Schade... "Landeplätze" nur oben

Diskutiere Schade... "Landeplätze" nur oben im Forum Wellensittich Allgemein im Bereich Wellensittiche - Hallo.... Bin immer wieder entzückt, wenn ich mir so eure Bilder anschaue. Bin schon ganz traurig :traurig: , weil sich meine kleinen "Mäuse"...
S

SylkeP

Guest
Hallo....

Bin immer wieder entzückt, wenn ich mir so eure Bilder anschaue. Bin schon ganz traurig :traurig: , weil sich meine kleinen "Mäuse" nicht zu mir gesellen wollen. Sie fliegen den ganzen Tag wie kleine Düsenjets im Wohnzimmer rum. Wenn sie zur "Landung ansetzen" dann leider nur im oberen Bereich vom Zimmer (Schrank, Uhr oder Bilderrahmen).

Fänd´s halt echt schön, wenn sie ein bißchen zutraulicher wären, wenigstens mal aufm Tisch oder Sofa landen würden. Muß ja nicht gleich meine Hand sein. Vielleicht brauchen sie noch ein wenig mehr Zeit. Obwohl sie jetzt schon 2 - 3 Monate bei uns sind.

Gruß von Sylke, Mico & Mimi
 
Hallo,
hätten deine Wellies auch Landplätze in Augenhöhe? Bastel ihnen doch einen Wellibaum, der wäre dann nicht so hoch und sie kämen dir ein wenig näher. Anleitungen sind hier überall verstreut z.B im Zubehör, mit ein wenig Spielzeug landen sie dann vielleicht dort bevorzugt. Sofa und Tisch sind wahrscheinlich zu fremdartig und zu nah, wenn sie nicht zahm sind, halten sie lieber ein wenig Abstand. Und mit Kolbenhirse kann man fast jeden Welli bestechen :D , also auch ein wenig anlocken.
Gruss Iris
 
Schon versucht..... Meinen "Wellibaum" in Augenhöhe verschmähen sie leider genauso wie Kolbenhirse direkt aus der Hand. Krieg manchmal schon fast nen steifen Arm vom hinhalten.....
 
Dann musst du wohl wirklich viel Geduld haben bis die Beiden sich zu dir bequemen. Hast du die Kolbenhirse auch mal an den Baum gehängt?
Gruss Iris
 
..... Auch schon versucht. Aber trotzdem dankeschön für Deine Ratschläge. Werde halt mal weiter warten was passiert.

Tschüssi
 
Hallo Sylke, unser kleiner Olli sauste in den allerersten Tagen bei uns auch von Lampe zu Lampe, von Bild zu Bild und wo er auch nur in seinem rasanten Flug eine Landemöglichkeit erspähte. - Ich hatte ihm dann immer einen langen Holzöffel hingehalten, auf den er sich dann sozusagen "rettete" ... Nach einigen Malen schien schon darauf zu warten, daß ich ihn runterhole, wenn er in einer ungünstigen Position saß.

Meine beiden Flitzer hüpfen grundsätzlich auf den Löffel, wenn ich ihn hinhalte, und so kann ich sie auch immer schnellstens in den Käfig befördern. Im Prinzip lassen sie sich überall absetzen.

Als dieser Spielplatz neu war, mußte ich meine Beiden anfangs auch dort hin tragen.
 

Anhänge

  • 09060004.jpg
    09060004.jpg
    34,6 KB · Aufrufe: 174
  • 11180025.a.jpg
    11180025.a.jpg
    33,8 KB · Aufrufe: 210
SylkeP schrieb:
Bin immer wieder entzückt, wenn ich mir so eure Bilder anschaue. Bin schon ganz traurig :traurig: , weil sich meine kleinen "Mäuse" nicht zu mir gesellen wollen.
Na klasse...und mich nervt es z.T. schon, dass meine wirklich in jedem Regal, hinterm Fernseher und sogar hinter der Gardine rumturnen, dort auch mal rumknabbern.0l :D
Gib den Piepsern einfach noch ein bisschen Zeit. Du kannst ja auch mal so im Zimmer hier und da ein bisschen Hirse verteilen. Ist eine Sauerei, aber so merken sie bestimmt, dass Vogelbaum, Sofa und Tisch doch nicht das Tor zur Hölle sind.
 
Hallo Sylke,

meine sind auch nicht von Anfang an gekommen. Und meistensd kommen sie auch so nicht. Naja für keimfutter schon ;)
Aber Tisch und Kletterbaum werden gern genommen.

Ich würde sagen gib ihnen noch Zeit. Ich habe festgestellt, dass die Kleinen manchmal mehr Zeit brauchen um sich einzugewöhnen als wir denken. Manchmal auch 6 Monate und länger...

Ein Nymphenmann von mir z.B. hat 7 Monate gebraucht. Aber jetzt fühlt er sich richtig wohl und hat ne Freundin :~
 
SylkeP schrieb:
Fänd´s halt echt schön, wenn sie ein bißchen zutraulicher wären, wenigstens mal aufm Tisch oder Sofa landen würden. Muß ja nicht gleich meine Hand sein. Vielleicht brauchen sie noch ein wenig mehr Zeit. Obwohl sie jetzt schon 2 - 3 Monate bei uns sind.

Kann mich den Vorrednern nur anschliessen. Viel Geduld und vor allem dies hier:
 

Anhänge

  • PICT3238.JPG
    PICT3238.JPG
    34,5 KB · Aufrufe: 149
Na dann bin ich ja beruhigt. Übrigens habe ich gerade "Keimfutter" gelesen. Kannst du mir vielleicht schreiben, wie ich das am besten selber mache? Mein ersten Versuch ist nämlich fehlgeschlagen und die beiden Süßen müssen seitdem leider darauf verzichten. Wäre echt nett...

Gruß Sylke
 
Nimm einfach eine flache Plastikschale. Ich kippe dort eine Lage Vogelsand rein, krümel die Hirsekörner drauf und halte das Ganze mit einer Wasserspritze schön feucht. (NICHT NASS!). Nach ein paar Tagen in der Nähe der Heizung zeigen sich die ersten Keime...und dann gehts zack auf zack. ;)
 
Thema: Schade... "Landeplätze" nur oben

Ähnliche Themen

Neueste Themen

Zurück
Oben