Reiher am Koi-Teich, was tun?

Diskutiere Reiher am Koi-Teich, was tun? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Huhu, ich weiß nicht ob mir jemand helfen kann aber ich bin in großer Sorge. Gestern Morgen stehe ich gerade auf und mein erster Blick ist...

  1. #1 Reginsche, 1. Mai 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Huhu,
    ich weiß nicht ob mir jemand helfen kann aber ich bin in großer Sorge.

    Gestern Morgen stehe ich gerade auf und mein erster Blick ist immer aus dem Fenster zu den Pferden und zu meinem Teich.
    Und was sehe ich da8o 8o Da steht doch tatsächlich ein Reiher.

    Habe nur schnell das Fenster aufgerissen und ihn verscheucht.
    Anschließend hab ich mir was angezogen und bin nach draußen gerannt.
    Fische zählen.
    Zum Glück hat von den großen Kois keiner gefehlt aber wohl von den kleinen 2-jährigen Kids.:traurig: :traurig:

    Was kann ich denn tun um meinen Teich zu schützen. Ich habe echt Angst um meine Kois.
    Bis zu welcher Größe kann denn so ein Reiher Fische vertilgen?

    Ich möchte nicht unbedingt ein Netz drüber spannen.
    Was kann ich denn sonst tun?
    Bin echt ratlos.
    Habe jetzt erst mal bunte Bänder an Stäbe gebastelt und um den Teich verteilt.
    Sieht jetzt aus wie eine Kasperbude.:zwinker:

    Außerdem hab ich rings um den Teich Schnüre gespannt die bis zu 30 cm über die Wasserfläche gehen.
    Gibt es sonst noch eine Möglichkeit den kleinen Fresssack von meinen Fischen fern zu halten?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karin G., 1. Mai 2006
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Reginsche

    Unsere Nachbarn haben ihren Koi-Teich mit einem Netz geschützt, das wird vermutlich die beste Lösung sein und sieht auch nicht nach Kasperbude aus. :zwinker: Hält ausserdem ebenfalls "fischende" Katzen ab.... :D
     
  4. Liesl

    Liesl ...die in den Wald zog

    Dabei seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.822
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ehem. Kurpfalz...nun Exklave im südl. Odenwald
    :zustimm: Genau das Gleiche hat mein Schwager auch gemacht/machen müssen.

    Und wegen der Größe der Fische, die sich so'n Reiher reinziehen kann:
    Kann's nicht genau in Zentimetern sagen, aber wie so'n ca. 20cm langer, schlanker Fisch im Schnabel eines Reihers "weilte", habe ich schon mal gesehen.
    Könnte mir aber vorstellen, daß da "noch mehr an Zentimetern" geht.

    LG,
    Liesl
     
  5. #4 Charlotte28, 1. Mai 2006
    Charlotte28

    Charlotte28 Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. August 2005
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hi Reginsche,
    bei meinen Eltern hat vor zwei Jahren ein Fischreiher zwei Kois aus dem Teich geholt. Leider auch die Größten und Schönsten.
    Die ganze Nachbarschaft hatte Fischverluste in ihren Gartenteichen zu beklagen. Daraufhin haben sie mehrere Schnüre über den Teich gezogen, kaum sichtbar aber ein guter Schutz.
    Der Teich ist in etwas vier Meter lang und zweieinhalb Meter breit. Drei Schnüre quer über den Teich haben da schon ausgereicht.
    Seitdem keinen "Diebstahl" mehr.

    grüße charlotte
     
  6. #5 Murmelline, 1. Mai 2006
    Murmelline

    Murmelline Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Hallo!
    Also, das mit den Schnüren wird auf Dauer nicht helfen, da sind die Reiher zu clever für. Wenn du deinen Teich nicht mit einem Netz abdecken möchtest, versuch es doch mal mit einem Reiherschreck. Das hilft nicht nur gegen Reiher, sondern auch gegen alle anderen unerwünschten Gäste am Koiteich.
    Seit wir ihn vor 2 Jahren aufgebaut haben, fehlt uns kein einziger Fisch mehr! :freude:
     
