Singvogel, rostbraune Oberseite, graue Unterseite? (Foto, Tonspur)

Diskutiere Singvogel, rostbraune Oberseite, graue Unterseite? (Foto, Tonspur) im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Moin! Hier ein Vogel, den ich letzten Sommer fotografiert habe: http://hometown.aol.de/HeinHauksen/V37klein.jpg Die Tonspur dazu...

  1. Hauksen

    Hauksen Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. September 2003
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Moin!

    Hier ein Vogel, den ich letzten Sommer fotografiert habe:

    http://hometown.aol.de/HeinHauksen/V37klein.jpg

    Die Tonspur dazu (WMV-Datei, 156 KB):

    http://hometown.aol.de/HeinHauksen/Film_0001.wmv

    (Gesang "Fiep Fiep Fiep tschirr", immer wiederholt, "tschirr" fast schon ein Rasseln, "Fiep" so ca. 2 - 7 mal ja nach Tagesform.)

    Der Vogel hat sich ausdauernd versteckt, mir ist nur ein einziges mal ein Foto gelungen. Gehört habe ich ihn jeden Tag wieder. Sollte der Gesang partout nicht zum Bild passen, müssen wohl zwei verschiedene Vögel im Blattwerk versteckt gewesen sein :)

    Ich wüßte doch gern, was das für einer ist. Könnt Ihr mir helfen?

    Vielen Dank im voraus! :)

    Hein
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Weissnix

    Weissnix Wer weiss schon was ?

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tharbad an der Grauflut
    Also der Vogel im Bild ist eine Nachtigall oder vielleicht ein Sprosser. Schwer zu sagen (für mich) auf dem Foto. Wo ist das Bild aufgenommen? Das würde möglicherweise sehr helfen, da sich das Verbreitungsgebiet in großen Teilen nicht überschneidet.
    Die Tonspur kann ich leider nicht öffnen.
     
  4. Hasty

    Hasty Mitglied

    Dabei seit:
    4. März 2007
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW-Gütersloh
    Es ist ein Sprosser,
    auch dem Gesang nach,,,,,,,

    Hasty
     
  5. Hauksen

    Hauksen Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. September 2003
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Oh, hatte ich vergessen: Das Foto ist aus Hamburg, Lebensraum ist ein Knick an einem Fleet zwischen einem Wohngebiet mit Gärten und einem Industriegebiet mit Brachflächen. Ein Stück weiter längs am Fleet habe ich gelegentlich auch Nachtigallen gehört (selten gesehen), allerdings nicht 2006.

    Hier ist die Tonspur noch einmal als WAV-Datei:

    http://hometown.aol.de/HeinHauksen/V317k.wav

    (Ich bin nicht sicher, was man für Audio am besten nimmt.)
     
  6. Hauksen

    Hauksen Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. September 2003
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Oh - nach der Beschreibung in meinem Vogelbuch hatte ich gedacht, der Sprosser singt abwechslungsreicher. (Die Tonspur ist ein Ausschnitt aus 60 Sekunden mit gleichem Klang, und ich habe ihn minutenlang nach dem gleichen Muster zwitschern hören :))

    Kann man auf dem Foto auch Unterscheidungsmerkmale erkennen? Außer der Handschwinge, die auf dem Bild leider verdeckt ist, ist mir nichts eingefallen :?
     
  7. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    Hi,

    auch für mich ist es ein Sprosser - sowohl dem Gesang nach als auch dem Foto nach. Ein Sprosser ist i.d.R. an der Brust dunkler/schmutziger als eine Nachtigall.
    Allerdings ist mir der Rücken ein wenig zu rot - könnte u.U. ein Mischling sein ??
    Hamburg könnte recht gut in den Überschneidungsraum der beiden Arten liegen, ein Mischling könnte dort durchaus vorkommen. (mir selber sind Mischlinge aus dem Berliner Raum bekannt, wo beide Arten vorkommen können).
    Aber das harte "tschirr" im Ton spricht auch für Sprosser. In meinen Ohren ist dies jedoch kein "Gesang" sondern eine Reihe von Warnrufen ... wirst wohl in Nestnähe gewesen sein (kein Vorwurf - Nachtigall und Sprosser bauen mitunter sehr dicht an Wegen ;) ).


    viele Grüße - Rando
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Eisvogel

    Eisvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    1.314
    Zustimmungen:
    0
    Schade, dass ein Teil der Flügel verdeckt ist sonst könnte man es vielleicht an
    der Handschwingenprojektion fastmachen.
    Dem Gesang nach sage ich aber auch Sprosser und die "unsaubere" Kehle ist auch ein Merkmal dafür.
    Allerdings irritiert mich die kräftig braune Oberseite.
     
  10. Hauksen

    Hauksen Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. September 2003
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Das Foto ist vielleicht irreführend - ich hatte den Gamma-Faktor hochgezogen, weil der Vogel ein bißchen dunkel erschien, dadurch wirken die Farben etwas anders.

    Außerdem war die Belichtungssituation etwas schwierig, und ich glaube, meine Digitalkamera hat einen automatischen Weißabgleich, der in einer überwiegend grünen Umgebung das Rot (als Komplementärfarbe) vielleicht etwas verstärkt.

    Hier sind meine beiden Bilder, farblich unbearbeitet:

    http://hometown.aol.de/HeinHauken/P1010377_crop.jpg

    http://hometown.aol.de/HeinHauken/P1010378_crop.jpg

    Die geben vielleicht einen genaueren Farbeindruck.

    Ach so! Du hast recht, dieser Busch stand direkt am Weg. (Kein Vorwurf an Sprossers - das ist ein einsamer Wirtschaftsweg, den nur eine Handvoll Spaziergänger nutzt ;))

    Wird der Warnruf variiert? Wenn ich auf dem Weg entlang kam, war das Muster immer "Fiep - Fiep - tschirr" (oder höchstens 3x "Fiep"), ein anderes Mal (als ich die Tonspur aufgezeichnet habe) war ich auf der anderen Seite des Fleetes, also viel weiter weg, und das Muster war "1 tschirr nach bis zu 7x Fiep". Das klingt für mich fast so, als ob das "tschirr" um so häufiger kommt, je näher die "Gefahr" ist.
     
Thema:

Singvogel, rostbraune Oberseite, graue Unterseite? (Foto, Tonspur)

Die Seite wird geladen...

Singvogel, rostbraune Oberseite, graue Unterseite? (Foto, Tonspur) - Ähnliche Themen

  1. Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge

    Singvogel, helle Brust/Bauch, Streif über das Auge: Hallo, im Juni 2016 hatte ich in Essen (NRW) in einem Park (ehemaliger Friedhof, ziemlich naturbelassen) diesen Vogel gesehen, der auf Abstand...
  2. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  3. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  4. Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*)

    Wellensittich, ständig am schnaufen, verängstigt (mit Foto*): Hallo liebe Community, ich habe 4 Wellis, wovon einer (der auf dem Foto) mir leider etwas komisch vorkommt. Es ist ein Hahn, (Alter leider...
  5. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...