Preisfrage

Diskutiere Preisfrage im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ich hab schon sehr oft bemerkt das der preis bei den wellis unterschiedlich ist... sehr oft werden die männlichen teurer angeboten als die...

  1. Asra

    Asra Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juli 2008
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bamberg
    Hallo ich hab schon sehr oft bemerkt das der preis bei den wellis unterschiedlich ist... sehr oft werden die männlichen teurer angeboten als die mädels.. warum ist das so??

    Lg asra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Fakt ist:
    Den Preis eines Wellensittich (so für andere Tiere, ect) bestimmt einzig und alleine nur der Verkäufer.


    Ich bin der Meinung, das es auch sehr viele Züchter gibt, die mehr für ihre Hennen verlangen als für ihre Hähne.

    So pauschalisieren kann man das nicht. Genauso wie die Preisspanne bei den Wellensittichen. Der eine zahlt für einen Ws viellt nur 10€ und woanders für einen anderen Ws gibt er dann 150€.
    Angebot, Nachfrage, Interesse des Käufers an dem Vogel ect ect pp. Es gibt da viele Faktoren die den Preis beeinflussen können. Sicherlich auch ein gesuchtes Geschlecht.
     
  4. #3 purzelflatterer, 14. Juli 2008
    purzelflatterer

    purzelflatterer Körnersklavin

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Ich habe schon gesehen, dass Wellis nach farbschlägen unterschiedlich verkauft wurden, also schecken teurer als normal grüne oder opaline.

    In einem laden sah ich mal, zwei verschiedene preise an zwei volieren mit wellensittichen, die ich mir nicht erklären konnte und habe gefragt, die antwort war: der eine züchter verlangt halt mehr für seine tiere als der andere.

    :idee:
     
  5. #4 dustybird, 14. Juli 2008
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Ja,mit dem Geld für Wellensittichen ist schon ein gewisser Handel. Für einen guten Schauwellensittích zahlt man heute noch 5oo € und auch noch mehr. Aber ein etwas kleineren(Hansi-Bubi) auf verschieden Börsen in (D) schon 5€.
    Ich kenne sehr viele Züchter aus (D) die jetzt das Hobby Wellensittichzucht aufgeben. Der Grund: Sehr viele Züchter bleiben auf den Wellensittichen sitzen. Bei den heutigen Vogelfutterpreißen auch verständlich und das Vogelfutter wird noch teurer.Ich habe jetzt von (Insider) Wissen einen Tipp. In der nächsten Zukunft , muss man Steuern auf die verkauften Vögel zahlen. Das dies den kleinen Liebhaber betreffen sollte , finde ich nicht so gut.
    Bei den großen Züchtern , die ihre Vögel teuer verkaufen und sehr viel Geld damit verdienen (Steuerfrei) finde ich schon OK.
     
  6. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.234
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    57078 Siegen
    Hähne sind bei der Kundschaft einfach gefragter, weil sich immer noch das weit verbreitete Märchen hält, dass Hähne besser sprechen lernen und zahmer werden (weil Weibchen=Zicken). Deswegen werden auch in manchen Zooläden häufig Weibchen als Hähne verkauft wenn der Käufer den Unterschied nicht erkennen kann.
     
  7. beri89

    beri89 Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hmmm also das is ja komich bei uns im Laden kosten sie gleich viel da machen se kein unterschied obs ein weib oder männ ist.
    1 Welli kostet obwohl ich das nich gern sag mit kostet den man kann kein leben kaufen 23 €.
    Aber es kommt wohl ganz auf die Stadt an in der man lebt :zwinker:

    glg beri
     
  8. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Oder bei welchem Züchter man kauft.
     
  9. #8 Vogel-Fan, 16. Juli 2008
    Vogel-Fan

    Vogel-Fan Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33330 Gütersloh
    Also bei uns in der Gegend gibt es unterschiedliche Preise bei den verschiedenen Farben, aber nicht beim Geschlecht.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. D@niel

    D@niel Guest

    Der Preis eines Vogels hängt bei manchen Züchtern auch davon ab, inwiefern sie sich mit den Tieren beschäftigen - ergo: Je mehr Aufwand (beispielsweise Zähmung oder dergleichen), desto teurer.

    Aber das ist nur ein Faktor von vielen, der den Preis beeinflussen kann.
     
  12. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Daniel hat schon recht, wie zahm ein Vogel ist, je teurer wird er meist, weil viele wollen einen zahmen am besten Nestling haben.

    Farbschlag bzw Farbmuster und das Alter, das sind meine Aspekte des Preises.
     
Thema:

Preisfrage

Die Seite wird geladen...

Preisfrage - Ähnliche Themen

  1. Preisfrage?

    Preisfrage?: Kann mir jemand den Durchschnittspreise der Volgenden Arten Durchegeben? Kakadu Edelpapagei Grau Papagei Ara Amazone Danke schon mal im...
  2. Preisfrage

    Preisfrage: Hallo alle miteinander! Ich habe mal eine kurze Frage: Ich war letztens auf einer Vogelbörse und habe unter anderem nach Mosambikgirlitzen...