Schweiz

Diskutiere Schweiz im Forum Allgemeines Vogelforum im Bereich Allgemeine Foren - Hallo Ihr alle Mich würde einmal interessieren, wieviel von den 812 registrierten Mitgliedern bei Vogelnetzwerk aus der Schweiz sind. Es...
C

Chivas

Guest
Hallo Ihr alle

Mich würde einmal interessieren, wieviel von den 812 registrierten Mitgliedern bei Vogelnetzwerk aus der Schweiz sind. Es könnten doch auch Treffen in der Schweiz stattfinden, oder Vogeltausch. Das mit dem "über die Grenze" ist doch etwas kompliziert.
r.s@schweiz.ch

Grüsse Chivas
 
Hallo Chivas

Hallo Chivas
Wir sind schon 2.
Mein Interresse sind Schwarzohrpap`s und ich komme vom Kanton mit den Schweinezüchtern im Logo (SZ) = Ausserschwyz.
Sind wir noch mehr ?

Grüsse
Maurizio
oasivi@dplanet.ch
 
Salü Maurizio

Willkommen im Vogelnetzwerk.

Schwarzohrpapa's, Interessant.
Stell doch mal ein Foto rein.

Ja wir sind noch mehr, habe bis jetzt 4 gefunden,
mit Dir.

Gruss chivas
 
Fotos ? (oder die spinnen die Schweizer)

Salü Chivas

Leider kann ich noch keine Fotos ins Net reinstellen, da ich noch keine Schwarzohrpap`s habe. Die Voliere ist noch leer, das wäre kein interressanter Anblick für alle.
Weisst Du ich bin schon seit ein paar Monaten auf der Suche nach den gefiederten Freunden, aber die spinnen die Schweizer (bin selber einer, also spinne ich auch) 2`000.-sFr. für ein Paar !!! zahle ich nicht da ich aus Überzeugung keine Auswüchse unterstütze.
Andererseits habe ich schon für 750.-sFr.p.P. gesehen aber die waren sofort weg.
In Deutschland üblicher Preis ist von 450.-DM bis 750.-DM. p.St. das bezeichne ich als günstig aber mit Einfuhr "normal".
Ich bin überzeugt dass im Frühling (Brutzeit) diese Papageien zu "normalen" Bedingungen auch bei uns zu haben sein werden, ich bin geduldig (nur laaaaangsaaaaam und bedääääächtiiig dann wird meine Vision schon erfüllt).
Vielleicht kannst Du oder einer der anderen Chatter bei meiner Suche behilflich sein ?

Ciao zusammen und beste Wünsche zum Wochenende.
Maurizio
 
Salü Maurizio

Also, klär mich/uns mal auf!
Was sind Schwarzohrpapageien, wie sehen sie aus, woher stammen sie. Eventueller Link auf eine HP.
Hab mich nähmlich mal umgeschaut, Ergebniss gleich NULL.

Vielleich kann auch einer der Listlinge etwas zu diesen Geiern erzählen.

Gruss chivas
 
Hallo Maurizio,
habe selber Schwarzohren :). Bin auf der Suche nach einer Henne. Aber in Deutschland. Vielleicht kann ich dir helfen, habe am 27.01.01 eine Anzeige gelesen: Tom, Schweiz, gibt 1,1 Schwarzohren für 2000,- (?) ab. E-Mail: trava@swissonline.ch. Viel Glück.
 
Salü alle zusammen
1001 Dank euch für eure Mühen.

Hallo Andrea,
das Inserat ist ja eben das mit dem Auswuchs der bei mir und wahrscheinlich auch bei allen anderen informierten Liebhabern, welche dieses Forum benutzen, nicht funzt.
Ich habe mich mit Tom in Verbindung gesetzt und Ihm meine Tel.Nr. und das oasivi@dplanet mit meinen Vorstellungen durchgegeben aber er hat leider nicht mehr geantwortet, aber weisst Du, es wird wieder Frühling und da werden Nachzuchten den Preis wieder regulieren.

Hallo CarstenB, dieses Bild kannte ich noch nicht.
Super Link den Du uns da offerierst, habe kurz in die Bilder reingeschaut aber stürze mich gleich wieder hinein.
Leider ist es schade dass auf allen im Net gesehenen Bildern die Vögel nicht in Ruhestellung mit aufgeplustertem Gefieder zu sehen sind. Also in Natura ist es echt zum schiessen.

Ciao Chivas,
ich mache kurz eine laienhafte Beschreibung der mittelgrossen (ca.26cm) Papageien welche im Washingtoner Artenschutzabkommen im Anhang II erwähnt sind.
Der lateinische Name ist Pionus Menstruus, der englische Name Blue-haeded Parrot und der deutsche Schwarohrpapagei.
Meiner Meinung nach ist der deutsche Name etwas irreführend und der englische Name gibt das Bild besser her.
In Ihrer Heimat, nordöstliches Brasilien bis Venezuela sind die Schwarzohren als Nominatform noch relativ häufig zu finden. Bei den Unterarten sieht es leider etwas tragisch aus, da soll eine bereits kurz vor dem Aussterben stehen.
Sie leben in den Regenwäldern aber kommen auch manchmal in landwirtschaftlichen Gebieten auf Nahrungssuche.
Zur Haltung haben mir diverse Liebhaber und Liebhaberinnen (der Vögel) bestätigt, dass sie in den Lautäusserungen sehr ruhige (meine Frau freuts) aber doch aufgeweckte Gesellen sind und schnell zutraulich werden.
Wichtig scheint mir noch dass es sich um sehr kletterbetonte Tiere handelt bei denen in dieser Richtung eine den Veranlagungen entsprechende Heimhaltung im Wohnzimmer ein Bisschen einfacher scheint als bei ausgeprägten Flugvögeln.
Aus diesen Schwerpunkten habe ich mich entschlossen genau mit diesen Tieren die Verpflichtung einzugehen sie als Freunde jahrzehntelang nach bestem Wissen und Gewissen zu pflegen.
Welches Tier weckt denn Deine Leidenschaft ?

Ich kann übrigens allen Papaliebhabern die "http://www.papageien.org" sehr empfehlen, da sind echt coole Beiträge drin.

Tschüss bis bald wieder
Maurizio
 
Hallo,
kann auch noch was empfehlen: http://grete.virtualave.net/portr_menstruus.html
Das mit dem Klettern kann ich nur bestätigen, aber meine sind auch den ganzen Tag am Fliegen. Was für die beiden ebenfalls sehr wichtig ist, ist irgendwas zum Knabbern. Da gehen schon viele Zweige, Äste und selbst gemachtes Spielzeug im Jahr drauf. Anfangs sind es sehr scheue Vögel. Wenn man sich aber mit ihnen beschäftigt, werden sie sehr schnell zutraulich. Aber aufpassen, sie sind sehr sehr empfindlich bei Sauberkeit und Raumluft. Sie ziehen Pilze geradezu magisch an.
 
Hallo,

wir halten auch Schwarzohren.
Auf unserer HP gibts auch einige Bilder und Info´s über die kleinen Kobolde.
 
Salü Maurizio

Entsprechen die Antworten und Infos deinen Erwartungen?

Das ist genau das was ich bei diesem Foren schätze.
In den meisten Fällen geht hier die Post ab.

Gruss chivas
 
Thema: Schweiz

Neueste Beiträge

Zurück
Oben