Schon wieder Fettlipom bei Welli

Diskutiere Schon wieder Fettlipom bei Welli im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Anfang Mai wurde bei meiner Wellidame (3 Jahre) ein Fettlipom am Oberbauch operativ entfernt. Es hing wie ein Säckchen zwischen den Beinen und...

  1. Marina2

    Marina2 Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Stuttgart
    Anfang Mai wurde bei meiner Wellidame (3 Jahre) ein Fettlipom am Oberbauch operativ entfernt.
    Es hing wie ein Säckchen zwischen den Beinen und störte sie beim Klettern und Sitzen.

    Jetzt bekommt sie am Unterbauch (also in Kloakennähe) schon wieder ein Fettlipom.

    Ich habe noch 3 andere Wellis und immer Freiflug.
    Außerdem füttere ich am Tag nur 2 Messlöffel Diätfütter (Rico´s Futterkiste) und 1 Meßlöffel normales Wellifutter.
    Ich gebe 1x die Woche für alle 4 eine halbreife Hirse aus der Gefriere und meistens auch Grünfutter.
    Sie ist auch nicht extrem verfressen und sitzt dauernd am Fressnapf.
    Alle Vögel wiegen ca. 60g.

    Ich bin echt ratlos. Was mache ich falsch?? Ich kann sie doch nicht schon wieder dieser doch großen Operation aussetzen??

    Liebe Grüße
    Regina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Regina,

    zum Futter: Die Menge bestimmen die Vögel, also gib' genau so viel wie sie auffressen, egal wie viele Löffel das am Ende sind.
    Ich würde nur "Diätfutter" geben, und weiss garnicht ob das von Rico's wirklicht das magerste ist, was geht. Da sind nämlich Wildsaaten drin und darunter sind garantiert Ölsaaten.
    Suche Dir ein Futter ganz ohne Ölsaaten und gebe dazu ca. 1/3 (Knaul)grassamen nach Gewicht (!).
    Wenn Du nicht mischen magst, kannst Du auch von Jehl die Nymphenmischung (!) "Prärie" geben. Da sind über 20% Gras drin und die einzige enthaltene Ölsaat - Kiefer - fressen die Wellis nicht (ist nur 1% oder so).

    Ausserdem könnte es Sinn machen - falls das möglich ist - das Futter nicht einmal am Tag zu geben, sondern verteilt über z.B. 3x kleine Mengen. Dann kannst Du ein Überfressen vermeiden. - Sie sollten aber nie ohne Futter sein!

    Lipome stehen gern im Zusammenhang mit der Leber, welche u.a. für die Fettverdauung zuständig ist. Es könnte also sinnvoll sein, die Leber zu unterstützen.
    Volamin (nur, solange Du keinen Nierenpatienten hast), Silymarin-Pulver aus Kapseln (Apotheke), etwas Viamin-B-Komplex wäre hier besonders zu nennen. Auch Löwenzahn soll gut für die Leber sein. Können alles alle Vögel mitfressen.


    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  4. Marina2

    Marina2 Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Stuttgart
    Hallo Sandra,

    vielen Dank für deine Antwort. Du hast mir schon einmal, und natürlich die anderen auch, schon sehr geholfen.

    hhttp://www.vogelforen.de/showthread.php?t=170749&highlight=volamin

    von daher bin ich Lebertechnisch gut ausgerüstet.
    Habe sogar noch aufgerüstet und gebe noch Cardus marianus D4
    und Flor de piedra D4 im Wechsel ins Trinkwasser.

    Polly geht es sowas von gut.:D :D

    Das übermäßige Schnabenwachstum habe ich auch sehr gut im Griff. Ich gehe alle 3 Wochen mit ihr zu unserem nicht vogelkundigen Tierarzt um die Ecke. Das ist stressfrei für sie und der Schnabel wird sehr liebevoll geschnitten und in Form gefeilt, so dass es nicht auffällt.

    Ich habe auch deine Mischung aus Kanariensaat Knaulgras usw. gemacht.

    Als ich im Mai das Lipom entfernen ließ, hat mir der Tierarzt das Diätfutter von Rico´s empfohlen und seither nehme ich das:
    http://www.ricos-futterkiste.eu/grafiken/ole/7.pdf

    aber du hast recht, da sind sicher noch Ölsaaten drin. (Hole nacher mal eins aus dem Keller und schaue nach was drin ist)

    Löwenzahn lieben meine Vögel.

    Werde ich wieder umdenken müssen und selbst das Vogelfutter mischen.
    Lieben Dank.

