Schnabelknirschen

Diskutiere Schnabelknirschen im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, sicher kennt ihr alle das Schnabelknirschen Eurer Papageien/Vögel. Spät abends ist bei uns ein richtiges Knirschkonzert ;) von...

  1. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo zusammen,

    sicher kennt ihr alle das Schnabelknirschen Eurer Papageien/Vögel. Spät abends ist bei uns ein richtiges Knirschkonzert ;) von den Kakadus und den Grauen. Aufgeplustert wird auf den Stangen und Volieren vor sich hin geträumt., es wirkt alles so beruhigend - und dazu noch das friedliche schnurren der Katzen. :)

    Meines Wissens nach ist dies ein Zeichen für absolute Ruhe, Ausgeglichen- und Zufriedenheit, ich kann es auch bei meinen Papageien nicht anders definieren und deuten, ich hoffe dass ich richtig liege. :?

    Weiss von Euch jemand andere Ursachen oder Definitionen dieses Schnabelknirschens während friedlichem sitzen, meist auf einem Bein?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hein, 2. August 2002
    Zuletzt bearbeitet: 2. August 2002
    Hein

    Hein Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. November 2001
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    1
    hi inge,

    nein, in der situation heißt es nur, daß der geier richtig entspannt und unmittelbar vorm einschlafen ist. andere ursachen sind mir nicht bekannt.
    übrigens hat das "knörbeln" auch einen sinnvollen zweck: es wird damit der schnabel abgeschliffen.


    - nachtrag: zumindest bei den "großen" habe ich manchmal das gefühl, daß es auch so etwas wie ein verlegenheitsknörbeln gibt. dies geschieht in situationen, wo eigentlich ein verlegenheitsputzen zu erwarten wäre (klassisch: annäherungs-vermeidungs-konflikt).
     
  4. #3 Rosita H., 2. August 2002
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Inge

    Ich kann mich Hein nur anschließen.Auch bei uns ist es so
    das wenn es Schlafenzeit für die Grauen ist alle vier
    auf ihren Schlafplätzen sitzen den Fuss angezogen und dann
    wird mit den Schnabel geknirscht was das Zeug hält:D
    Ich glaube auch das es sich hierbei um ein absulutes
    Wohlfühl Gefühl handelt:D
     
  5. Utena

    Utena Guest

    Hallo Inge!
    Bei uns ist es genauso.nach dem Abendmahl wenn alle auf ihren Schlafplätzen sitzen und es langsam Dunkel wird dan kann wunderbar das schnabelknirschen hören.
    Aufgeplustert oft auf einem Beinchensitzen hört sich das bei meiner Bande fast wie ein Konzert an, zuerst alle nacheinander Knirsch-Knirsch-knirsch-Knirsch .......und dan wieder alle gleichzeitig .
     
  6. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo,
    auh bei uns ist es so.Abends wenn alles zur Ruhe kommt,sitzt
    jeder auf seinem Lieblingsast und ist aufgeplustert wie ein
    Ball,ein Beinchen oben und knirschen:D .
     
  7. #6 geiergitti, 2. August 2002
    geiergitti

    geiergitti Guest

    Hallo Inge,

    neeeeeeee, da hast vollkommen Recht, meine machen`s auch, wenn sie kurz vor den Einschlafen sind und sich wohlfühlen:S
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    unsere verhalten sich auch so :), dazu noch ab und zu ein Flügel-flapp-flapp........
    aber manchmal machen sie dieses "Kraff" auch, wenn ich ihnen ein Leckerli gebe, also einer futtert, der andere knirscht, dann bekommt der andere was und nun kommt das "Kraff" vom ersten,
    es hat ganz sicher etwas mit "sich-sauwohl-fühlen" zu tun.
     
  9. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Hallo Inge!

    Ich zitiere: "Damit der Papagei zum Beispiel harte Nüsse knacken kann, hat der Oberschnabel an der Unterseite sogenannte Feilkerben. Diese harten Querleisten dienen zum Festhalten beim Öffnen einer Nuß oder eines Samens. Mit ihnen wird aber auch der Unterschnabel geschärft, damit er stets messerscharf ist. Seinen Unterschnabel kann ein Papagei schlittenartig hin- und herbewegen, zum Beispiel, um Hülsen von Samen zu schälen." (Zitat Ende; aus: Papageien und Sittiche; Was ist Was; von Petra Deimer)
    Dieses Schärfen ist genau das, was man als Schnabelknirschen hört.
    Weiteres: "Wenn ein Papagei rundum zufrieden ist, sitzt er aufgeplustert und wie in sich gesunken mit kurzem Hals da. Ein Bein ist dabei oft eingezogen. Der Schnabel knackt und schmirgelt manchmal leise vor sich hin. Dann fühlt er sich so richtig wohl." (Zitat Ende; das gleiche Buch wie oben).
    Übrigens machen das meine Sittiche auch, also nicht nur die "Großen" :D
    und das mit dem Verlegenheitsknirschen kann ich auch beobachten, allerdings nur bei einem meiner fünf Katharinasittiche, und zwar bei der einzigen Handaufzucht. Er lebte lange mit einem Mohrenkopf zusammen, vielleicht hat er sich das da abgeguckt ;) :D

