Schutz und Service

Diskutiere Schutz und Service im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Vogelfreunde, -pfleger und -schützer, um Rat suchend, wende ich mich an Euch. Der Grund: Beim Reinigen der Nistkästen waren in beiden...

Schlagworte:
  1. Gehoeran

    Gehoeran Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW, Alb-Donau-Kreis
    Hallo Vogelfreunde, -pfleger und -schützer,
    um Rat suchend, wende ich mich an Euch.
    Der Grund: Beim Reinigen der Nistkästen waren in beiden verendete Jungvögel zu finden. In dem unter dem Dachüberstand der Garage, der im Sommer von Kletterrosen umgeben ist, waren es zwei leicht gefiederte Blaumeisenküken. Der in der Mirabelle hängende, barg drei Vogelbabyskelette und ein nicht geschlüpftes Ei. Da die Eltern nicht eindeutig zu identifizieren waren, ist die Vogelart unbekannt.
    Die Frage: Wie kann man, möglichst ohne technische Hilfsmittel, in der nächste Brutzeit die Brut und Aufzucht der Federlinge überwachen und bei Bedarf eingreifen? In welchen Zeitabständen darf der Nistkasten geöffnet werden, dass der Stress für die Vögel nicht zu groß wird? Rechtzeitig entdeckt, ist die Handaufzucht eine Möglichkeit. Bei zwei Meisen ist mir das von fast nackt bis zur Auswilderung gelungen. Sie waren aus dem Nest gefallen und ein Zurücksetzen war unmöglich. Das war auch der Grund, Nistkästen bereitzustellen.
    In Erwartung hilfreicher Vorschläge und Tips Gehoeran.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Gehoeran

    ohne technische Hilfsmittel (Nistkastenkamera) kann man kaum die Brut und Aufzucht überwachen.
    Das teilweise sehr schlechte und kalte Wetter hat dieses Jahr leider zu vielen Ausfällen bei den Jungvögeln geführt.

    am besten überhaupt nicht
     
  4. #3 Sittichfreund, 25. September 2013
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Der Nistkasten sollte tatsächlich in Ruhe gelassen werden, auch wenn es einem - in diesem Falle Dir - nachträglich um die Kleinen leid tut. Eine - auch einmalige - Störung bei der Brut oder Jungvögelaufzucht kann zum Verlassen des Nestes führen. Bei unseren Heimvögeln ist es etwas anderes, da kann man meistens unbeschadet einmal täglich das Nest kontrollieren, ja man sollte das auch tatsächlich tun.

    Eine Handaufzucht ist natürlich möglich, aber die Frage ist dann wieder, ob die ausgewilderten Vögel wirklich überlebensfähig sind. Es ist aber klar, ihre Chance ist oft ungleich größer als ohne Eingriff.

    Korrigieren möchte ich Dich aber dahingehend, daß es sich bei den Viechern die Du beobachten möchtest sicher nicht um "Federlinge" handelt, denn dieses sind kleine Insekten - vielleicht 1,5-2mm groß - die als Parasiten im und vom Gefieder der Vögel leben.

    Was Du meinst sind die "Nestlinge".

    Ich finde, wir sollten aufpassen, daß die Begriffe hier nicht falsch verwendet werden, denn selbst im Internet gilt, das alles was geschrieben wurde Bestand hat und für "ewig" bleibt.
     
  5. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Mai 2008
    Beiträge:
    4.784
    Zustimmungen:
    61
    Das sehe ich auch so, das sind saisonale Ereignisse, die Du nicht beeinflussen kannst. So traurig so ein Fund sein mag, ist es ein natürliches Geschehen, dass für die Einzelvögel dramatisch, für den Bestand der Art aber unbedeutend ist.

    Du kannst noch die Standorte der Nistkästen überprüfen daraufhin, ob sie für die vorkommenden Arten geeignet und am richtigen Standort angebracht sind. Sonst bleibt zur Kontrolle nur die Nistkastenkamera, aber auch da haben wir hier im Forum schon gelesen, dass Leute verzweifelt waren und Nestlinge "retten" wollten, nur weil sie nicht mitbekommen haben, dass die Altvögel gefüttert haben und nicht, wie angenommen, seit Tagen nicht bei der Brut waren.