  7. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Wir haben einen "Zaun" um die Wasseroberfläche (um das Ufer) gespannt, aus Angelschnur, und Glöckchen drangehängt. Die Glöckchen erschrecken den Geier, wenn er dranstösst, um zum Wasser zu gehen. Meines Wissens landen sie nicht direkt im Wasser, sondern auf dem Land, und laufen dann zum Ufer. Er kommt halt nicht ans Wasser, weil der Zaun da ist. Bei uns hat es gewirkt.
     
  8. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    damals hatte ich ja meinen nachbarn in verdacht das er meine goldfische angelt, bis ich den reihher erwischt hatte.habe es dann auch so wie anja12 gemacht, auf anraten meines vaters der keine fischverluste mehr hatte. am uferrand in einer höhe von 15cm rund um den teich eine perlonschnur gezogen. versucht der reiher an den teich zu kommen, stößt er dagegen und erschrickt und haut ab. ich habe letztes jahr meinen perlonzaun abgebaut anscheinend hat er drauf gewartet, alle fische sind weg :k
     
  9. #8 Murmelline, 2. Mai 2006
    Murmelline

    Murmelline Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Schade, im Netz habe ich letztes Jahr ein Filmchen gesehen, wo ein Reiher trotz Schnüre am Teich stand und sich einen schönen Fisch geschnappt hat!

    Ich suche noch..... irgendwo werde ich ihn finden! :idee:
     
  10. #9 melemel, 2. Mai 2006
    melemel

    melemel Guest

    Also wir schützen unsere Koi seid letzten Frühjahr, wo wir durch einen Reiher 2 Fische verloren haben, mit einem Reiherschreck. Dieser reagiert mit einem Bewegungsmelder in einem bestimmten Radius um den Teich und spritzt bei einer Bewegung mit einem Wasserstrahl. Bei uns klappt es bisher super!

    Gruß Mel
     
  11. #10 Alfred Klein, 2. Mai 2006
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Dem ist einfach abzuhelfen.

    Die Fische brauchen ein Unterwasserversteck.
    Es genügt schon eine wasserfeste Platte in zu den Fischen passender Größe auf kleine Füße gestellt im Teich zu versenken.
    Die Fische werden wenn sie den Reiher sehen unter die Platte schwimmen und sich verstecken.
    Hatte bei mir wunderbar geklappt.
     
  12. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Also wenn ich Reiher wäre, würde ich auch die fetten roten Karpfen zu erbeuten versuchen. Warum nimmt denn keiner Stichlinge? Die sind im Moment auch schön rot und spannend zu beobachten. Es braucht keine Pumpe, kein Futter und ich bin froh um jeden Reiher, der da mal welche rausholt :)
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Murmelline, 2. Mai 2006
    Murmelline

    Murmelline Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Juli 2005
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    Das mag bei kleineren Fischen funktionieren. Allerdings steht ein Reiher oftmals minutenlang regungslos an einer Stelle. Die sicherste Methode ist meiner Meinung nach ein steil abfallendes Ufer. Fische, die flüchten, versuchen meistens nach unten in Sicherheit zu fliehen.

    Dieser Reiherschreck, der mit einem Bewegungsmelder ausgestattet ist, ist da schon eine gute Sache. Er hält auch Katzen und Waschbären vom Teich fern, jedenfalls bei uns!

    Wie gesagt, im ersten Teichjahr fehlten uns zwei 40cm Koi, danach wurde der Reiherschreck aufgestellt, der Teichrand verändert und nu ist alles still geworden (toi, toi, toi)!
     
  15. #13 Reginsche, 2. Mai 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    So nun mal zu den tollen Antworten von euch.
    Vielen Dank dafür.

