Papageien und Petersilie

Diskutiere Papageien und Petersilie im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo alle, Hab heute beim Räumen (bin am Umziehen *stöhn*) ein (uraltes) Büchlein über Ziervogelernährung (wieder-)entdeckt. Da wird neben...

  1. #1 Susi & Kaki's, 8. März 2002
    Susi & Kaki's

    Susi & Kaki's Guest

    Hallo alle,

    Hab heute beim Räumen (bin am Umziehen *stöhn*) ein (uraltes) Büchlein über Ziervogelernährung (wieder-)entdeckt. Da wird neben anderem Grün auch Petersilie empfohlen.
    Jetzt meine ich mich aber zu erinnern, gelesen zu haben, dass P. für Papageien tödlich giftig ist.
    Ich habe aus diesem Grunde auch nie P. gefüttert obwohl sie das Lieblingsessen meiner Meerschweinchen war.

    Wer weiß genaues?

    Liebe Grüsse von Susi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen susi ...hmm da gibbet wieder geteilte meinung aber soweit ich weiß vergfüttern hier viele guten gewissens Petersile an ihre Vögel * ich teilweise auch* ohne verluste zu beklagen ....

    liebe grüsse lanzelot

    ps gib doch mal den suchbegrif petersilie ein
     
  4. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Susi,

    erstmal ist Petersilie ein sehr hochwertiges Grünfutter.Es enthält viel Vitamin C, Provitamin A, Eisen,Phosphor, Kalzium und Kalium.

    Die Todesfälle bei Wellensittichen rühren vom "Petersilienfruchtöl" her dass sich in den Früchten anreichert. Die Blätter können ohne Bedenken gefüttert werden. Wenn die Vögel es so nicht nehmen kann man die Blätter klein bröseln und über das Futter streuen.

    Gefährlicher werden wohl die Pflanzenschutzmittelrückstände sein, deswegen würde ich Petersilie lieber selber ziehen und nicht im Supermarkt kaufen.

    Gruß
    Nicole
     
  5. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
  6. #5 Susi & Kaki's, 9. März 2002
    Susi & Kaki's

    Susi & Kaki's Guest

    Guten Morgen alle!

    War gestern etwas zu voreilig. Nachdem ich meine Meldung ins Forum gesetzt hatte habe ich noch weitergeschmökert und bin auf den Thread:" Dringend, Petersilie ...." gestoßen.
    Nachdem Petersilie auch zu meiner Leibspeise gehört habe ich sie immer selber angepflanzt. (Meine Ziegen lieben sie auch *g*)

    Nachdem sie ja offensichtlich von Großpapageien gefahrlos gefressen werden kann, bin gespannt und werde mal vorsichtig einen Futterversuch starten.
    Ansonsten bekommen sie ja viel Grün von draussen z.B.: bevorzugt Vogelmiere , Grasrispen mit Samen jeder Art; Wegerich; Beeren; Hirtentäschel; Vogelknöterich...

    Liebe Grüsse von Susi :)
     
  7. Doris

    Doris Guest

    Hallo,

    Auch der Link ist interessant: http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=11347 Weiter unten habe ich da schon ausführlicher etwas zur Petersilie geschrieben,....

    Also meine Meinung: Vorsicht ist allemal angebracht, da verschiedene Sorten im Handel sind und einige davon für Vergiftungserscheinungen verantwortlich zu sein scheinen. Das erklärt auch, wieso einige Leute ohne Probleme zu haben Petersilie verfüttern können, während es bei anderen zu Symptomen bishin zum Tod des Tieres kommt. Wer aber schon seit langem Petersilie aus dem eigenen Garten verfüttert und keine negativen Auswirkungen bei seinen Vögeln bemerkt, kann ruhig dabei bleiben, da es sich in dem Fall wohl um eine verträgliche Sorte handelt. Wie man die einzelnen Sorten unterscheidet und welche nun die "Bösen" sind weiss ich allerdings nicht. Ich bin mir auch nicht sicher ob es dazu überhaupt genaue Untersuchungen gibt. Ich füttere aus diesen Gründen keine Petersilie an meine Vögel, da ich genug Auswahl an alternativem Grünzeug habe und kein unnötiges Risiko eingehen will.
     
