schon sehr viel gelacht...

Diskutiere schon sehr viel gelacht... im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, meine Freundin hat schon seit langem den Wunsch einen größeren Vogel als nur einen Wellensittich zu haben, und hat sich diesen jetzt...

  1. mir.cosmos

    mir.cosmos Guest

    Hallo,

    meine Freundin hat schon seit langem den Wunsch einen größeren Vogel als nur einen Wellensittich zu haben, und hat sich diesen jetzt auch erfüllt. Seit 4 Tagen sind wir stolzer besitzer eines jungen blauen Mönchssittichs (vielleicht 5 Monate alt), und hatten schon sehr viel Spass mit ihm. Ich glaube er ist eine Handaufzucht.

    Ich habe ein paar Fragen:

    Da wir uns mit dem Gedanken tragen noch ein Weibchen zu erwerben, und die Vögel die Möglichkeit haben, in der Wohnung frei herumzufliegen (wenn wir da sind) wollte ich wissen wie groß eine Voliere sein sollte? Ich habe recht interessante bei eBay gesehen, die oben offen sind... (65x65x160) oder vielleicht baue ich auch eine (Anleitungen gibt es ja bei Rolf Nübel (übrigens ne coole Seite)

    Wie gesagt, wir haben den Vogel seit 4 Tagen, und er läst sich, wenn er will, problemlos streicheln, ich kann ihn auch in die Hand nehmen, ist das Normal? Er fliegt auch schon in der Wohnungrum, finder seinen Käfig, aber nicht den Eingang...

    Was sollten wir bei der Auswahl des Weibchens beachten und wann sollten wir uns das Weibchen zulegen?

    Ich freue mich sehr das ich dieses Forum gefunden habe und hoffe auf produktive Beiträge, denn ich bin Anfänger und will lernen!!

    Mirco
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.199
    Zustimmungen:
    123
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Mirco
    herzlich willkommen beim Vogelforum :)
    Das ist meist das Problem, weil sie beim Anflug auch die hinteren Gitterstangen sehen. (Wir können von weitem auch nicht gleich sehen, ist nun die Tür offen oder geschlossen?) Eine gute Hilfe ist ein dicker Querast innen genau an der obersten Gitterstange befestigt bei der Käfigtür, dann finden die Vögel viel leichter den Eingang. ;)
    Zu deinen übrigen Fragen wird sich bestimmt noch jemand melden.
     
  4. #3 Sonnensternchen, 6. November 2003
    Sonnensternchen

    Sonnensternchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. September 2002
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Mönchy

    Hallo Mirko!

    Herzlich Willkommen im Forum.
    Ich habe einen grünen Mönchy und denke auch darüber nach Ihm ein Weibchen zu gönnen! MeinTweety ist eine Handaufzucht von Rolf.
    Und er ist auch so lieb wie Du schreibst!
    Ich habe die Tür vom Käfig etwas hochgebunden, so kann er darauf landen und das hat gleich gut geklappt, manchmal sitzt er einfach so auf der Türe und schaut was sich so im Wohnzimmer tut!
    Auf Rolf´s HP, sind viele Dinge drauf bei denen man viel lernen kann!

    Vielleicht kannste mal ein Bild rein machen von deinem Vogel?
    Wie heißt er denn?

    Liebe Grüße Sonja

    ;) :0-
     
  5. #4 Rolf Nübel, 7. November 2003
    Rolf Nübel

    Rolf Nübel Guest

    RE: Mirco (mir.cosmos) schon sehr viel gelacht !

    Hallo, Mirco !

    Natürlich möchte ich es als Moderator dieser Rubrik nicht versäumen, Dich hier willkommen zu heißen - und zu begrüßen !

    Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb des neuen Mönchssittich`s.

    Hiermit habt Ihr gewiß eine gute Wahl getroffen, denn mit ihrem Temperament und dem Einfallsreichtum wird er Euch gewiß recht lange Jahre viel Freude bereiten.

    Ich hoffe, daß Du (und Deine Freundin) hier die entsprechenden Ratschläge findet auf all Euere Fragen.

    Viel Spaß hier im Forum, wünscht Euch.........:0-
     
  6. #5 Rolf Nübel, 7. November 2003
    Rolf Nübel

    Rolf Nübel Guest

    RE: Marco und der neue Mönchssitt. !

    Hallo, Marco !

    Hier noch einige Tipp`s :

    Wie die anderen Leser Dir schon geraten haben das Problem mit dem Rückflug (finden der Käfigtür) zu lösen, ist richtig !

    Du kannst aber auch an der Käfigtür selbst (oberhalb der Tür) eine kleine Holzleiste (oder Rundstange/Ast) anbringen.

    Diese sägt man einfach in längsrichtung bis zur Mitte hin soweit auf, das sie sich auf den Draht der Käfigtür schieben läßt.
    So kann es dann, wenn Du die Tür noch durch Zuhilfenahme einer kl. Kette (oder Seil) hochbindest - besser darauf landen.

