Pendler-Was tun mit Mopas?

Diskutiere Pendler-Was tun mit Mopas? im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo! Habe da mal wieder eine Frage, die mir wirklich unter den Nägeln brennt. Aus beruflichen Gründen muß ich für einige Zeit nach Aachen...

  1. Jojo

    Jojo Mitglied

    Dabei seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Habe da mal wieder eine Frage, die mir wirklich unter den Nägeln brennt.
    Aus beruflichen Gründen muß ich für einige Zeit nach Aachen ziehen. Das ist ungefähr 3h Autofahrt von meinem jetzigen zu Hause entfernt. Da mein Mann ebenfalls die Woche über unterwegs ist, würde ich die Tiere mit mir nehmen. Wir wollen unser Haus nicht aufgeben (haben mit dem Umbau begonnen) und müssen somit pendeln. Die Frage ist nun: Was mache ich mit meinen beiden Mopas? Ist es möglich, ihnen zweimal in der Woche eine Fahrt von drei Stunden in einem Auto zuzumuten? Beide sind schon mal Auto gefahren, ich habe keine Anzeichen gesehen, dass es ihnen keinen Spaß bereitet, es handelte sich aber dabei um eine Fahrt, die nur eine halbe Stunde betrug. Da dieser Umzug für drei Jahre bergrenzt ist, möchte wir uns auch nicht von den Tieren trennen. Leider gibt es keine Alternative für mich und ich muß nach Aachen.
    Jojo+Lulu
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kratzi

    kratzi Guest

    hallo,

    falls denen die autofahrt nichts ausmacht ( und das merkt man ja, wenn es ihnen keinen spass machen würde ), dann wüsste ich nicht warum ihr das nicht machen solltet.
    die werden dich vielleicht auch einfach dran gewöhnen :dance:

    da haben die beiden sogar etwas abwechslung ;)

    viele grüße

    Christian
     
  4. #3 Nicole Unger, 17. Juni 2005
    Nicole Unger

    Nicole Unger Guest

    Hallo Jojo und Lulu,

    also als ich in Freiburg studiert habe und am Wochenende nach Hause fuhr hab ich meinen Kerl immer mitgenommen (hatte da noch kein Weibchen), der fand das sogar ziemlich lustig, so lange er genügend Spielzeug hatte. Bestimme Lieder der CD fand er toll und hat immer mitgepfiffen. Aber wehe die Fahrt hat nur ein bisschen länger als die gewöhnlichen 1 1/2 Stunden gedauert...dann hat er angefangen unruhig zu werden und im Transportkäfig hin und her zu hüpfen. Also staufähig war der kleine Kerl überhaupt nicht.

    Also ich denke auch, dass das für deine Vögel kein Problem sein sollte, wenn sie sich bis jetzt nicht dran gestört haben, dann werden sie sich auch an die längere Strecke gewöhnen.

    Liebe Grüsse und alles Gute,
    Nicole
     
  5. NinaHH

    NinaHH Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2004
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich nehme meinen Mopa auch immer mit. Er hat einen kleineren Käfig, den ich nur für Transporte nehme, aber darin hat er Futter, Obst und Wasser und auch zwei Sitzstangen und einen kleine Höhle. Er klettert auch zu Hause oft freiwillig in den kleinen Käfig, schläft darin mal ein Stündchen oder futtert das, was nach der letzten Fahrt noch an Körnern übrig geblieben ist. Also scheint er mit einer Autofahrt nichts Schlechtes zu verbinden. Vielleicht fährst Du, bevor Du die erste 3-Std-Fahrt antrittst, mit den beiden schon ein paar Mal Probe. Mit vielen Leckereien im Käfig verbinden sie sicher schon bald nur Angenehmes mit dem Autofahren und dann macht ihnen auch eine lange Fahrt nix aus.
    Liebe Grüße, Nina
     
  6. Jojo

    Jojo Mitglied

    Dabei seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Vielen lieben Dank!

    Hallo!

    Vielen lieben Dank für Eure zustimmenden Worte. Ich hatte schon befürchtet, als schlechte Besitzerin darzustehen, nur weil ich meinen Mopas Autofahrten zumuten muß.
    Aber ich bin beruhigt, dass Ihr auch Eure Tiere öfter mal transportiert!

    Danke noch mal !!

    jojo+lulu
     
  7. wiebi

    wiebi Guest

    Hallo Jojo u Lulu,

    ich kann nur von meinem mopa reden und muss sagen, dass Joyo auch keine Anstelten macht beim Autofahren. Solange alles im Transportkäfig ist, wie Futter (auch paar leckerlis), Wasserbottle hängt am Käfig u Spielsachen.
    Aber evtl. solltest Du es bischen trainieren vorher... erst ne halbe stunde, dann steigern um zu sehen wie Vogli reagiert ;)
    Vorichtig wäre ich auch bei der Klimanlage im Auto, falls Du eine hast!
    Es grüßt herzlich
    wiebi
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Pendler-Was tun mit Mopas?

Die Seite wird geladen...

Pendler-Was tun mit Mopas? - Ähnliche Themen

  1. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  2. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  3. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...
  4. verstopfte Talgdrüse - was tun?

    verstopfte Talgdrüse - was tun?: Hallo zusammen, unsere Gustine hat eine große verstopfte Talgdrüse am Hals und zwei kleinere am Kopf. Der Tierarzt meinte, solange sich diese...
  5. Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?

    Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?: Eine meiner 6 Kanarienhennen bleibt in Brutstimmung, während alle anderen bereits mausern. Habe alles versucht, dagegenzuhalten (separat setzen,...