Preise für Rosenköpfchen ???

Diskutiere Preise für Rosenköpfchen ??? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo !!! Ich habe mal eine ganz andere Frage: Was kann ich für Preise bei einem Zoohändler und von privat Leuten für Rosenköpfchen nehmen ????...

  1. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo !!!

    Ich habe mal eine ganz andere Frage: Was kann ich für Preise bei einem Zoohändler und von privat Leuten für Rosenköpfchen nehmen ????

    Danke !!!

    ------------------
    MfG Tobias Wittke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Petra.S

    Petra.S Guest

    Hallo Tobias,
    das kommt darauf an, welche Farbschläge Du zu verkaufen hast. Wildfarbene Rosenköpfchen (ich gebe hier die Durchschnittspreise der Züchter an, die ich kenne) kosten zwischen 30 und 40 DM. Meine Joy (pastellblau) hat 50 DM gekostet, Lutinos 60 - 70 DM. Die ganz Außergewöhnlichen wie Golden Cherrys gehen weit über 100 DM. Ich verkaufe niemals Nachzuchten jeglicher Art an Zoohändler, aber ich weiß, dass sie eine Gewinnspanne von 150 - 200 % haben. Wenn diese z.B. einen Wellensittich für 30 DM verkaufen, geben sie dem Züchter 10 DM pro Tier. Da ich meinen Vögeln den Zwischenhändler ersparen will, gebe ich sie nur an Privatkunden ab. So, das sind ungefähr die Preise.
    Grüße, Petra
     
  4. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo Petra !!!

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort !!!

    Von den Farbschlägen der Rosenköpfchen habe ich nicht so viel Ahnung, aber ich habe überwiegend gescheckte Rosenköpfchen !!!
    Diese Golden Cherrys wie sehen die denn aus ?

    ------------------
    MfG Tobias Wittke
     
  5. Petra.S

    Petra.S Guest

    Hallo Tobias,
    Golden Cherries...da komme ich gleich wieder ins Schwärmen...das sind wunderschöne Agas, sie sehen aus wie Lutinos, haben aber ein blaues Bürzelgefieder. Leider kann ich Dir überhaupt nichts über die Preise von Schecken sagen, die findet man hier bei uns so gut wie gar nicht. Leider.
    Viele Grüße, Petra
     
  6. Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Hallo Petra!
    "Golden Cherries...da komme ich gleich wieder ins Schwärmen...das sind wunderschöne Agas,
    sie sehen aus wie Lutinos, haben aber ein blaues Bürzelgefieder."

    Kannst Du mir sagen, wo der Unterschied zu australisch zimt ist (in meinem Buch sind die Farben vom Foto her nicht zu unterscheiden).
    Agaporniden-in-Not hat 2 Tiere aufgenommen, die so aussehen - nur welche farbe haben die nun korrekt.....?
    P.S.: Es gibt demnächst Fotos der Tiere, vielleicht ist es dann besser zu sagen.
    Alexandra
     
  7. Hagemeier

    Hagemeier Mitglied

    Dabei seit:
    13. August 2000
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW 32257 Bünde
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Tobias Wittke:
    Hallo !!!

    Ich habe mal eine ganz andere Frage: Was kann ich für Preise bei einem Zoohändler und von privat Leuten für Rosenköpfchen nehmen ????

    Danke !!!

    <HR></BLOCKQUOTE>
     
  8. Hagemeier

    Hagemeier Mitglied

    Dabei seit:
    13. August 2000
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW 32257 Bünde
    Hallo Petra!
    Als Züchter mussich sagen dass die Golden Cherry zimlich teuer sind ich bekomme diese Tiere in Holland wesentlich günstiger. Holland ist ja bekantich das Land der Agarponiden Züchter.
     
  9. Hagemeier

    Hagemeier Mitglied

    Dabei seit:
    13. August 2000
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW 32257 Bünde
    Hallo Alexandra !!!

    Wenn du mehr über die Farben der Agarporniden wissen möchtest empfehle ich dir das Buch DIE Agarpornis-Arten und ihre Mutationen von Bodo Ochs und Gottlieb Gaiser.
     
  10. Petra.S

    Petra.S Guest

    &gt;&gt;Kannst Du mir sagen, wo der Unterschied zu australisch zimt ist (in meinem Buch sind die Farben vom Foto her nicht zu unterscheiden).&lt;&lt;

    Hallo Alexandra,
    leider kann ich Dir nicht helfen, mit den Farbschlägen bin ich meist völlig ahnungslos. Ich weiß nur, dass ein Golden Cherry eben so einer ist, da ich ihn mal beim Züchter gesehen habe. Der Kauf ist dann leider an dem horrenden Preis gescheitert...Vielleicht kann jemand anders hier im Forum diese Frage beantworten???
    Grüße, Petra
     
  11. Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Hagemeier:
    Hallo Alexandra !!!

