rat und tips

Diskutiere rat und tips im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; hallo nun haben wir lucy seid 6 tagen und freuen uns natürlich das sie da ist alles ist eigentlich zwischen rocky und lucy wunderbar sie...

  1. Mone

    Mone Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49356 Diepholz
    hallo

    nun haben wir lucy seid 6 tagen und freuen uns natürlich das sie da ist alles ist eigentlich zwischen rocky und lucy wunderbar sie kommen mit einander gut aus und natürlich anhand der bilder die ich schon sendetet zeigen sie das sie ein hamonierendes paar sind!


    aber jetzt zu mir !!


    es ist genau das eingetroffen wovor ich angst hatte mein rocky atakiert mich

    ich habe 9 monate gebraucht ihn zu zähmen 3 monate klettete er an mir und sah mich als seine bezugsperson an doch alles wahr vergebens !wenn ich vor ihn stehe hackt er nach mir macht kurzanflüge in mein gesicht landet wild auf mein kopf hackt da rein und geht auf meine finger los und beisst mich wieder !


    warum macht er das ??

    es macht mich echt traurig ich habe ihn nichts getan !!

    ich benachteilige ihn garnicht denn an lucy kommt mann auch nicht ran sie auch nachzucht 4 jahre alt meckert und schreit schon wenn mann am käfig steht wenn mann nah und lange und ruhig am käfig steht oder am kletterbaum hört sich irgendwann mal auf zu schreien undplötzlich kann mann sie auch mal streicheln komisch sie ist nachzucht lässt sich ohne probleme am bauch streicheln hackt auch nach nichts kann meine finger vor ihren schnabel halten nichts passiert !

    ich hoffe nur das sich da sbei ihr bezüglich mit den schrein ändern wird aber was rocky angeht bin ich echt ratlos habe ihn doch nichts getan er kommt nicht mehr zu mir lässt sich nicht mehr graulen ich bin voll out von ihm

    wer kann mir tipps rat geben ich bin echt am verzweifeln ich hätte niemals gedacht das er so böse auf mich wird !!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallo Mone!
    Ich würde jetzt erst mal abwarten, die Beiden sind ja erst seit kurzen zusammen und du hast Roky wirklich das schönste auf Erden geschenkt nämlich einen Partner den er sehr sehr lieb hat.
    Natürlich kann es jetzt anfangs dazu kommen das er sich etwas von dir abwendet, das sicherlich aber auch, weil er momentan so schrecklich verliebt ist und seine Partnerin verteidigen möchte.
    Das ist ein natürliches Verhalten und kann auch vorkommen, wenn auch nicht so oft.
    Ich denke das sich das alles nach einer gewissen Eingewöhnungszeit wieder normaliesiert.
    Las den Beiden einfach ein wenig Zeit.
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Hallo Simone,

    sicherlich ist es für dich erstmal unbefriedigend, wenn du nun angegriffen wirst. Ich kann da Sandra aber auch nur beipflichten - warte ab, wie sich die Sache entwickelt.
    Andererseits ist es doch auch ein gutes Zeichen, wenn Rocky seine Lucy verteidigt;) Als solches würde ich sein Verhalten eventuell nämlich interpretieren. Wenn Lucy die Scheu vor dir verloren hat, wird bestimmt auch Rocky wieder ruhiger werden - das wünsche ich dir zumindest.
     
