Seltsames Verhalten meines Welliweibchens

Diskutiere Seltsames Verhalten meines Welliweibchens im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo liebe Welli-Freunde, vielleicht kann mir jemand von Euch das Verhalten erklären. Es handelt sich hier also um ein Weibchen (braune...

  1. Patrizia

    Patrizia Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne / NRW
    Hallo liebe Welli-Freunde,

    vielleicht kann mir jemand von Euch das Verhalten erklären. Es handelt sich hier also um ein Weibchen (braune Nasenhaut). Allerdings verhält sie sich wie unser Männchen (blaue Nasenhaut). Sie versucht zu balzen, zwitschert genauso viel wie das Männchen. Wenn sie balzt, sieht das Männchen ganz irritiert aus und geht jedem Kontakt aus dem Weg. Wenn er balzt, macht sie dasselbe.

    Kann es sein, das sie dieses Verhalten von ihm gelernt hat. Als wir sie bekamen, war sie 2 Monate alt und das Männchen bereits ca. 8 Monate. Er hatte seinen Partner verloren und wir wollten nicht, dass er allein bleibt. Sie war ja noch sehr jung und hatte im Prinzip noch nichts gelernt.

    Ich glaube auch, dass sich die beiden nur akzeptieren, aber nicht wirklich mögen. Was sagt ihr?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DeichShaf, 9. August 2008
    DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Das machen Hennen schon mal, wenn sie nicht in Brutkondition sind. Hier ist zum Beispiel Professor Sprout eine solche Henne, die öfter mal balzt - und dabei auch nicht vor Hähnen zurückschreckt. Meist mit dem Ergebnis, dass der Hahn doof guckt, zurückweicht und irgendwann abhaut :)

    Das wäre nichts außergewöhnliches. Es ist ja auch bei uns Menschen so, dass nicht jeder jeden heiß und innig liebt ;)
    Dagegen kannst Du - von einem Partnertausch abgesehen - nichts machen.
     
  4. Reika

    Reika Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kanton Luzern CH
    Hallo Patrizia,

    Ich habe auch so eine Henne, sie balzt immer die Hähne an, die dann ganz irritiert schauen, und dann abhauen. Sie natürlich hinterher, was den armen Kerl noch mehr verunsichert und dadurch weiter abhaut, sie hintendrein. Sieht manchmal echt zum Brüllen aus.

    Zwei Hennen von mir waren richtig verpaart, sie haben sich etwas auseinander gelebt. Aber da versuchte die eine immer bei der anderen aufzusteigen. Irgendwie war es ihnen zu wackelig. Die eine lies sich am Seil nach unten hängen, die andere kletterte darüber, und beide drückten sich aneinander.

    Liebe Grüsse
     
  5. Patrizia

    Patrizia Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne / NRW
    Hallo

    Vielen Dank für Eure Infos. Mit Euren Antworten habt ihr mir sehr geholfen und ich bin nicht mehr irritiert. Aber einen Partnerwechsel werde ich nicht vornehmen. Die beiden müssen eben miteinander klar kommen. Doch ich habe noch eine weitere Frage! Wie schaffe ich es, dass die beiden auch Obst und anderes Grünzeug außer "Golliwog" zu sich nehmen? Wenn ich Golliwog oder Vergleichbares (der Name ist geschützt) anbiete, stürzen sie sich darauf. Habe schon alles versucht, doch an Obst, Salat, Petersilie ect. wollen sie einfach nicht dran. Selbst unters Futter habe ich schon etwas gemischt. Dann wollen sie das auch nicht. Obst und Grünzeug sind doch wichtig. Vielleicht habt Ihr einige Ideen oder Erfahren!

