richtige Beschäftigung für Katharinasittiche

Diskutiere richtige Beschäftigung für Katharinasittiche im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen Ich habe schon auf verschiedene Arten versucht, für meinen Katharinasittichen eine richtig spannende Beschäftigung zu finden,...

  1. Wudli

    Wudli Guest

    Hallo zusammen

    Ich habe schon auf verschiedene Arten versucht, für
    meinen Katharinasittichen eine richtig spannende Beschäftigung
    zu finden, aber irgendwie scheinen sie sich nur für den
    Futternapf zu interessieren! :s
    Sie sitzen den ganzen Tag auf den selben zwei Ästen und "glucksen"
    begeistert, wenn ich ihnen Futter bringe! :)
    Sind eure Katharinasittiche auch mit so wenig zufrieden?
    Oder gibt es etwas, das sie besonders gerne machen? (ausser beobachten und fressen)

    Liebe Grüsse
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ConnyM

    ConnyM Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2001
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    in der Nähe von Düsseldorf
    Hallo Wudli(?),

    meine Kathis sind (eigentlich waren)genau so.
    Als sie hier eingezogen sind,konnten sie nicht mal richtig fliegen.
    Nach 2M machte es platsch und ich mußte sie einsammeln.
    Mittlerweile haben sie da etwas mehr Übung,aber es hat immer noch etwas von einem Hubschrauber!
    Sie sitzen auch Stundenlang rum (oder hängen von der Decke )und beobachten alles.
    Meine klettern lieber als das sie fliegen,also hab ich die Voliere so eingerichtet das sie das können.Beliebt sind die Hanfseile(da sind mehrere Knoten drin,für den Halt)und die Korkeichenrinde,diese sowohl zum klettern als auch zum knabbern und drin verstecken.
    In der Voliere leben auch 2 Springsittiche und 2 Wellis.
    Die Wellis haben beschloßen das die Kathis prima Spielkameraden sind und nur durch sie sind meine Kathis aktiver geworden.Sie werden immer wieder zum spielen und fliegen animiert und machen dann auch gerne mit.
    Ansonsten sind es aber wirklich sehr ruhige,gemütliche und zärtliche Vögel,das stimmt schon.
    Von meinen Springern werden sie garnicht beachtet,für die sind sie einfach zuuuuu langweilig!
    Sie sind einfach nur süß,oder nicht?
    Liebe Grüße

    Conny
     
  4. Antje

    Antje Guest

    Habe jetzt auch 2

    Seit Sonntag habe ich auch 2 junge Katharinas und bin total begeistert von ihnen.

    Z.Zt. sitzen sie noch in einem Extrakäfig, sollen aber nach einer Eingewöhnungszeit mit zu unseren 4 Nymphen in die Zimmervoliere.

    Ich finde sie einfach nur drollig und total lieb. Vor allem ihr Verhalten untereinander ist einfach toll. Sie gehen so liebevoll miteinander um und ihre Geräusche sind einfach goldig. Einer von ihnen (im MOment kann ich sie leider noch nicht auseinanderhalten) macht sogar schon die Pfiffe der Nymphensittiche nach und das nach 2 Tagen.

    Ich habe ein geflochtenes Sisalseil in den Käfig gehängt. Daran turnen sie mit wachsender Begeisterung herum. Sie fliegen auch von Ast zu Ast. Dabei stürzen sie allerdings auch manchmal ab und fallen wie ein Stein zu Boden. Sie sind schon sehr tolpatschig.

    In ihr Schlafhaus (WElli-Nistkasten) sind sie bis jetzt noch nicht gegangen. Wie ist das bei Euren? Haben die auch einen Schlafkasten und nutzen sie ihn?

    Fressen tun sie wirklich sehr ausgiebig, sie sitzen dann zu zweit auch mal im Napf. Außerdem lieben sie Äpfel und Möhren.

    Was bekommen Eure denn so an Obst und GEmüse?
     