  5. Mone

    Mone Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49356 Diepholz
    ich danke euch beiden


    naja dann heisst es ja nur abwarten und tee trinken was anderes kann ich wohl schlecht machen und hoffen das es wieder besser wird


    schönen abend euch noch
     
  6. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Mone

    Ich würde dir raten, die beiden auf keinen Fall zu "bedrängen".
    Auch Tiere mögen zu manchen Zeiten, und in manchen Situationen eine gewisse Distanz eingehalten haben.
    Wenn du einem oder beiden zu nahe kommst, und der/die Vögel machen das deutlich, in dem sie knurren, schreien oder sogar Attacken fliegen, dann respektiere diese Warnungen und gehe wieder ein Schritt zurück.
    Nur so wirst du dir das Vertrauen (wieder) erlangen. Und das wird sicher nicht nur einige Tage dauern - aber das weisst du ja inzwischen auch, dass bei den Graupapageien vieles viel Zeit braucht ;)
    Halte dich im Hintergrund, und warte einfach ab, bis sie wieder AUF DICH zukommen.
    Vielleicht kannst du ja deinen Rocky auch etwas austricksen. Meine Papageien werden immer ganz neugierig, wenn ich "ganz heimlich" etwas vor ihnen verbergen möchte. Da kann ich drauf gehen, dass sie DANN sofort ankommen :D
    Setz dich auf dein Sofa, kruschtel etwas "ganz wichtig" irgendwo rum.... oder eß´was besonders leckeres (papageienfreundliches ;)) Trauben oder so...
    Vielleicht siegt auch bei deinem Rocky dann die Neugierde ;)

    Aber wie gesagt: Ich würde die geforderte Distanz auf keinen Fall brechen. Respekt den Tieren gegenüber gehört dazu. Man muss es ihnen überlassen, wann sie kommen mögen, oder nicht.


    LG
    Alpha
     
  7. Rena1

    Rena1 Guest

    dem...

    ist nichts mehr zu zufügen...alpha hat recht;)
     
  8. Mone

    Mone Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49356 Diepholz
    @alpha

    ich danke dir deine worte wahren sehr gut sind sehr hilfreich ich werde dies auch machen wie du schreibst


    aber was mache ich zwecks fressen geben und wasser da fängt es doch schon an das ganze ritual !

    ich komme grad mal dazu den käfig aufzumachen rocky stürzt sich raus flattert seine runde lucy kreischt im käfig kommt raus fliegt auch ihre runde !

    so dann entnehme ich die näpfe und fülle sie wieder aber so schnell wie rocky auf käfig sitzt und nach meinen fingern schnappt und mich beisst hab ich die näpfe nicht im käfig drin vor lauter angst hoff ich nur das der napft nicht daneben geht :k


    ihm macht es anscheind dann immer spass zu machen auf den käfig hin und her zu flitzten nach mir zu beissen und freundd zu sagen oder duuuuuu aua freundddddddd:D

    ich finde es zwar lustig wie er es sagt aber es sind doch meine finger die dann schmerzen !

    kann die beiden ja schlecht verhungern lassen ne ne das geht nicht !!

    dann sitzten sie vergnügt auf den baum rocky versucht immer lucys fussring abzuknabbern ich weiss nicht ob es ihn stört den ganzen tag ist er nur beschäftigt an lucys fuss zu hängen und an ihren ring zu knabber warum macht er das ??

    sie meckert ihn nur an aber sie kreift nicht nach ihm und wen sie mal ein ton lauter wird (sie hat das sagen ) sitzt er stumpf da und sagt nur duuuuuuuu:D

    hoffe nur das der ring endlich abgeht damit das gezethere mit dem ringfuss aufhört!

    und warum schreit lucy so ?wir tun ihr doch garnichts ist lucy mal alleine auf baum stell ich mich vor ihr sie meckert zwar dann wird sie ruhig und plötzlich kann ich sie am bauch streicheln im käfig ist sie am schlimmsten ...kommt es davon weil sie vorher in aussenvoliere sass ??
     
