Schläft unruhig

Diskutiere Schläft unruhig im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, hoffe ihr könnt mir einen Rat geben. mein Kanarienhahn (3 Jahre) ist Nachts oft sehr unruhig. Das hat er schon länger, der TA fand...

  1. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Hallo,

    hoffe ihr könnt mir einen Rat geben.

    mein Kanarienhahn (3 Jahre) ist Nachts oft sehr unruhig. Das hat er schon länger, der TA fand nichts. In letzter Zeit ist es wieder viel schlimmer geworden, er saß jetzt öfters, bzw. lag morgens auf den Boden, denke er ist Nachts von der Stange gefallen. Wenn ich im Nebenzimmer abends fernseh schauen und noch etwas Licht ist, kommt er dann oft wie eine Furie angeprescht und ist ganz außer sich, und kratzt sich ständig am Hals. Dachte gleich an Milben. Ich habe die kleinen erst vor kurzen wieder gegen Luftsackmilben geimpft (mit Ivomec), da der alte Hahn betroffen war. Ich habe insgesamt 4. Die anderen schlafen ruhig und sind auch noch morgens da, wo sie sich abends zuvor zur Ruhe begeben haben. Kratzen tun sie sich auch nicht mehr als normal. Wenn es Milben sind, müßten sie doch auch Probleme haben? Habe ihn heute eingefangen und den Hals angeschaut, konnt natürlich nicht viel sehen, außer Federn. Aber es waren auch ein paar Federkiele da, können die ihn so verrückt machen? Dann müßte er doch während der ganzen Mauser durchdrehen?? Tagsüber juckt er sich nicht so viel.

    Gruß
    Simone
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 6. Oktober 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Simone,

    - wenn Du Dir den Hals besser ansehen willst, mach die Federn nass.
    Ist denn Dein TA vogelkundig? Vielleicht solltest Du eine zweite Meinung einholen, denn irgend etwas quält Deinen Kleinen ja.

    Halt uns mal auf dem Laufenden und ich drücke die Daumen, dass die Ursache für seine Unruhe und den Juckreiz schnellstens gefunden wird.

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Simone,

    ich hatte fast das gleiche Problem bei meinem Kanarie!! Erst nach mehreren Kropfabstrich haben sie in der Vogelklinik Trichomonaden nachweisen können. Sie hatte aber gleich den Verdacht geäußert!

    Er hat zwei mal Spartrix im Abstand von einer Woche eingegeben bekommen und er war wie "NEU"

    Viele Grüße Luzy
     
  5. #4 Clariposa, 6. Oktober 2007
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2007
    Clariposa

    Clariposa Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Mai 2007
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Am schönen Teutoburger Wald
    Hallo

    Eine Henne die uns zugeflogen ist hatte auch dieses Problem daß sie nachts so unruhig war, sich ständig kratzte und wir sie morgens auf dem Boden wiederfanden, bei ihr waren Federlinge die Ursache, wurde dann erfolgreich mit "Frontline" behandelt....

    Viele Grüsse Clariposa
     
  6. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    Hallo,

    habe ihn nochmal gefangen und die Federn nass gemacht, die Federn sehen eigentlich alle ok aus, das Gefieder ist sehr dicht am Hals, müßte das bei Federlingen nicht kaputt aussehen? Er macht auch keine Knackgeräusche, denke daher auch nicht an Luftsackmilben. Er ist kräftig und gut genährt, nicht zu dick, daher hat der TA das wohl auch nicht so ernst genommen. Er ist schon ein sehr Vogelkundiger TA. Kannst erst Ende der Woche wieder hin. Ich halte euch aber auf dem laufenden.

