Ricky sitzt unter Rotlicht

Diskutiere Ricky sitzt unter Rotlicht im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo ihr Lieben, wer hat das schon mal beobachtet: Ricky hatte heute am rechten oberen Schenkel fast schon in Richtung Bürzel ein wenig Blut. Er...

  1. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo ihr Lieben, wer hat das schon mal beobachtet: Ricky hatte heute am rechten oberen Schenkel fast schon in Richtung Bürzel ein wenig Blut. Er sass auf seiner Liane, die er gerne benagt und zog das Bein immer wieder ruckartig wie unter Zwang in die Höhe. Da er aber sonst munter ist und gut frisst, habe ich ihn nur unter Beobachtung und habe mit Aloe first spray die kleine Wunde versorgt. dann hat er Rotlicht bekommen und es tat ihm sichtbar gut. Das starke Zucken -wie so ein Tic- ist weniger geworden und er fühlt sich wohl. Ich habe ihn genau beobachtet und er ist ziemlich irritiert durch dieses Muskel- oder Nervenflattern. Aber es wurde unter dem Rotlicht besser und als ich nochmals nachsah :D sassen alle seine Kollegen ebenfalls im Schein der Lampe und fanden es prima. Wie lange sollte man die Lampe anlassen? Ich habe 1 Stunde und am Abend nochmals 1/2 Stunde das rote Licht eingesetzt. Ich glaube nicht, dass er gebissen wurde. Es war alles friedlich und ruhig bevor ich das bemerkt habe. Wer hat so was schon mal beobachtet?
    Gruss an alle von Andra :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo Andra,

    also bei Vögeln kann ich nicht viel sagen weil ich noch absoluter Neuling bin, ich kenn das mit dem Rotlicht nur aus der Zeit meiner aktiven Katzenzucht. Da haben meine Katzen täglich Rotlichtbäder genommen und auch sichtlich genossen.
    Also bei Katzen sollte man auf einen Abstand von mindestens 50 cm achten und nicht mehr als dreimal täglich höchstens ne halbe Stunde, weil sonst die Gefahr der Austrocknung besteht.
    Aber ich kann mir gut vorstellen das dies bei Vögeln nicht viel anderst sein dürfte, nur das da die Zeit vermutlich etwas geringer sein müsste wegen der Grösse der Tiere.

    Grüssle Corinna
     
  4. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Rita,

    wegen dem Beinchen von Ricky kann ich Dir leider nichts sagen, aber vielleicht schreibst Du deshalb dazu mal in Krankheitsforum.

    Ich habe leider z.Zt. auch 2 kleine Kranke + Partner in Krankenkäfigen sitzen und dort ist den ganzen Tag das Rotlicht an. Es sollte ca. 30 cm Abstand zum Käfig haben und nur eine Käfigseite bestrahlen, so daß die Vögel auch ausweichen können. Wenn es ihnen zuviel wird, werden sie schon selbst in eine andere Ecke gehen. Meine Agas brauchen und genießen es z.Zt. sehr, auch die Partner der Kranken.

    Gute Besserung für Ricky! :zustimm:
     
  5. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :0- Hallo Gabi und Corinna, ich habe irgendwie den Eindruck, das das Kerlchen eine Art "Sportverletzung abgekriegt hat" er sieht nicht krank aus, sondern ist sichtlich irritiert, das sein Bein zuckt. Und da ich ja aus der Unfall -
    und Sportmedizin komme ;) bin ich in diesem Falle nicht so gross in Sorge. Ich glaube, die Lampe tut ihm sichtbar gut und ich werde sie mit dem nötigen Sicherheitsabstand 3-4 mal für je 1/2 Stunde einsetzen. Also eine Lähmung ist es nicht, da habe ich genau drauf geachtet. Er hat normale Funktion, halt gestört durch diesen Tic. Wenn man ihn betüddelt und tröstet wird es sogar weniger. Gabi, was haben denn deine Agas? Die sollen sich auch beeilen mit dem Gesundwerden, Du entfleuchst doch bald wieder zu den Koalas ;) Nee, die Murkel machen einem manchmal Kummer. :trost: Letzte Woche, als Daisy so schlimm geblutet hat und in einem Schockzustand war, da hat mein mann beobachtet, er ist sich absolut sicher, das sie Flüssigkeit ausgespuckt hat und Durchfall hatte von jetzt auf gleich. Er hat die Volie sofort abgetrennt bis zum Abend, damit die Arme sich erholen kann und nicht durch die anderen Agas weiter attackiert werden kann. Aber abends haben wir sie sofort wieder alle zusammen gelassen, damit es nicht noch mehr Probleme gibt. Die Henne war sicherlich körperlich richtig in Panik und hat so wie beschrieben reagiert. Gute Nacht ihr Lieben, hoffentlich sind die Agas morgen alle gesund und frech!
    Gruss Andra :0-
     