  9. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Mone

    Hm, also das mit dem Ring:
    Wenn ich mich richtig erinner, hat ja Rocky schon keinen Ring mehr dran, oder?
    Wenn das so ist, dann wird er wohl den Ring von der Henne als Fremdkörper betrachten, und versucht sie davon zu befreien.
    (Ich hoffe du weisst, dass du dir das normalerweise bescheinigen lassen solltest, vom Tierarzt, dass der Ring aus bestimmten Gründen ab ist. Sonst könnte es unter Umständen mal Stress mit Behörden geben. Frag am besten mal bei deinem Tierarzt nach, was du machen sollst, bezüglich dem Ring, den sich Rocky entfernt hat. Vielleicht solltest du ihn wenigstens per Mircochip kennzeichnen lassen!?)

    Dass die Henne auf dem Kletterbaum nicht ganz so scheu ist, wie im Käfig, kann ich mir nur so erklären:
    Im Käfig hat sie nicht die Möglichkeit zu flüchten, wenn es notwendig wäre. Auf dem Baum schon.
    Bei meinen Papageien ist es ähnlich. Wenn fremde Menschen zu nahe an die Volier kommen, dann wird geknurrt und die Federn aufgestellt. Sind sie aber im Freiflug und können weit oben sitzen ist das Verhalten Fremden gegenüber einiges entspannter.

    Wegen des fütterns:
    Wenn du die Möglichkeit hast, laß die beiden erst mal den Käfig verlassen, ehe du dich daran zu schaffen machst.
    Wenn der Rocky dann trotzdem gleich ankommt, um dich zu beißen, dann versuche dich so wenig wie möglich einschüchtern zu lassen.
    Mache einfach weiter, als ob nichts wäre ;)
    Sollte er dir zu nahe kommen, dann rede mit deutlicher, etwas lauterer Stimme. Versuche ihm zu zeigen, dass DAS nicht geht.
    So, wie sie dir zeigen, dass sie es vielleicht gerade nicht mögen, wenn du ihnen zu nahe kommst.
    Solange es geht, einfach ruhig und "cool" bleiben - auf jeden Fall kein "Drama" machen. Das könnte dem Rocky nämlich erstrecht gefallen, und er macht für sich ein Spiel daraus.
    Wenn alles nichts hilft, dann nimm ein kleines Stöckchen, um ihn damit zur Not etwas beiseite zu schieben (selbstverständlich auf keinen fall nach ihm schlagen! Nicht dass jetzt jemand auf die Idee käme, ich wollte das andeuten ;))

    Aber wie gesagt, versuche so lange es geht einfach einen auf "ich merke gar nicht dass du da bist" zu machen ;) Vielleicht merkt er dann auch bald, dass du dich nicht weiter von ihm beeidrucken lässt, und gibt das "Spiel" auf ;)

    Viel Erfolg

    LG
    Alpha
     
  10. Caro48

    Caro48 Guest

    ..

    Füttere doch einfach mal woanders.... vielleicht hast Du die Möglichkeit die Näpfe am Kletterbaum aufzuhängen?
    Meist sind die Kleinen von solchen Änderungen derart überrascht, dass sie erst mal Zeit zum überlegen brauchen. Wenn sich die Situation entspannt hat, kannst Du ja wieder im Käfig füttern.

    Verteile doch mal „Leckerlies“ an diversen Stellen die Rocky ohne zögern anfliegt, bevor Du die Näpfe füllst.
    Achte darauf, dass er es sieht und mach am besten viel Aufhebens darum. Dann beschäftigt er sich vielleicht lieber damit als mit Kampfattacken gegen Dich.

    ..... die Zeit ist Dein Helfer, warte einfach ein bischen und ziehe Dich ein wenig zurück
     
  11. Mone

    Mone Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49356 Diepholz
    @alpha


    Hm, also das mit dem Ring:
    Wenn ich mich richtig erinner, hat ja Rocky schon keinen Ring mehr dran, oder?
    Wenn das so ist, dann wird er wohl den Ring von der Henne als Fremdkörper betrachten, und versucht sie davon zu befreien.
    (Ich hoffe du weisst, dass du dir das normalerweise bescheinigen lassen solltest, vom Tierarzt, dass der Ring aus bestimmten Gründen ab ist. Sonst könnte es unter Umständen mal Stress mit Behörden geben. Frag am besten mal bei deinem Tierarzt nach, was du machen sollst, bezüglich dem Ring, den sich Rocky entfernt hat. Vielleicht solltest du ihn wenigstens per Mircochip kennzeichnen lassen!?)


