Sind Aymara-Sittiche meldepflichtig?

Diskutiere Sind Aymara-Sittiche meldepflichtig? im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi zusammen, ich glaub' ich bin zu blöd :D Ich hab' ja die Aymara-Sittiche hier aufgelistet gefunden, aber so ganz schlau werde ich da nicht...

  1. #1 Christian, 23. Dezember 2003
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2003
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi zusammen,

    ich glaub' ich bin zu blöd :D

    Ich hab' ja die Aymara-Sittiche hier aufgelistet gefunden, aber so ganz schlau werde ich da nicht draus:

    BNAtSchG [BG] - Anhang: b

    EG Verordnung 338/97 aktuell [EG] - Anhang: B

    Washingtoner Artenschutzübereinkommen [WA] - Anhang: II, Fußnote 45

    Sind die Aymaras nun meldepflichtig oder nicht?
    Wäre schön, wenn mir das mal jemand erklären könnte.

    Dass ich schwer mit dem Gedanken spiele, mir Aymaras anzuschaffen, brauche ich wohl kaum noch erwähnen.

    Vielleicht habe ich ja Glück und jemand hier hat sogar selber welche? Da würden mich Erfahrungsberichte natürlich interessieren, denn allzuviel Lesefutter (Haltungsbedingungen, Futter, etc.) findet man zu diesen Südamis ja leider nicht. Bis ich nämlich wieder den Züchter nerven kann, muß ich noch diverse Tage Geduld haben ... :D ... vielleicht habt Ihr ja in der Zwischenzeit einiges zu berichten.

    Eines würde mich auch noch besonders interessieren ... wie laut sind sie denn nun wirklich? Der eine Züchter sagt, er habe sie aufgegeben, weil sie zu laut waren und der nächste erzählt mir, sie seien leiser als Kanarien? Scheint mir beides übertrieben, nach dem, was ich gelesen hatte.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again,

    na, anhand der Anzahl der Klicks, bin ich wohl nicht der einzige, der dieses Thema interessant findet.

    Also ... ich habe nochmal recherchiert ... wenn ich das jetzt richtig in "Papageien" von De Grahl (1990) verstanden habe, muß ich ALLE Sittiche ausgenommen Wellies, Nymphen und Alexandersittichen anmelden und brauche dazu eine Herkunftsbescheinigung, die bei der örtlichen Naturschutzbehörde vorgelegt werden muß.

    Oder hab' ich da jetzt doch was falsch verstanden? Das Theater muß doch irgendjemand hier schon hinter sich haben ... erzählt doch mal, wie's bei Euch war.

    Naja, der Züchter muß das ja wissen.

    Na, dann sag' ich jetzt erstmal ...

    FROHE WEIHNACHTEN
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich werde noch wahnsinnig mit diesem Paragraphen-Dschungel 8(

    Ich habe gerade im Papageientreff-Forum einen interessanten Beitrag gefunden, demnach wohl zumindest alle amerikanischen Sittiche meldepflichtig sind ... bei Australiern z.B. gibt's neuerdings wohl diverse Ausnahmen:

    http://www.papageientreff.org/showthread.php?threadid=5256

    Menno ... hat denn niemand von Euch seine Flattermänner angemeldet?

    O.k., o.k., ich zeige mich jetzt geduldig ... is' schließlich Weihnachten ;)
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin,

    tja, jetzt scheint es amtlich (wurde im Rechtsforum bestätigt) ... nahezu alle südamerikanischen Sittiche und Papageien sind meldepflichtig (ausgenommen Katharinas z.B.) ... seht selbst:

    http://www.papageien.org/THOKI/MARCO/meldepflicht.html

    Na, dann drückt mir mal die Daumen ... wenn alles gut geht, kann ich schon nächste Woche über unsere (zukünftigen) Aymara-Sittiche berichten.

    Jetzt kann ich beruhigt schlafen gehen :D
     
  6. neophema

    neophema Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Aymaras

    Hallo Chris,

    zur Info sei gesagt das Aymaras in NRW nicht meldepflichtig sind.
    Frage aber zur Sicherheit mal bei Euerer Unteren Landschafts-
    schutzbehörde nach.
    Zum Anderen, Aymaras sind absolut leise Vögel, die wirklich kaum zu hören sind ( im Gegensatz zu anderen Süd-Amerikanern wie z.B. die Gattung Pyrrhuras wie ich sie habe). Genauso leise und auch so groß ist der Zitronensittich. Beide Arten brauchen aber, wie viele Süd-Amerikaner, einen Schlafkasten. Bei einem richtigen Paar (mit einiger Erfahrung unterscheidet der Züchter Hahn und Henne am Aussehen ) kann es natürlich dann auch zur Eiablage kommen.
    Hier sollten dann die Eier gegen Plastikeier ausgetauscht werden.
    Soviel dazu und noch viel Spaß und Freude mit den Aymaras.

    Mit bestem Gruß
    Neophema
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Merci Neophema!

    Nachdem was ich im Rechtsforum erfahren habe, sind die Meldepflichten wohl bundeseinheitlich geregelt und somit besteht für Aymaras (wie für fast alle Südamerikaner) Meldepflicht wohl auch in NRW ... naja, bald werde ich's genau wissen ... ich werde vorsichtshalber mal die Nuturschutzbehörde anrufen und mir auf jeden Fall vom Züchter eine Herkunftsbescheinigung ausfüllen lassen ... für den Fall der Fälle habe ich schon einen Vordruck gefunden :) Ich seh's kommen und die auf dem Amt wissen's selber nicht :D

    Was die Lautstärke angeht, sagte mir der Züchter auch, daß sie sehr leise seien. Ein anderer Züchter hingegen meinte, er habe die Zucht aufgegeben, da sie zu laut waren und Streß mit den Nachbarn aufkam. Naja ... nach allem, was ich bisher in Erfahrung bringen konnte, hat der wohl Mist erzählt ... überall heißt es: leise, angenehme Stimme.

    Merci wegen dem Schlafkasten-Hinweis ... wir haben schon einen unten offenen geplant, um die Brutfreude nicht unnötig anzuheizen. Ich nehme mal an, daß der Schlafkasten möglichst hoch angebracht werden sollte, oder? Praktischer wäre ja am Boden, aber erstens vermute ich, dann gehen sie nicht rein und zweitens wäre er dann brutgeeignet 8o

    Wie das alles weitergeht, werde ich natürlich hier im Forum berichten ... zunächst mal hoffen wir jedenfalls, daß der Züchter hält, was er verspricht ... Samstag sind wir schlauer:)
     
  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again,

    der Züchter meinte, Aymaras sind nicht meldepflichtig ... er wurde gar fast grantig, als ich nachhakte, ob er sich sicher sei.
    Er meinte, er sei sich ganz sicher und Aymaras würden in freier Natur ja auch nicht zu den bedrohten Arten gehören, was laut dem Lexicon of Parrots zu stimmen scheint.

    Naja, Dienstag haben wir einen Profilaxe-Termin beim Tierarzt ... mal sehen, was der sagt ... ansonsten rufe ich mal auf dem Amt an und frag da nach. Und dann lach ich mich schlapp, wenn die's auch nicht wissen :D wundern würde ich mich nicht.
     
Thema:

Sind Aymara-Sittiche meldepflichtig?

Die Seite wird geladen...

Sind Aymara-Sittiche meldepflichtig? - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  3. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...
  4. Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?

    Glanzsittiche mit anderen Sittichen vergesellschaften?: Hallo! Ich besitze momentan zwei wunderschöne Glanzsittiche und bin seit einiger Zeit am Überlegen ob ich nicht noch ein anderes Sittich-Paar...
  5. Erster Freiflug. Wann?

    Erster Freiflug. Wann?: Hallo, ich habe seit 4 Tagen zwei junge Singsittiche. Ich wollte sie eigentlich erst nach einer Woche rauslassen. Nur fangen sie jetzt schon an...