  8. Lotta

    Lotta Guest

    Hallo!

    Ich habe meinen Wellis auch immer Petersilie gegeben, bis mein Tierarzt(Dr. Erdös, Köln) mir davon abriet. Er meinte, daß es von den vielen Petersiliensorten die es gibt, eigentlich nur eine gibt, die nicht toxisch ist und das wir das mit dem bloßen Auge eigentlich nicht erkennen können. Er gab mir damals auch einen Artikel von einer Kollegin, die u.a. zur Petersile etwas geschrieben hatte. Ich setze den Ausschnitt des Artikels hier nochmal 'rein.

    (aus Papageien 1/2000 von Dr. Petra Ziemer, Lohmar, "Für Vögel gefährliche Pflanzen")

    (..) Petersilie enthält die Toxine Apiol und Myristicin, welche besonders in den Früchten, aber auch in den Blättern und Wurzeln vorkommen. Die Vergiftung eines Graupapageis (Folgen: Aufregung, Ataxie und Stimmlosigkeit von einer Stunde Dauer) ist nach aufnahme eines Petersilienblattes beschrieben worden. Auch tödliche Vergiftungen durch diese Pflanzen bei anderen Papageien und Vögeln sind bekannt,. Myristicin und ähnliche Verbindungen sind ebenfalls in Muskatnüssen vorhanden, welche auch beim menschen Vergiftungen verursacht haben. Bei Säugetieren ist bekannt, dass diese Stoffe eine Reizung der Nieren bewirken und die glatte Muskulatur von Blase, Darm und Uterus anregen. Deshalb wurden diese Substanzen früher beim Menschen als Abortivum missbraucht. (...)

    Ich füttere Petersilie daher jetzt gar nicht mehr, obwohl meine Wellis sie förmlich geleibt haben, aber sicher ist sicher.

    Liebe Grüße
    Steffi samt Bande
     
  9. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    hmmmm mich würde mal interessieren welche * sorten* das sein sollen ...meines wissens gibt es nur 2 sorten und zwar die normale mooskrause und die glatte..habe noch nie eine andere sorte * oder sorten namen* gesehen

    gruß lanzi
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Lotta

    Lotta Guest

    Hallo Lanzi!

    Mit den Sorten ist nicht die Grobunterteilung Glatt und Kraus gemeint, sondern eher wohl die verschiedenen botanischen Arten. Es gibt ja mehrere krause und glatte Arten, aber frag' mich jetzt bitte nicht, welche alle. Das weiß ich leider auch nicht. Ich meine auch im Kopf zu haben, daß es 6 oder 7 waren, aber da das Gespräch schon länger her ist, kann ich mich auch nicht mehr recht erinnern. Tut mir leid, daß ich da jetzt auch nicht genauer weiterhelfen kann.

    Ich habe ja auch jahrelang Petersilie ohne Zwischenfälle verfüttert, aber irgendwie hat mich das dann aufhorchen lassen und nun gehe ich halt lieber auf Nummer sicher.

    liebe Grüße
    Steffi samt Bande

    .
     
  12. #10 Susi & Kaki's, 11. März 2002
    Susi & Kaki's

    Susi & Kaki's Guest

    HI,

    Doris hat weiter oben einen Link gesetzt vom 20.1.02.
    Dort schreibt sie:

    :::
    "Zur Petersilie ist folgendes zu sagen: Man unterscheidet aufgrund ihrer Inhaltsstoffe drei Petersilienrassen:

    - die Myristicin-Rasse,
    - die Apiol-Rasse und
    - die Allyltetramethoxybenzen-Rasse.
    :::

    Aber beim Einkauf ist nicht ersichtlich welche Art man nun ersteht.

    Vielleicht bringen wir's noch raus? Würde mich wirklich auch sehr interessieren.

    Aber nach all dem gesagten gehe ich auch lieber auf Nummer sicher. Es gibt so viel anderes, da muss es ja nicht Petersilie sein.
    (bleibt uns mehr davon :D )

    Liebe Grüsse von Susi
     
Thema:

Papageien und Petersilie

Die Seite wird geladen...

Papageien und Petersilie - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...