Rüppells Papagei

Diskutiere Rüppells Papagei im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, kann mir jemand sagen wo ich ausführliche Info über den Rüppels Papagei finden kann? Ich habe einen Artikel im WP Magazin gelesen...

  1. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo,

    kann mir jemand sagen wo ich ausführliche Info über den Rüppels Papagei finden kann?
    Ich habe einen Artikel im WP Magazin gelesen (schon länger her), in der diese Art als extrem geeignet für die Wohnung beschrieben werden.
    V.a die Stimme soll nicht so laut sein...

    Ich wollte mich jetzt mal näher über diese Art informieren, aber leider finde ich keine Info :(

    Wäre super dankbar für jegliche Info....

    Vielen Dank

    Andrea
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Molly

    Molly Mitglied

    Dabei seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hannover
  4. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Ja, genau diesen.....

    Andrea
     
  5. IngeE

    IngeE Guest

    Ja hallo Andrea,

    erst mal, kein Käfig.

    Die Rueppells sind zu agil dafür. Ausserdem machen sie auch keinen Schaden im Vogelzimmer/Wohnung, zumindest solange Schredderalternativen angeboten werden.

    Untereinander können sie sehr agressiv sein, also aufpassen beim Zusammensetzen!!!

    Es macht sehr viel Freude, sie zu beobachten, aber es sind nicht die ausgesprochenen Schmusevögel, sind viel zu unabhängig.

    Inge
     
  6. #5 Martin Unger, 28. August 2003
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo Andrea,

    du kannst bei Fragen zu den Rüppells auch Herrn Wagner kontaktieren (er hat diesen Artikel auch verfasst), seine Adresse findest du auch unter anderem in vielen Newsgroups.

    Du kannst auch über die Homesite von Jens Drebenstedt (?) gehen.

    Rüppell sind nicht unbedingt häufig anzutreffen, vor allen DIngen auch nicht sehr häufig zu bekommen, aber es macht Spaß sie zu beobachten.

    Es grüßt Dich

    Martin
     
  7. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo Martin und Inge,

    danke, dass ihr geantwortet habt.
    Also die Voliere ist schon geplant. Sie würde 1,5 auf 2m und 2m hoch und wenn die beiden Gefiederten (welche es auch immer werden steht noch in den Sternen) brav sind, dürften sie auch ganztägig im vogelsicheren Zimmer frei sein.....(naja frei ist trotzdem was anderes :( )

    Wie ist das denn mit den Stimmen? Stimmt es, dass sie so leise sind?
    Inge, was meist du denn, was eine günstige Zusammensetzung ist? Wahrscheinlich 1,1, am Besten blutsfremd, oder?

    Ich habe hier im Forum mal nach Info gesucht und habe gelesen, dass jemand (könnte Inge gewesen sein) schrieb, dass man sie besser im Schwarm halten soll....
    Ist das so und werde ich ihren Ansprüchen in der Paarhaltung dann gar nicht gerecht??

    Naja, ich freue mich weiterhin total über jegliche Antworten, werde aber zusätzlich mal Herrn Wagner kontaktieren...

    LG

    Andrea
     
  8. #7 Martin Unger, 29. August 2003
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo Andrea,

    mit Abstand wäre einen blutsfremde Zusammensetzung die idealst, vielleicht willst du ja auch irgendwann mal züchten.

    Von der Stimme ist das immer relativ, ich habe Mohren die so gut wie nie einen Ton von sich geben, die sind dann mit Sicherheit leiser als ein aktiver Rüppell, aber ich denke im Durchschnitt kannst du schon von einer angenehmeren Stimme ausgehen.

    Es grüßt Dich

    Martin
     
  9. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo Martin und alle anderen,

    du hast Recht, ich halte auch 1,1 und blutsfremd für die Beste Zusammensetzung.
    Allerdings muss ich sagen, dass ich in diesem Fall schon froh wäre, wenn ich nur mal einen Züchter finden würde :) (also, falls jemand einen kennt......:p )
    Auch die Mailadresse von Herrn Wagner habe ich bisher noch nicht finden können- könnte mir die mal jemand mailen oder hier reinstellen (wenn das erlaubt ist....)

    Und auch weiterhin bin ich dankbar für Links, Infos und Adressen wo ich Infos oder evt. Vögel bekommen kann.

    Bin ja mit meiner Infosuche erst ganz am Anfang...

