Schnabel

Diskutiere Schnabel im Forum Kanarienvögel allgemein im Bereich Kanarienvögel - Hallo mal eine Frage an die Experten , was kann das sein am Schnabel meiner weißen Henne . Ist mit der Zeit immer schlimmer geworden kann aber...
peter448

peter448

Stammmitglied
Beiträge
202
1.jpg

Hallo mal eine Frage an die Experten , was kann das sein am Schnabel meiner weißen Henne . Ist mit der Zeit immer schlimmer geworden kann aber beim besten Willen nicht erkennen was das ist. Hat sie seit der Mauser .?? sonst ist sie top fit
gruß Peter besseres Foto kommt noch
 
Zuletzt bearbeitet:
Hm, da kann man schlecht was erkennen - sieht aus als wäre sie um das eine Nasenloch rum schmutzig, oder?
 
Also ob da Feder fehlen würden??? Ist die Haut eventuell gerötet oder sonst wie gereizt.
erich
 
Ja da fehlen Federn und die Haut ist etwas rot aber ich kann trotz Lupe nichts erkennen und die Federn die da noch sind haben eine dunklere Farbe
 
Ich hatte sie eben in der Hand aber kann nix erkennen trotz Brille und Lupe und ein besseres foto hab ich bis jetzt nicht hinbekommen wird alles unscharf muss ich noch probieren dreck ist es nicht , hab ich auch zuerst gedacht
 
Die kleine ist auch dermasen schwer zu fangen da sie alle Bewegungen die ich mache im voraus erahnt auch mit netzt und sie ist schnell ( mist)
 
Tja, das Alter:D.
Wenn sie noch nicht durchgemausert hat, kann es daran liegen. Die Kopffedern kommen so als letzte.
erich
 
Hallo zusammen,
was mir zur Zeit sorgen macht ist das sie plötzlich viele Federn verliert obwohl sie die Mauser schon durch hatte , aber körperlich gehts ihr sehr gut sie ist munter und dominant . am Schnabel siehts besser aus .
 
Hallo

Hast du sie in einen anderen Raum gestellt,oder die Zimmertemperatur verändert?
Ob sie einen Mangel hat? Ich habe meinen während der Mauser Biochol gegeben(auch nach den Medikamentengaben)
Aber sag.. warst du schon mit deinem Kanarie beim TA?

es grüßt Hilli
 
ich kann von den beschriebenen fall nur erkennen,dass eine künstlische mauser bei deiner henne durch irgendeinen erregmittel(temperatur,licht...)ausgelöst wurde.
seit wann hast du denn die henne?
 
Hallo,
Also zur Information , die Henne Hatte im Frühjahr Luftsackmilben und bekam vom TA Ivomec Danach bekam sie noch Pulmotil da sie eine Infektion hatte und wegen Eventuellen Leberschäden noch Amyinin .Danach bekam sie die Mauser so anfang September und dan gings ihr sehr gut glattes Gefieder putzmunter . Zur Zeit verliert sie viele Federn aber sieht noch ganz gut aus und ist munter und frech. Die Federn am Schnabel sind etwas nachgewachsen in den letzten1/2 wochen . Sie bekommt zur zeit noch vitamin a +d . aber wenig . Ich weiss nicht genau ob sie eine ressesiv weiße Henne ist. Besseres Bild kommt noch . Danke im vorraus für Antworten
Gruß Peter
 
ps
ein gutes aber älteres Bild findet ihr in Vogelkrankheiten "parasitenbefall"
 
bekomm ein gutes Bild einfach nicht zustande , wenn sie die Kamera nur sieht ist sie weg :( und schimpft laut 8o
 
Thema: Schnabel

Ähnliche Themen

steven02
Antworten
31
Aufrufe
1.029
steven02
steven02
Silvi.Kpr
Antworten
10
Aufrufe
633
Quiko
N
Antworten
2
Aufrufe
346
Nine85
N
Piratenvogel
Antworten
7
Aufrufe
679
Piratenvogel
Piratenvogel
M
Antworten
3
Aufrufe
335
Sam & Zora
Sam & Zora
Zurück
Oben