Pfirsichköpfchen

Diskutiere Pfirsichköpfchen im Agapornidenfotos Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Zusammen, heute sind endlich meine beiden Pfirsichköpfchen bei mir eingezogen. Es ist ein echt süßes kleines Pärchen. Die beiden sind...

  1. stefanzehm

    stefanzehm Guest

    Hallo Zusammen,

    heute sind endlich meine beiden Pfirsichköpfchen bei mir eingezogen.
    Es ist ein echt süßes kleines Pärchen. Die beiden sind im Dezember geschlüpft und sind echt noch zwei kleine Süße.

    Anbei mal das erste Bild. Aber ich will sie noch in Ruhe lassen und sie sollen sich erst einmal eingewöhnen. Ich habe die Beiden gleich ins Herz geschlossen.

    Erst waren sie ziemlich kaputt und haben geschlafen. Aber mittlerweile sind sie schon fleißig am Käfig erkunden und fressen wie verrückt. Es scheint ihnen also echt gut zu gehen. Nur Namen habe ich für die Beiden Racker noch nicht.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. geoigl

    geoigl -A U T-

    Dabei seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    hallo stefan

    ja ganz süss deine Pfirsichköpfchen!
    aber irgendwie sehen die beiden so unterschiedlich aus? wie kommt das? kannst du dir das erklären?

    lg
     
  4. #3 stefanzehm, 1. März 2010
    stefanzehm

    stefanzehm Guest

    Guten Morgen Geoigl,

    ich kann mir es um ehrlich zu sein nicht so richtig erklären. Ich finde das Weibchen hat einen bisschen dunklen Kopf. Fasst wie bei einem Schwarzköpfchen. Aber es ist für mich nicht so schlimm. Die beiden sind zwei süße Racker und das ist die Hauptsache :-)
    Aber was denkst du, wie lange brauchen die, bis die sich ganz normal im Käfig bewegen?
    Das Weibchen fliegt nämlich schon recht viel. Das Männchen hingegen fliegt ein bisschen mit und dann setzt es sich auf das Seil und pennt wieder ne Runde.

    Viele Grüße Stefan
     
  5. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Stefan,

    erst einmal herzlichen Glückwunsch zu deinen beiden Süßen! :zwinker:

    Ja, ein PK ist das eine nicht, denke eher ein SK (aber auch nicht ganz rein, denn es ist zu viel rot an der Brust im Gefieder).
    Wo hast du die beiden denn so als Paar gekauft? Züchter sollten eigentlich solch ein gemischtes Pärchen nicht verkaufen, sondern nur als Art zu Art.

    Aber nun hast du sie so und die Hauptsache ist ja auch, dass die beiden sich verstehen und ein harmonisches Pärchen werden. Nur züchten solltest du nicht mit ihnen wegen eben dieser Artenerhaltung.

    Wenn du sie erst seit gestern hast, dann gib ihnen noch ein bisschen Zeit. Die Hennen sind meist mutiger und agiler, aber auch der Hahn wird noch auf Entdeckungstour gehen.
    Wie groß ist der Käfig denn, wenn die Henne darin fliegen kann?

    Wegen Namen würde ich die Beiden erstmal noch ein bisschen beobachten, vielleicht findest du den Passenden dann aus der Charaktereigenschaft heraus. Ansonsten schau mal hier, wo einige Vorschläge gelistet sind. :zwinker:

    Ich wünsche dir viel Spaß mit den beiden!

    @ geogil,
    also Herr Lehrer, wie wär`s mit nem kleinen bisschen Aufklärung mehr bei einem neuen User? :zwinker:
     
  6. #5 stefanzehm, 1. März 2010
    stefanzehm

    stefanzehm Guest

    Hallo Gabi,

    erst einmal danke für deine ausführliche Antwort und für deine offene Antworten.
    ich habe das Pärchen von einem Züchter gekauft hier in der Region. Da habe ich mich aber gestern auch ein bisschen gewundert, weil er hat viele Mischlinge. Da habe ich mich ja ein bisschen aufgeregt. Weil ich habe früher mal Ziertauben gezüchtet. Und ich finde jeder Farbschlag hat einfach seine Vorzüge und die sollte man auch erhalten. Aber gut.
    Also der Käfig ist fasst zwei Meter breit. Ist 70cm tief und hat eine Höhe von 1,60m.
    Ich denke das dürfte ausreichen für die beiden. Und heute morgen haben sie sich gegenseitig gefüttert und gegenseitig das Köpfchen gekrault.
    Also ich glaube die Beiden verstehen sich echt gut.
    Ich danke dir auch für den Tipp mit den Namen.
    Ich bin dankbar über jeden weiteren Tipp. Ich kann ja bei Gelegenheit mal ein Bild vom Käfig reinstellen.

    Viele Grüße Stefan
     
  7. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Stefan,

    ja gerne, Bilder gucken wir immer gern. :zwinker:
    Bei so einer Volierengröße passt aber mindestens noch ein Pärchen mit rein, was auch für die Agas als Schwarmtiere viel besser wäre. :zwinker:
     
  8. #7 stefanzehm, 2. März 2010
    stefanzehm

    stefanzehm Guest

    Hallo Gabi,

    kennst du dich gut mit den Agas aus? Weil ich mein ich habe mich eingelesen, aber es gibt immer ein paar Kleinigkeiten, die in den vielen schlauen Büchern nicht erklärt werden.
    Und zwar die Aga Henne nimmt ziemlich häufig das rechte Bein nach oben. Also wenn sie sich auf die Stange setzt dauert es oft nicht länger als 10sekunden und das Beinchen verschwindet im Federkleid. Sie nutzt das bein aber sonst vollwertig. Also sie klettert auf den Seilen lang. Sie klettert am Gitter entlang. Ist das normal?
    Was hast du denn so für Tierchen?

    Grüße Stefan
     
  9. #8 da_Püppi, 2. März 2010
    da_Püppi

    da_Püppi Blond... sehr blond!

    Dabei seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Macht mein SK-Hahn auch, dient denke ich der Entspannung ;)
     
  10. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Stefan,

    sorry, dass ich jetzt erst antworten. :~

    Mit dem Bein hat Püppi recht, sie sitzen so gut entspannt und viele meiner Agas machen das auch. Einzige Ausnahme wäre hier, wenn ein Aga sein Bein einzieht, weil er Schmerzen darin hat, aber das merkt man dann auch schnell, wenn sie sich auch dementsprechend humpelnd fortbewegen.

    In den 26 Jahren mit Agas immer besser, aber man lernt auch immer noch dazu. :zwinker:
    Ich habe 32 Agas (SK, PK und RK) und ein Kätzchen. :zwinker:
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 stefanzehm, 10. März 2010
    stefanzehm

    stefanzehm Guest

    Danke für die Antwort.

    Sehr nett das du geantwortet hast. Das sieht ja fasst so aus, dass du ein richtiger Profi bist. Vielleicht kannst du mir auch mit meinem Problem helfen, was ich im Agaporniden Allgemein gepostet habe.

    Einen schönen Abend dir

    Viele Grüße Stefan
     
  13. Kevin1993

    Kevin1993 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. November 2009
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52068 Aachen
    Wie gesagt denke ich das du ein Ruß und ein Pfirsichköpfchen hast,aber wenn sie sich gut verstehen kann es so bleiben denke ich. Es sind ja beide Augenring Agas
     
Thema: Pfirsichköpfchen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. charaktereigenschaften pfirsichköpfchen