    Wenn du mehr über die Farben der Agarporniden wissen möchtest empfehle ich dir das Buch DIE Agarpornis-Arten und ihre Mutationen von Bodo Ochs und Gottlieb Gaiser.
    <HR></BLOCKQUOTE>

    Das habe ich ja, aber gerade da sind sich die beiden Farben von Foto her total ähnlich.
    In anderen Büchern sehen dann beide Farben ganz anders aus...
    Schwierig, schwierig....
    Züchtest Du Agas? Willste nicht auch in meine Züchterdatenbank [​IMG] ?
    Alexandra
     
  12. Hagemeier

    Hagemeier Mitglied

    Dabei seit:
    13. August 2000
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW 32257 Bünde
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Alexandra:
    Das habe ich ja, aber gerade da sind sich die beiden Farben von Foto her total ähnlich.
    In anderen Büchern sehen dann beide Farben ganz anders aus...
    Schwierig, schwierig....
    Züchtest Du Agas? Willste nicht auch in meine Züchterdatenbank [​IMG] ?
    Alexandra
    <HR></BLOCKQUOTE>


    Vielen Dank für das Angebot mit der Züchterdatenbank. Bin schon gespeichert und habe auch schon dadurch was verkauft.
     
  13. Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><HR>Original erstellt von Hagemeier:

    Vielen Dank für das Angebot mit der Züchterdatenbank. Bin schon gespeichert und habe auch schon dadurch was verkauft.

    <HR></BLOCKQUOTE>

    Oh mann, langsam werde ich echt alt [​IMG]

    Alexandra
     
  14. #13 Walter Irrenhauser, 11. September 2000
    Walter Irrenhauser

    Walter Irrenhauser Guest

    Hallo , hab gerade Eure Beiträge zu "Golden
    Cherry " gelesen .
    Das Buch von Ochs und Gaiser ist sehr gut ,
    aber die Farben für diese Vögel sind nicht besonders abgebildet . (H.Gaiser möge mir verzeihen - da persönlich bekannt).
    Ich kann Euch sagen (siehe Buch), daß es auch
    "Silber Cherry" gibt d.h. Vögel in der blau
    Reihe . Ich werd mal versuchen Bilder einzuscannen . Habe cirka 120 Agaporniden in
    ca. 25 Farben , darunter auch Cherry`s in
    Grün , Dunkelgrün , Mauve , Violett und Spalter .
    Zu Holland hab ich noch was , es kann schon sein , daß die Vögel dort billiger sind , aber bedenkt mal die langen Transporte ,
    außerdem kennst Du die Züchter nicht (meistens Händler auf den großen Börsen),
    was macht Ihr an der Grenze , die Vögel illegal einführen oder was.

    Fürs erste hör ich hier mal auf .
    Bis bald Walter
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Hagemeier

    Hagemeier Mitglied

    Dabei seit:
    13. August 2000
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW 32257 Bünde
    Hallo habe gerade deinen Beitrag gelesen.
    Hast schon recht was den Transport anbelangt doch es kommt immer auf die Entfernung an ob ich jetz nach süddeutschland fahre ca.500km für mic oder ich fahre zb.nach Zwolle was für mich ca.150 km sind das ist ein riesen unterschid.Und was heisst hier Illegal einführen da für die Agarporniden keine Citis mehr besteht und wir die EU-haben kann ich die tiere ganz legal einführen wir haben ja keine zustände mehr wie vor 20 Jahren.
     
  17. #15 Walter Irrenhauser, 13. September 2000
    Walter Irrenhauser

    Walter Irrenhauser Guest

    Mit den Citys hast Du recht , solange der Vogel geschlossen beringt ist .
    Aber es besteht immer noch eine Nachweispflicht. (im Nachweisbuch eintragen)
    Bei Sittichen und Papageien aus anderen Ländern muß ein ärztliches Zeugnis ausgestellt sein , zwecks unbedenklichkeit
    von Krankheiten . Die Psitakose Angst ist immer noch da obwohl andere Vögel sie auch haben können . Sie hast dann nur anders -Ornithose . Außerdem gibt es immer noch Quarantäne-Stationen. Die Du somit einfach übergehst - darum illegal. Wenn Du keine Papaiere hast und Du die Vögel trotzdem ins Nachweisbuch einträgst hast Du bei uns in Süddeutschland ein Problem mit der Unteren-Naturschutzbehörde . Es werden Stichproben von einem Veterinär gemacht - er kommt zu "besuch" und schaut sich deinen Bestand an .

    Walter
     
Thema: Preise für Rosenköpfchen ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rosenköpfchen preis

    ,
  2. rosenköpfchen kosten

    ,
  3. was kosten rosenköpfchen

    ,
  4. wie viel kostet ein rosenköpfchen,
  5. Wie teuer sind Rosenköpfchen,
  6. was zahlt man für Rosenköpfchen,
  7. agarponiden rosenköpfchen preis,
  8. rußköpfchen kosten,
  9. rosenköpfchen preise,
  10. was kostet ein rosenköpfchen lutino