    Regina
     
  5. Marina2

    Marina2 Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Stuttgart
    Jetzt hab ich das Futter geholt:

    Unkrautsamenmischung
    Grasssamenmischung
    Silberhirse
    Glanz
    La-Platahirse
    Marokkohirse
    Japanhirse
    Mohairhirse
    Grünhirse
    Schwarhirse
    Senegalhirse
    Rotehirse
    Mannahirse

    ich denke, selbst als Laie, viel Hirse drin???
     
  6. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Regina,

    ja irgendwie hatte es mir gedämmert, dass wir schonmal geschrieben haben, aber ganz sicher war ich nicht...
    Meinem Leberwelli geht es auch gut, ich füttere jetzt seit einiger Zeit das obige Nymphensittichfutter von Jehl.

    Das mit nur Grassamen + Kanariensaat war mir auf Dauer doch irgendwie auch nicht sooo das wahre, die Vögeln fandens auch nicht so richtig klasse. Aber eine Zeitlang war das sicher schon ok und richtig.

    Also, die vielen versch. Hirsen bei Ricos sind ja im Grunde nicht schlimm, kommt halt auf die Anteile an. Die Hirsen nehmen sich untereinander nicht viel, viele verschiedene machens halt etwas "bunter". Prozente stehen da nicht, oder?

    In den Unkrautsamen jedenfalls sind höchstwahrscheinlich Ölsaaten.

    Trotzdem dürfte eigentlich ein Welli davon kein Lipom kriegen, Du schreibt auch ja auch, dass sie garkein extremer "Fresser" ist.

    Mal gucken, was die anderen sagen.


    Liebe Grüsse,
    Sandra
     
  7. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
  8. Marina2

    Marina2 Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Stuttgart
    Hallo Sandra,

    stimmt, die Futtermischung mochten sie nicht besonders, drum war ich auch froh, dass ich wieder die andere (Rico´s)Futtermischung kaufen konnte. (Man ißt ja selber gerne leckeres)

    Vielen Dank Mariama für den Tip mit dem anderen Futter.

    Ich denke weil jetzt das Lipom so an der Kloale sitzt kann ich es nicht mehr operieren lassen???

    Das Lipom wog 20 Gramm und der Welli nach dem Eingriff 40g Gramm.
    Also echt ne Menge weggeschnitten.


    Liebe Grüße
    Regina
     
  9. Marina2

    Marina2 Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Stuttgart
    ..... endlich geschafft, noch ein Bild.
     

    Anhänge:

  10. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn ihn das neue Lipom nicht stört, würde ich es gar nicht operieren lassen, sondern wirklich nur mit Hilfe einer Futterumstellung dafür sorgen, dass es nicht grösser wird.

    40 g ist a auch noch ganz schön viel. Meine bringen noch etwas mehr auf die Wage. :D

    Knäulgras ist übrigens fett- und kalorienarm und meine lieben es ganauso wie Kolbenhirse.

    Und das soll was heissen. :)
     
  11. Marina2

    Marina2 Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Stuttgart
    So, Futterumstellung hat begonnen!!
    Heute gabs nur Welli-Diät von Rico´s und einen schönen Busch frischer Löwenzahn.

    Hab auch bei Rico´s angerufen, die Dame meinte keine Ölsaaten drin, aber soll nach 12 nochmal anrufen, da ist der Experte da.

    Ansonsten werde ich mir das andere Futter bestellen. Ist blöd, wegen den hohen Portokosten, weil ich nur das Futter brauche.

    Doofe Frage: wie lange kann ich das Futter lagern???

    Ich bin 1/4 jährlich bei Rico´s, da kaufe ich immer frisch und habe keine Ahnung.

    Kann ich die eine halbreife Hirse wöchentlich geben, oder ist das auch nicht gut??

    Liebe Grüße
    Regina
     
  12. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Regina,

    also, den Experten würde ich nach den Unkrautsamen fragen, und wieviel Kanariensaat und wieviel Gras drinnen ist (Prozente).

    Naja, ob Du das Futter nun bei Ricos bestellst oder woanders, ist doch eigentlich egal, oder?

    Also, ich habe schonmal Futter gekeimt, das ich über 1 Jahr hier hatte (normales Zimmer) und das klappte ziemlich gut. Ausgezählt hatte ich die gekeimten Körnchen aber nicht.

    Die halbeife Hirse sollte ziemlich mager sein, die kannst Du sicher wöchentlich geben. Kannst ja an dem Tag dann das normale Futter ein klein wenig kürzen. (-;

    Ich fürchte aber, dass bei Deinem Vögelchen noch irgendwas anderes im Argen liegt. Irgend ein Stoffwechsel-Problem. Aber das wird man wahrscheinlich leider nicht finden können.