    ---------------------------------------------------------------------------------

    ja richtig rocky hat sich sein ring abgebissen wir haben ihn auch nicht mehr gefunden !!

    denke auch das es so ist mit dem fremdkörper !!

    ich habe bei der behörde angerufen ich bekomme einen neuen ring zugeschickt den ich dann an die papiere dran heften muss !!

    per microchip werde ich sobald ich das geld habe beide papagein machen lassen auf die idde bin ich auchs chon gekommen !

    und nein ich habe nicht gedacht das ich mit den stock den rocky hauen sollte grins :-)

    um gottes willen das würde ich niemals tun ich schlage schon keine kinder ich werd mich an niemand vergreifen dafür bin ich eine schisserin !!

    naja werde mal versuchen ihn auszutricksen!!


    näpfe am baum hängen nein das geht nicht weil die ganz gross sind die näpfe und da nicht dran hängen bleiben sondern eher dann runter geschmissen werden !:D

    naja wir werden schauen ich werd mal ein austrickspiel machen und hoffen das sich das wieder legt ...//sonst gibts hausarest lol:D

    werd euch berichten sobald wieder besserung eingekehrt ist ichd anke euch allen ihr habt mir damit sehr gut geholfen !!
     
  12. Mone

    Mone Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49356 Diepholz
    :k hallo ihr lieben!! :k


    0l 0l 0l Leider kein Erfolg mit Irgendwelcher Trickserrei Ich weiss mir nicht mehr zu helfen es wird nicht besser sondern eher schlimmer !
    Mittlerweile sind meine Finger alle voller Blutigen Krusten Heftpflaster wird zum Alltäglichen und Tränen aus Augen fliessen weils grad wieder Schmerzt nachdem er zugehackt hat werden auch nicht weniger !
    Ich weiss nicht was ich machen soll Rocky scheint es Ihm zu viel Spass zu haben mich zu Attakieren Ich bewaffne mich mit handtuschen um den Käfig aufzumachen er ist so Flink draussen das ich nicht mal mehr mich in Rueh umdrehen kann und schon hab ich sein Schnabel im gesicht hängen !
    Fressnäpfe auffüllen oder Frisch wasser in den Käfigen zu geben bleibt weiterhin ein graus mir fallen mittlerweile die Näpfe schon runter weil er mitten auf meine finger fliegt und reinbeisst eine chance ihn zurück zu zweicken habe ich nicht weil er ist ein super flieger für ihn es es kein problem ihn 10 runden durch die wohnung zu scheuchen !
    Bitte was mache ich falsch ?
    Lucy wird auch nicht ruhiger sie schreit weiterhin wie eine Angestochene vielleicht hätte ich wirklich eine etwas jüngere und handzahme henne kaufen sollen Ich habe seid ich lucy habe nur Probleme Ich trau mich nicht einmal mehr in den käfig die näpfe zu holen oder gar wieder reinzuhängen geschweige denn den käfig zu öffnen Ich bräuchte wirklich Dringend Rat und tat ich weiss mir nicht mehr zu helfen was ich machen soll doch meine finger und mein gesicht sind mir auch heilig (nicht das nachher heisst mein mann schlägt mich wenn ich auf strasse gehe )
     
  13. Dookie

    Dookie Guest

    Hallo Mone,

    da hast Du wirklich ein Problem.