  5. Wudli

    Wudli Guest

    Katharinasittiche

    Hallo zusammen

    ja, diese Katharinasittiche sind einfach süss :) Seit der Jungvogel ausgeflogen ist, sind sie auch viel lebhafter geworden! Der Kleine stellt mit seiner tolpatschigen Art alles auf den Kopf ;)
    Er scheut sich auch nicht, mir aus der Hand zu fressen und hat auch schon seine Eltern ganz Neugierig gemacht!
    Meine bekommen hauptsächlich Gurken, Karotten und Äpfel aber nach meiner Erfahrung sind sie überhaupt nicht wählerisch und fressen beinahe alles, was man ihnen anbieten darf! (habe ihnen auch schon Bananen, Kiwi, Pfirsiche, Birnen usw. gegeben)
    Ich habe ihnen ein Nymphensittich-Nistkasten in die Voliere gehängt und ihn mit Kokosfäden ausgepolstert. Damit haben sie sich ein hübsches Nest gemacht. Sie verschwinden sobald es dunkel wird oder sie etwas erschreckt im Nistkasten! Als sie noch am brüten waren, kamen sie erst um die Mittagszeit wieder zum Vorschein.
    Ich hatte auch mal Wellensittiche bei den Katharinas in der Voliere, aber ein Wellensittich flog dem Katharinapapa immer auf den Kopf und lies in nie in ruhe fressen. 8( Da sich die Katharinasittiche alles gefallen lassen (sie wehren sich nicht, sie schreien nur) habe ich die Wellensittiche wieder raus genommen! Vielleicht hätten sie sich mit der Zeit auch verstanden, aber ich wollte nichts riskieren.

    Liebe Grüsse
     
  6. Antje

    Antje Guest

    Hallo Wudli und alle die es noch interessiert,

    ich habe schon gehört, daß sie ganz tolle und fürsorgliche Eltern sein sollen.

    Wie alt sind denn Deine? Fressen tun sie wirklich so ziemlich alles, glaube ich. Gestern gab es Paprika und Zucchini. Sie moppeln wirklich alles weg. Morgens und abends sind sie wohl am aktivsten wie es aussieht. Sonst dösen sie sehr viel und unterhalten sich dabei glucksend. Machen das Deine auch? Sie haben im Moment einen geräumigen Nymphenkäfig, sollten eigentlich dann mit in die Zimmervoliere, wenn das nicht klappen sollte, können sie aber auch gern in ihrem Käfig bleiben. Mal sehen, wie sich das entwickelt.

    Im Moment sind die Nymphen gerade draußen und fliegen durch das Zimmer. Die Kathis schauen ihnen ganz interessiert hinterher, halten sich an den Ästen fest und flattern mit ihren Flügeln. Sie würden wohl am liebsten mitfliegen. Aber sie dürfen jetzt natürlich noch nicht raus, ich habe sie ja erst 3 Tage.

    IHren Wellikasten habe ich auch mit Kokosfasern ausgestopft, sie gehen bisher aber nicht hinein.

    Wie hast Du Deine denn untergebracht? Käfig oder Voliere? In Deinem Profil habe ich gesehen, daß Du auch Nymphen hast, sind die in der Nähe der kleinen? Vertragen sie sich? Ich habe da eigentlich keine Bedenken, sie sind ja sehr friedlich. Wellis können natürlich schon etwas nerviger und aufdringlicher sein. Nymphen sind ja von ihrer Mentalität her auch eher etwas ruhiger.

    Wenn Du noch etwas über die Kathis zu erzählen hast, ich bin ganz Ohr. :)

    Im Moment sammle ich so ziemlich alle Info´s über sie, die ich bekommen kann. Hast Du vielleicht auch einen Buchtipp für mich? Ich habe leider bisher noch nichts gefunden. Sie scheinen noch nicht sooo bekannt zu sein. Schade, dabei sind es doch so tolle Vögel.
     
  7. Wudli

    Wudli Guest

    Katharinasittiche

    Hallo Antje

    Ein Katharina-Buch habe ich bis jetzt nicht gefunden aber ich habe sehr viele Infos auf dem Internet
    zusammengesucht, zB. unter diesem Link
    http://www.fsware.ch/katharinasittich/index.html
    Meine Nymphen- und Wellensittiche sind in einer grossen Zimmervoliere.
    Wir hoffen aber, dass wir im Frühling eine grosse Aussenvoliere mit Schutzhaus aufstellen können!
    Die Katharinasittiche sind ganz in der Nähe in einer kleineren Voliere.
    Ich könnte mir gut vorstellen, dass sich Nymphen mit den Kathis gut vertragen, da wie du sagst,
    die Nymphensittiche viel ruhiger sind als die Wellis!
    Der Katharinapapa ist 3 Jahre, die Mama 1 1/2 Jahre und das Junge 2 Monate alt.
    Ja das ist sehr süss, wenn sie so leise vor sich hin glucksen! :)
    Sie werden nur lauter wenn ich ihnen das Futter vorbereite, dann sind sie immer sehr aufgeregt
    und können kaum noch warten, bis sie ans frische Obst dürfen. :)
    Ich gebe ihnen nicht zuviel Obst auf einmal, da ich gemerkt habe, dass der Kot sonst recht dünn wird.

