Schwarzer Schnabel?

Diskutiere Schwarzer Schnabel? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, ich habe seit gestern zwei Welli`s (ca.6 Wochen) der eine hat den Schnabel etwas dunkel, ist das normal? Liebe Grüße, Biba

  1. Biba

    Biba Guest

    Hallo,

    ich habe seit gestern zwei Welli`s (ca.6 Wochen) der eine hat den Schnabel etwas dunkel, ist das normal?

    Liebe Grüße,
    Biba
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo,
    Deine beiden sind 6 Wochen? eigentlich etwas Fruh um abzugeben.
    Gib den beiden noch ein Paar Wochen Aufzuchtfutter das brauchen sie ;)

    Der schwarzer Schnabel wird nach und nach verschwinden, haben nur ganz junge Wellis.
     
  4. Biba

    Biba Guest

    Hallo,

    also brauche ich mir keine Sorgen zu machen, dann bin ich ja beruhigt. Ja, der Züchter meinte das die Zwei 6 Wochen sind, ich kenne mich da nicht so aus, wann sie vermittelt werden dürfen. Habe mich auf sein Fachwissen verlassen. Wie viel Wochen sollten sie denn sein?


    Er meinte sie können vermittelt werden sobald sie "futterfest" sind!

    Stimmt das denn nicht?

    Liebe Grüße,
    Biba
     
  5. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Doch, das stimmt schon. Sobald die Pieper futterfest sind, können sie weggeben werden. Meine beiden ältesten Küken sind gerade ausgeflogen (gestern Abend Nr.1, heute Morgen Nr.2), sitzen jetzt zwischen den Altwellis und müssen nun so langsam mal lernen, wie man selber frisst. :)
     
  6. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    ja der schwarze Schnabel ist eien Hinweis für ganz junge Vögel, der müsste aber bald weg sein...

    Biete ihnen viel Obst ab und Hirsekolben, den bekommen sie leichter auf und er gibt Kraft und biete ihnen auch noch gekeimtes bzw. Gequelltes Futter an......
     
  7. Biba

    Biba Guest

    Hallo,

    danke für die Antworten:zustimm:

    Hat denn jeder Jungvogel einen schwarzen Schnabel?


    Ich habe erst Futter auf den Boden gestreut, weil ich dachte sie hätten Probleme es in dem Napf zu finden, aber sie sind schlauer als ich dachte:beifall:

    Sie sitzen beide ganz im Napf und fressen und wühlen richtig in den Körnern rum, so das sehr viel rausfällt.:zwinker:

    Ich habe Ihnen ja gleich Hirse reingehangen, aber sie waren noch nicht einmal dran. Der Züchter meinte es wäre nicht so gut, wenn sie "immer" also täglich Hirse bekämen, das sie davon sehr dick werden würden.

    Bei ihm haben sie noch keine Hirse bekommen, deswegen waren sie wohl auch noch nicht dran. Aber ich denke mal in den nächsten Tagen werden sie schon auf den Geschmack kommen:zwinker:

    Ich habe es mal mit einem Stück Apfel probiert, aber da waren sie auch nicht dran. Es wird wohl noch eine Zeit dauern, bis sie an die Leckereien gehen.


    Mit Keimfutter habe noch keine Erfahrung, ist es denn notwendig oder reicht Aufzuchtfutter?


    Liebe Grüße,
    Biba
     
  8. Liora

    Liora Guest

    Hallo ja das stimmt Hirse macht dick, aber das schadet den Jungvögeln nicht, wie gesagt in massen ist es okay, ist halt wie bei usn Menschen die Schokolade....

    Die meisten JV haben den schwarzen Schnabel, der geht mit 6-8 Wochen weg....

    Keim-udn Quellfutter ist nicht unbedingt notwenig, es ist halt schöner weil die Körner leichter zu knacken sind, das können die Kleinen noch nicht so gut, ausserdem ist es immer gut wenn man welches machen kann, die Meisten Vögel mögen es und gesudn und gut ist es auch.....

    Benutzt doch mal die Suchfunktion, dann weisste auch wie man es macht, ist nicht schwer.....
     
  9. Liora

    Liora Guest

    Ach so Aufzuchtfutter haben meine eigentlich nie bekommen, das bekommen die Eltern bei mir während der Aufzuchtsphase, zur Untestützung.............
     
  10. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Nein, nicht jeder. Kommt aber oft vor. Hier ist einer mit hellem Schnabel:

    [​IMG]

    Das ist mein Brutus, der hatte heute seinen ersten Flugtag. Geschlüpft ist er am 04.10., also vor gut einem Monat, das Bild wurde am 30.10. gemacht.

    Sein zwei Tage älterer Bruder Gisbert hat einen dunklen Fleck am Schnabel.

    [​IMG]

    Gisbert ist am 02.10. geschlüpft, gestern Abend hat er seinen ersten Ausflug unter Zuhilenahme der eigenen zwei Flügel gemacht. Da habe ich dann gleich mal ein Bild geknipst. :)
    Von ganz klein auf kannst Du die Pieper (sie haben auch noch ´nen kleinen Bruder) hier sehen.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Angie.z

    Angie.z Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo,

    die Farbe des Schnabels hängt bei den nestjungen Wellis von der eigenen Körperfarbe ab, auf dem einen Foto in dem letzten Beitrag ist der Schnabel nicht schwarz gefärbt, weil es sich um einen kleinen Schecken handelt.
    Bei denen ist die Schnabelfarbe und auch die Farbe der Nasenhaut etwas anders gefärbt.
    Dasselbe gilt auch für Lutinos, Albinos, Falben und noch ein paar anderen Farbschlägen.

    Schwarze Schnäbel haben meistens die jungen Wellis in den Normal-Farben wie hellblau, hellgrün usw.

    Die schwarze Färbung wandert immer mehr nach unten zur Spitze des Schnabels, bis sie verschwindet. Das geht sehr schnell und dauert bei einem 6 Wochen alten Welli meist nur noch 1-2 Wochen.

    Keimfutter ist für jeden Wellensittich gut, da es mehr Vitamine hat, durch die kleinen Keime.

    Viel Spaß mit dem kleinen Krümel. :trost:
     
  13. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    leider keine Fotos,

    die schlummern irgendwo auf der Festplatte und ich komme noch nicht dran.

    Ja es gibt bei den Wellis normal oder Standard, Familien, da sind die Schnäbel der Jungen fast komplett schwartz. Ist aber eher selten. Leichte schwärzungen kommen öfters vor. Verliert sich aber zumeist noch vor der Jugend Mauser.
     
Thema:

Schwarzer Schnabel?

Die Seite wird geladen...

Schwarzer Schnabel? - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...
  4. Schwarzer Vogel aus Madagaskar

    Schwarzer Vogel aus Madagaskar: Hallo, anbei ein weiteres Bild, bei dem ich mich über einen Bestimmungstipp freuen würde. Ebenfalls aufgenommen in Madagaskar. Vielen Dank schon...
  5. Madagaskar: Was für ein roter Vogel mit schwarzem Kopf?

    Madagaskar: Was für ein roter Vogel mit schwarzem Kopf?: Hallo, um welche Art handelt es sich hier? Aufgenommen in Madagaskar. Vielen Dank!