  6. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    moin andra! :0-

    bin und bleibe(!) jetzt wieder im lande. was macht ricky heute?

    nochmal grundsätzlich zum rotlicht (ich hoffe ricky braucht es heute nicht mehr): wie gabi auch schon schrieb, wenn du nur eine gemütliche ecke ausleuchtest, kann es bei bedarf auch den ganzen tag durch brennen. hauptsache die agas können ausweichen, wenn sie mögen. das sagte auch bertchens tierarzt.

    gruß,
    claudia
     
  7. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Andra,

    > Wie lange sollte man die Lampe anlassen?

    Ist im Prinzip egal, so lange der Vogel sich aus dem Wärmebereich der Lampe zurückziehen kann, wenn er will. Das Rotlicht stört nicht weiter, weil die Vögel das sowieso nicht sehen können. Die fühlen nur die Wärme.

    > Wer hat so was schon mal beobachtet?

    Bei unseren, wenn sich jemand verletzt hat (meist: in den Fuß gebissen wurde). Gibt sich aber bald, wenn der Schmerz nachläßt.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  8. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :freude: Entwarnung, Ricky gehts wieder gut! Er hat nochmals unter der Lampe gesessen in Begleitung seiner Kumpels :D Und er bewegt sich wieder ganz normal. Hat das Kerlchen mich erschrocken. Vor einer Woche waren 5 von 8 Agas verletzt und ich war so froh, das alle wieder in Ordnung waren. Aber er geht seinem ganz normalen Alltag nach. Dabei war es gestern scheusslich anzusehen. Wer weiss, wie er das gemacht hatte, ein Biss wars jedenfalls nicht. Lulu hat ihr 3. Ei gelegt und alle Agas bauen fleissig irgendwelche monströsen Gebilde auf ihren Schlafbrettern..... Mal sehen, was sie so treiben in den nächsten Tagen. Gruss Andra :0-
     
  9. Guido

    Guido Guest

    Hi Rita
    Dat es Ricky wieder gut geht, freut mich. Ich hatte schon Schuldgefühle, dat ich Dir gestern nicht helfen konnte. Aber ich kenne mich mit kranken Agas eben nicht aus. Ja, ja, wenn die Bande wat macht, dann zusammen :D
    Ich hoffe dat es bei NoName nicht zu lange dauert, mit der Verpaarung. Die Kleine wird vermisst. Überall wird gerufen und gesucht. Ich vermisse die Kleine natürlich auch. Aber nicht so schlimm wie damals Sunny.
    Ich möchte mich nocheinmal bei CONNE bedanken, die meine NoName zu Alex gebracht hat :blume: :blume:
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  10. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :0- Hallo Guido, mach Dir keinen Kopp, Du hilfst immer, wenn es geht :zustimm: Und irgendwie ist bei diesen 8 Terroristen aber auch immer was los. Mir war ganz komisch im Magen, als ich das Kerlchen so sah, aber die Panik, wenn es lebensbedrohlich ist, die hatte ich diesmal nicht, weil er nicht wie bei Ricky I langsam in Richtung Boden wanderte. Ich konnte auch keine Lähmung feststellen. Ich hatte ein wenig Angst vor so einer Art Krampfleiden z. B. bedingt durch einen krankhaften Mangel oder so was. Aber da es nur 1 Tag lang dauerte und er jetzt wieder fit ist, denke ich, es war eine Sehne oder ein Muskel, der durch das Rotlicht günstig beeinflusst wurde. Ja, es ist schon heftig, im Ägyptenurlaub war ich bei der Reanimation eines Gastes absolut professionell und habe das getan, was ich gelernt habe. Aber wenn meine Terroristen nicht lärmen und rotzfrech sind oder sogar irgendwelche Ausfälle haben, dann wird mir ganz elend, und ich könnte heulen. Sie können mir ja nicht sagen, was los ist und das macht es so unkalkulierbar und ungewiss. Heute abend wollten wir die 3 Eier rausnehmen und abkochen :nene: aber die Lulu hat uns so glücklich und zufrieden angesehen und da konnten wirs nicht...... Morgen wenn alle auf Freiflug sind, dann erfolgt der EIGRIFF ;) der Chefpfleger konnte es einfach nicht, als er unser stolzen Lulu in die Augen guckte, ich glaube so was wie Sch.....e gehört zu haben :traurig: Ja und Dir wünsche ich eine erfolgreiche Verpaarung für Deine Kleine. Hoffentlich entscheidet sie sich ruck zuck. Wir drücken hier dafür Daumen, Zehen und Krallen......Liebe Grüsse von Andra :0-
     