    Liebe Grüsse
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Antje

    Antje Guest

    Hallo Wudli,

    danke für den Tipp, die Seite ist wirklich sehr informativ.

    Das mit dem Kot ist mir auch schon aufgefallen. Ich werde das Obst jetzt auch etwas besser einteilen. Im Moment haben sie ja noch keinen Freiflug, da ist das nicht ganz so schlimm mit dem breiigen Kot. ;)

    Erst einmal vielen Dank, ich werde Dich bestimmt noch öfter mit meinen Fragen und Berichten nerven. ;)
     
  10. Antje

    Antje Guest

    Hallo Wudli und alle die es noch interessiert, ;)

    meine beiden Kathis sind jetzt bei den Nypmhen eingezogen. Nach 2 Wochen habe ich zum ersten Mal ihren Käfig aufgemacht um sie mal rauszulassen. Eigentlich habe ich nicht damit gerechnet, daß sie rauskommen, weil ich ja nun schon von mehreren SEiten gehört habe, daß sie nicht so die wilden Flieger sind.

    Aber was machen Bilbo und Mogli? Kaum ist die Tür offen, fliegen sie schnurstracks in die gegenüberstehende Nymphenvoliere und plündern die Futternäpfe. Die Nymphen haben das erst gar nicht mitbekommen, weil sie gerade draußen waren. Nachdem sich die beiden den BAuch vollgeschlagen hatten, sind sie raus und haben mit den Nymphen ihre Runden gedreht. Als hätten sie nie etwas anderes gemacht. Nur das Landen müssen sie noch ein wenig üben, wenn sie nicht mehr können, lassen sie sich mehr oder weniger wie ein Stein niederplumpsen, egal ob sie dann auf dem Fußboden, den Tisch oder der Fensterbank landen.

    Sie sind dann aber nach einiger Zeit wieder zurück in die Nymphenvoliere und haben ihren Käfig keines Blickes mehr gewürdigt. Aber das war ja auch gut so, ich hätte ja nie geglaubt, daß der Umzug so gut klappt.

    Sie vertragen sich auch prima. Ab und zu wird sich mal angedroht aber im großen und ganzen haben sie unsere 4 Nymphen ganz gut im GRiff. :D

    Ich habe übrigens eine prima Beschäftigung für sie gefunden: Ich habe aus einer Sisalwäscheleine (gibt´s in jedem Supermarkt) und frischen Apfelbaumzweigen eine STrickleiter für sie gebastelt, die von der Decke der Voliere bis zum Fußboden reicht (immerhin knapp 2 m). Daran klettern sie mit Begeisterung hoch und runter - meistens übrigens kopfüber, da wird einem ganz schwindelig beim Zugucken - . Den Nachbau kann ich jedem Katharinabesitzer nur empfehlen, sie sind wirklich dauernd am Turnen. WEnn man dann noch ein großes Stück Apfel dort befestigt, sind sie gar nicht mehr zu halten.

    So, jetzt habe ich Euch genug gelangweilt ;)

    Das Schlafhäuschen habe ich übrigens rausgenommen, sie waren in 4 Wochen nicht einmal drin, dafür hat meine Nymphenhenne schon ganz interessiert geguckt und ich bin ganz froh, daß wir ihre Legerei gerade einigermaßen im Griff haben.
     
Thema: richtige Beschäftigung für Katharinasittiche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. katharinasittiche

    ,
  2. beschäftigung für katharinasittiche

    ,
  3. eingewöhnung katharinasittich

    ,
  4. katharinasittich eingewöhnung,
  5. katharinasittich beschäftigungsideen forum
Die Seite wird geladen...

richtige Beschäftigung für Katharinasittiche - Ähnliche Themen

  1. Katharinasittiche

    Katharinasittiche: Hallo ich bin neu hier und habe (noch) Fragen über Fragen:) Ich möchte gerne Katharinasittiche halten und hoffe das ich hier im richtigen...
  2. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...
  3. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  4. Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.

    Suche einsamen Katharinasittich (kein jungvogel) zum verkuppeln.: Hallo, wir suchen einen einsamen Katharinasittich, da unserer seinen Partner leider verloren hat. Möglichst aus Privat Besitz. Vielen Dank für...
  5. Bescheidene Katharinasittiche

    Bescheidene Katharinasittiche: Hallo allerseits, vor etwa 2 Wochen habe ich zwei Katharinasittiche (Kiwi und Olive) aufgenommen. Also solch eine Bescheidenheit, hab ich noch...