Schutz der Papageien (lang)

Diskutiere Schutz der Papageien (lang) im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo an alle, wir bekommen ja nun desöfteren mit, wie oft papageien aus unwissenheit falsch gehalten werden, wir wissen, daß das problem...

  1. Layette

    Layette Guest

    hallo an alle,

    wir bekommen ja nun desöfteren mit, wie oft papageien aus
    unwissenheit falsch gehalten werden, wir wissen, daß das problem darin besteht, daß jeder sich ein papagei kaufen kann, solange er nur das geld dafür hat. wir wissen, daß zoohandlungen meist der schlechteste ort sind für jegliches tier und gerade dort viele "sind-die-süß" käufe stattfinden. an das wohl der tiere wird nicht gedacht. wir alle wären für verschärfte maßnahmen, die das halten von tieren regeln, z.b. wissenstests vor dem kauf, abgabe nur von min. 2 tieren etc.
    hat sich schon mal jemand erkundigt wie soetwas durchzusetzen wäre? ich meine natürlich spielt der faktor geld eine große rolle und viele wären wahrscheinlich bitterböse (z.b. zooläden, einige züchter), wenn sie ihre tiere nicht mehr an jeden "loswerden" könnten!
    ich weiß nicht ob ihr die WDCS kennt? ist die schutzorgansiation für wale und delphine, die arbeiten zwar weltweit, aber die haben es z.b. geschafft, daß viele solcher chlor-planschbecken (delphinarien etc.) geschlossen wurden, da sie für die tiere absolut nicht zumutbar sind! weiter haben sie es geschafft, daß einige walfangdörfer auf tourismus umgesiedelt haben und die wale nun schützen, statt sie zu jagen, da sie dem tourismus förderlich sind!
    denkt ihr nicht, daß es möglich wäre soetwas für papageien zu ermöglichen? gibt es eine gesellschaft für papageien ähnlich die des WDCS? was könnte man tun, um z.b. ein verbot von tierverkauf in zoohandlungen durchzusetzen? mit dem neuen tierschutzgesetz müßten sich doch auch neue wege eröffnet haben!?
    vielleicht kann man irgendwann einmal ein haltungsverbot für tiere erreichen (z.b. für kakdus, aras etc.) wenn bestimmte vorraussetzungen nicht erfüllt sind! (volierengrößen, partner vorhanden etc.) es gibt doch bereits vorgaben über käfiggrössen, kann das nicht fortgesetzt werden nur stärker ans gesetz gebunden! in der heutigen zeit wo so viel für umweltschutz etc. getan wird, wäre das doch einen versuch wert! gewisse wissenstests vor dem halten solcher tiere usw.
    das alles müßte natürlich gesetzescharakter haben, denn wie ich schon oft mitbekommen habe, scheinen manche Amtstierärzte z.b. bei der zuchtgenehmigung nicht so genau hinzuschauen!
    natürlich ein langer weg, aber auch die längsten wege beginnen mit dem ersten schritt und wenn ihn niemand tut, dann wird es auch nie etwas! gibt es so eine organsiation, die solche ideen vertritt?
    vielleicht könnt ihr mir ja mal eure meinung dazu sagen, vielleicht hat jemand ideen oder ähnliches!? :)

    claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. behb

    behb Guest

  4. Rosi.N.

    Rosi.N. Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten NRW
    Schutz der Papageien

    Hallo
    Also das mit dem WWF finde ich nicht so gut.
    Der WWF meint, daß sich Tiere das Geld für ihren Schutz sozusagen selbst verdienen müssen.Mit dem Erlös aus dem Handel kann man dann den Rest schützen....
    Nachhaltige Nutzung nennt man sowas.
    Fangen wir mal mit dem Handel von Wildvögeln an.
    Hier kann und wird sich hoffentlich unsere neue Regierung für ein Importverbot von Wildvögeln bei der EU aussprechen.Ihr könnt auch ruhig auf Euren jeweiligen Europa Abgeordneten losgehen.
    Unsere Regierung wird einen solchen Antrag unterstützen bei der EU sehe ich da zur Zeit immer noch schwarz.Aber nur dort kann ein Importverbot durchgesetzt werden.Ich glaube alleine in Deutschland wurden dazu schon 1.000 000 Unterschriften gesammelt bisher ohne Wirkung bei den EUKommissaren.
    Dann zum Handel.Händler wollen müssen Kohle sehen.Erstens könnten sie nicht nachprüfen wenn jemand sagt ich hab schon einen und kauf den jetzt noch dazu.Das geht andersherum.
    Ich habe hier schonmal angekündigt, daß ich gerne einen Musterprozess führen möchte.Man sieht sie überall Wellensittich kleinst Käfig Plastikkameraden und Spiegel auf der Fensterbank.
    Mir wird hier niemand widersprechen wenn ich sage keine Spur von Artgerechter Haltung.Dies muß mal gerichtlich festgestellt werden dann hätten Amtsveterinäre eine Handhabe die ihnen jetzt fehlt.Es wäre dann wahrscheinlich nur eine Ordnungswidrigkeit aber es müßte abgestellt werden und würde obendrein ein Ordnungsgeld kosten.
    Vielleicht sind hier ja auch ein paar Rechtskundige unterwegs die mir dazu mal was sagen könnten.
    Ich bin für jede Idee dankbar
    schöne Grüße
    rosi.n.
     