  11. huppi

    huppi Guest

    Hallo Guido,
    mein Vögelchen ist auch immer noch bei Alex. Ich hoffe nur das er sich nicht deine Henne aussucht dann haben wir ein kleines problem. Alex hat mir letzte Woche geschrieben das er sich immer noch nicht verliebt hat. Bin mal gespannt wie lange das noch dauert.

    Hallo Andra,
    da binn ich aber froh das es deinen piepsern wieder gut geht!!! :freude:
     
  12. Guido

    Guido Guest

    Hi Heike
    Als ich Sunny abgegeben habe, war dat anders. Ich habe sie Annette gegeben, mich dann weggedreht und geheult. Aber Annette hat es trotzdem gemerkt. Aber meine Sunny ist nun mal die Cheffin, war aber abends mit dem zerrupften Mosi wieder da. Ich weiss, dat meine NoName bei Alex in den besten Händen ist. Trotzdem muss ich mich bremsen, nicht alle fünf Minuten zu mailen, wie es der Kleinen geht. Gerade Mosi, der Zankapfel , ruft und sucht sie.

    Hi Rita
    Wenn Agas nicht rotzfrech sind, wenn sie wat machen, wat sie nicht machen sollen, und Dich dann mit ihren wunderschönen Augen anschauen, biste doch verloren. Ich kann den Chefpfleger schon verstehen. Ich hoffe, es klappt heute
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  13. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :? Hallo ihr Lieben, heute abend begrüsste ich meine Agaschaar und erwischte Ricky dabei, wie er sich in Bürzelnähe (da, wo die langen Schwanzfedern ansetzen) wieder in seiner Unterwäsche herumpolkt 0l alles ist hochrot und er beisst daran herum. Das war gestern noch nicht so! Ich habe mir das genau angesehen, wenn er so weitermacht, dann blutet das bald wieder :nene: Ich verstehe es nicht, er hat eine total schmusige Henne, die er sich selber ausgesucht hat, die beiden sind oft mit Familienplanungsübungen zugange und es gab auch schon jede Menge Eier....Ja was denn noch? Er hat das vor 1 jahr schon mal gemacht und wurde dann neu verpaart. Damals war es Frust, was kann es jetzt sein??? Er hat keinen Juckreiz oder kratzt sich, er ist absolut nicht auffällig und spielt und knuddelt, trotzdem, irgendwas ist mit ihm los :? Er ist ständig mit seiner Henne zusammen und sie sind ständig am kuscheln und am bauen und schreddern und spielen, halt wie normale Agas so den Tag verbringen. Er hat Freiflug und stürzt sich wie eine Schwalbe von der Zimmerdecke und schwirrt durch die Gegend mit den anderen. Letztes Jahr bekam er vom TA eine Vitaminspritze und später noch eine Spritze gegen Juckreiz. Er war Milbenfrei und auch meine anderen Agas haben keinerlei Probleme. Was mache ich mit dem Kerlchen? Ratlose Grüsse von Andra :0-
     
  14. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Rita,

    tut mir sehr leid mit Deinem Ricky, das ist aber auch ein Mist! Ja, manchmal ist man echt hilflos und fragt sich nur, wo sowas herkommt. Stell doch das Thema auch mal noch ins Krankheitsforum, vielleicht kennt dort jemand sowas. Mir fällt da nur so ne Bürzeldrüsenentzündung ein, evtl. liegt es daran!?

    Alles Gute für Rickymännchen und er soll Dir nicht so viel Kummer machen!
     