    Vielen Dank allen die mir helfen

    Andrea
     
  10. Molly

    Molly Mitglied

    Dabei seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Hannover
  11. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Super Molly, vielen Dank!! Habe ihn gleich angemailt, mal sehen was dabei raus kommt....
    Es ist sooo schade, dass es so wenig Info und noch weniger Züchter gibt :(
    (wundert mich auch etwas, dafür das sie doch ideale Heimtiere sein sollen- woran liegt das wohl???)

    LG

    Andrea
     
  12. IngeE

    IngeE Guest

    Hallo Andrea,

    wir halten hier einmal drei und einmal neun Paare im Schwarm.

    Ich meinte nur, sie können recht agressiv gegenüber Neuzugängen sein, am besten also alle gleichzeitig einsetzen, dass keiner einen Heimvorteil hat.

    Sie sind sehr lebendig, fliegen sehr gut, kleine Schlitzohren, aber ganz bestimmt nicht die Schmusepapageien.

    Inge

    Noch was, ich schreibe aus Namibia, wo der Poicephalus rueppellii damarensis zu hause ist.
     
  13. Andrea77

    Andrea77 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2003
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Frankfurt/ Main
    Hallo Inge,

    danke für deine Antwort...
    Denkst du denn, dass ich den Tieren auch gerecht werden kann, wenn ich nur ein Paar halte?? Für mehr habe ich nämlich keinen Platz....
    Ach, es ist sowieso schwer, jemanden zu finden, der welche züchtet geschweige denn Jungtiere hat :(....

    Aber ich suche tapfer weiter. Ausserdem würde ich die Tiere gerne einmal in Natura (nicht blos auf Bildern) sehen, bevor ich mich entscheiden kann....
    Naja, dich brauche ich wohl nicht zu fragen, ob ich dich mal besuchen und sie mir ansehen kann :D

    Vielen Grüsse nach Namibia...

    Andrea
     
  14. #13 Martin Unger, 1. September 2003
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo Andrea,

    sie sind in dem Artikel als ideale Heimtiere beschrieben weil Herr Wagner den ARtikel selbst geschrieben hat und zudem die Rüppell seine Lieblingspapageien sind. Also mit diesem Artikel und Kommentar mußt du vorsichtig sein. Schmusetiere sind, wenn überhaupt, nur totale Handaufzuchten, dann allerdings fragt sich ob du überhaupt das ganze Repertoire eines Rüppell erkennen kann, solche SAchen sind immer ein zweischneidiges Schwert. Rüppell sind realtiv schlecht in Deutschland zu erhalten weil viele Züchter in Deutschland auf Mohren und Meyers-Papageien bei Langflügelpapageien spezialisiert sind.

    Die heutigen Nachzuchten haben ihre Wurzeln fast alle in holländischen Volieren, weil früher sehr viele (übrigens aus namibia, gruß an IngeE, nächstets Jahr bin ich dort in Urlaub :)) nach Holland und Belgien exportiert wurden.

    Es grüßt Euch

    Martin
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo,
    ich habe den Bericht gerade gelesen. Live und in natura kannst du welche auf unserer Ausstellung Ornithea sehen. Vom 31.10.- 02.11.2003 in Köln Porz Zündorf. Infos dazu und Bilder findest du auf unserer Homepage Ornithea.de.
    So long
     
  17. #15 tom und jerry, 27. Dezember 2003
    tom und jerry

    tom und jerry Mitglied

    Dabei seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67714 Waldfischbach
    Hallo, Andrea
    bin heute erst auf Dich gestossen. Habe seit zwei Jahren einen Rüppells Papagei - und ich muss sagen, er ist unheimlich verschmust. Ich kann ihn, (es ist ein Hahn von R.Wagner Dietzenbach)auf den Rücken legen und ihn kraulen.... mit dem Vogel kann man einfach alles anstellen. Um seine "Stimme" brauchst Du Dir auch keine Gedanken zu machen, die hört man nämlich so gut wie nicht. Aber ich nehme an, dass Du es mittlerweile schon selbst gemerkt hast??!!
    :0-
     
Thema: Rüppells Papagei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Rüppell-Papagei

Die Seite wird geladen...

Rüppells Papagei - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park

    Für Frühaufsteher: Papageien, Palmen u. Co´, Loro Park: Hallo, hier ein Tip für die Freunde der Gefiederten, allerdings läuft es schon sehr früh. Viele kennen bestimmt schon die Sendungen aus dem Loro...