    Gruß
     
  7. #6 charly18blue, 7. Oktober 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Speedy,

    - ein guter vk TA sollte alles ernst nehmen, egal ob man mit einem Kanarie oder einem Papagei kommt. Tatsache ist doch, Dein Piepser hat Probleme. Ich würde Luzys Rat befolgen und auf Trichomonaden untersuchen lassen. Dein TA soll gleich eine Kropfspülung machen, um auf Trichos zu untersuchen. Was mir zu Juckreiz der Haut sonst noch einfällt, ist eine Lebererkrankung. Wie sieht denn sein Kot aus?

    Liebe Grüße Susanne
     
  8. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    genau, den Kot würde ich gleich sammeln und zur Untersuchung mitnehmen.
    Du kannst Lebererkrankungen auch erkennen, wenn Farbanomalien auftauchen, schwarze oder graue Federn zum Beispiel oder die Wachshaut verändert sich.
    gute Besserung auf jeden Fall, liebe Grüße,buteo
     
  9. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Also, bei mir hat noch kein Kanari irgendwelche Farbveränderungen gezeigt, auch wenn er es mit der Leber hatte ;) Wie wird der Vogel denn ernährt, bzw. womit?
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 charly18blue, 8. Oktober 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Es muß nicht zwangsläufig zu verfärbten Federn bei einer Lebergeschichte kommen. Sympthome können u.a. sein, übermässiges Schnabel- und Krallenwachstum, Sohlenballengeschwüre, mattes Gefieder, der Vogel sieht aus als ob er permanent in der Mauser ist, die besagten Federfarbarbveränderungen, Leberkot (der weiße Urinanateil ist gelb verfärbt).

    Liebe Grüße Susanne
     
  12. speedy

    speedy Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Flensburg
    oha, hoffe doch nicht, daß es die Leber oder sonst was ernsteres ist :traurig: Aber er ist ansonsten ganz gut drauf, außer daß sie alle der Jahreszeit entsprechend ruhiger geworden sind. Als Hauptfutter bekommen sie Pellets, ansonsten alle möglichen Sorten an Kolben (Hirse, Reisrispen, Amaranth etc.) Obst (Apfel, Birne, Banane, Weintrauben (alles Bio), Paprika, Salat, Möhren etc. Obst und Gemüse 2-3x die Woche. 1x die Woche ein tl. Kräuter (Kräuter Picknick vom Futter-Spatz). Körnerfutter bekommen sie zwischendurch.
    Ende der Woche wollte ich das mit dem TA abklären.

    Vielen Dank auch schon für die vielen Ratschläge!

    Gruß
    Simone
     
Thema: Schläft unruhig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei schläft unruhig

Die Seite wird geladen...

Schläft unruhig - Ähnliche Themen

  1. baby schläft am liebsten mit hängendem kopf

    baby schläft am liebsten mit hängendem kopf: ... Und wieder habe ich erfolgreich Nachwuchs im Nest. jeder keine Vogel ist ja anders... diesmal habe ich wieder einen der besonderen Art. der...
  2. Henne Lilli verlässt häufig den Kasten, Brut gefärdet?

    Henne Lilli verlässt häufig den Kasten, Brut gefärdet?: Hallo ich schon wieder mit der nächsten Frage. Meine Lilli hat 5 Eier im Kasten bis jetzt sind drei sichtbar befruchtet. Nun kommt die gute aber...
  3. Ara zwickt und ist unruhig

    Ara zwickt und ist unruhig: Hallo zusammen Ich bin neu hier und hoffe das ihr mir helfen könnt. Wir haben ein 8 Monate alte ara Weibchen. Seit kurzem zwickt sie mich immer...
  4. Gelbhauben unruhig

    Gelbhauben unruhig: Hallo, habe seit paar Wochen (ca. 2) einen 6 Jahre alten Gelbhauben Hahn (große art) aufgenommen aus einer schlechten Haltung. Er ist etwas...
  5. Zebrafinken Außenseiter/Unruhe?

    Zebrafinken Außenseiter/Unruhe?: Einen wunderschönen Guten Abend ins Forum! :) Ich habe längere Zeit begeistert anonym mitgelesen und habe mich nun doch hier angemeldet. Uns...