rosenköpfchen - welche mutation?

Diskutiere rosenköpfchen - welche mutation? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; hallo all, mich gibts auch noch!!! hatte wenig zeit fürs netz, aber nun hab ich mal eine frage: welche mutation von den rosen sind diese...

  1. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    hallo all,

    mich gibts auch noch!!!

    hatte wenig zeit fürs netz, aber nun hab ich mal eine frage:

    welche mutation von den rosen sind diese beiden?

    habe sie aus einer notabgabe wegen allergie, sind ca 4 monate alt, in hamburg in einer zoohandlung gekauft.
    den leuten wurde erzählt, dies sei ihr jugendkleid, und sie würden sich noch zu "richtigen" rosenköpfchen ausfärben...

    gg
    lilli
    ps. zu meinen anderen geiern werd ich demnächst auch mal was schreiben.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    da weiss scheinbar keiner was dazu zu sagen...

    hej,

    hier also noch ein zweites foto, da kann man erkennen (hoffentlich), dass der rücken dunkelgrau mit oliv ist, auf dem kopf sind die beiden ganz leicht rötlich angehaucht.

    ich würde sie also irgendwie pastell oliv nennen, da sie aber auch dunkel und hellgrau sind, ist das nicht mauve???
    (ich hab mich bisher noch nie mit mutationen beschäftigt...)

    gg
    lilli
     

    Anhänge:

  4. #3 Papageienfreak, 29. Mai 2003
    Papageienfreak

    Papageienfreak Guest

    die sind aber hübsch... solche habe ich ja noch garnicht gesehen... wie die mutation heißt weiß ich nicht... sorry
     
  5. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    weissmasken

    moin, moin,

    habe eine info bekommen, dass ...

    obwohl, wie gesagt, sie sind grau/olivgrün.... :~

    aber nun sind wir schon ein stückchen weiter. morgen guck ich mir die bürzel genauer an.

    @papageienfreak - die sehen wirklich richtig edel aus, nicht so grell, eher vornehm...

    ich hatte solche auch noch nie gesehen,
    ich versuche über die zzf den züchter ausfindig zu machen.

    gn (gutes nächtle)
    lilli
     
  6. Guido

    Guido Guest

    Hi Lilli
    Schau Dir mal mein Benutzerfoto an. Ich weiss auch nur dat es Rosenköpfchen sind. Welche Mutation???? Ist doch egal. Hauptsache schöööööööön.
    Liebe Grüsse
    Guido
    :0-
     
  7. #6 lilli, 30. Mai 2003
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2003
    lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    die sehen ja toll aus!

    hej,
    guido, das sind wirklich seltene schönheiten!

    obwohl ich eigentlich bisher immer für die natur war...
    es ist verrückt, welche mutationen gemischt werden.

    ich bekam dazu jetzt einen tollen link:
    www.pinlovebird.com
    dort sind alle möglichen varianten zu finden.
    unsere sind wohl
    "whiteface sea green"!!!
    denn ich kann auch am bürzel nichts blaues finden.
    und dann seht euch bei der website mal die käfige an - was haben unsere geier das doch gut!!!
    gg
    lilli
     
  8. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    @ guido

    deine könnten das sein:
    Pied Whiteface Sea-Green Cobalt
    [​IMG]

    von der o.g. website in thailand
     
  9. #8 Papageienfreak, 31. Mai 2003
    Papageienfreak

    Papageienfreak Guest

    nochmal zum thema wildfarben und farbmutation... ich gehe mal davon aus, dass es echte mutationen und keine hybriden (mischlinge sind). Eigentlich ist doch gegen mutationen nichts einzuwenden... schließlich hat man nicht die gene der tiere manipuliert... wie enstehen eigentlich mutationen? die nymphies in australien sind irgendwie alle immer wildfarben... hängt das mit dem veränderten klima zusammen oder so?
     
  10. #9 Walter Irrenhauser, 1. Juni 2003
    Walter Irrenhauser

    Walter Irrenhauser Guest

    Hallo Lilli,

    1. Deine Roseicollies sind mit Sicherheit keine 4 Monate alt, dem Foto nach sind Sie ausgefärbt. Also mindestens 10 - 12 Monate.