  15. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :0- Hallo Gabi, Gruss aus der Mittagspause :D ich werde heute abend mal eine Anfrage im Krankenvorum starten. Ja und heute morgen war der Ricky sogar wieder Vater geworden! Lulu und Ernie habe 3 Eier (müsste nun bald das 4. Ei kommen) Knöpfchen und Snoopy hatten heute morgen vor dem Frühstück 1 Ei und als ich noch mal reinguckte, bevor ich ins Büro musste :bier: kriegte ich von Knöpfchen und Ricky auch ein Ei präsentiert! Lauter verträumte glückliche Hühner und fürsorgliche Hähne ;) na denn mal Prost :bier: Ja und Daisy und Donald haben ihre Bemühungen, auch Eltern zu werden verstärkt! -ufz ufz ufz.....-Also unglücklich ist Ricky bestimmt nicht und an Langeweile leidet er auch nicht, und er ist absolut munter. Mir war vor 2 -3 Monaten aufgefallen, das er in der Gegend keine Federn mehr hatte. Aber die wuchsen dann auch wieder schön nach und gut wars! Er tut das mutwillig der verrückte kleine Kerl. Dabei bekommt bei uns jeder Aga gleichviel Aufmerksamkeit, sie segeln wie die Schwalben durchs Zimmer und wenn sie sich doch nicht wohlfühlen würden, dann hätten wir doch bestimmt nicht so viele brütende Paare. Der Chefpfleger schmeisst sie heute Nachmittag alle raus aus der Volie und dann werden die Eier gekocht und frische Zweige angebracht. Hoffentlich spielen die Hühner mit :D Sind Deine Agas wieder gesund? Mensch, die Kobolde können einem ganz schön Sorgen machen! Liebe Grüsse von Andra :0-
     
  16. Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Rita,
    deine lieben Agas verwechseln wohl Weihnachten mit Ostern :D :nene:

    Viele Grüße
    Annette :0- :0-
     
  17. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :D Ja Annette, die bringen mich noch dazu, kurzfristig umzuplanen und Eier in den Baum zu hängen :D Wir haben klammheimlich alle Eier abgekocht :traurig: und jede henne hat ihres wiederbekommen und nix gemerkt, ich habe sie leicht warm gelassen und alle 3 Hennen haben sich sofort wieder glücklich zu ihrem Nachwuchs begeben. Lulu hat ihr Nest nun zu gemacht und ich habe fast den Eindruck, sie ist mit den 3 Eiern schon fertig. Ich darf mich ihr sogar nähern, nur der Chefpfleger wird sofort gebissen :beifall: Dabei habe ich Sabotage betrieben! Bei Ricky ist eine Kruste auf der Stelle und es wäre ja alles Klasse, wenn er mit dem Schnabel davonbleiben würde. Noch ist alles o.k. aber ich traue ihm nicht. Daisy und Donald hören nicht mehr auf mit ihren Bemühungen um Nachwuchs :nene: die können es bestimmt nicht fassen, das sie als einzige noch keine Eier haben. Donald fällt mir noch vor Entkräftung von der Stange, wenn das so weitergeht ;) Daisy baut natürlich auch, wie immer, aber ich glaube, sie wird keine Eier legen können weil es noch nie geklappt hat und sie alle anderen Eier besucht und probesitzt. Sie ist ganz verliebt in die kleinen Kunstwerke ihrer Aga-Kolleginnen. Hoffentlich hält sie Sicherheitsabstand zu den anderen. Muss den Verein mal wieder fotografieren! Gruss Andra
     
  18. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Rita,

    oh man, ist das ne Eierparade bei Euch! Sieh blos zu, daß Du keins vergißt mit dem Abkochen. ;) :D

    Meinen beiden Krümeln geht es besser, die AB-Behnadlung ist gottseidank vorbei (war ein Horror für mich und die Kleinen natürlich auch) und sie durften heute wieder aus ihren Krankenkäfigen in die Voliere zurück umziehen. :freude: Alle 4 (also mit Partner) haben wie verrückt gepiepst, aber so ganz anders.....auch wenn das jetzt blöd klingt, aber es klang so richtig wie Lachen. :D

    Ich wünsche Dir und Willi und all Deinen Schätzchen eine gute Nacht!
     
