitsraum nutze wäre er dort also somit auch nicht immer nur alleine drin.

    der tip mit dem draht ist schon ganz gut aber an was hast du da so gedacht Ingo hast du eventuell einen link für mich wo ich mir das ganze anschauen kann?

    konstruktive Vorschläge nehme ich natürlich weiter gerne entgegen.
     
  9. #8 Tanygnathus, 25. Juni 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo legi,

    Es würde nichts dagegen sprechen den Mohrenkopf in einem separaten Zimmer unterzubringen,wenn er eine Partnerin hätte.
    Die Voliere groß ist z.b.2m längex1m tiefe x 2 m höhe als Grundfläche.
    Dann ist es auch nicht ganz so schlimm,wenn sie nicht so lange Freiflug haben.
    Sie können sich miteinander beschäftigen.
    Allerdings ist das Schlafzimmer nicht so der geeignete Ort, für Euch kann der Gefiederstaub schädlich sein auf Dauer.
    Ein männlicher Mohrenkopf hat auch Brutstimmung,das liegt nicht am Geschlecht ...in Stimmung kommen sie alle :D
    Und dann ist es für das Männchen frustrierend auf Dauer allein zu sein,und dann noch ins Schlafzimmer " abgeschoben " zu werden.

    Sind das reine Wohnungskatzen oder gehen die auch raus?
    Sonst könnte man ihn ja fliegen lassen wenn die Katzen weg sind,oder eben man sperrt in der Zeit die Katzen aus.
    Den Hinweis von Ingo mit dem Draht finde ich sehr wichtig,denn Katzen können auch mal schnell durch das Gitter langen und den Vogel verletzen.

    Sorry legi,wir haben uns überschnitten
     
  10. #9 Tanygnathus, 25. Juni 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Muß nun noch nachfragen,ist Dein Mopa ein DNA getesteter Hahn?
    Und was für ein Geschlecht hattest Du ihm damals dazugesetzt?
    Sei mir nicht böse wenn ich Dich frage,sonst muß ich alle Beiträge raussuchen von früher.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. traver

    traver Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2011
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann Ingo nur Recht geben!
    Wir haben zu unserer fliegenden Bande,auch 3 Katzen im Haushalt.Hier hat es alles reibungslos geklappt.
    Unsere Papas und sicher auch die meißten Anderen,können schon zeigen,wenn ihnen"Besuch"an der Voli nicht gefällt.
    Unsere Katzen sind auch neugierig und schauen,aber sie jagen keinem aus der Bande hinterher.
    Die Amazonen sind im Freiflug auch mit den Katzen in einem Raum,DANN SIND WIR ABER DABEI.Weniger
    wegen den Katzen,sondern weil die Amas rotzfrech sind und die Katzen ärgern.
    Wir haben nur die Gitterdecke der Volis gegen OSB-Platten ausgetauscht.Wenn doch mal ne Katze draufspringt,bekommen sie sonst sicher nen Schreck.2m Höhe ,ist für ne Katze kein Problem.
    Zur Einzelhaltung hast du schon genug gehört,ich lehne sie generell ab!
    Was auch schon geschrieben wurde,ist der Stellplatz im Schlafzimmer....geht ja eigentlich überhaupt nicht.8o
    Bei uns ist es zumindest der Raum,wo wir tagsüber am aller wenigsten sind und logischer Weise auch nichts passiert.
    Du wirst zugeben,daß die Aussichten für deinen kleinen Kerl eher traurig sind,wenn ihr das so durchziehen wollt.
    Ich würde entweder einen anderen Stellplatz und eine Partnerin für den Kleinen suchen,oder aber Ihn wirklich ab geben.
    Man hat seine Tiere ja nicht nur um zu sagen "Ich habe...."sondern um sich mit ihnen zu beschäftigen und sich an ihnen zu erfreuen.
    L.G.Traver
     
  13. lucy83

    lucy83 ein herz für tiere

    Dabei seit:
    25. Januar 2009
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59192 Bergkamen
    wir haben ein pärchen moris und sogar drei katzen! und keiner von den fühlt sich gestört.
    und wie traver schon sagte die vögel zeigen sehr deutlich wenn sie nicht wollen das die katzen vor dem kafig sitzen und man muss beim freiflug nicht auf den katzen aufpassen,sondern auf den papageien,da sie sonst hinter den katzen her sind.muss aber auch dazu sagen das wir wenn unsere moris freiflug haben,die moris nicht mit den katzen alleine im raum lassen und sie werden auch nur zusammen gelassen wenn wir zu zweit sind.

    aber hol den armen vogel einen partner und bitte nicht im schlafzimmer abschieben.davon abgesehen ist es ja auch für euch nicht gut,wegen den vogelstaub.
     
Thema:

papagei und katze

Die Seite wird geladen...

papagei und katze - Ähnliche Themen

  1. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  2. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  3. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  4. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  5. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...