    LG astrid
     
  6. OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    5.388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Frage an die Spezialisten:
    Wie können Meisen, da Höhlenbrüter, zumal noch fast nackt, aus dem Nest fallen?:?
    Michael
     
  7. #6 Sittichfreund, 25. September 2013
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Wohl am meisten wird es an der Höhle selbst liegen. Vielleicht war diese nicht tief genug oder nur eine Nische. In Ermangelung einer passenden Behausungen nehmen die Vögel auch mal etwas weniger passendes an.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Gehoeran

    Gehoeran Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. September 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW, Alb-Donau-Kreis
    Danke

    Hallo zusammen,
    Sittichfreund will ich erklären, dass mit dem Begriff "Federlinge" nicht die Insekten gemeint sind. Es steht nur als allgemeine Bezeichnug für die "Gefiederten". So wie wir, die Menschen, auf Internetseiten als die "Federlosen" bezeichnet werden, mehr nicht.
    Michael! Ja, Höhlenbrüter. Aber wie ist diese beschaffen und wo? Ein Haus, die Traufe-also da,wo das Dach aufhört und die Dachrinne angebracht ist. Nach langer geduldiger Beobachtung entdeckt. Die Elternvögel landen auf der Dachrinne und plötzlich sind sie weg. Wo? Sie haben ihre Bruthöhle im Dach, zwischen den Dachziegeln und der Folie, die als Dampfsperre eingebaut ist, angelegt. Da werden dann irgendwo ungewollte Öffnungen ins Freie sein. Ich war mit der 4-Meter-Leiter oben und konnte aber auch garnichts entdecken, nur hören. Klar, dass ein Zurücksetzen auch ausscheidet. Übrigens, im ersten Stock ist ein Balkon. Auf dem stand im Frühling ein zusammengerollter Kunstrasenteppich. Der stand bis ca. August und konnte seinem eigentlichen Zweck nicht dienen, weil in der Rolle Blaumeisen nisteten. Noch ein Beispiel für außergewöhnliche Nistplätze.
    Auf jeden Fall vielen Dank für Eure Ratschläge, Hinweise und Korrekturen. Muss ich mich wohl doch nach Minifunkkameras umsehen. Das heißt aber auch riesige Festplatten zum Aufzeichnen und viel Zeit zum Ansehen. Ohne Aufzeichnung wäre alles überflüssig und ich könnte mich gleich an den Nistkasten setzen.
    Gruß Gehoeran.
     
  10. OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27. Februar 2007
    Beiträge:
    5.388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Habe dir eine Private Nachricht(ganz oben rechts unter Benachrichtigungen) geschrieben
    Gruß
    Michael
     
Thema:

Schutz und Service

Die Seite wird geladen...

Schutz und Service - Ähnliche Themen

  1. Schutz vor Greifvögeln: Netzweite und Art des Netzes.

    Schutz vor Greifvögeln: Netzweite und Art des Netzes.: Hallo, meine Forensuche hat mir noch nicht alle Fragen beantwortet. Ich habe kein Geflügel, sondern Kaninchen, aber die Problematik schein sehr...
  2. USA stellt große Soldatenaras und Soldatenaras unter Schutz: Was heißt das fuer uns?

    USA stellt große Soldatenaras und Soldatenaras unter Schutz: Was heißt das fuer uns?: Hallo Freunde. Ich habe mich lang nicht gemeldet. Heute aber mit eine wichtigen Nachricht. Große Soldatenaras und Soldatenaras unter Schutz...
  3. Hilfe! Küken vor Krähe schützen?

    Hilfe! Küken vor Krähe schützen?: Hallo Zusammen, ich hoffe, ihr habt einen Tipp für uns. Wir haben seit einiger Zeit eine Entenmama mit ihren ursprünglich 10 Küken im Garten-...
  4. Voliere vor Katzen schützen

    Voliere vor Katzen schützen: Hallo zusammen, In absehbarer Zeit plane ich eine Voliere im garten zu bauen. Leider laufen hier locker bis zu 7 Katzen herum. Wie schützt ihr...
  5. Schutz vor Räubern und Wetter

    Schutz vor Räubern und Wetter: Hallo zusammen, es kommt bald das Frühjahr (hoffe ich) und ich zerbreche mir wiedermal den Kopf für eine geeignete Lösung.... Meine 2...