Pennantsittiche werden nicht zutraulich

Diskutiere Pennantsittiche werden nicht zutraulich im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, seit über 3 Monaten haben wir nun schon unseren Mikka und Andy. Sie fühlen sich auch (den Lauten nach) ziemlich wohl bei uns....

  1. #1 Peter_Mayer, 20. April 2005
    Peter_Mayer

    Peter_Mayer Guest

    Hallo zusammen,

    seit über 3 Monaten haben wir nun schon unseren Mikka und Andy.
    Sie fühlen sich auch (den Lauten nach) ziemlich wohl bei uns.


    ABER:

    Trotz viel Zeit, die wir jetzt schon investiert haben, an der Voliere zu sitzen, mit ihnen zu reden, Leckerlies hinzuhalten usw.usw. werden sie einfach nicht zutraulich. An Fliegen lassen ist gar nicht zu denken, wir haben bereits 5 Versuche hinter uns, die allesamt im Chaos endeten, weil sie nicht mehr in die Voliere gingen (sie waren über Nacht draußen) und erst mit einem Netz eingefangen werden mussten. Ich weiß, daß das sicher auch dazu beiträgt, daß sie nicht zutraulich werden, aber was sollen wir tun? könnt Ihr uns einen Tipp geben?

    Danke und liebe Grüße


    Peter

    Achso. Fliegen lassen: Voliere war offen, am Anflug Zweige, die gut sichtbar waren, frisches Obst und Leckerlies in der Voliere. Voliere war auch gut beleuchtet, also alles so, wie es uns gesagt wurde. Die beiden zugen es aber stets vor, auf dem Gläserregal in der Küche zu übernachten, un uns die ganzen Gläser zuzusch... (ihr wisst schon??)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 shyillusion, 20. April 2005
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Wie lang lasst ihr sie denn fliegen und wann?

    Abends hat unsere Mausi auch die Angewohnheit nicht mehr gerne in die Volie zu gehen. Aber irgendwann bekommen sie halt Hunger und dann wird zugemacht.

    Meist ist es so, dass unser Pauli schon dreimal wieder rein fliegen will um was zu essen und Mausi war noch nicht einmal drin. Dann scheuchen wir ihn wieder raus und warten, bis sie gemeinsam drin sind. Bisher klappt das ganz gut.
     
  4. Steffl

    Steffl Guest

    Hallo Peter,


    hab jetzt seit 4 Jahren Pennatsittiche, anfangs eine, dann den Zweiten und seit die beiden gevögelt haben sind es deren Dreie...
    Zutraulich sind alle noch nicht richtig geworden, die Alten nehmen Futter aus der Hand, aber nicht wenn sie satt sind. Der Junge kommt zwar auch mal auf die Schulter aber nur wenns Futter gibt..

    Wie ich noch einen recht 'Kleinen' (1,5x1,0,7m) Käfig hatte sind die zwei auch nie wieder zurück in den Käfig. Lautes Beschimpfen haben Sie auch immer gut gekontert, gebracht hat's aber gar nix. Mein einziges recht gutes Rezept diese extrem flugwilligen Geier reinzubekommen ist sie rechtzeitig rauszulassen, den Käfig dann zu verschließen und kurz vor Dämmerung das leer gegessene Futter aufzufüllen und den Käfig wieder zuzumachen. Wenn Sie dann ca. 10min vor verschlossenen Türen den vollen Napf gesehen haben den Käfig aufmachen, und warten bis beide drin sind (ging meist richtig schnell).
    Dann stellte sich das zweite Problem: Eine(r) schob immer Wache während der (die) Zweite gefressen hat.. hier hilft ein Stück Schnur zum Käfig zuziehen.

    Auf jeden Fall nicht mehr mit dem Netz einfangen! Die Pennants sind ziemlich nachtragend und werden dann gar nicht mehr zutraulich!

    Bei mir sind die drei momentan immer draußen in der Freivoliere (ca. 2x2x2m) und kommen nur Morgens und Abends in die Wohnung reingeflogen, Ihre Runden zu drehen und gehen dann freiwillig wieder raus.
    Auf jeden Fall denke ich das diese Vögel sehr viel Freiraum und vor allem Flugzeit brauchen. Wenn man Ihnen diese zugesteht, dann funktioniert auch die abendliche Unterkunft im Käfig.

    Hoffe das ich Dir weiterhelfen konnte.