    2. Bei Deinen Vögeln handelt es sich um Weißmasken in der Blaureihe.

    3. Könntest Du noch mal ein Foto Deiner Aga`s zeigen, mit bessern Lichtverhältnissen ( am besten von der Rückenpartie).

    CU Walter
    :0-
     
  11. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    blau???

    hej walter und alle,

    den verdacht, dass sie nicht so ganz jung sind, hatte ich auch schon....

    leider hab ich im augenblick kein besseres foto, kommt, demnächst. nun ist aber erstmal rapshonigschleudern angesagt, der kann nicht warten....

    danke für die tips und ... bitte ein bisschen geduld!
    gg
    lilli
     
  12. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    nun hab ich foto

    hej,
    bis ich den honig abfüllen kann, hab ich auch mal zeit für fotos:
     

    Anhänge:

  13. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    und noch eines

    ich würde die farbe auf dem rücken und am bürzel wirklich nur grau, maximal stahlblau bezeichnen.
     

    Anhänge:

  14. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    weiter

    diese bilder kommen in der farbe sehr nah an die natur.

    es ist nicht einfach, sie zu fotografieren, die voliere ist nicht begehbar, und sie haben grosse scheu vor den glitzernden ding...

    ausserdem darf die angehängte datei nur so winzig klein sein...
    ich hoffe, ihr könnt trotzdem was sehen

    lg
    lilli
     

    Anhänge:

  15. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    hier nochmal beide

    habt ihr nun genug???

    gg
    lilli
     

    Anhänge:

  16. #15 TineBiene, 5. Juni 2003
    TineBiene

    TineBiene Guest

    Nein !!!

    Die sind ja beide bildschön ..... bildschön sind aber irgendwie alle :)
     
  17. #16 Alexandra, 5. Juni 2003
    Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Hi!
    Die beiden Vögel sind mauve.
    Mauve = Blau mit 2 Dunkelfaktoren.
     
  18. #17 Papageienfreak, 5. Juni 2003
    Papageienfreak

    Papageienfreak Guest

    auf dem letzten Bild erkenne ich auch den Blauen Touch...
     

    Anhänge:

  19. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    spannend

    hej,

    ein tatsch ist das bläuliche aber wirklich nur ...

    zzf teilt mir aus datenschutzgründen keine adresse des züchters mit...

    habe nun gebeten, meine anfrage an ihn/sie weiter zu leiten, damit der/die dann mit mir kontakt aufnehmen kann.
    hoffentlich machen die wenigstens das...


    gg
    lilli
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    übersehen..

    hallo alexandra,

    ich geh mal davon aus, dass wir nun die bezeicnung der mutation eingekreist haben...

    danke !!!

    bin gespannt, was der züchter der geierchen dazu sagt, wenn er sich denn meldet.

    gg
    lilli
     
  22. #20 Walter Irrenhauser, 7. Juni 2003
    Walter Irrenhauser

    Walter Irrenhauser Guest

    Hi Lilli,

    also Deine Aga`s sind entweder Mauve Weißmaske ( d.h. in der Blaureihe mit zwei Dunkelfaktoren)
    oder Kobalt Weißmasken evtl. mit Violettfaktor.
    Aber ich brauche genauere Bürzel Fotos.

    Bis bald Walter
     
Thema: rosenköpfchen - welche mutation?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rosenköpfchen mutationen

    ,
  2. rosenköpfchen grau

    ,
  3. rosenköpfchen weiß maske

    ,
  4. seltene rosenköpfchen,
  5. roseicolli weismaskr,
  6. rosenköpfchen mit rotem bürzel,
  7. rosenköpfchen weiss,
  8. roseicolli mutationen
Die Seite wird geladen...

rosenköpfchen - welche mutation? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  3. Stieglitz Mayor Mutationen eingewöhnen?

    Stieglitz Mayor Mutationen eingewöhnen?: Hall bin neu hier!! .Halte Stieglitz Mayore in Aussenvoliere so wie innen.Habe aber immer wieder Ausfälle.An Sauberkeit kann es nicht liegen da...
  4. Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung

    Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung: Suchen Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung! Haben seid einigen Jahren eine süße kleine Henne die leider nicht fliegen kann und leider auch keine...
  5. Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München

    Rosenköpfchen Pärchen super handzahm aus München: Aus schweren Herzen muss ich meinen Bestand reduzieren. Ich habe zu viele Sorgenkinder und sie alle zu halten, das schaffe ich nicht mehr. Daher...