    Eventuell könnte man noch naturheilkundlich/ homöopathisch was machen? Da müsstest Du Dich aber an einen Experten wenden. Ich kenne mich da überhaupt nicht aus.


    Liebe Grüsse,
    Sandra
     
  13. Marina2

    Marina2 Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Stuttgart
    also in Rico´s Diätfutter wie auch im Wellensittichfutter sind definitiv keine Ölsaaten drin.

    Der nette Herr meinte ich soll Micky 10 Tage extra füttern. D.h. in extra Käfig in Sichtweite der anderen Vögel. Natürlich auch Freiflug (wenn die andern im Käfig sind)

    Ist das ok wenn ich das mache, oder ist das grausam???
     
  14. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Regina,

    Also, wenn das die Auskunft ist, würde ich da nicht mehr kaufen.

    Hier mal beispielhaft der Welli Mix 1 von Ricos:
    12 verschiedene Saaten
    Kanariensaat , Hirse weiß, gelb, rot, Haferkerne, Senegalhirse, Nigersaat, Hanf, Leinsamen, u.a

    100% Ölsaaten sind Niger, Hanf und Leinsamen und in den "u.a." höchstwahrscheinlich auch!!! Auch in allen anderen Welli-Mischungen von Rico sind Ölsaaten.

    Ich weiss nicht, ob das mit dem Extra-Setzen sehr viel Sinn macht, natürlich könntest Du sie da ganz knapp halten. Aber was soll das bringen bei 10 Tagen? "Extrem Diät" darf man mit Wellis eh nicht machen.

    Aber eine bessere Idee habe ich ja wie gesagt leider auch nicht.


    Liebe Grüsse,
    Sandra
     
  15. Marina2

    Marina2 Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Stuttgart
    Hallo Sandra,

    ups, bin immer noch auf Seite 1 hängengeblieben und habe deine Antwort gerade eben erst gelesen.

    Werd nochmal nachfragen wegen den Anteilen.

    Das mit dem Stoffwechselproblem vermute ich auch. Meine Freundin hat eine gute Vogelheilpraktikerin. Da hab ich auch den Tip von en Globulis für die Leber her, die ich täglich gebe.

    Volamin gebe ich auch ins Trinkwasser und Sylimarin gebe ich auch täglich.

    Liebe Grüße
    Regina
     
  16. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Regina,

    schau mal hier: http://spezial-mosaik-club.de/html/einzelsaaten.html

    Was verbirgt sich hinter der Unkrautsaatenmischung?

    Mir hat an Ricos nicht gefallen, dass man keine detaillierten Auskünfte zur Futterzusammenstellung bekommt. Es wäre doch wichtig zu wissen,wieviel Prozent der jeweiligen Körnerart drin ist.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen,
    naja, manche Händler geben die Prozente nicht an, weil sie Angst haben, dass ein anderer die Mischung abkupfern könnte.
    Meist erhält man aber auf Anfrage dann problemlos Auskunft.
    Dass grade bei "Ricos Diät" garnix auf der Seite steht, finde ich auch nicht so dolle, - aber die Aussage, dass in ihrem Wellensittichfutter keine Ölsaaten sein sollen, bedeutet, dass entweder die Seite überhaupt nicht aktuell ist oder (wahrscheinlicher), dass sie ihre eigenen Mischungen nicht wirklich kennen.
    Ich könnte fast wetten, dass in den Unkrautsamen Ölsaaten sind, denn fast alles was nicht Hirse, Gras oder Kanariensaat ist, ist Ölsaat. Da bleibt nicht mehr viel.

    Aber trotzdem dürfte das halt nicht alleinige Ursache für so ein Lipom sein. Vielleicht kannst Du die Kleine ja mal "richtig" von der Vogelheilpraktikerin behandeln lassen? - Ich stehe sowas zwar zugegeben skeptisch gegenüber, aber ab und an kann man ja doch von Erfolgen lesen...


    Liebe Grüsse,
    Sandra
     
  19. Marina2

    Marina2 Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Stuttgart
    Hallo Sandra und Mariama,

    ich werde mir auf alle Fälle noch ein anderes Futter bestellen. Das kann auf keinen Fall schaden und habe jetzt auch kein gutes Gefühl mehr.

    ich denke das Nymphensittichfutter von dir Sandra und das von dir Mariama bieten auch etwas mehr Abwechslung für die Wellis.

    Vielen Dank euch beiden.
    Regina
     
Thema: Schon wieder Fettlipom bei Welli
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ricos diätfutter lipom

    ,
  2. fettlipom

Die Seite wird geladen...

Schon wieder Fettlipom bei Welli - Ähnliche Themen

  1. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  2. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  3. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  4. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  5. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...