    SG,

    Stefan

    P.S. Die Schlafmöglichkeit im Käfig immer möglichst weit oben, am besten fast Deckenhöhe anordnen. Zum rumscheuchen in der Wohnung hilft Licht aus im einen Zimmer, Licht an im anderen Zimmer wie bei den Nachfaltern ;)
    (solange noch Tageslicht ist, danach schlafen Sie!)
     
  5. patty8080

    patty8080 Guest

    Zutraulikeit?

    Hallo an alle...
    also, ich hab ja jetzt auch 2 von den,wie ich finde, grossen Vögeln.
    Mein Käfig ist auch nicht besonders gross, aber der wird auch in der Regel nur zum fressen und schlafen verwendet... Allerdings hat mich das die erste Zeit heftig viel Arbeit gekostet,die beiden dazu zu bewegen das sie beide in den Käfig freiwillig gehen... Mittlerweile, wenn es den beiden nicht genug Freiflug war, machen sie auch das Türchen wieder auf und machen :dance: party...

    Ich wünsche mir auch das die beiden Handzahm werden weiss aber leider auch überhaupt nicht wie...Hab auch schon einiges versucht nur leider ohne Erfolg...Gibt es hier jemanden der ein paar tricks geben kann? Danke schon mal, lg Patty:traurig:
     
  6. alaya

    alaya Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    Hallo also ich habe auch einen Pennathahn von privat.Er ist sehr zutraulich geworden ihne das ich viel dazu getan habe.Bin allerdings von morgens bis abends um ihn rum und er hat wirklich das ganze Zimmer zur Verfügung.Ich bekomme ihn sehr gut in seine Volie-abends mit ganz großen Aufwand:) gibt es frisches Futter da geht er ruckzuck rein und öchte auch nicht wieder raus.
    Ich habe die beobachtung gemacht das er in der Volieauc hsehr zurückhaltend ist aber kaum ist er draußen ist er sehr viel zutraulicher.Man kann die Neugier der Pennanten recht gut nuzen um sie zahm zu bekommen.ur bedrängen ist bei dieser Art das dümmste was man machen kann.Sie müßen von alleine kommen.Auch die bewegungen sollten immer langsam und ruhig sein.Bei meinem klappt alles hervorragend er kommt auf die Schulter nimmt Futter von der Hand-im moment übe ich mit ihm das er sich auf die hand setzt-klappt schon ganz gut-lege das Futter in die hand aber ziemlich weit hinten so das er sich schon richtig lag machen muß um da ran zu kommen.Hat er ein paar Leckerlies erwischt schiebe ich den rest noch weiter nach hinten auf die Hand.Wie gesagt es klappt noch nicht immer aber immer öfter:D .
    Nun ist meiner auch sehr ausgeglichen da er wirklich von morgens bis abends draußen ist.Übrigens man kann sie auch in gewisserweise erziehen-meiner geht nicht mehr an die tapete oder knabbert Schränke an.
    Am Dienstag bekommt er seine freundin eine blau Pennanthenne 4 Monat alt .Sie ist schon handzahm!
     
  7. #6 markus.denker, 17. August 2007
    markus.denker

    markus.denker Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    28832 Achim/Baden
    Hallo,

    seit knapp einem Jahr habe ich nun ein ganz hübsches Paar
    Rosellas (jetzt ca. 16 Monate alt).
    Davor lange Jahre Wellensittiche.
    Ich kann nur sagen das kein Vogel wie der andere ist.
    Ein Vogel will auf die Hand, der andere nur mit Übung und wieder
    andere gar nicht.
    Und in den Käfig gehen sie eigentlich IMMER. Nur bekommt man das
    nicht mit.
    Ich würde raten die Vögel in einem Raum fliegen zu lassen,
    wo sie auch nachts draussen bleiben können.
    Finde einfach einen Rythmus was Fress- und Schlafgewohnheiten
    angeht. Irgendwann gehen sie von alleine rein, wenn erstmal
    das nötige Vertrauen da ist.
    Nach ein paar Monaten geht so etwas meist noch nicht,
    ausser man kümmert sich rund um die Uhr um die Vögel.
    Mit ein bisschen Geduld schafft man das aber.

    gruß
    Markus
     
  8. #7 Barbara66, 1. April 2009
    Barbara66

    Barbara66 Guest

    Pennantsittich

    Hallo an alle,habe seit 4 Jahren einen Pennantsittich, und kann nur bestätigen, dass es sehr schwer ist diese zutraulich zu bekommen.Wir hatten auch schon Wellensittiche, und das ist kein Vergleich.Unser "Pinocchio " kommt auf die Hand und gibt Küsschen. Sein grösstes Glück aber ist es, mit jemanden Duschen zu gehn. Aber viel mehr zutraulichkeit gibt er nicht. Aber wenn ich lese, wie wenig andere das haben.............Alles in allem sind wir glücklich ,dass wir ihn haben.Auch wenn er manchmal lautstark schimpft, wenn wir den Raum verlassen.:D
    Gruss Barbara
     
