Schwanzloses Amselweibchen - Amselmännchen Verhalten - Badegewohnheiten der Wildvögel

Diskutiere Schwanzloses Amselweibchen - Amselmännchen Verhalten - Badegewohnheiten der Wildvögel im Forum Vogelbestimmung im Bereich Allgemeine Foren - Hallo seit ein paar Wochen kommen mich immer wieder alle Arten von Vögel auf mein Balkon besuchen um dort an einer der zahlreichen...
maschlie

maschlie

Martina
Beiträge
305
Hallo

seit ein paar Wochen kommen mich immer wieder alle Arten von Vögel auf mein Balkon besuchen um dort an einer der zahlreichen Futterstellen ihr Futter zu holen.

Ein Amselweibchen fällt dabei besonders auf - sie hat einen ganz kurzen Schwanz - bzw fast gar keinen mehr.
Alle anderen Amseln die hier auftauchen haben einen langen Schwanz.
Weil sie sich so sehr unterscheidet von all den anderen hab ich ihr einen Namen gegeben. Die heisst Else !
interessieren würde mich nur - Was kann da passiert sein das sie ihren Schwanz verloren hat ?

was mir auch aufgefallen ist ein Verhalten der Amselmännchen. Die zanken und streiten sich ja sehr doll wenn es ums Futter geht. Als wenn es hier nicht genug gäbe. Ich habe gleich mehrere Futterstellen aufgebaut damit auch alle genug Platz haben und genug Futter ( Balkon ist ca 8,50 m lang und 3,50 breit )

Die spreitzen die Schwanzfedern auseinander und klappern mit den Schnäbeln.

Da ich mich nicht so gut mit dem Verhalten der Amseln auskenne frage ich mal nach hier ?
ist das auch eine Art Revierverteidigung ?

Ich habe auch eine Wasserstelle auf dem Balkon die zum trinken aber auch zum baden einläd. Täglich tausche ich das Wasser aus denn die Tiere - sogar die Meise scheinen es zu geniessen trotz diesem Wetter ein Bad zu nehmen !

staun !!!
ist das normal ?
 
Vermutlich hat das Amselweibchen die Schwanzfedern bei einem Sperber- oder Katzenangriff eingebüst (Schockmauser). Der wächst aber wieder nach.

Daß sich die Vögel zanken ist normal. Ein Revier wird im Winter nicht verteidigt, wohl aber das Futter.

Und es ist auch völlig normal, daß gesunde Vögel im Winter baden.

VG
Pere ;)
 
In der Nähe meiner alten Wohnung lebte mal mehrere Jahre ein Amselhahn, der den überwiegenden Teil des Jahres ebenfalls schwanzlos daher kam. Einen Sommer aber habe ich ihn mal nach der Großgefiedermauser erwischt, und da hatte er am Schwanz so ein paar völlig ungleichmäßige, kaum wirklich befahnte weiße Sprießel in ungefährer Schwanzlänge zu stehen.
Der hatte also schon Schwanzfedern/ einen Schwanz, nur waren die weiß, und wohl aufgrund der Mutation (oder auch irgendwelchen Ungereimtheiten in der Federpapille) völlig ungleichmäßig und brüchig, so dass er bereits im Herbst wieder in alter Manier scheinbar schwanzlos umher war.

Also wird die Else entweder einen Sperber am Hintern gehabt haben, oder die hat ähnliche Probleme wie der Amselhahn bei mir. Sind die Federn schockgemausert, sollten sie ja trotz Winterzeit demnächst wieder nachwachsen.

Grüße, Andreas
 
Guten Morgen und ein frohes Fest euch allen !!!

Vielen Dank für die Ausführungen !
dann weiss ich Bescheid- hab schon gedacht die sind verrückt geworden das die Vögel bei dem Wetter offensichtlich mit Freude in die Trinkstelle springen und ausgiebig baden !!!

mein Papagei macht das auch - aber der sitzt ja drinnen im Wohnzimmer !!!
 
Thema: Schwanzloses Amselweibchen - Amselmännchen Verhalten - Badegewohnheiten der Wildvögel

Ähnliche Themen

B
Antworten
30
Aufrufe
8.365
Phisamofu
Phisamofu
Y
Antworten
15
Aufrufe
10.594
IvanTheTerrible
I
I
Antworten
9
Aufrufe
1.907
Lamaja
Lamaja
T
Antworten
13
Aufrufe
2.358
texi
T
Zurück
Oben