    Zum Thema Paarbildung :

    Bei Mönchssittichen ist es oftmals von Vorteil, wenn diese Paarbildung recht früh in Augenschein genommen wird, da sie sich sehr schnell an den Menschen gewöhnen - und dann als Partner ansehen.
    Je eher dies geschieht, um so leichter ist es !

    Zur Paarbildung (Hahn/Henne) sollte bei dem vorhandenen Tier eine DNA-Analyse vorliegen, um hier auch wirklich Gewißheit zu haben (über das Geschlecht) - und den neu zu erwerbenden Vogel, den nur ein geschultes Auge wird event. einen Geschlechtsunterschied ohne diese finden können.

    Ratschläge u. Tipp´s gebe ich Dir hierzu selbstverständlich bei Bedarf sehr gern (auch privat).

    Zum Käfig (Größe):

    Dieser sollte eher in der Länge die entsprechenden Maße haben, als in der Höhe, damit - wenn sie keinen Freiflug haben hier zumindest eine kleine Wegstrecke fliegen können - und nicht nur klettern müssen.

    Mönchssittich zahm ?

    Da er sich streicheln und anfassen läßt, wie Du schreibst, wird es sich gewiß um eine Handaufzucht (Hz.) oder Teilhandaufzucht handeln, denn sonst wäre dies nicht der Fall.

    Erwird mit zunehmendem Alter noch viel vetrauter und zugänglicher werden (sicherlich auch ab und zu lästig sein), denn sobald er den Freiflug im Zimmer nutzen kann, wird er einen auf Schritt und Tritt verfolgen.

    Ob man dies zuläßt (oder möchte/will), muß jeder für sich selbst entscheiden - ich habe es für mich selbst jedenfalls nie bereut !

    Alles Gute wünscht Euch .....

    :0-
     
  7. mir.cosmos

    mir.cosmos Guest

    Hallo Rolf und alle anderen natürlich auch...

    Vielen Dank für die gehaltvollen Antwort...

    Also wenn ich das richtig verstanden habe, ist es besser einen langen Käfig für Mönchssittiche zu haben, auch wenn der bzw, die Vögel die Möglichkeit haben täglich mehrere Stunden in der Wohnung herumzufliegen?

    Was ist denn zu den konkreten Maßen zu sagen? Wäre 75 hoch, 60 tief und 120 breit eine gute Größe oder geht es auch kleiner? (ich spreche immer für 2 Tiere)

    Bei eBay habe ich einen gesehen der ist 65x65 Grundfläch und 140 hoch, da konnte man das "Dach" aufklappen. Von so einem Käfig würdest du also abraten...

    Mein erster Eindruck von diesem Forum ist echt spitze, weiter so!

    Mirco
     
  8. #7 Rolf Nübel, 7. November 2003
    Rolf Nübel

    Rolf Nübel Guest

    RE: Marco`s Fragen zur Käfiggröße !

    Hallo, Marco !


    Dein hier angegebenes Maß würde den erforderlichen Gegebenheiten schon entsprechen, so hätten sie auch die Möglichkeit ihren Bewegungsdrang nachzukommen, wenn es einmal keinen Freiflug gibt - was gewiß nicht immer möglich ist.

    Ja, davon würde ich abraten, denn die Grundmaße passen hier einfach nicht zur Höhe des Käfigs.

    Es wäre für die Tiere so, als wenn wir als Menschen unser ganzes Leben auf einer 2 qm großen Toilette verbringen müßten - was gewiß niemanden erfreuen würde - auch wenn es ab und zu mal einen gewissen Freigang gäbe.

    Tschau - und viel Glück bei der richtigen Suche zur Kaufentscheidung eines neuen Käfig`s (Voliere),

    wünscht Euch ........:0-
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. mir.cosmos

    mir.cosmos Guest

    Re: RE: Marco und der neue Mönchssitt. !

    wir haben ein Zertifikat, auf dem Steht das das Geschlecht mittels einer DNA-Analyse bestimmt wurde, und das steht das es ein Hahn ist....
     
  11. #9 Rolf Nübel, 8. November 2003
    Rolf Nübel

    Rolf Nübel Guest

    RE: Mircos Fragen zur DNA !

    Hallo, Mirco !

    Da Dir ja eine DNA-Analyse über das neu erworbene Tier (Mönchssit.) vorliegt, hat sich ja das Problem gelöst (geklärt) -dann kannst Du Dich (Ihr Euch) ja jetzt in aller Ruhe nach einer Partnerin für den vorhandenen Hahn umsehen.

    Alles Gute dazu wünscht Euch.......:0-
     
Thema:

schon sehr viel gelacht...

Die Seite wird geladen...

schon sehr viel gelacht... - Ähnliche Themen

  1. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  2. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  3. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  4. Welcher schöne Vogel ist denn das

    Welcher schöne Vogel ist denn das: Hallo Gemeinde, ich wohne zwar im Meisenweg, aber dieser muss sich wohl in der Adresse geirrt haben. Danke für eine Hilfe
  5. Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus

    Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus: Man könnte meinen, bei dem herrlichen Wetter, das wir grad haben, fänden die Vögel draußen jede Menge Futter - aber dem ist nicht so. Viele Gärten...