  19. Guido

    Guido Guest

    Hi Rita
    Ob ich mir einen Kopp mache, lass dat mal Sorge sein. Vielleicht fütterst zu viele Eier ? Dann kommt es zu Verstopfung, haste schon mal dran gedacht ?
    Ich soll mir keinen Kopp machen, biste bescheuert oder wat ? Ich mache mir IMMER einen Kopp, auch wenn es manchmal nicht so rüberkommt.
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    :0- Hallo Guido, an den Eiern kanns nicht liegen, das gute Eifutter gibts nur in kleinen Mengen und nur so mal husch drüber übers andere Futter. Vielleicht pieddelt der Ricky genau so gerne wie ich ;) nee ehrlich ist auch so ne Marotte von mir, das ich so ne verkrustete kleinere Wunde nicht in Ruhe lassen kann. Im Moment ist das Kerlchen total Aganormal und versorgt Weib und Ei, aber wenn er dann zu viel Zeit hat, gehts bestimmt wieder los. Es sieht im Augenblick unauffällig aus. Und das einzigste, was nicht normal ist, die Herrschaften fliegen einige Runden und dann endet nach nur ner 1/2 Stunde der Freiflug. Und alle schwirren wie an der Schnur hintereinander wieder in die Volie zu den Aga-Eiern. Ich bin total froh, das trotz der vielen Eier die Hennen friedlich sind. Und unsere blaue Daisy hat sich auch ein ganz tolles Nest gebaut und wird endlich nicht mehr bekämpft von den anderen. Sie schreddern alle ohne Ende und bauen :prima: und die Eier werden täglich mehr und das im Winter, mit den wenigen Sonnenstunden und bei kühleren Temperaturen. Solange sie sich nicht beissen, solls mir recht sein. Ach ja unser kleiner Snoopy ist ein richtig schöner Hahn geworden und direkt nach der Verpaarung hat Knöpfchen ihn ja oft verjagt und gezwickt. Sie hat ihn zwar ausgesucht, aber ich hatte immer noch Zweifel. Es dauerte dann zu Hause nochmal ungefähr 6-8 Wochen bis alles stimmig war. Den kleinen Kerl zu beobachten ist richtig klasse, er versorgt seine Henne unheimlich liebevoll und die beiden mögen sich sehr. Bin ich froh, das das so geklappt hat bei AiN und mein Knöpfchen, nach all der Zofferei und den ständigen Kämpfen in Much, wieder zufrieden und frech mit den anderen zusammenlebt. Wirst sehen Guido, Deine Henne sucht sich auch bestimmt bald einen neuen Gefährten und kommt nach Hause. Ich hoffe, dass es schneller geht als bei meinem Knöpfchen. Gruss Andra :0-
     
  22. Guido

    Guido Guest

    Hi Rita
    Ja, ja. Du hast gut reden. Meine Henne hat ihren eigenen Kopp. Ich kann nur hoffen, dat sie Überhaupt einen Partner findet. Ich muss mich jeden Tag überwinden um nicht an Alex zu mailen, aber es juckt in den Fingern.
    Ich kann nur hoffen dat Alex meine NoName nicht an jemanden gibt, der seinen Aga auch behalten will. Aber Alex weiss ja, dat ich mich NIE von einem Aga trennen würde.
    Dat aus Snoopy ein schöner Hahn wird, habe ich mir fast gedacht. Knöpfchen sucht sich doch keinen " Dreckspatz " aus :D
    Liebe Grüsse, auch an Deinen Mann und Deine Bande
    Guido :0-
     
Thema:

Ricky sitzt unter Rotlicht

Die Seite wird geladen...

Ricky sitzt unter Rotlicht - Ähnliche Themen

  1. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  2. Zebrafink sitzt sehr krumm auf der Stange

    Zebrafink sitzt sehr krumm auf der Stange: Hallo Mein männlicher Zebrafink benimmt sich sehr komisch. Er sitzt komplett krumm. Er hängt wie ein Tuch auf der Stange, Kopf und Bürzel nach...
  3. Kanarienhahn sitzt im Nest

    Kanarienhahn sitzt im Nest: Hallo, Ich bräuchte mal euren Rat zum Verhalten meines hahns. Ich habe ein 2 Jährigen Hahn der dieses Jahr schon ein erfolgreiches Gelege hatte,...
  4. Laufente frisst nicht und sitzt nur rum

    Laufente frisst nicht und sitzt nur rum: Meine ca 6 Wochen alte Laufente verhält sich seit 2 Tagen sehr komisch ... Sie läuft sehr langsam und lässt sich schnell einfangen,aber das ist...
  5. Vogel spielt nicht und sitzt nur da.

    Vogel spielt nicht und sitzt nur da.: Hallo, Ich habe alle möglichen Spielzeuge und Papier, Holz, und alles was ich so zusammenlegen konnte, aber meine Mohrenkopfpapagei, der Männchen...