  9. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Sry, aber meine Penny's waren allesamt sehr zutraulich, weiß ja nich welche Ansprüche ihr an die Vögel stellt, ich hatte nie welche, da ich sie wegen ihrer Farben und wegen ihrer Flugkünste gekauft habe.

    Und....btw.....ein Partner würde deinem Vogel sehr gut tun, dann würde er auch nicht so schreien =(
     
  10. #9 albatros22, 2. April 2009
    albatros22

    albatros22 Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06449 Aschersleben
    Wie zutraulich soll er denn noch werden???
    Soll er mit im Bett schlafen,oder von deinem Tellerchen essen??
    Kann ich nicht verstehen.8(
    Vögel sind Lebewesen keine Schmusetiere!!!!!
     
  11. #10 Barbara66, 3. April 2009
    Barbara66

    Barbara66 Guest

    Erstens sind wir nicht per DU.Und ich bin auch nicht hier her gekommen um mich beschimpfen zu lassen.
     
  12. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    a) sind wir hier im Forum alle per DU, ist ja nichts böses :zwinker:
    b) albatross, hat wahrscheinlich kurz seinen Emotionen freien lauf gelassen, da wir hier ein Vogelforum sind und Aufklärung leisten möchten. :)
     
  13. #12 alfriedro, 3. April 2009
    alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe Pennantsittiche in einer Freivoliere gezüchtet. Sie wurde alle zahm, ohne dass ich viel tun musste.
     
  14. #13 alfriedro, 3. April 2009
    alfriedro

    alfriedro Wildfang

    Dabei seit:
    15. Februar 2009
    Beiträge:
    1.295
    Zustimmungen:
    0
    Ich brauchte ihnen nur ihr Lieblingsfutter reichen. Es dauert natürlich etwas, aber man kann sie ja nicht zwingen. Ich habe sie niemals gescheucht oder gefangen, wenn es nicht unbedingt notwendig war.
     
  15. #14 elphaba1989, 3. April 2009
    elphaba1989

    elphaba1989 Guest

    Also ich muss Monsun und albatross wirklich recht geben. Barbara66, dein Vogel ist schon sehr zutraulich (also Bussi geben hab ich mit meinem seeeeehr zahmen Wellensittich damals nicht hingekriegt, und Wellis sind um einiges zutraulicher), also da kannst du echt stolz drauf sein :zustimm:
    Wenn dir jemand zu nahe tritt, wenn er dich duzt ... Dann kann dir hier leider niemand helfen da es im Internet (Foren, Chats etc.) nunmal üblich ist, sich zu duzen (oder möchtest du mit "Sehr geehrte Frau Barbara..." angesprochen werden? ;))
    Wobei mich durchaus interessieren würde, was du denn deinem Vogel noch beibringen möchtest ;)
    Zum Thema lautstark schimpfen muss ich Monsun ebenfalls recht geben, als mein Rosella noch einzeln gehalten wurde, fand ich es auch recht putzig, dass er mir hinterher rief (ich brauchte nur duschen zu gehen, da war er schon außer sich :() bloß betrachte das mal aus der Sicht des Vogels ... der hat einfach nur Angst dass du ihn allein lässt, daher wäre ein Partner wirklich besser für ihn (also nachdem Pauli seine Trixi bekommen hat, hat das "Mir-hinterher-Rufen" stark nachgelassen ;))

    Peter Mayer: Wie alt sind deine Vögel denn? Könnte es sein, dass sie vom Vorbesitzer traumatisiert wurden? Wäre in meinen Augen zumindest eine Eklärung für dein Problem.
     
  16. #15 albatros22, 3. April 2009
    albatros22

    albatros22 Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06449 Aschersleben
    Das Forum ist nun mal per Du.Hier wurde auch niemand beschimpft.Es ist nur eigenartig das bei einigen die Vögel zahm sein sollen und sie mit Schmusetieren verwechselt werden.
    Vögel sind nun mal keine Schmusetiere.
    Wer das möchte sollte lieber ne Katze oder nen Hund anschaffen,oder lieber einen Teddy aus Stoff!!!
     
