richtige Käfigwahl für Sperlingspapageien

Diskutiere richtige Käfigwahl für Sperlingspapageien im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Vogelfreunde, Mein Mann und ich haben uns für Sperlingspapageien entschieden, deshalb muss nun der richtige Käfig her. :+knirsch:...

  1. #1 Mary1912, 18.10.2018
    Mary1912

    Mary1912 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Hallo liebe Vogelfreunde,

    Mein Mann und ich haben uns für Sperlingspapageien entschieden, deshalb muss nun der richtige Käfig her. :+knirsch:

    Nach zahlreichen recherchen online und in Zoofachgeschäften, sind wir uns immer noch unschlüssig, welcher denn der Richtige ist. So viele Käfige sind nicht breit genug und viel zu hoch. Könnt ihr uns helfen und uns sagen, welche Käfige ihr so habt?

    Ich habe euch mal zwei Bilder von Käfigen beigefügt, die uns bisher am ,,Besten" gefallen. Was haltet ihr davon?


    Lieben Dank für Eure Hilfe!!

    MARY :0-
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 Alfred Klein, 19.10.2018
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.011
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Mary,

    Beide Käfige sind für für Papageien, auch Sperlinge, wohl nicht geeignet. Die sind für Wellis etc. Die Gitterstäbe sind wohl zu schwach für Kleinpapageien, die werden die wahrscheinlich kaputtbeißen können.
     
  4. #3 Mary1912, 19.10.2018
    Mary1912

    Mary1912 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Vielen Dank für die Antwort. :) Das Problem bei den ,,richtigen“ Papageienkäfigen sehe ich im Abstand von den Gittern. Die sind doch recht groß und Sperlingspapagei sind ja schon recht klein.

    Welchen Käfig könntest du denn empfehlen?
     
  5. #4 Karin G., 19.10.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.615
    Zustimmungen:
    463
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Mary
    wir haben ein Unterforum Sperlingspapageien, dahin verschiebe ich nun dein Thema.
    Die Sperlingshalter können dir sicher am besten Auskunft geben.
     
  6. #5 Sammyspapa, 19.10.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Idstein
    Kaputt kriegen sie den Draht mit Sicherheit nicht.
    Allerdings den aus Holz kriegen sie kaputt. Meine sind ganz verrückt nach allem, was ,,menschliches" Holz ist. Naturäste sind garnicht sooo interessant.
    Die Montana Madeira Double fand ich eigentlich ganz cool.
     
  7. #6 Boehmei, 19.10.2018
    Boehmei

    Boehmei Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Hamm
    Ich hab einen ähnlichen Käfig von dem Hersteller, wie diesen aus Holz. Die Bauart ist gleich. Ich hab meinen jetzt schon ca 9 Jahre.

    Das Gitter ist nicht das stabilste. Die Vögel werden es nicht durch nagen, da würde ich mir keine Sorgen machen. Man muss nur etwas aufpassen, dass man es nicht selbst kaputt macht. :D

    Das Holz, da geb ich Sammyspapa recht, nagen sie allerdings an. Meine machen es aber selten, wenn sie genug Alternativen haben (Naturäste, und am beliebtesten: Glatte Würfel aus Balsaholz). Bisher haben sie es nicht so zerstört, dass es zum Ausbruch reichen würde.

    Der Rand unten ist nicht sehr hoch, sie schmeißen also einiges raus. Auf der Rückseite habe ich deswegen noch dünnes Plexiglas angebracht.
    Irgendwann kriegt man das Holz auch nicht mehr gänzlich sauber, wenn da Himbeersaft etc. dran klebt. Ein paar Flecken bleiben leider. Meiner ist allerdings auch unlackiert.