    Erst war Rocky allein, da warst Du sein "Partner". Also war alles ok.
    Dann kam Lucy dazu, die Pappageiendame. Jetzt wurde sie der neue Partner(in) und Du warst dann in der Hierarchie erstmal aussen vor. Jetzt kam dein "Fehler", Du hast dich von Rocky einschüchtern lassen, die Vögel merken schnell wenn wer Angst hat. Da hättest Du gleich richtig reagieren müssen und Ihn in die Schranken verweisen. Soll jetzt kein Vorwurf sein, Du wusstest es ja nicht.

    Hm was kannst Du jetzt machen. Erstmal schütze dich, besorg dir einen Motorradhelm und Motorradhandschuhe, eine Lederjacke wär auch nicht schlecht, gibts auch gebraucht oft recht günstig. Wenn Du dann fütterst ziehst Du erst den Helm und die Handschuhe an und die Lederjacke. Wenn er dich dann angreift, sag laut und deutlich "Nein!" versuch ihn festzuhalten, ohne ihm weh zu tun (ist klar) und leg ihn auf den Rücken und halt ihn so für 10 oder 20 Sekunden. Falls Du ihn nicht fassen kannst, ignoriere seine Angriffe. Mit der Zeit wird er merken daß er damit nicht mehr durchkommt und die Angriffe einstellen. Das ganze kann natürlich lange dauern aber anders sehe ich kaum eine Chance. Du musst einfach wieder die Nummer 1 in eurem Schwarm werden, sonst ändert sich da nichts, ja es wird immer schlimmer werden.
    Ansonst wenn du im Papageienzimmer bist, ignorier die beiden. Warte bis sie von selber kommen und achte auf die Zeichen die sie geben. Wenn sie aggressiv werden werden die Pupillen ganz klein, er plustert die Kopffedern, dann zieh dich langsam zurück, noch bevor er angreift!
    Ich wünsch Euch viel Glück und daß Du die Sache wieder in den Griff bekommst.

    Gruß

    Dookie
     
  14. #13 tweety1212, 3. Juni 2004
    tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Huhu

    Versuchs mal mit Clickertraining. Soll schon bei so einigen Wunder bewirkt haben. Auch bei Beißern!!! Viel Glück
     
  15. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Bei uns war es so ähnlich. Erin war ein ganz lieber und anhäglicher Vogel,
    bis wir den jungen Odin dazugesetzt haben.
    Danach durfte Nina nicht mehr an den Käfig (siehe alter Thread "Ich brauch
    eine Ritterrüstung" oder so ähnlich), sondern wurde aufs ärgste gebissen,
    konnte kein Futter und Wasser mehr wechseln. Odin hat auch immer geschrien,
    weil er Angst hatte vor den Menschen.

    Erin hat ihn also vor Nina verteidigt. Ich durfte komischerweise weiterhin
    an den Käfig hin, so daß ich halt dann die Vögel versorgt habe. Nina mußte
    sich mit Pullover, Jacke usw. behelfen.
    Es hat etwa 1/2 Jahr gedauert, bis sich die Situation wieder normalisiert
    hat; heute ist Erin wieder wie früher, und auch der überängstliche Odin
    ist inzwischen sehr zutraulich geworden.

    Also einfach abwarten, sich schützen und nicht die Geduld verlieren !
     
  16. Evelin

    Evelin Guest

    Wie meine Vorredner schon sagten:
    Das wird sich mit der Zeit sicher wieder von alleine regeln.

    Als ich meinem (sonst total lieben und braven) Hahn ein Mädel dazusetzte, da hat er mich auch erst mal tagelang angeknurrt wie ein Hund, sobald ich das Vogelzimmer betreten habe.

    Ich war -genauso wie Du- erst mal total überrascht und verwundert, doch dann wurde mir schnell klar, dass er damit versucht, seine neue Freundin vor mir zu verteidigen.

    Ich durfte das Vogelzimmer nur noch unter lautem Protest und viel Geschrei und Geknurre betreten.