  5. Gizmo

    Gizmo Guest

    Clup eröffnen

    Hallo Caudia

    wie wärs wenn wir einen Neuen Verein gründen würden? "Vereinigter Papageienschutz"
    Dazu brauchten wir einen Präsident, ein Kasier hm was fehlt noch damit ein Verein anerkannt wird? Und natürlich jede Menge aktive Mitglieder!
    Dan könnten wir Versuchen eine eigene Sendung auf irgend einem Fehrnsehsender zu bekommen.
    Ich denke wenn man so ein Verein gründen könnte hätte das auch mehr Gewicht bei den Politikern!

    was haltet ihr davon?

    Gruss
     
  6. behb

    behb Guest

    Gute Idee

    ich bin dabei...

    Wenn eine Internetseite benötigt wir, den Platz sponser ich auf dem server und die webseite würde ich dann auch machen.

    Kuckt doch mal unter www.wildnis-wagen.de (da könnte noch jemand eure Hilfe brauchen) die Seite hab ich auch gemacht.

    Wer kennt sich damit aus, wie man einen Verein gründet?:? :?
     
  7. Gizmo

    Gizmo Guest

    Hallo Bianka

    wau du bist ja richtig talentiert im Web-designen! Ich wünscht ich hätte diese Flair auch zum Designen.
    Auf jeden Fall wollte ich dir ein grosses Kompliment aussprechen!
    Auch die Idee mit dem Wolf finde ich super, habe das Formular ausgefült und der zuständigen Person gemailt.
    Leider werden bei uns auch immer wider Wölfe zum Abschuss freigegen. Das heisst wenn ein Freilebender Wolf mehr als "10" Schafe reisst darf er abgeschossen werden.:(

    Gruss
     
  8. behb

    behb Guest

    Danke *gleicganzrotwerd*
    Aber ich habe das gelernt - zwei Jahre lang im Crashkurs. *schwitz* Und jetzt mach ich das beruflich.
    Momentan bin ich noch arbeitslos, weils auf dem Markt eher schlecht aussieht. Aber ich arbeite hart daran, mich selbsttändig machen zu können. Einen projektbezogenen Freelancer beschäftigt schneller jemand. Und außerdem will ich doch irgendwann meinen eigenen kleinen Gnadenhof aufbauen, und da brauch ich nen Job, den ich bei freier zeiteinteilung von zu Hause machen kann. *träum*
     
  9. Gizmo

    Gizmo Guest

    Traum

    Hallo Bianka

    ja dein Traum hört sich gut an... auch ich sparen fleissig damit ich ca in 5-8Jahre ein eigenes Heim kaufen kann. Am meisten Träume ich von einem abgelegen kleinen älteren Bauernhoff mit einem kleinem Umschwung, dan könnte ich ein kleines Paradies für meine Papas aufbauen. Fliessendes Wasser frische Luft und und und... :0-

    das momentane wohnen in einem Blockhaus mit mehreren Familien ist einfach nichts für mich. Ewig macht jemand so ne dume Bemerkung ... und man kann nicht einfach so sein wie man gern möchte :(

    aber sei es so, ich spare weiter damit ich mir meinen Traum auch mal verwiklichen kann.

    Ps: hoffentlich melden sich noch ein paar Mitglieder betreffed Verein und so

    Gruss und ein schönen Abend
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Vereinsgründung

    Hallo

    Vor drei Jahren hatte ich auch mal an so eine Gründung gedacht, es ist aber nicht mal eben so ein Verein gegründet. Dazu muß man sich real treffen um Satzungen zu erstellen, den Vorstand zu wählen etc.. Da sehe ich schon die ersten Schwierigkeiten da wir alle ja ziemlich weit auseinander wohnen. Die Idee an sich finde ich wirklich gut, wird aber wahrscheinlich leider nicht umzusetzen sein. Wen es genauer interessiert kann ja mal nachlesen:

    http://ln-inter1.bmi.gv.at/web/bmiwebp.nsf/AllPages/VW0000000006

    liebe Grüße

    Nicole
    [​IMG]
     
  12. Layette

    Layette Guest

    hallo,

    also ich finde ja auch, daß die vereinsgründung eine gute idee ist, aber ich hab mal bei dem link von nicole gestöbert und einiges gefunden: (ist zwar für österreich, aber in deutschland wird es sicher ähnlich sein!) ist nur ein kleiner auszug, aber
    nicht wenig an inhalt!



