Petition gegen das Fangen von Graupapageien an CITES

Diskutiere Petition gegen das Fangen von Graupapageien an CITES im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Bin ja geschockt, dass es immer noch Wildfänge gibt. Finde ich ganz furchtbar, sie sollen doch da bleiben dürfen, wo sie hingehören. Wenn es...

  1. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    63xxx
  2. Blacky04

    Blacky04 Guest

    Bin dabei. :freude:
     
  3. #3 Miss Daisy, 11. August 2016
    Miss Daisy

    Miss Daisy Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2009
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Unterschrieben!
     
  4. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.940
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    ...natürlich auch unterschrieben!! Es wäre so sehr zu wünschen, dass diese Qual, die diese wundervollen Tiere bei den Fängen erleiden müssen, ein Ende finden könnte.
     
  5. Eric

    Eric Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    29. Januar 2016
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Aber immer daran denken: Jeder der selber auch Vögel hält ist oder war mehr oder weniger direkt auch Nutzniesser von Exporten und Fängern. Alles eine Frage des Masses. Da nehm ich mich selber nicht aus mit den Vögeln die ich halte.
     
  6. stiedom

    stiedom Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. September 2014
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    NDH Thüringen
    Hallo!
    Bin auf alle Fälle gegen Wildfänge, züchte zwar auch Wildvögel aber Wildfänge müssen nicht sein! !!
     
  7. Blacky04

    Blacky04 Guest

    Bei Graupapageien gibt es doch mehr als genug Nachzuchten, oder?

    Da braucht es doch keine Wildfänge?
     
  8. Eric

    Eric Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    29. Januar 2016
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Stimmt, es braucht keine Wildfänge mehr!
    Mir ging es nur darum, dass sich jeder bewusst sein sollte, dass ohne diese heute keiner einen solchen Vogel hätte. Also die Unterscheidung: Wir Halter sind die Lieben und die Fänger die Bösen stimmt so nicht ganz. Absolut jeder Graupapagei stammt von einem Wildfang ab. Weil wir solche Vögel wollen, gab es Wildfänge. Ich verurteile das Halten solcher Vögel nicht ! Es geht mir nur um das Bewusstsein.
     
  9. Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. November 2014
    Beiträge:
    1.199
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    63xxx
    Eric ich stimme Dir zu.

    Mein Beo stammt auch noch aus Wildfang-Zeiten. Der war noch nicht einmal richtig futterfest, als er in die Zoohandlung kam. War Liebe auf den ersten Blick, dass es ein Wildfang war, wusste ich nicht. Zumal ein Faxkopiezettel von einer Aufzuchtperson mit Futterhinweis dabei war, dass er noch weiter gefüttert werden müsse.
    Was der arme Kerl und die vielen Artgenossen, die es nicht geschafft haben, hinter sich hatten, ahnte ich nicht.

    Ich bin froh, dass es das nicht mehr gibt und wünsche das Beenden dieser Praxis für alle Vögel. Keinem Vogel soll die Freiheit, in die er geboren wurde, grundlos oder aus egoistischen Motiven genommen werden.
     
  10. #10 Eric, 12. August 2016
    Zuletzt bearbeitet: 12. August 2016
    Eric

    Eric Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    29. Januar 2016
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    84
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Tierhaltung ist fast immer egoistisch. Auch Freiheit ist relativ. Ein Jungtier kennt sie noch gar nicht, kann sie auch schlecht vermissen. Grenzenlose Freiheit gibt es auch in der Natur nicht. Revierkämpfe, Prädation, Futtermangel, Witterung......

    Bei jeder Tierhaltung, dem Fang, dem Transport etc. Kommt es doch einfach darauf an: Wie und in welchem Ausmass und wozu.

    Desshalb, klar, der Massenfang von Graupapageien für den Handel ist nicht notwendig, ausser für den Fänger, der davon lebt. Bei einem Durchschnittseinkommen in Ghana von 117 Dollar im Monat, kann ich es nachvollziehen, dass da gefangen und verkauft wird.
     
  11. eddi40

    eddi40 Mitglied

    Dabei seit:
    6. November 2009
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    79427Eschbach
    Unterschrieben...erstaunlich das es sowas noch gibt. Meine Jakobine war ein solcher Wildfang und ich hatte Sie vor 30 Jahren bei einem Zoohändler gekauft, eher aus Mitleid. Danach sah ich dann erst wie diese Tiere hierher gelangen...nie wieder Wildfang. Sowas gehört einfach abgeschafft. Aber wie man sieht, es geht immer noch.
     
  12. geierlady

    geierlady Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Düsseldorf
    Unterschrieben! :)
     
Thema:

Petition gegen das Fangen von Graupapageien an CITES

Die Seite wird geladen...

Petition gegen das Fangen von Graupapageien an CITES - Ähnliche Themen

  1. Schutzhaus für Graupapageien

    Schutzhaus für Graupapageien: Hallo liebe Vogelfreunde, zunächst ein paar Worte zu mir. Mein Name ist Robert, ich komme aus der Nähe von Dresden und lese schon einige Zeit im...
  2. Graupapagei ohne Papiere

    Graupapagei ohne Papiere: Hallo, bin neu hier und möchte gleich einmal ein Thema aufrollen: Ich habe vor ca. 2 Jahren 2 Graupapageien von einem Züchter gekauft (er hat...
  3. Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin

    Graupapagei Pärchen - 7 Jahre alt - handzahm abzugeben in Berlin: Leider muss ich mich von den beiden trennen da meine Lungenerkrankung sich verschlimmert hat. Der Hahn hat seid kleinauf Aspergillose - die Hänne...
  4. Wie viel liter Wasser trinken Graupapageien?

    Wie viel liter Wasser trinken Graupapageien?: Hallo leute, Ich habe seid einer Woche einen Graupapageien. Ich würde gern wissen wie viel liter die täglich trinken bzw ob die überhaupt viel...
  5. Graupapageien und Familie?

    Graupapageien und Familie?: Hi, Ich möchte mich kurz vorstellen. Ich heiße Susanne, bin 30 Jahre alt, verheiratet und habe einen 9 Monate alten Sohn. Wir leben mit drei...