Papageien-"Delikatesse" entdeckt

Diskutiere Papageien-"Delikatesse" entdeckt im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Heute hat sich meine Graupapageiendame an dem Obstkorb eine neue Frucht ausgesucht. Bisher war sie nur für die federlosen bestimmt. Mit Genuss...

  1. #1 Bianca Durek, 4. November 2002
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Heute hat sich meine Graupapageiendame an dem Obstkorb
    eine neue Frucht ausgesucht. Bisher war sie nur für die federlosen
    bestimmt. Mit Genuss wurde erst die äußere Hülle zerknabbert
    und dann gingen die Augen von dunkel auf hell. Man konnte
    förmlich sehen wie gut es ihr schmeckt.

    Es handelt sich dabei um die Kapstachelbeere oder auch Physalis
    genannt. Leider ist sie im Handel sündhaft teuer.

    Wer einen Garten sein Eigen nennt kann sie auch im nächsten
    Jahr selber pflanzen. Wenn nicht geht es auch in einem großen
    Kübel auf Balkon oder Terrasse.

    Das Saatgut -im Handel erhältlich- sollte im zeitigen Frühjahr
    an einem warmen Ort (Badezimmer) in Schalen ausgesät
    und je nach Wachstum frühzeitig vereinzelt in Töpfe gepflanzt
    schön warm und hell gestellt werden.

    Ab Oktober sind die Früchte dann reif zum Verzehr.

    Diese Früchte kommen ursprünglich aus der Heimat der Grauen
    ebenso gibt es sie in Teilen von Südamerika also auch
    für Amazonen geeignet.

    Also gönnt euren gefiederten Hausbewohnern auch mal was
    besonderes.

    Guten Appetit!

    Bianca
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Bianca,

    ich biete meinen Geiern (Graue und Amazonen) diese Kapstachelbeeren schon ewig und immer wieder an. Sie wollen da einfach nicht ran, meist landen sie auf dem Volierenboden.8o
    Naja, mir schmecken die auch nicht, aber ich kaufe sie doch immer wieder für die lieben Federviecher.
    Vielleicht entdecken sie ja doch irgendwann "das Gute darin".;)
     
  4. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.203
    Zustimmungen:
    127
    Ort:
    CH / am Bodensee
    So ist es bei unseren Edlen leider auch. Aber trotzdem, die Idee mit dem Selber-Anpflanzen muss ich mir mal vormerken. Habe zwar noch nie solchen Samen gesehen :s
     
  5. Doreen 2

    Doreen 2 Guest

    Hallo,

    wo gibt es denn die Samen? Habe ich noch nie gesehen. Unsere Agas bekommen die eher selten und wollen die einfach nicht. Aber wenn die noch am Baum wären, fallen sie bestimmt "drauf rein".

    Grüsse

    Doreen
     
  6. Chris73

    Chris73 Guest

    Physalis

    Also, ich habe vor ein paar Jahren Physalis-Samen im Handel entdeckt und da ich die Dinger liebe und sie sauteuer sind, habe ich sie kurzerhand auf meinem Balkon eingesät. Das gibt im Balkonkasten kleine Sträucher, die etwas mehr als einen Meter hoch werden.
    Sie haben sehr viele Früchte getragen, leider ist in dem Jahr der Winter sehr früh gekommen und die meisten sind nicht reif geworden.

    Man kann die Samen auch aus den Früchten selbst rauspulen (das sind diese kleinen Kernchen), trocknen und dann im Frühjahr einsäen. Hat bei mir seit damals immer geklappt, nur dieses Jahr habe ich die Pflanzen zu früh rausgestellt, so dass sie mir im Frühjahr erfroren sind. :(

    Meine Springsittiche sind nicht gerade die grössten Fans davon, aber sie gehen schon öfter mal ran. Fast so oft wie an die Kaktusfeigen.
    Meine Nymphen haben die Physalis auch schon probiert, sind aber eher schüchtern.
    Also werde ich die Früchte wohl weiter für mich alleine haben!:D

    Chris
     
  7. #6 Coco´s Boss, 5. November 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo Bianca.
    Danke für den Tip mit dem Selbstanpflanzen.Werde mal im Birkhof danach sehen.Die haben oft so Exotische Samen.
    Meine Grautiere bekommen die kleine gelben Bällchen schon lange und fressen die auch sehr gerne.
    Nur nicht jeden Tag.Es müssen immer so ein paar Tage Abstand dazwischen sein,sonst wird gematscht!
    LG.
    Joe.:0-
     
  8. Antje

    Antje Guest

    Wenn sie Eure Geier nicht mögen - so wie meine -... man kann sie auch prima als Deko für kalte Platten oder Käseplatten nehmen.

    Sieht ganz nett aus.
     
  9. Fischli

    Fischli Mitglied

    Dabei seit:
    25. September 2001
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Belgische Eifel
    Hi,

    weiss nich' , ob ich jetzt mit 'nem alten Hut komme (war lange nicht im Forum aktiv bzw. passiv), doch auf die Gefahr hin sag' ich's trotzdem mal:

    Meine Zwei lieben Granny Smith Äpfel (natürlich geschälte Stückchen). Wenn's dann aber zu den frischen Apfelkernen geht, gibt's auch regelmässig Augenfeuerwerk, ganz ohne Exotik...
     
  10. calopsi

    calopsi Guest

    apfelkernchen

    hallo fischli,

    meine nymphis sind auch ganz wild auf die apfelkernchen von granny smiths. auch auf den stiel des apfels stürzen sie sich.
    da ich diese äpfel ebenfalls liebe, bekommen sie immer die stücke mit gehäuse, die ich aus meinen apfelstücken rausschneide.

    gruß.

    calopsi.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Fischli, 5. November 2002
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2002
    Fischli

    Fischli Mitglied

    Dabei seit:
    25. September 2001
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Belgische Eifel
    Ja Calopsi,

    Genau so isses!

    Nur mit dem Stiel wäre ich vorsichtig.
    Man muss davon ausgehen dass das Obst (wie fast alles) mit Insektiziden und was weiss ich noch alles gespritzt ist. Und alles was da draussen an der Aussenhaut ist und mit dem Zeug in Kontakt kommen könnte gebe ich meinen daher lieber nicht. Besonders schlimm könnte es an der unteren Hälfte des Stiels werden, wenn sich das Spritzgift in der Kuhle des Apfels gesammelt hat und hier ein/angetrocknet ist....

    Was denkst Du / Ihr???
     
  13. #11 Bianca Durek, 6. November 2002
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Samen der Kapstachelbeere

    Hallo,

    für alle die nicht wissen wo die Samentüten zu kaufen sind.

    Es gibt sie in dem Baumarkt mit den drei grossen Buchstaben.
    Oder in Baden auch in allen Raiffeisen Lagerhäusern.

    Vermutlich kommt das neue Saatgut aber erst Anfang Februar.
    Ausgepflanzt im Garten wird der Busch ca. 2 Meter hoch und 1
    Meter breit. Braucht weder Dünger noch irgendwelche Spritz-
    mittel gegen Schädlinge.
    Die Pflanze ist auch ziemlich robust und verzeiht auch wenn
    nicht immer gegossen wird.

    Die Früchte enthalten sehr viele Vitamine und sind somit für
    gefiederte und ungefiederte Zweibeiner sehr gesund.

    Übrigens bei der Aussaat und Planzung habe ich immer auf den
    richtigen Termin im Mondkalender geachtet.

    Gruss Bianca
     
Thema:

Papageien-"Delikatesse" entdeckt

Die Seite wird geladen...

Papageien-"Delikatesse" entdeckt - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...