  17. #16 Rockhopper, 4. April 2009
    Rockhopper

    Rockhopper Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gütersloh
    Guten Morgen zusammen,

    mir fällt dazu nur folgendes ein:
    Je größer der Vogel, desto größer der Dickkopf :)

    Unsere zwei sind auch nicht besonders zahm, und das ist auch ok so. Wenn sie nicht wollen, dann müssen sie auch nicht. Sie nehmen Leckerlis aus der Hand und suchen unsere Nähe (halten sich also bevorzugt in dem Zimmer auf, in dem wir auch sind). Das ist für mich "Freundschaftsbeweis" genug. Es sind halt Vögel mit einer ausgeprägten Persönlichkeit, die sich nicht so einfach manipulieren lassen.
    Man sollte lernen in den kleinen Dingen, die sie tuen, ihre Freundschaft und Vertrauen zu entdecken.

    Habt einen schönen Tag,

    Anke
     
  18. #17 albatros22, 4. April 2009
    albatros22

    albatros22 Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06449 Aschersleben
    Also unsere Könige landen auf dem Kopf und gestalten die Frisur neu.
    Sie kommen auch auf die Hand oder Schulter und kuscheln sich an der Wange an.Man kann auch umherlaufen wenn sie auf dem Kopf sitzen.Und das alles ohne sie mit Futter zu locken.:prima:
     
  19. #18 Mr.Knister, 4. April 2009
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    soweit ich mich erinnere sind deine "Könige" handaufzuchten!?
    Von daher also keine große Überraschung, dass sie sowas mitmachen, denke ich!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 albatros22, 4. April 2009
    albatros22

    albatros22 Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    06449 Aschersleben
    Nicht ganz,es sind teil handaufzuchten.Die Mutter war verstorben,und der Züchter hat sie im Nest gefüttert.
     
  22. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Mein Chilli war eine Naturbrut, und er war für meine Verhältnisse sehr zahm,
    ich habe mit ihm Tee getrunken, Obst und Gemüse gefuttert und er kam glaub bereits am 2. Tag auf die Hand.

    Ich habe meinen rot/blauen Drachen sehr geliebt, :)
     
Thema: Pennantsittiche werden nicht zutraulich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pennantsittich zahm

    ,
  2. Pennantsittich zahm werden

    ,
  3. pennantsittich handzahm

    ,
  4. pennantsittich,
  5. pennantsittiche ,
  6. wie kommt mein pennantsittich wieder zurück,
  7. pennantsittich wieder gekommen,
  8. pennantsittich alleine halten,
  9. futter während der brust bei pennantsittiche,
  10. wo bekommt man pennantsittich her,
  11. pennantsittich handzahm bekommen,
  12. wie erzieht man pennantsittiche,
  13. pennantsittich zutraulicher bekommen,
  14. pennantsittich zahm machen,
  15. pennantsittich zahm bekommen,
  16. pennantsittich erziehen,
  17. wie geht pennantsittich wieder im käfig,
  18. sollte man bei einem pennantsittich in der nacht eine decke über den käfig machen,
  19. pennantsittich kann nicht fliegen
Die Seite wird geladen...

Pennantsittiche werden nicht zutraulich - Ähnliche Themen

  1. Schweres atmen Halsbandsittich

    Schweres atmen Halsbandsittich: Hallo Ich habe ein Halsbandsittich-pärchen 'geschenkt' bekommen. Es war nicht von mir gewollt und der der sie mir geschenkt hat, hat auch keine...
  2. Pennantsittich

    Pennantsittich: Hallo zusammen, Wir haben seit 3 Wochen ein Pennantsittich Pärchen. Leider fressen diese über der Türzarge Tapete. Was können wir tun????
  3. Frage zu Pennantsittich

    Frage zu Pennantsittich: Hallo, wir haben seit letztem Jahr einen Pennantsittich im Büro. Mein Kollege hat ihn leider angeschafft, ohne sich vorher über die Haltung zu...
  4. Farbschläge meiner alten Pennantsittiche

    Farbschläge meiner alten Pennantsittiche: Hallo Leute, früher hielt ich neben meinen Wellen- und Nymphensittichen noch ein Pärchen Pennantsittiche. Beim betrachten der alten Bilder,kommt...
  5. Gesucht Pennantsittich in paar?

    Gesucht Pennantsittich in paar?: Hallo hat jemand Pennantsittich so ähnliche Art finde nur schöne Farben. Und möchte anfangen von Baby ich weißt nicht ab wann verkauft man ?...