Partnergeschädigt ?

Diskutiere Partnergeschädigt ? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; moin, verstehe ich das richtig das du einen Schrebergarten 30 km von deiner wohnung hast? Die vögel dort den ganzen sommer über unterzubringen ist...

  1. #21 rettschneck, 7. Februar 2009
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    moin,
    verstehe ich das richtig das du einen Schrebergarten 30 km von deiner wohnung hast? Die vögel dort den ganzen sommer über unterzubringen ist eine schöne sache, aber .....
    - seit ihr denn auch den ganzen sommer über dort,
    - würden die beiden auch alleine auf dem grundstück sein,
    - wie sieht es mit diebstahl ect. aus....

    ich hätte da ein wenig bammel wenn meine beiden 30 km entfernt allein in einer AV sitzen.....falls das nicht so sein wird, einfach streichen....

    Ich an deiner stelle würde die beiden die ersten male im käfig mitnehmen, dann siehst du wirklich ob sie deine nachbarn stören. Es sind ja nicht nur die nachbarn links und rechts betroffen....die Grauen Staubwedel sind auch mal etwas lauter.....

    Ratten kannst du leider nicht vermeiden, aber ich denke mal das eine Ratte nicht wirklich so blöd ist und sich an einen ausgewachsenen grauen ran macht.
    Du kannst beim Bau der AV darauf achten das du das Volierengitter mindestens 30 cm tief in den boden einbuddelst, darüber hinaus kannst du auch den boden mit beton ausgießen oder gehwegplatten verlegen. Der Rasen wird leider eh nicht lange halten....:~
    Unsere Av bekommt jetzt nach und nach gehwegplatten, da die herrschafften am Buddeln sind wie die hamster......

    Wegen einem Bauantrag ist das Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.
    Hier ist das so, alles was über 39m³ ist benötigt eine BG. Ich denke mal das du für deine AV keine benötigen wirst.
    Thema Schutzhaus
    Wenn deine beiden nur die Somermonate draußen sind benötigen sie eigentlich kein Schutzhaus, ich würde ihnen aber dennoch eine Rückzugsmöglichkeit (gerade für die ersten nächte) anbieten. Du kannst einen kleineren Käfig in die Volieer stellen und diesen mit Holz oder sonst was verkleiden, die Vorder seite aber offen lassen, so können sie sich in ihre Ecke zurückziehen und haben nach vorn alles im blick.
    Die sache mit dem DAch....
    mach das Dach lieber über die ganze Voliere, so hast du den schutz vor anderen problemchen wir z.b Vogelkot von Wildvögeln (die haben oftmals Würmer), Fressfeinde die von oben kommen können ect.
    Sonne bekommen die beiden auch so, und wenn du Ihnen mal einen Regenschauer gönnen möchtest kannst du einfach einen Berieselungsschlauch (für beete oder gewächshäuser) von außen an die Voliere bauen und dann bei benötigten regenschauern einfach anschalten....

    lg rett
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 rosenträne, 7. Februar 2009
    rosenträne

    rosenträne Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    ja das ist richtig ich muß 30 km fahren und nein ich würde die beiden NIEMALS und schongarnicht in Berlin über Nacht oder am Tage alleine lassen,das ist klar und es iyst nur ein Nachbar der hinter unserenm Grundstück, gerade rüber ist das Vereinslokal und rechts von uns der Gemeinschaftsplatz oder Festplatz . Das ist nämlich meine Sorge , denn die Ratten buddeln(fressen) sich bei und hinter der Hollywoodschaukel in den Geräteschuppen vom Verein (zugegipst mit Glasscherben versehen,aber die Biester kommen immer wieder)
     
  4. #23 rettschneck, 7. Februar 2009
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu, also wenn sie dort nicht allein bleiben ist das super!
    Wegen den Ratten würde ich mir nicht solche sorgen machen. Du kannst wie gesagt den Boden mit Beton oder Gehwegplatten auslegen, da kommen die minimonster nicht rein. Und beim bedrahten darauf achten das der Draht min.30 cm in den boden geht. Falls doch mal ne ratte oder maus den weg zu deinen beiden grauen suchen sollte, muß sie glaube ich angst um ihr fell haben.


    lg rett
     
Thema:

Partnergeschädigt ?