    Den anderen Käfig habe ich mir neulich im Zoogeschäft angesehen.
    Er machte einen ganz soliden Eindruck. Aber mir gefiel die Optik nicht, ich finde das mit dem Holz wesentlich wohnlicher.
    Die Gitter sind bei dem auf den langen Seiten leider vertikal, auch das fand ich nicht so schön, weil die Sperlis bei mir immer gerne vorne an der Front klettern. Sie würden da zwar hoch kommen, rutschen dann aber auch runter.
    Bei der holzvariente sind die kurzen Seiten vertikal, das sagt mir mehr zu.

    Ich suche selber seit geraumer Zeit nach einem etwas größeren Käfig, der mir optisch auch gefällt und der den Vögeln gerecht wird. Aber da ich nichts passendes gefunden habe, werde ich in nächster Zeit wohl einen Volierenbauer kontaktieren. :D
     
  8. #7 Karin G., 19.10.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.615
    Zustimmungen:
    463
    Ort:
    CH / am Bodensee
    aber vielleicht mit Untergestell, damit die Vögel auch auf Augenhöhe stehen. Bei der Höhe von 107 cm schaut man immer nur von oben rein. Horizontale Gitterstäbe wären natürlich am besten zum klettern.
    klick
     
  9. #8 Sammyspapa, 19.10.2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    467
    Ort:
    Idstein
    Mit Untergestell auf jeden Fall oder man hat eine passende Kommode o.ä zum draufstellen.
    Das ist leider ein Mangel an den Montanas, dass die Gitter vorn und hinten vertikal laufen. Wobei meine Vögel damit nach einiger Zeit gut zurecht kommen und sie es nicht beim klettern stört.
     
  10. #9 Boehmei, 19.10.2018
    Boehmei

    Boehmei Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Hamm
    Meine stehen auf einem Küchenwagen von Ikea, an den ich vorne noch Türen dran gemacht hab. Und eine größere Platten oben drauf. Bietet Stauraum, sieht gut aus und war billig.

    Beim Montana find ich die Türen irgendwie blöd. Ich finde die großen praktisch, wenn noch eine kleine integriert ist. Und ich hab gerne noch eine an der Seite.
    Bei den großen würd mir mein Hähnchen regelmäßig abhauen, schon morgens beim Futterwechseln. :D

    Aber ich bin anscheinend auch zu wählerisch, daher wird’s bei mir wohl die Maßanfertigung.
     
  11. #10 Karin G., 19.10.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.615
    Zustimmungen:
    463
    Ort:
    CH / am Bodensee
    dürfte dann auch einfacher zum putzen sein
    (Ich ärgere mich immer bei unseren Papageienkäfigen, dass man sich durch die 30 x 30 cm Tür "winden" muss, um an die mit Obst verklebten Stäbe zu kommen. Am besten wäre es, wenn man die ganze Vorderfront öffnen könnte. Die Hersteller haben wohl noch nie selbst einen benutzten Käfig geputzt 8().
     
  12. #11 Boehmei, 19.10.2018
    Boehmei

    Boehmei Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Hamm
    Das stimmt wirklich Karin! Ich hab mir so viele Käfige angesehen, und immer passte irgendwas nicht. Allein die Tatsache, wie viele Türme es zu kaufen gibt... kaum ein Käfig im Handel hat mehr als 1m Breite... 0l Die Verrenkungen beim sauber machen kennt wohl jeder. :k

    Vielleicht sollten die „alten“, erfahrenen Hasen hier mal Käfige konzipieren. Das hätte sicher Hand und Fuß.
     
  13. #12 Karin G., 19.10.2018
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.615
    Zustimmungen:
    463
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Ich habe ganz am Anfang bei den Vogelforen einen selbstgebauten Käfig für Graupapageien (?) gesehen, da war die ganze Vorderfront als Tür, eben aus diesem Grund, dass man richtig rankommt zur Reinigung. Welcher User war das nur?
     
  14. #13 Mary1912, 19.10.2018
    Mary1912

    Mary1912 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Vielen lieben Dank fuer Eure Antworten!!

