Was tun bei Ästling Elster

Diskutiere Was tun bei Ästling Elster im Forum Allgemeines Vogelforum im Bereich Allgemeine Foren - Hallo, Wir haben ein Elsternnest auf unserem Dach-Balken. Nun sind 2 der Elstern aus dem Nest gefallen und liegen auf dem Balkon. Die Eltern sind...
L

Louluna

Neuling
Beiträge
11
Hallo,
Wir haben ein Elsternnest auf unserem Dach-Balken. Nun sind 2 der Elstern aus dem Nest gefallen und liegen auf dem Balkon. Die Eltern sind in der Nähe und rufen ständig, füttern aber nicht. Was soll ich tun? Die Kleinen rufen ihre Eltern, haben Hunger und werden schwächer.
Die Eltern rufen die ganze Zeit, aber fliegen nicht hin. Was soll ich tun?
 
hallo Louluna
kommt ihr nicht an das Nest ran um die Jungen wieder reinzusetzen?
 
Hallo,
nein, da kommen wir leider nicht ran. Das ist zu hoch, direkt unter unserem Dach. Aber die Vogelbabys sind meiner Meinung nach bereits Ästlinge und deshalb nicht mehr im Nest. Aber sie können noch nicht fliegen und müssten gefüttert werden. Ich frage mich, ob der Balkon dafür geeignet ist. Immerhin ist er Katzen-Sicher, aber die Eltern rufen nur die ganze Zeit und füttern nicht.
 
haben die Eltern sie auf dem Balkon noch nicht entdeckt?
Kannst du ein Foto zeigen?

Google zu junge Elster:
Nestlingsdauer: im Alter von 18 bis 19 Tagen verlassen nicht flugfähige Nestlinge das Nest, flügge werden die Vögel im Alter von 22 bis 27 Tagen. Ästlingsdauer: Nach dem Flüggewerden bleiben junge Elstern noch etwa acht Wochen lang bei ihren Eltern und werden in dieser Zeit von ihnen gefüttert.
 
Hallo Louluna,
wenn es bereits voll ausgefiederte Ästlinge sind, sind sie für heute Abend auf Eurem katzensicheren Balkon gut aufgehoben.
Wahrscheinlich sind das die ersten Flatterversuche. Die Eltern sehen in Euch Gefahr und wollen ihre Kleinen weglocken, deswegen füttern sie nicht.
Schaut, dass sie Euch nicht sehen, vielleicht kommen sie dann irgendwann. Für heute - es wird bald dunkel - würde ich alles lassen, wie es ist. Mit dem ersten Hellwerden in aller Frühe werden die Eltern wieder versuchen, die Kleinen vom Balkon zu locken und sie, wenn sie sicher sind, dass Ihr nicht in der Nähe seid, dort vielleicht auch füttern. Wartet mal morgen ab. Ich denke, die Elstern lösen die Probleme selbst :)
LG Evy
 
Hallo,
Ok., danke! Dann lasse ich sie einfach in Ruhe. Wie
lange dauert es, bis sie fliegen lernen?
 
Moin moin,

die Elstern sind alt genug, um das Nest zu verlassen. Hier kann man Alles so lassen wie es ist. Elstern möchten nicht gern beobachtet werden. Am besten stört man da gar nicht, dann wird sicher auch gefüttert. In Kürze werden sie weg sein.

LG
Thomas :0-
 
siehe Beitrag Nr. 3
wird wohl auch zum knipsen zu hoch sein
 
Nicht das Innere des Nestes, sondern nur das äußere Bild.
Das kann man sicher auch von unten fotografieren....
 
Ich glaube, die unbedingt vom Balkon runter. Jetzt liegen sie ganz am Ende, aber in der Sonne… aber da komme ich nicht einmal ran. Theoretisch können sie von dort sogar runter springen…
Das Nest fotografiere ich gleich….
 

Anhänge

  • IMG_4449.jpeg
    IMG_4449.jpeg
    459,4 KB · Aufrufe: 26
Hallo,
Und anbei das Nest. Besser ging nicht.
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    490,4 KB · Aufrufe: 25
Hätte ja einen absoluten Seltenheitswert, wenn es denn ein Elternnest sein soll, zumal es bis zu 80cm Durchmesser haben kann. Von Dohlen ist es ja bekannt das sie an und in Gebäuden bauen, so wie bei mir im Schornstein. Habe ich nun verschlossen, da Brandgefahr durch eingetragenen Reisig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Es ist definitiv das Nest der Eltern. Wir haben den Bau beobachtet, das Füttern etc. beobachtet. Mittlerweile sind es drei, leider ist eins beim Sturz vom Nest nach unten oder ggf vom Balkon nach unten gestorben. Somit habe ich die zwei anderen Ästlinge ins Gebüsch unter den Baum mit den Eltern gesetzt und den Kater ins Haus geholt. Hoffentlich überleben wenigstens die zwei.
 
Und d er Bau war größer geplant, nur fiel wegen den Balken und dem geringen Platz fast alles runter…. Anbei der Balkon darunter:
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    812,3 KB · Aufrufe: 24
Das war wohl die erste Brut und das erste Nest der Eltern - und echt ungünstig gewählt :roll:
Gut, dass Ihr den Kater reingeholt habt und dort sollte er erstmal auch bleiben, bis die Familie weitergezogen ist. Ist das Gebüsch einigermaßen hoch, in das Du die kleinen Elstern gesetzt hast? Auf den Lärm der Elstern werden sicher auch andere Katzen aufmerksam... Auf einen Ast des Baumes, in dem die Eltern sind, ging es nicht? Das wär besser. Füttern die Eltern? Haltet Euch sichtbar zurück, Elstern sind sehr klug und misstrauisch, wie Thomas schon geschrieben hat.
 
Hallo,
Die Eltern sind durchgehend in der Nähe, aber eine Fütterung konnte ich zumindest nicht beobachten. Die Vögel könnten sich ins Gebüsch zurückziehen, aber sie hüpfen leider auf der freien Fläche hin und her und rufen die Eltern. Da habe ich große Bedenken bzgl der hier lebenden Katzen. Mein Kater hat heute Hausarrest, aber er ist ja
nicht die einzige Katze hier…
 
Das ist nicht gut, auf dem Boden sind sie wirklich nicht sicher. Dort werden sie so schutzlos die Nacht nicht überleben. Ich fand Euren Balkon eine sichere Alternative. Und darüber ist ja das kaputt gegangene Nest, also die Eltern haben einen Bezug dazu. Vielleicht hätten die Kleinen nur noch wenige Tage gebraucht, um zumindest flattern zu können, hoch ins Gebüsch oder auf einen Ast des Baums. Schwierig, was kann man tun, was ist das Richtige...? Ich würde nach dem Bauchgefühl gehen. Meines sagt, Vögel rauf auf den Balkon und Balkon sichern, dass sie nicht runterfallen können (Rinnen mit Tüchern zustopfen etc.) in der Hoffnung, dass die Eltern sie dort füttern (sie müssen heute gefüttert haben, sonst wären die Kleinen nicht so agil unterwegs)
Habt Ihr noch die Reste des heruntergefallenen Nestes? Oder ersatzweise kleine Ästchen und Stroh, vielleicht könnt Ihr damit in einem flachen Korb eine Art Ersatznest basteln und die Kleinen hineinsetzen.
 
Thema: Was tun bei Ästling Elster

Ähnliche Themen

Zurück
Oben