    Zum Glück hat dieser Zustand nur ca. 1 Woche angehalten, danach hat sich alles langsam wieder normalisiert. :0-
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Caro48

    Caro48 Guest

    ..ich würde zunächst einmal die Futter- und Wasserschalen außen am Käfig anbringen.... solange die beiden noch im Käfig sind!

    Damit schützt Du Dich wenigstens ein bisschen. Meine waren ganz verblüfft als ich mit neuen, anders aussehenden Futternäpfen ankam. Kleine Veränderungen sind in der Regel hilfreich, da die Kleinen eine Zeit brauchen bis sie Neuerungen akzeptieren.

    Du hast natürlich damit mehr „Schweinerei“ aber ich denke, das ist zu verkraften.

    Ich weiß nicht was Du für Möglichkeiten hast – aber möglicherweise lässt sich der Käfig ganz abschaffen und für die beiden eine größere und hohe Unterbringung schaffen? Sie fühlen sich einfach sicherer wenn sie Ausweichmöglichkeiten haben.....
     
  19. Mone

    Mone Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49356 Diepholz
    hallo ihr lieben



    danke für eure narichten
    naja ich denke ich werde wohl durch müssen aber es ist nicht leicht für mich
    also eine ausweichmöglichkeit nach oben die vögel zu setzten und den käfig abzuschaffen habe ich nicht da ich eine katze habe !
    zweiten würde ich das nie machen meine vögel über nacht draussen zu lassen nachts fliegen sie vielleicht vor schreck wo anderst hin fliegen womöglich da irgendwoe vor wo verletzung ist und morgen steh ich auf um hab vielleicht das pech vogel tod wegen genickbruch oder ähnliches !
    nachts gehöhren sie rein zum schlafen !
    den hohen baum den ich gebaut hatte den hab ich gekürzt weil sie ja höher sind als ich also niemals in augenhöhre wahren vielleicht wahr das ja auch eines der fehler ihn ne hohe sitzmöglichkeit zu bieten statt augenhöhe !
    naja ne rüstung glaub ich wird mir etwas teuer aber dicke pulli lederjacke und handschuhe sind kein thema das hab ich eh und handschuhe nutzt ich eh schon !
    Gute möglichkeit die näpfe nachd raussen zu hängen sollte ich mal versuchen der dreck stört mich eh nicht sauge eh 2 mal am tag !zwei clicker habe ich eh schon da wollte diesen damals bei rocky anwenden wegen zahm werden aber habe ich dann wohl umsonst gekauft weil er schnell zutraulich wurde !
    grins rocky packen auf den rücken legen hihi die zeit ist vorbei damals macht er das fleiwillig sich in mein arm zu legen !aber versuchen kann ich es ja mal!
    Also auf ein neues mal sehen was geht und schaut mal was die grad genissen sdeid heute vormittag !!Also da sollen sie mal echt nicht meckern das sie es bleib mir schlecht haben :dance:
     

    Anhänge:

Thema:

rat und tips

Die Seite wird geladen...

rat und tips - Ähnliche Themen

  1. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  2. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...
  3. bitte um Rat! Küken 8 Wochen alt bettelt ohne Unterlass

    bitte um Rat! Küken 8 Wochen alt bettelt ohne Unterlass: Liebe Vogelkenner! Ich hoffe, jemand hat einen Rat für mich. Ich habe zu Hause 3 Zebrafinken Küken, geschlüpft Mitte August. Somit sind sie...
  4. Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche

    Neuling sucht Tips für Halsbandsittiche: Da ich mit der Suche über mein Handy einfach 0 zurecht komme (Schande auf mein Haupt) erstelle ich jetzt einfach frohen Mutes ein eigenes Thema...
  5. Brauche dringend einen Rat !!!

    Brauche dringend einen Rat !!!: Wir hatten ein Sperlingspapageien Päärchen, beide 5 Jahre alt, und dann ist das schreckliche passiert, unser Hahn " Happy" ist verstorben! Nun saß...