    Ich schliesse mich Boehmei an. Ich find es schade, dass die Stangen bei dem Montana Double Kaefig vertikal verlaufen, dafuer hat der aber eine wirklich tolle Groesse. Es ist gar nicht so leicht den Richten Kaefig zu finden. :+shocked:

    Wir tendieren im Moment eher zu dem Kaefig aus Holz. Die Sperlingspapageien bekommen ihr eignes Vogelzimmer und natuerlich viel Freiflug, daher hoffe ich dann das die Groesse 1m x 52 x 65 in Ordnung ist.

    Selber bauen waere auch nicht schlecht, allerdings bin ich da eher weniger begabt was Sachen bauen angeht.:+knirsch:

    Ich freue mich nach wie vor ueber jede weitere Empfehlungen :-)
     
  15. #14 Mary1912, 19.10.2018
    Mary1912

    Mary1912 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Den Kaefig finde ich auch nicht schlecht. Es stoert mich aber, dass die Stangen weiss sind.. denn ich habe schon des Oefteren gelesen, dass die Stangen dunkel sein sollen. Die Tueren scheinen auch etwas klein.
     

    Anhänge:

  16. #15 Boehmei, 19.10.2018
    Boehmei

    Boehmei Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Hamm
    Den hab ich.
    Aber früher gab es den mit unlackiertem Holz und dunklen Stangen. Ich hatte den Hersteller angeschrieben, ob sie den in der Variante nochmal haben. Aber leider nie eine Antwort bekommen.
     
  17. #16 Mary1912, 19.10.2018
    Mary1912

    Mary1912 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Ach wie schaden, den finde ich naemlich wirklich nicht schlecht, auch weil der noch ein bisschen hoeher ist. Sind die Tueren gross genug fuer Sperliingspapageien?
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Boehmei, 19.10.2018
    Boehmei

    Boehmei Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Hamm
    Die Sperlis passen da locker durch.
    Nur das reinigen ist etwas hampelig, aber lässt sich durch die 5 Türen ganz gut machen. Vorausgesetzt man hat nicht so dicke Arme. :zwinker:
     
  20. #18 Mary1912, 19.10.2018
    Mary1912

    Mary1912 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    08.09.2018
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Vielen Dank :)
     
Thema:

richtige Käfigwahl für Sperlingspapageien

Die Seite wird geladen...

richtige Käfigwahl für Sperlingspapageien - Ähnliche Themen

  1. Wann legt meine Sperlihenne Eier?

    Wann legt meine Sperlihenne Eier?: Hallo Liebe Forenmitglieder, ich habe seit ca. 6 Monaten ein Augenringsperlingspapageien-Pärchen. Er ist ca. 1 Jahr alt und sie ca. 2 Jahre und...
  2. Frage zum Freiflug

    Frage zum Freiflug: Hallo zusammen :0-, seit fast 2 Monaten habe ich jetzt schon ein Sperlingspapageien Pärchen :) Das Weibchen ist 6 und das Männchen 1 Jahr alt. Da...
  3. Unterernährte Stadttaube wie helfe ich richtig? (nun leider gestorben)

    Unterernährte Stadttaube wie helfe ich richtig? (nun leider gestorben): ich habe vor meinem Büro eine sehr apathische Taube gefunden sie in meinen schal getan und direkt zum TA gebracht, die Dame meinte sie sei einfach...
  4. Sperlingspapageien

    Sperlingspapageien: Hallo erstmal =) habe seit ein paar Tagen Sperlingspapageien aus nicht " ganz idealer" Haltung übernommen, d.h. Mini Käfig und falsches Futter....
  5. Bodenfutterstelle wie richtig anlegen?

    Bodenfutterstelle wie richtig anlegen?: Hallo ihr Lieben, mit dem Herbstanfang habe ich jetzt auch mit der Wildvogelfütterung begonnen und die Futterstellen werden gut angenommen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden