Sie ist fast verblutet! Brauche eure Hilfe!

Diskutiere Sie ist fast verblutet! Brauche eure Hilfe! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Vor drei Tagen hat sich mein Ziegensittichweibchen Gina eine Kralle herausgerissen und ist deshalb fast gestorben. :( Ich war zum Glück...

  1. #1 Pirotess, 18. Mai 2006
    Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo!

    Vor drei Tagen hat sich mein Ziegensittichweibchen Gina eine Kralle herausgerissen und ist deshalb fast gestorben. :(
    Ich war zum Glück zu hause als es passiert ist und konnte mit dem stark blutenden Puschel gleich zum Tierarzt fahren.

    Ich war sogar im gleichen Zimmer als es passiert ist, kann aber nicht sagen WIE es dazu kam!
    Ich habe ihr den Rücken zugedreht (saß am PC). Sie saß oben auf einem Ast und hat ein Stück Möhrchen im Fuß gehabt. Ein paar Sekunden später klebte sie dann an der unteren Volierenwand und hatte ein Füßchen eingezogen.

    Ich möchte nicht das sowas nochmal passiert! Würde gerne von euch wissen ob euch sowas ähnliches auch schon passiert ist und woran es lag.
    Was gibt es für Schwachstellen in einer Voliere?
    Wie kann man sie am besten beheben?

    Hier mein Vogelhaus:
    Ich besitze eine 2 Meter lange, zwei Meter hohe und einen Meter breite Voliere.
    Einzelteile gekauft bei Birdbox.
    Ich sollte die Einzelteile entweder mit Schrauben oder mit Kabelbindern zusammenstecken.
    Habe mich für die Kabelbindervariante entschieden.

    Trotz Suchaktion konnte ich die Kralle nirgendwo finden....
    Die Ziegen sind sehr aktiv, laufen ständig rum, auch kopfüber auf dem Dach in einem rasanten Tempo.
    Waren es vielleicht diese Nieten, die das Drahtgitter festhalten?

    Bin für jeden Erfahrungsbericht und Verbesserungsvorschlag dankbar....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Werner Fauss, 18. Mai 2006
    Werner Fauss

    Werner Fauss Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66887 Jettenbach
    Katta,
    hast Du evtl. ein Bild von der Voliere?
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Hallo Katta,

    die (eine) Schwachstelle zu finden ist relativ einfach - überall, wo eine Kralle rein oder zwischen passt kann die Ursache dafür sein.
    Meine Coco hat sich in einem kleinen Loch vom Montageband, womit ich die Voli gebaut habe, eine Kralle ausgerissen, als sie sich erschrocken hat. Glücklicher Weise lief es ohne Blut ab und heute ist die Kralle auch wieder vollständig da :freude:

    Alles Gute für Gina :zustimm:
     
  5. #4 Pirotess, 18. Mai 2006
    Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    ja, hab ich. weiß nicht ob die gut genug sind...
     

    Anhänge:

    • voli1.jpg
      Dateigröße:
      21,7 KB
      Aufrufe:
      126
    • voli2.jpg
      Dateigröße:
      25,8 KB
      Aufrufe:
      125
    • voli3.jpg
      Dateigröße:
      28,8 KB
      Aufrufe:
      128
  6. #5 Pirotess, 18. Mai 2006
    Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    hallo Sven!

    Ja! Genauso sieht Ginas Füßchen auch aus!
    Nur bei ihr hat es sehr schlimm geblutet.
    Sie hat noch etwas Schmerzen lässt sich aber kaum bändigen in dem "kleinen" Käfig wo früher meine Wellis wohnten.
    Schlechte Patientin ist das. :)
    Aber ist ja auch schon der dritte Tag. Am ersten hat sie nur tief und fest geschlafen.


    Wieviel Blut hat so ein Ziegensittich eigentlich??
    Angaben bitte in Tropfen und ml. 8)
     
  7. #6 Fabian75, 18. Mai 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Mai 2006
    Fabian75

    Fabian75 Guest

    Hallo Kata

    meistens ist es schlimmer als es aussieht.
    Abe rvorsichtshalber alles überprüfen wo es ritzen hat usw,. Ritzen dan versiegeln oder mit Klebenband zumachen...
    Leider sind oft auch die verda.... Spielezeuge an solchen Unfällen schuld.
    Daher wenn möglich immer nur Natur sachen anbieten. Vorsicht ist auch bei seilen usw geboten. Dort kann auch eine Kralle hängen bleiben, gerade dann wenn die Seile anfangen auszuleiern..

    Hast du die Voliere neu? Ist die immer so kahl?

    Gruess
     
  8. #7 Pirotess, 18. Mai 2006
    Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo Fabian!

    Nein, die Voliere ist schon ein Jahr alt. Das erste Foto aber ebenfalls. ;)
    Da habe ich sie ganz frisch zusammengeschustert.


    @Sven: was genau ist Montageband?



    Wie wäre es mit Leukoplastband? Muss ja irgendein Klebeband sein, welches nicht giftig ist wenn die Geier anfangen dran zu knabbern...
     
  9. fisch

    fisch Guest

    Montageband ist ein Metallband mit Löchern - gucks du hier
     
  10. #9 Pirotess, 18. Mai 2006
    Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    ach so. Nein, sowas habe ich nicht. Muss also wohl so eine Niete gewesen sein. Oder ein Zwischenraum von Draht und Aluprofil.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Ziegenfreund, 18. Mai 2006
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    hallo katta,

    ist die gesammte kralle rausgerissen, oder abgebrochen?

    ich frage, weil ich das gleiche problem schon öfter hatte. meist passiert es bei mir den ziegensittichen die noch nicht so alt sind (die ersten monate nach dem flügge werden). da die krallen dann wohl noch weicher sind als die der älteren sittiche.

    ich habe ähnlich wie du auf meiner zimmervoliere ein drahtgeflecht. ich vermute das sie ihre krallen beim drüberlaufen irgendwie in die ritzen bekommen.

    da ziegensittiche von natur aus sehr lange krallen haben, scheint das wohl das problem zu sein...
     
  13. Pirotess

    Pirotess Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    (huch..was mach ich denn plötzlich im Krankenforum..? egal...)

    @Ziegenfreund: schau dir mal die Fotos an, die Sven von Coco gemacht hat! Genauso sieht das aus. Also wohl eher rausgerissen.
     
Thema:

Sie ist fast verblutet! Brauche eure Hilfe!

Die Seite wird geladen...

Sie ist fast verblutet! Brauche eure Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...