    Liebe Grüsse
    Patrizia
     
  6. Patrizia

    Patrizia Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne / NRW
    Hallo

    Vielen Dank für Eure Infos. Mit Euren Antworten habt ihr mir sehr geholfen und ich bin nicht mehr irritiert. Aber einen Partnerwechsel werde ich nicht vornehmen. Die beiden müssen eben miteinander klar kommen. Doch ich habe noch eine weitere Frage! Wie schaffe ich es, dass die beiden auch Obst und anderes Grünzeug außer "Golliwog" zu sich nehmen? Wenn ich Golliwog oder Vergleichbares (der Name ist geschützt) anbiete, stürzen sie sich darauf. Habe schon alles versucht, doch an Obst, Salat, Petersilie ect. wollen sie einfach nicht dran. Selbst unters Futter habe ich schon etwas gemischt. Dann wollen sie das auch nicht. Obst und Grünzeug sind doch wichtig. Vielleicht habt Ihr einige Ideen oder Erfahrungen!

    Liebe Grüsse
    Patrizia
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Patrizia,

    >>>>>>Ich glaube auch, dass sich die beiden nur akzeptieren, aber nicht wirklich mögen. Was sagt ihr?

    Darauf kann man aus Deiner Beschreibung nicht zwangsläufig schliessen. Habe hier auch vier Wellis (2 Mädels & 2 Männer), die nicht verpaart sind, wo jeder mal jeden ansingt und teilweise auch füttert; aber nur gaaanz selten wird gekrault - und ich würde durchaus behaupten, dass sie sich mögen.

    Ich hatte auch mal zwei Vögel, die nichts mit sich anfangen konnten, sie sassen den ganzen Tag mit Sicherheitsabstand einiger Dezimeter rum. Dann habe ich beschlossen, mich von Ihnen zu trennen (wegen Umzug etc) und die beiden in eine Voliere mit anderen Wellis gegeben - und sie wurden DAS Traumpaar. Haben den ganzen Tag gekuschelt. (-;

    Es liegt also auch am Umfeld, was aus den Wellis untereinander wird. Als ich die besagten beiden hatte, war ich nur selten zu Hause, oft mehrere Tage weg und habe mich also nicht mit ihnen beschäftigt etc. So beschäftigten sie sich auch nicht untereinander.


    Zu Deiner Frage mit dem Obst mache Dir keine Sorgen. Das ist kein Muss. Meine fressen auch nur etwas Grünzeug von draussen (Gras, Löwenzahn, Vogelmiere und alles nur in geringen Mengen), aber auch kein Obst und Gemüse. In Australien gibt es das ja auch nicht. (-;
    Wenn sie es nehmen ist gut, und wenn nicht, dann eben nicht. - Bitte nicht auf die Idee kommen, dies mit "Vitamintröpfchen" auffangen zu wollen, ist nicht nötig!


    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  9. Patrizia

    Patrizia Mitglied

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne / NRW
    Hallo Sandra,

    keine Sorge, Vitamintropfen werde ich nicht geben. Genügend Vitamine bekommen die beiden bereits durch das Futter und den Golliwog. Ich wollte den beiden mehr Abwechsung in ihren Speiseplan bringen durch die Gabe von Apfel, Banana, Petersilie ect. und war der Meinung, dass man das auch sollte.

    Liebe Grüsse
    Patrizia
     
Thema:

Seltsames Verhalten meines Welliweibchens

Die Seite wird geladen...

Seltsames Verhalten meines Welliweibchens - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  3. Verhalten während der Balz

    Verhalten während der Balz: Ich habe leider noch nicht viel Ahnung bei der Vogelhaltung , deshalb bin ich verunsichert warum meine Beiden Kanari,s sich ganz heftig in den...
  4. Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube

    Veränderungen im Aussehen und Verhalten meiner Stadttaube: Guten Abend, ihr Taubenexperten! Ich würde euch gern meine Beobachtungen über mein Täubchen schildern und gern von eurem Wissen zu diesem...
  5. Henne verhält sich komisch

    Henne verhält sich komisch: Hallo liebe Mitglieder! Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht helfen... wir hatten uns dieses Jahr zwei Rosenköpfchen gekauft, die dann auch...