Schnabel ist weggeknickt?

Diskutiere Schnabel ist weggeknickt? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute, gestern komme ich nach Hause, beschaue meine 2 Nymphensittiche und muss feststellen das bei meinem älteren Herr die...

  1. #1 Martin Unger, 27. April 2001
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo Leute,

    gestern komme ich nach Hause, beschaue meine 2 Nymphensittiche und muss feststellen das bei meinem älteren Herr die Schnabeloberseite wie weggeknickt ist. So etwas habe ich noch nicht gesehen, dass sieht aus als wäre der Schnabel nach oben gebogen und als wäre etwas Blut ausgetreten. Ansonsten ist der Vogel ganz normal und hat auch in letzter Zeit ganz normal Grit und Kalk zu sich genommen. Ich hoffe jemand von euch kann helfen.

    Vielen herzlichen Dank.

    Martin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lady

    Lady Guest

    Hallo Martin!

    Also ich würde sofort zum TA gehen!

    Berichte doch bitte weiter.

    Liebe Grüsse
    Lady
     
  4. #3 Martin Unger, 27. April 2001
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Ja habe schon Termin gemacht...

    HI Lady,

    Danke Dir für die schnelle Antwort, einen Termin habe ich heute morgen schon ausgemacht, ich kann aber leider selbst erst morgen. Am Telefon meinte der Tierarzt dass es, jetzt halte dich fest, eine Manufraktur des Schnabels sein könne!! Das habe ich noch nie gehört und bin ich auch von den Unzertrennlichen nicht gewohnt. Die ich schon viel länger habe und bei denen ist mir so etwas auch noch nicht passiert.

    Viele Grüssle

    Martin
     
  5. Lady

    Lady Guest

    Hallo Martin,

    sowas habe ich allerdings auch noch nicht gehört! Am besten wartest Du ab was der TA dazu sagt, wenn er Deinen Nymphie gesehen hat. Ich frage mich nur, wie der Schnabel so derart deformiert werden kann ... da muss er ja irgendwo mit Wucht dagegengeknallt sein oder hat versucht, etwas seht hartes zu benagen. Ich hoffe, das lässt sich wieder in Ordnung bringen ...

    Berichte doch bitte, was beim TA rausgekommen ist.

    Liebe Grüsse und alles Gute
    Lady
     
  6. Nicole

    Nicole Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2000
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe in einem Buch schon mal darüber gelesen, es gibt Frakturen des Ober-und Unterschnabels, oder sogar ganze Abrisse! War übrigens auch ein Bild dabei, sehr appetitlich. Ursache für diese Abrisse, Einrisse oder Spaltungen kann neben einem Unfall (z.B.prallen an Fensterscheibe)auch ein strukturverändertes oder brüchiges Schnabelhorn bedingt durch mangelernährung oder Krankheit sein. Dann kann der Schnabel schon durch das Schälen von harten Körnern brechen!
    >Weiter steht hier folgendes: Man kann bei einer Längsfraktur den Schnabel durch eine Kunststoffmasse oder mit Klebstoff festigen, man kann sich eine Schnabelprothese anfertigen lassen, es sollen sogar schon Übertragungen eines natürlichen Schnabels von toten Wellensittichen gemacht worden sein (was es nicht alles gibt..) Achja, und last but not least, wenn du schreibst, der Vogel kann trotz dem gebrochenen Schnabel fressen, dann ist es vielleicht gar nicht so schlimm, da der Schnabel von alleine nachwächst, wenn er nicht unterhalb der Wachstumszone abgerissen ist und das scheint er ja nicht zu sein, sonst könnte der Vogel ja nicht mehr fressen! Also Kopf hoch, das wird schon wieder.Ich wollte dir mit meinen oberen Ausführungen keine Angst machen. Ich dachte aber es ist bestimmt auch für die Anderen einmal ganz interessant, schließlich kann so etwas ja jedem Vogelbesitzer einmal passieren (bzw. seinen Vögeln...).

    Alles Gute für deinen Schatz und liebe Grüße

    Nicole:)
     
  7. #6 Martin Unger, 27. April 2001
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Wow...das wusste ich wirklich nicht

    Hi,

    man ich danke Dir, er ist doch sowieso schon nicht mehr der jüngste und dann wars auch noch mein erster, er ist mir damals zugeflogen, ist mir direkt auf der Schulter gelandet als ich mit dem Rad zur Uni fuhr, und kein Mensch wollte ihn. Deshalb ist er mir so ans Herz gewachsen. Ja er hat heute ein wenig Hirse und Eifutter gefressen, anscheinend weil er da ja nichts schälen muss. Ich bin echt mal gespannt was der TA dazu sagt. Der Schnabel steht auch nicht mehr soweit nach oben ab, sondern geht inzwischen eher senkrecht nach unten. Ich werde euch jedenfalls auf dem laufenden halten wenn es euch interessiert.

    Also nochmals ganz herzlichen Dank.

    Viele grüsse
    Martin
     
  8. #7 Martin Unger, 28. April 2001
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Tierarztbesuch

    So bei meinem alten Herr ist es bald wieder besser. War definitiv eine Fraktur. Der Arzt hat die Spitze des Oberschnabels entfernt. Der zurückgebliebene Teil Angepasst, und so eine art verlötet :-). Dann zu Hause angekommen war er natürlich erstmal geschockt, aber inzwischen frißt er einen von mir angrührten Brei aus Zwieback,Eifuntter,Hirse und Karotte und ist schon wieder ziemlich fiedel *freu*, er löffelt diesen so komisch rein, aber immerhin nimmt er wieder konkret Nahrung zu sich.

    Ich danke euch aber nochmals für eure Tips und ANteilnahme.

    Viele herzliche Grüsse
    Martin
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Lady

    Lady Guest

    Hallo Martin!

    Freut mich dass es Deinem alten Herrn wieder besser geht. Hoffe er ist bald wieder richtig topfit!

    Alles Gute

    Grüsse
    Lady
     
  11. Nicole

    Nicole Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2000
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Martin!

    Auch ich freue mich, daß es deinem Nymphie wieder besser geht und wünsche ihm von hier aus gute Genesung, bei bester Pflege;)

    Gruß

    Nicole :)
     
Thema:

Schnabel ist weggeknickt?