so ein sch***

Diskutiere so ein sch*** im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; ich habe ja schon von meiner cleo erzählt die ich seit samstag habe!!!!:D aber jetzt kommt es sie kann nicht fliegen!!!! bin total...

  1. clyde007

    clyde007 Guest

    ich habe ja schon von meiner cleo erzählt die ich seit samstag habe!!!!:D
    aber jetzt kommt es sie kann nicht fliegen!!!!
    bin total verzweifelt, wenn die anderen drei wegfliegen und sie da sitz und ich startklar macht um auf den boden zu plumsen*heul*:(
    was kann man da machen? trainig? oder dabei belassen und abwarten? bitte helft mir sie tut mur so leid!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Laura :0-


    Ich würde Cleo mal von einen TA anschauen lassen ob es an einer Erkrankung liegen kann.

    Sollte dies nicht der Fall sein kannst Du sie auf den finger setzen und diesen nach unten bewegen, so schnell das sie etwas mit den Flügeln schlagen muß. So kannst Du ihre Flugmuskulatur stärken.

    Wo hast Du den am Samstag Cleo gekauft ? Würde mich mit dem Züchter oder so in Verbindung setzen.

    Ich verschiebe das ganze auch ins Krankheitsforum da gibt es sicher mehr mit Erfahrungen.
     
  4. Hexe71

    Hexe71 Guest

    Hallo!

    Das tut mir wirklich leid, mit deinem Nymph.
    Hast du denn mal abschecken lassen ob er krank ist?
    Wenn nicht, saß er villeicht beim Züchter in einer zu engen Box und muß das fliegen erst noch richtig lernen.
    Ich hatte das jetzt mit einem Zwergara. Sie ist immer wieder auf den Boden geplumst, obwohl sie schon neun Jahre alt ist, also eigentlich kein Anfänger. Mein Hahn hat sich ihr aber angenommen und hat sie immer wieder zum fliegen ermuntert und sie dann auch vom Boden abgeholt, wenn sie wieder mal eine Bruchlandung gemacht hatte.
    Ich selbst konnte ihr nicht viel helfen da sie nicht zahm ist und immer nur noch hektischer wurde wenn ich in ihre Nähe kam. Allerdings habe ich den Boden im Vogelzimmer in dieser Zeit mit Kissen und Decken ausgepolstert.
    Inzwischen fliegt sie schon ganz gut, auch wenn sie den Hintern noch immer nicht richtig hoch bekommt.
     
  5. clyde007

    clyde007 Guest

    ein trauriges hallo...

    ich habe cleo von einem hobbie züchter! sie lebte in einem gehege mit kanarien, einem penantsittich, singsittich, schildsittiche und anderen enten und fasanenarten!!!!
    was komisch war als ich sie bekommen habe das sie direkt "zutraulich" war!!!! ob man das so nennen kann ist das eine andere sache!!! wie gesagt das mit dem flügelschlagen habe ich schon mal probiert, aber sie schlängt nur ganz wenig mit den flügeln*heul*:(
    wenn sie dann mal probiert zu fliegen plumst sie immer uf den boden!!! heute wäre sie beinahe hops geganen!!!! als sie vom schrank fliegen wollte(habe sie vorher drauf gesetzt) ist sie gegen die wand und es kam blut aus schnabel und nase!!!! da dachte ich es wäre vorbei!!!! und auch so ist sie sehr ruhig in allem was sie macht!!! mein clyde ist die meiste zeit bei ihr!!!! beim tierarzt war ich noch nicht!!!! möchte da aber auch nicht wirklich hin!!!!könnte auch mit einem renner leben aber würde ihr schon gerne gönnen durch die lüfte zu sausen mit clyde und den wellis!!!
    wenn jemand einen renner hat klönnte derjenige mir vielleicht sagen wie sich der betroffene vogel verhält!??!
     
  6. #5 Alfred Klein, 11. September 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.427
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Das ist definitiv kein Renner, der Vogel ist krank.
    Kannst Du das mal erklären? Du fragst hier nach und möchtest eine Antwort auf eine Frage welche Dir niemand beantworten kann.
    Zum Tierarzt gehst Du nicht. Warum zum Teufel hast Du Dir dann Tiere angeschafft? Du bist für diese verantwortlich! Also nimm Deine Verantwortung ernst und tu was.
    Und laß das mit den vielen Ausrufezeichen, rumschreien im Forum muß nicht sein, jedenfalls verstehe ich die vielen Ausrufezeichen so.
     
