schlechte eltern?

Diskutiere schlechte eltern? im Rassetauben Forum im Bereich Tauben; hallo, letzte woche hat ein paar meiner lahore ein junges bekommen. als ich nach drei tagen sehen wollte wie es sich entwickelt hat sah ich...

  1. #1 webgirl87, 8. Mai 2007
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    hallo,

    letzte woche hat ein paar meiner lahore ein junges bekommen.
    als ich nach drei tagen sehen wollte wie es sich entwickelt hat sah ich das es tot war. mir fiel auf das der kropf nur wenig futter enthielt. und dieser brei (die kropfmilch) ziemlich fester kosistenz war. also normalerweise sind die kröpfe der jungtauben eher weich wenn sie gefüllt sind. der des jungen lahorebabys war eher fest. und es war kaum futter drin.

    das ist das erste junge dieses paares, liegt es daran?
    mir ist auch aufgefallen das wenn ich gefüttert hab das egal wer auf dem kleinen saß, es liegen lassen hat und sich erstmal den bauch vollgehauen hat.
    auch wenn eine andere taube zu nah an das nest kam, wurde das junge verlassen um den **eindringling** zu verjagen.

    entweder liegt es an der schlechten bruterfahrung dieser beiden oder sie sind wol nicht besonders gute eltern.

    ein anderes paar hat zwei gesunde schöne junge um die es sich sehr gut kümmert. diese haben aber auch nicht mehr bruterfahrung als die anderen.

    was meint ihr?

    gruss, jasmin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gunnar

    Gunnar Guest

    Das ist eigentlich normal. Solange die Küken nur kurz verlassen werden, ist es sicher kein Problem.

    Aber woran es liegen könnte, habe ich gerade auch keine Idee ... :+keinplan
     
  4. #3 Ihre Majestät, 8. Mai 2007
    Ihre Majestät

    Ihre Majestät Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen Kreis ( Nord-Eifel )
    Hallo Jasmin,
    das ein Junges Tot im Nest liegt kann schon mal passieren.
    Das kann verschiedene Gründe haben.
    z.B.
    1.Das Brutverhalten der Eltern ist instinktiv zu locker und das wird sich in den wenigsten Fällen ändern.

    2.Das Junge war zu schwach um die Eltern zum Füttern zu bewegen und Sie lassen es sterben.

    3.Wenn die Bestandsdichte im Schlag zu hoch ist verbreitet sich Unruhe und die Eltern verlassen zu oft das Nest dadurch unterkühlt das Junge und wird ebenfalls zu schwach

    4.Es kann auch an einer zu niedrigen Luftfeuchtigkeit liegen so dass das Junge schon beim Schlupf zu viel Kraft aufwenden musste und danach sehr geschwächt ist.


    Es gibt viele viele Möglichkeiten die ich und andere dir aufzählen könnten.

    Ich würde an deiner, die Eltern noch mal zur Brut schreiten lassen und alle Zuchtpaare ab sofort in der Zelle füttern,und achte darauf das sich keine Parasiten in den Zellen befinden sowie nicht zur Zucht gehörende Tauben in einem seperaten Schlag umgesiedelt werden.
    Wenn sich das Geschehen wiederholt dann ist dieses Zuchtpaar für die Zucht nicht zu gebrauchen, denn schlechte Eigenschaften werden genau so wie gute Eigenschaften vererbt.

    Gruß Franzl
     
  5. #4 webgirl87, 10. Mai 2007
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    hallo,

    ich habe garkeine zellen und auch nicht mehrere schläge für die brut.
    ich habe sie in einer voliere bei meinen fasanen.
    ich habe sie auch nur weil ich sie hübsch finde. auf ausstellungen und so will ich garnicht damit. dafon hab ich ehrlichgesagt garkeine ahnung. ich denke sie sind eh nicht 100% perfekt dafür.

    dieses paar hat übrigents mal das junge eines anderen pärchens skalpiert und getötet. das ganze haus war voller blut.
    ich glaube diesem paar sollte ich keine brut mehr erlauben.
     
  6. #5 Boomer14, 10. Mai 2007
    Boomer14

    Boomer14 Brieftauben

    Dabei seit:
    30. Juli 2006
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in NRW
    Hallo,

    ich hatte auch schon das problem : schöne eltern , man hofft auf nachwuchs aber die eltern hudern schlecht!
    Da hilft nur umpaaren oder eier umtauschen .
    Ich hatte es mal das ein pärchen nie die jungen gefüttert hat und das andere hat sie gut gefüttert .
    partner getauscht und das problem war gelöst!
    oder du nmmst halt ammen.
     
  7. #6 Ihre Majestät, 11. Mai 2007
    Ihre Majestät

    Ihre Majestät Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    617
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen Kreis ( Nord-Eifel )
    Hallo Jasmin,

    Das was Boomer schreibt könnte funktionieren, aber Sie nicht Brüten lassen wird wohl nur gelingen wenn du Sie auseinander nimst.

    Gruß Franzl
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

schlechte eltern?

Die Seite wird geladen...

schlechte eltern? - Ähnliche Themen

  1. Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?

    Wellis knabbern an Schnürsenkeln. Ist das schlecht?: Hallo eine Kurze frage: in letzter zeit sitzen meine Wellis gerne auf meinem Schuhschrank und knabbern an einem Bestimmten alten zerfleddertem...
  2. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  3. Kleiner Vogel auf Terrasse - von Eltern verlassen?

    Kleiner Vogel auf Terrasse - von Eltern verlassen?: Hallo, wir haben im EG eine Terrasse, die an 2 Wänden von einer 4m hohen Mauer und an den anderen beiden Wänden vom Haus umgeben ist. Heute kam...
  4. Schlechtes Bild

    Schlechtes Bild: Könnt ihr den Vogel erkennen?
  5. HILFE ! Kohlmeisen Nest , Eltern kommen nicht wieder.

    HILFE ! Kohlmeisen Nest , Eltern kommen nicht wieder.: Hallo ich brauche ganz dringend Hilfe :-( Wir haben seit letzter Woche Bewohner in unserem Vogelhäuschen auf der Terrasse. Ein Kohlmeisenpärchen...