Regeln aufstellen?*

Diskutiere Regeln aufstellen?* im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Heii* ...manschmal könnt ich die beiden einfach nur... in letzter zeit fliegen die beiden eindauernd in die gardine un fressen die rohputzwand...

  1. schueler

    schueler papageienfreak

    Dabei seit:
    23. Oktober 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    thüringen
    Heii*
    ...manschmal könnt ich die beiden einfach nur... in letzter zeit fliegen die beiden eindauernd in die gardine un fressen die rohputzwand an... man kann reglrecht darauf warten nach dem spielen un putzen, das sie in die gardine fliegen ...gut in die gardine geht ja,es gefällt ihnen zu schaukeln un sie sitzen oder liegen manschmal in ihnen aber die wand anzufressen....
    das wäre eigentl. ein fall für ein paar regeln aba wie mache ich das??...:?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. chica78

    chica78 Papageien-Mama :-)

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10315 berlin
    Hallo Jule,

    das sind aber schöne Fotos :)

    Was das verbieten angeht, entweder mit einem konsequenten "nein" immer wieder wegsetzen (aus erfahrung kann ich aber sagen, dass es lange dauert bis es funktioniert - wenn überhaupt). Oder aber das Gegenteil, das "richtige, gute" Verhalten belohnen (z.B. mit clickern).
     
  4. schueler

    schueler papageienfreak

    Dabei seit:
    23. Oktober 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    thüringen
    Hi chica78,
    das mit dem ,,nein,, habe ich auch schon probiert anfangs hat es funktioniert aber i-wann haben die beiden einfach nicht darauf gehört...Aber wie heißt es so schön
    Übung macht den Meister!
     
  5. #4 Tierfreak, 6. April 2009
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Bei uns hat es auf diese Weise gut funktioniert, aber wie Yvonne schon schrieb, dauert es meist einige Zeit und man muss wirklich konsequent bleiben und es nicht zwischenzeitlich mal durchgehen lassen. Ich bin sicher so einige Kilometer gerannt, aber irgendwann hab ich dann doch gesiegt :D.

    Manchmal hilft es auch etwas, wenn man einen fremden Gegenstand auf die Gardinenstange legt (Sofakissen, größeres Stofftier oder so). Viele Graue sind ja doch ziemlich skeptisch bei ungewohnten Dingen und lassen sich so zumindest vorübergehend überlisten :zwinker:.

    Alternativ könnte man in der Nähe auch ein Sitzast auf ähnlicher Höhe von der Decke montieren (z.B. an Seilen hängend), woran man zur Ablenkung anderes Nagematerial anbieten könnte :zwinker:.
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Ich habe mich bei deinen gestern eingestellten Bildern schon gewundert, dass bei dir die Gardinen noch so wunderschön aussehen und v.a. noch so fest hängen.... :zwinker:
    Gardinen im Vogelzimmer habe ich aufgegeben, nachdem zunächst die Gardinen abgehängt wurden, indem die Holzringe zuerlegt wurden... Anschließend mussten dann die Holzstangen dran glauben... Nicht einmal eine heruntergekrachte Holzgardinenstange schreckte die Geier davon ab, an den nächsten beiden weiter zu "arbeiten". Das war nichts mit Schockerlebnis oder "gebranntes Kind scheut das Feuer"....

    Drei der Übeltäter auf dem Rest der Gardinenstange... Auf den letzten beiden Bildern sieht man, wie Benji, Amazonengockel, die Reste der hängenden Gardinen abmontiert...
     

    Anhänge:

  7. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo,

    mir wäre die Gefahr von Verletzungen durch die Gardinen zu groß und würde diese wegmachen. Alternative evtl. Rollos
    Die Krallen können sich ganz schnell darin verheddern

    Gruß

    Boracay
     
  8. Cosima

    Cosima verstorben am 25.07.2011

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Saarbrücken
    Mit dem Erziehen ist das so eine Sache.

    Willi lässt sich gut davon abhalten irgendetwas zu zerstören.
    Und wenn sie doch mal etwas anknabbert, dann ermahne ich sie kurz und sie, sagt dann selbst oh weh oh weh und hört auf.
    Manchmal höre ich sie auch oh weh oh weh sagen und ich renne schnell hin, weil ich denke, sie knabbert ertwas an, aber sie sitzt ganz unschuldig da und wollte mich wahrscheinlich nur in Aktion sehen. :D

    Maxi ist ganz anders. Auf sie muss ich immer aufpassen, damit sie nichts anknabbert. Sie lässt sich durch nichts davon abhalten die Fussleisten anzufressen, sogar wenn ich daneben stehe und ihr mit dem Finger drohe, macht sie ungeniert weiter.

    Gardinen habe ich auch keine mehr hängen, nur noch Schlaufenschals und die Schlaufen hat Willi zum Fressen gerne und einige hängen nur noch an einem Zipfelchen.

    Bei Gardinen musst du aufpassen, dass kein Bleiband darin ist, denn Blei ist sehr giftig.
     