    Schönen Gruß,
    snoere
     
  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ja, und dann auch mal so richtig schön zubeissen kann ;)
     
  11. #10 Inge, 3. August 2002
    Zuletzt bearbeitet: 3. August 2002
    Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Dann ist ja guuuuuut

    Hallo ihr alle,

    danke für Eure "positiven und beruhigenden" ;) Antworten. Wir bemühen uns ja sehr, unsere Vögel zu verstehen, aber ich denke man kann ja auch mal falsch liegen. Aber wenn ihr alle das genauso seht bzw. Snoere zitiert sogar, danke, dann ist's prima.

    Dankeschön Euch allen. :), freut uns doch wenn wir zufriedene "Messer-Schnäbel-Vögel" :D haben. Gibts "ne schönere Belohnung für die viele Arbeit und den Dreck ? ;)
     
  12. #11 Alfred Klein, 3. August 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hört sich manchmal schrecklich an.

    Wenn die Geier sehr zufrieden sind und knirschen, ist ja in Ordnung.

    Ich sage euch, wenn dann zwei Aras knirschen, da könnte man glatt von Stuhl fallen.
    Das ist schon gruselig. Hört sich an, als würde gleich das Haus zusammenfallen. :D
     
  13. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Alfred,
    Bist Du sicher dass es sich ums knirschen handelt und nicht doch evtl. um irgendwelche Stützbalken, welche den Statikansprüchen des Hauses doch nicht mehr stand halten :D

    Also ich empfinde es bei meinen als ganz angenehm, habe allerdings noch nie einen Ara "knirschen" gehört. ;) - nur meine Kakadus und die Grauen.
     
  14. #13 Fritzifrau, 3. August 2002
    Fritzifrau

    Fritzifrau Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. September 2001
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es mir gefällt.
    Also, ich liebe es, wenn die Geier sich am Abend, oder auch mal zwischendurch zusammensetzen und anfangen zu knirschen... Ich finde das total toll! Es bringt in meinen Augen Ruhe und Zufriedenheit rüber! Das ist für mich so ein angenehmes Geräusch, wie wenn ich draußen Regen prasseln höre... Das beste Mittel, um ein erholsames Schläfchen anzusagen... :)
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Ja, aber hautpsächlich, weil man sich relativ sicher sein kann, dass die Geier vielleicht die nächste halbe Stunde so ruhig sind, dass man überhaupt ein Schläfchen halten KANN :D ;)
     
  17. #15 Fritzifrau, 4. August 2002
    Fritzifrau

    Fritzifrau Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. September 2001
    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dort wo es mir gefällt.
    Hi Snoere!

    Ja, klar; mal davon ausgehend... *Resignierend auf meine Agas rüberschiel*... :s
     
Thema: Schnabelknirschen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei knirscht mit dem schnabel

    ,
  2. vogel knirscht mit schnabel

    ,
  3. Papagei knirscht mit Schnabel

    ,
  4. papagei schnabel knirschen,
  5. schnabelknirschen papageien,
  6. graupapagei schnabelknirschen,
  7. papagei knirscht schnabel,
  8. schnabel knirschen,
  9. graupapagei knackt mit dem schnabel,
  10. warum knirschen papageien mit dem schnabel,
  11. papagei knackt mit schnabel,
  12. knirschen mit dem schnabel,
  13. schnabel knacken blaustirnamazone,
  14. papagei schnabel knacken,
  15. http:www.vogelforen.deallgemeines-vogelforum20130-schnabelknirschen.html,
  16. was bedeutet es wen Vogel mit Schnabel knackt,
  17. graupapagei schnabelknirschen beim ersten Kontakt mit artgenossen,
  18. kakadu verlegenheitsputzen,
  19. Singsittich knuspert mit dem.Schnabel,
  20. knirschen mit dem mund graupapagei,
  21. krähe knackt mit schnabel,
  22. knirschen bei papagei,
  23. wenn papageie mit dem schnabel krirschen,
  24. Schnabelknirschen vögel,
  25. pennantsittich knirscht mit schnabel
Die Seite wird geladen...

Schnabelknirschen - Ähnliche Themen

  1. Schnabelknirschen?

    Schnabelknirschen?: Hallo, Können Kanaries eigentlich mit dem Schnabel knirschen? Also so laut, dass es schon halbwegs gut zu hören ist. Es ist nämlich ziemlich...