    Ein verein ist eine juristische Person. Er besitzt als solche selbst Rechtspersönlichkeit und nimmt durch seine Organe am Rechtsleben teil. Er kann selbständig, das heißt unabhängig von seinen Mitgliedern für sich selbst Rechte und Pflichten haben, auch Besitz und Eigentum erwerben. Ein Verein kann also Verträge (Rechtsgeschäfte) abschließen, zum Beispiel ein Bankkonto eröffnen, Räumlichkeiten anmieten, Dienstleistungen in Auftrag geben, einen Fuhrpark unterhalten, als Arbeitgeber auftreten, Spenden sammeln, etc.

    Der Verein kann zu Schadenersatz verpflichtet werden. Er ist steuerpflichtig und kann in Konkurs gehen. Für Verbindlichkeiten haftet er mit seinem Vereinsvermögen.

    Er kann nur zur gemeinschaftlichen Verfolgung eines ideellen Zweckes gegründet werden.

    Ein ideeller Verein besteht aus mindestens zwei Personen.

    Mindestens zwei Personen beschließen die Gründung eines bestimmten Vereins und einigen sich über die Statuten dieses Vereins. Das ist die "Gründungsvereinbarung". Diese Vereinbarung inklusive Statuten bildet die zivilrechtliche Grundlage für die weiteren Schritte der Vereinsgründung.

    Jedenfalls braucht es als nächsten Schritt die Anzeige der Errichtung bei der Vereinsbehörde durch die Gründer oder die schon bestellten Vertreter. Damit wird die anschließende Entstehung des Vereins zu einer äußeren Angelegenheit

    In den Statuten werden der Name, die Zielsetzungen und die innere Ordnung eines Vereins einschließlich seiner Vertretung nach außen bestimmt. Sie bilden die Grundlage seiner Organisation und seiner Tätigkeit. Zivilrechtlich sind Vereinsstatuten als Vertrag zwischen den Mitgliedern und zwischen jedem Mitglied und dem Verein anzusehen.

    Sie müssen außerdem klar und ohne inneren Widerspruch sein. Und schließlich verlangt das Vereinsgesetz 2002, dass sie jedenfalls den Vereinsnamen, den Vereinssitz, den Vereinszweck, die für seine Verwirklichung vorgesehenen Tätigkeiten einschließlich jener zur Aufbringung finanzieller Mittel, den Erwerb und die Beendigung der Mitgliedschaft, die Vereinsorgane und ihre Aufgaben wie insbesondere die Führung der Vereinsgeschäfte im Inneren und die Vertretung des Vereins nach außen, die Bestellung der Vereinsorgane und ihre Funktionsperiode, die Formerfordernisse für gültige Beschlussfassungen durch die Organe, die Art der Schlichtung von Streitigkeiten aus dem Vereinsverhältnis sowie die freiwillige Auflösung des Vereins und die für diesen Fall vorgesehene Verwertung des Vereinsvermögens regeln.

    Das Leitungsorgan muss aus mindestens zwei natürlichen Personen bestehen.

    Damit ein Verein entsteht, muss seine Errichtung der Vereinsbehörde schriftlich angezeigt werden.





    claudia
     
Thema:

Schutz der Papageien (lang)

Die Seite wird geladen...

Schutz der Papageien (lang) - Ähnliche Themen

  1. Hormonspritze für Mohrenkopf?

    Hormonspritze für Mohrenkopf?: Hallo! Vor ca. einem Monat zog mein Mohrenkopf Finn bei mir ein. Wegen schlechten Erfahrungen mit Artgenossen (sie wurde fast komplett kahl um...
  2. Kanarienvogel kann nicht lange stehen...

    Kanarienvogel kann nicht lange stehen...: hallo, also ich weiß nicht mehr weiter :(, deshalb bin ich auch hier. eins von mein 2 Kanarienvogel ca. 6 Monate alt, kann nicht lange auf zwei...
  3. Ist der Schnabel zu lang?

    Ist der Schnabel zu lang?: Das ist Eddy der Ziegenhahn unseres Sohnes, den wir in Obhut haben. Schaut euch doch mal den Schnabel an, muss man den kürzen Eddy ist fit, frisst...
  4. Welcher Vogel "passt" zu mir?

    Welcher Vogel "passt" zu mir?: Hey! Ich bin neu hier, nehmt mir Fehler bitte nicht allzu übel. Ich spiele schon seit langem mit dem Gedanken, mir Vögel anzuschaffen. Bis jetzt...
  5. Vogelfutter vor Möwen schützen?

    Vogelfutter vor Möwen schützen?: Hallo liebe Vogelgemeinde, ich habe ein Problem, dass vermutlich überwiegend bis ausschließlich im Norden Deutschlands auftritt. Ich hänge dieses...