  9. schueler

    schueler papageienfreak

    Dabei seit:
    23. Oktober 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    thüringen
    danke erstmal für deure antworten

    hallo Sybille,
    die bilder sind schon etwas älter ,deswegen sehen die gardinen noch gut aus ...dadurch das sie regelrecht in meinen gardinen rumturnen, haben sie jetzt überall löcher un sehen einfach kaputt aus.. deine bilder sin auch toll das sieht fast aus wie bei mir !**:freude:

    Hallo Boracay,
    die beiden haben bei uns im wohnzimmer freiflug,weil sie ja dort auch ihren käfig haben ...wir haben auf drei seiten fenster un überall nachbarn un wenn ich dann dort die gardinen weg nehme sitze ich wie auf einen präsentier Teller...danke für deinen tip aber das geht bei mir schlecht

    hallo Cosima,
    also die beiden beissen ja nich in de gardinen rein sie klettern einfach und schaukeln,nur um die wand anzufressen ...ich habe mal einen kalkstein gekauft un dachte es hilft vielleicht sie davon abzubringen (vielleicht denken die beiden es sind mineralien)...die beiden lieben den kalkstein aber die wand auch*!
     
  10. Ira

    Ira Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.651
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo,also das mit dem konsequenten "NEIN" hat bei meinen nicht funktioniert,fanden sie nur lustig dadurch meine Aufmerksamkeit zu erhalten!!Bei Allem was meine nicht dürfen und das ist ne ganze Menge (habe viele Pflanzen,antike Möbel usw.),werfe ich einfach aus dem Hinterhalt Lappen,Kissen oder ähnliches,so daß ihnen diese Plätze dann schnell zu unsicher sind und gemieden werden.Natürlich dürfen sie nicht merken,wo das herkommt!Parallel dazu habe ich ihnen viele Lande-und Spielmöglichkeiten im Haus geschaffen,wo sie dann den ganzen Tag herumtollen dürfen.Auch wenn ich ausser Haus bin gehen sie nicht an die Tabuplätze,funktioniert echt super.Gruß Ira
     
  11. schueler

    schueler papageienfreak

    Dabei seit:
    23. Oktober 2008
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    thüringen
    Super!**
    danke für eure antworten .. werd gleich ma loslegen und mit den beiden Üben!

    :beifall:
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Drakulinchen, 13. April 2009
    Drakulinchen

    Drakulinchen Obstschnipplerin

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waal - nähe Landsberg am Lech, Umgebung Muc
    das "Nein" funktioniert hervorragend - sie werdens dann jedesmal sagen bevor sie genüßlich in die Gardine beißen ;)

    Mein Mann sagte anscheinend oft "spinnst Du ?" wenn ihn Susa wieder mal gezwickt hat... Jetzt sagt Susa 1/2 Sek bevor sie ihn genüßooich zickt lauthalt "Spinnst Du ??"

    Die Geierleins wissen genau was sie dürfen und was nicht - da wird dann erst was angestellt und dann sofort gekonnt noch bevor mans selbst sagen kann , sich ermahnt - Beispiel: Susa knabbert Türecke rund und bevor ich mein "Susa !" in vorwurfsvollem Ton rausbringe erschallts schon vorwurfsvoll von ihr - gefolgt von einem "Schatzerle" und anderen einschleimenden Sachen - die Geierleins wissen genau was ein schlechtes Gewissen ist - sie wissen genau was sie dürfen und was nicht -. aber machens trotzdem.
    Kleine Kinder halt ;) Wer kann da bös sein wenn Ecken abgerundet werden und Geierlein dann vorweg greift und schuldbewußt Suuuuuuusa ? Spinnst Du ! sagt ;) ?
     
  14. chica78

    chica78 Papageien-Mama :-)

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10315 berlin
    Das kenne ich auch, wenn Charlie wieder irgendeinen Mist macht sagt er vorher schon "Nein! Charlie hööööör auf ! Charliiiiiiiee" - aber richtig böse sein kann man ihnen doch nicht :p
     
Thema:

Regeln aufstellen?*

Die Seite wird geladen...

Regeln aufstellen?* - Ähnliche Themen

  1. Welche Zierpflanzen darf ich aufstellen?

    Welche Zierpflanzen darf ich aufstellen?: Hallo, ich kenne mich wenig mit Pflanzen aus. Es gibt ja immer nur die negative (giftig bis unverträglich) Liste. Welche Zierpflanzen darf...
  2. Achtung! Bitte unbedingt lesen, bevor Ihr hier einen Aufruf startet. Wichtige Regeln!

    Achtung! Bitte unbedingt lesen, bevor Ihr hier einen Aufruf startet. Wichtige Regeln!: Wichtig! Einführung - Bitte lesen! Liebe User, Zweck dieses Forums ist in erster Linie die Vermittlung von Vögeln, die dringend ein neues...
  3. Foren-Regeln

    Foren-Regeln: Hallo Da die Foren-Regeln im Moment nicht so ohne weiteres auffindbar sind, aber immer wieder mal danach gefragt wird, hier die Foren-Regeln...
  4. Foren-Regeln

    Foren-Regeln: Hallo Da die Foren-Regeln im Moment nicht so ohne weiteres auffindbar sind, aber immer wieder mal danach gefragt wird, hier die Foren-Regeln...