    Wir haben ja um unseren Teich diese Schnüre ( es ist Angelsehne ).
    Das hatte die letzten drei Jahre ja auch immer wunderbar geklappt.

    Dieser Reiher lebt schon seid Jahren hier auf unserem Feld und soweit ich weiß hat er nur einmal den Teich unserer Nachbarn leergefischt.

    Bei uns war er noch nie.

    Wollte doch heute ein Foto machen um den euch mal zu zeigen.
    Auch wegen der Schnüre.

    Er stand ja auch nicht direkt am Teich sondern im Bachlauf.
    Der ist natürlich nicht so gut gesichert was ich aber gestern gleich nachgeholt habe.

    Anja, ich würde gerne auch mal ein Bild von deinem Zaun sehen.
    Kannst du mir davon mal eins zeigen.
    Ich hatte ja auch eigentlich vor so einen Zaun zu basteln denn mit diesen bunten Bändern sieht das doch schon ziemlich doof aus.


    Was das Versteck angeht Alfred da haben sie eigentlich genug Möglichkeiten.
    Der Teich hat ja verschiedene Tiefen und ist mit Stufen abgesetzt.
    Auf den Stufen stehen ja die Teichrosen und dazwischen hab ich Paltz gelassen zum verstecken.
    Auch eine sogenannte Platte ist da drin.
    Unter die können sie auch flüchten.

    Das Problem an der Sache ist, daß ein Reiher sehr lange regungslos am Wasser steht und wenn die Fische sich dann wieder sicher fühlen kommen sie raus und das wars dann.

    @gegnerS
    Ich habe nichts gegen Stichlinge. Sie sehen ja auch schön aus.
    Nur würde ich sie in meinem Teich vermutlich suchen müssen da der Teich nicht ganz so klein ist.
    Ich wollte es damals halt etwas bunt und die Kois waren so schön.

    Ich habe in diesem Jahr schon meinen schönen großen weißen Goldfisch und meinen geliebten 22-jährigen Schubunkin verloren.

    Und nun hab ich halt Angst um die anderen Großen.:traurig:
     
Thema: Reiher am Koi-Teich, was tun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was hilft gegen fischreiher

    ,
  2. was tun gegen fischreiher

    ,
  3. was tun gegen reiher am teich

    ,
  4. fressen fischreiher kois,
  5. was hilft gegen reiher am teich,
  6. was kann man gegen fischreiher tun,
  7. was tun gegen fischreiher am teich,
  8. http:www.vogelforen.deallgemeines-vogelforum110572-reiher-koi-teich-tun.html,
  9. fischreiher koiteich,
  10. fangnetz uber einem teich spannen,
  11. koi schutz vor fischreiher,
  12. hilfe fischreiher frisst meine koi,
  13. was kann man gegen fischreiher machen,
  14. fischreiher koi größe,
  15. graureiher koi,
  16. fischreiher frisst koi,
  17. schutz vor fischreiher,
  18. was tun gegen reiher,
  19. reiher frisst koi,
  20. hilfe gegen fischreiher,
  21. zimt gegen fischreiher,
  22. angelschnur gegen reiher,
  23. koi teich schützen,
  24. gegen fischreiher,
  25. reiher koiteich netz
Die Seite wird geladen...

Reiher am Koi-Teich, was tun? - Ähnliche Themen

  1. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  2. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  3. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...
  4. verstopfte Talgdrüse - was tun?

    verstopfte Talgdrüse - was tun?: Hallo zusammen, unsere Gustine hat eine große verstopfte Talgdrüse am Hals und zwei kleinere am Kopf. Der Tierarzt meinte, solange sich diese...
  5. Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?

    Kanarienhenne bleibt in Brutstimmung... Was tun?: Eine meiner 6 Kanarienhennen bleibt in Brutstimmung, während alle anderen bereits mausern. Habe alles versucht, dagegenzuhalten (separat setzen,...