rosenköpfchen und russköpfchen geht das ich die zwei arten zusammen halten kann???

Diskutiere rosenköpfchen und russköpfchen geht das ich die zwei arten zusammen halten kann??? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; nun habe ich erst seit ein paar wochen im umgebaten hühnerstall zwei paare zwergwachteln und ein paar rosenköpfchen und nun hat mich ein...

  1. steffen

    steffen Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. November 2000
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    0
    nun habe ich erst seit ein paar wochen im umgebaten hühnerstall zwei paare zwergwachteln und ein paar rosenköpfchen und nun hat mich ein befreundeter züchter gefragt ob ich nicht eines seiner russköpfchenpaar übernehmen könnte.nun weis ichnicht ob das geht.es ist ein echtes paar das auch schon nachgezogen hat der stall hat die grösse von 1,5 metern breite 2 metern länge und 1,8metern höhewürde das fungtionren oder nicht
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karl

    Karl Guest

    Hallo Steffen, würde zu den Rosenköpfchen keine kleineren Aga Arten dazu tun.
    Die Rußköpfchen müssten sich immer verstecken um ihre Zehen behalten zu können. Die Rosenköpfchen kennen da keine Verwandten.
    Gruß Karl
     
  4. Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Hi!
    Versuch macht klug....
    Nee, im Ernst: bei der Größe und wenn deine Rosenköpfchen friedfertig sind (es gibt solche und solche...) könntes klappen, muß aber natürlich nicht.
    Alexandra
     
  5. Karl

    Karl Guest

    Aufpassen und beobachten ist angesagt.
    Gruß Karl
     
  6. marcel

    marcel Guest

    hallo
    habe in meiner Voliere Rosenköpfchen mit Pfirsichköpchen zusammen, da gibt es keinen ärger.
    mfg
    marcel
     
  7. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Ich habe Rosenköpfchen und Schwarzköpfchen-Jungvögel zusammengehalten und das hat auch funktioniert. Allerdings war auch da schon klar, das die Rosenköpfchen das "sagen" in der Voliere hatten.
    Ich wage allerdings keine Prognose, wie es aussieht, wenn die Vögel in Brutstimmung kommen: Agas sind zwar fast schon Koloniebrüter, dennoch könnte es da meines Erachtens auch schief gehen. Auf der anderen Seite: für nur zwei Paare
    (ich lasse jetzt mal die Wachteln außer Acht) ist die Voliere ja auch groß genug, um Ausweichmöglichkeiten zu bieten.
    Ich würde dann aber empfehlen, die Rosenköpfchen einige Zeit erst mal wieder aus der Voliere zu nehmen und sie dann gemeinsam mit den Russköpfchen wieder einzusetzen. Vielleicht eine überflüssige Sicherheitsmaßnahme, aber die Chancen, das es nicht gleich zu Anfang zu Revierstreitigkeiten kommt, steigen doch so.
     
  8. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hallo Steffen,

    würde das nicht tun, die Rosenköpfchen mit den Rußköpfchen zusammen halten. Die Rosenköpfchen sind sehr agressiv anderen Vögeln gegenüber. Da machen Sie keine Ausnahme.
     
  9. #8 Walter Irrenhauser, 26. Dezember 2000
    Walter Irrenhauser

    Walter Irrenhauser Guest

    Hallo Steffen,

    also ich würde es versuchen. Denn so blutrünstig sind die Roseicollys auch wieder nicht, hab ca. 100 St. davon die teilweise auch mit anderen Agapornidenarten in einer Flugvoliere sind.
    Ich würde aber auf keinenfall Nistkästen installieren, denn wenn sie brutlustig sind, suchen Sie sich nicht nur einen Nistkasten ... und somit ist Streit vorprogrammiert.

    CU Walter
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Walter!

    Ne, "blutrünstig" sind Roseicollis nicht, sie verhalten sich eben ihrer artgemäß und dazu gehört, das sie doch etwas aggressiver sind als andere Aga-Arten und diesen zudem körperlich überlegen(den direkten Vergleich hatte ich mit meinen Schwarzköpfchen): außerdem sind sie sehr mutig und greifen auch mal wesentliche größere Arten an (wie ab und an meine Mohren feststellen müssen).
    Ich will nicht leugnen, das die Vergesellschaftung verschiedenerAgaarten möglich ist (zumindest außerhalb der Brutzeit) und ich selbst bin ja auch nicht völlig ablehnend gegenüber einem Versuch der Vergesellschaftung.
    Doch muß man sich m.E. darüber im klaren, das die Absicht,nicht zu züchten, oft ausreichend ist, denn der Bruttrieb kann nicht immer nur durch die (Nicht-)Bereitstellung von Nistgelegenheiten gesteuert werden, d.h. es ist durchaus möglich ist, das die Rosenköpfchen in Brutstimmung geraten, ohne das eine Nistgelegenheit vorhanden ist und dann eben entsprechend "streitlustiger" werden können.
    Und sollte sich dann erweisen, das die Rußköpfchen trotz der recht großen Voliere in Gefahr geraten, muß man m.E. darauf vorbereitet sein, eine von beiden Arten zu separieren.
    Naja, auf alle Fälle sind die "wilden Rosen" bei den Agas meine Lieblinge: auch wenn ich farblich bspw. Schwarzköpfchen hübscher finde, begeistert mich der meist unerschrockene Charakter der Rosenköpfchen immer wieder.
    Sie waren auch meine bevorzugten Lockvögel, um entflogene Geier einzufangen, denn sie waren fast die einzigen, die, nachdem man sie aus der Voliere eingefangen, in einen kleinen Lockkäfig gesetzt und in den Garten gestellt hatte, nicht vor Schreck verstummten.
     
  12. #10 Walter Irrenhauser, 27. Dezember 2000
    Walter Irrenhauser

    Walter Irrenhauser Guest

    Hi Rüdiger

    ich geb Dir schon recht, aber mit Nistkasten würde das Revierverhalten noch verstärkt - darum keine Nist-oder Schlafkästen.
    Bei meinen muß ich sagen, sind die Streitlustigeren die Schwarzköpfchen und die Pfirsichköpfchen.
    Nur sind sie halt eine Nummer kleiner. Pech!!!

    CU Walter
     
Thema:

rosenköpfchen und russköpfchen geht das ich die zwei arten zusammen halten kann???

Die Seite wird geladen...

rosenköpfchen und russköpfchen geht das ich die zwei arten zusammen halten kann??? - Ähnliche Themen

  1. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  4. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  5. Zusammenführung von zwei

    Zusammenführung von zwei: Hallo Unser neu Zuwachs ist heute angekommen. Wie sollten wir die Zusammenführung jetzt am besten vollziehen? Im Moment haben wir es so das beide...