  7. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    zu Deiner Vermutung, dass es ein Renner sein könnte:

    Grundsätzlich ist es so, dass die Vögel im Nestlingsalter von der Krankheit befallen werden. Das Jugendgefieder bildet sich zwar aus, aber nach einiger Zeit fallen Schwung- und Schwanzfedern wieder aus und sie bleiben zeitlebens flugunfähig.
    Vorwiegend Wellensittiche leiden unter der Krankheit, bei anderen Vogelarten kann es auch auftreten, aber es ist noch nicht geklärt, inwiefern die Tiere befallen werden, ob es ein Virus ist oder eine Erbkrankheit.
    Infos hierzu kannst Du hier finden:

    http://www.birds-online.de/gesundheit/gessonstiges/flugunfaehigkeit.htm

    http://www.sittich-info.de/

    Unter "Medizin", dann Krankheiten, dann Krankheiten/Verhaltensstörungen und in der Alphabetleiste unter "Französische Mauser".

    Ich vermute in Deinem Fall, dass der Vogel sich irgendwann mal am Flügel verletzt hat, durch was auch immer, und dass der Bruch bzw. die Verletzung nicht mehr richtig abgeheilt ist.
    Das sieht man nicht auf Anhieb, aber wenn man das Tier in die Hand nimmt, kann man u.U. eine Fehlstellung des Flügels sehen.
    In der Voliere waren massig Vögel, darunter recht aggressive Vertreter, es ist nicht auszuschließen, dass einer Deinen Nymph mal verletzt hat oder dass sie aus Schreck losgeflogen ist und sich am Gitter verletzt hat.

    Wenn sie auf den Boden gefallen ist und auffällig ruhig ist, kann es sein, dass sie eine Gehirnerschütterung erlitten hat, zumal auch Blut geflossen ist.
    Wenn sie apathisch ist, setz sie in einen abgedunkelten Käfig und leg am besten ein weiches Tuch auf den Boden, kein Handtuch, weil sie sich mit den Krallen sonst darin verfangen könnte.
    Bitte keine Rotlichtlampe verwenden! Ich habe vorher auch angenommen, dass sowas hilft, aber bei Verletzungen, die mit dem Gehirn zu tun haben, ist Rotlicht eher gefährlich, denn es regt die Durchblutung an und kann so nur noch mehr Schaden anrichten.

    Wenn Du schlechte Erfahrungen mit TÄ gemacht hast, kann ich Dir sagen, das hab ich auch. Aber es ist falsch, jetzt gar nicht mehr hinzugehen, es gibt spezialisierte Tierärzte, die sich mit Vögeln auskennen:

    www.vogeldoktor.de

    Beim Studium muss man Ornithologie nicht belegen, deshalb kennen sich viele nur mit Hund und Katz aus oder mit Huftieren.
    Aber mit ein bisschen Glück gibt es jemanden in Deiner Nähe.
    Ich kann nur immer raten, sich vorher schlau zu machen, wo es einen Vogeltierarzt in der Nähe gibt, denn für den Notfall hat man dann sofort eine Tel.Nr. parat.
     
  8. clyde007

    clyde007 Guest

    hallo nochmal...


    @ alfred: meine ausrufezeichen heißen nicht das ich schreie!! und wenn das so wäre, ist das dein problem? ich kann so viel und so lange schreien wie ich will!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    jetzt zu cleo

    erstens: wir haben nicht nur ein tier, sondern acht!!!!!!!!!!!!!!!!
    und ich bin die erste die mit den tieren zum tierarzt rennt!!!! ich kann die auch gerne sagen welche tiere wir haben!!!
    angefangen mit zwei wellis und zwei nymphen, zwei katzen und einen hund und nicht zu vergessen ein pferd!!!!!!!
    und jetzt wage es nicht zu sagen ich wäre unverantwortlich!!!!ich gehe sehr sorgsam mit unseren tieren um!!!! meine mutter war heute auch mit unserem 14 jährigen kater beim tierarzt und hat ihn operieren lassen weil er den kiefer entzündet hatte!!! wenn wir unverantwortlich gewesen wären hätten wir den kater umgebracht um ja nicht die 150€ für die op zu bezahlen!!!!!
    übrigens bin ich erst 14, dass soll aber nicht heißen das ich mit cleo und den anderen tieren nicht zum tierarzt gehe!!!!!!!!!!

    und mit der frage ob es ein renner sein könnte:
    wie gesagt es war eine frage!!!! die drei anderen können wunderbar fliegen!!! es hätte ja sein können das sich ein renner so verhält wie cleo! da ich noch nie einen renner hatte hätte es ja sein können das sich renner so verhalten.

    @ stefan: danke für die ausführliche und NETTE antwort! die federn sich alle vorhanden das habe ich schon überprüft...
    die französische mauser kann es nicht sein weil sie ja alle schwung- und flugfedern hat. es kann höchstens sein das sie irgentwie verletzt sein könnte oder ähnliches. aber was mich wundert das sie in dem gehege wunderbar fliegen konnte. es kann aber sein das sie beim einfangen verletzt worden ist weil der mann sie mit einem kächer gefangen hat! sie ist auch ganz normal nicht irgentwie aphatisch sondern nur still und zurückhaltend. unsere tierärztin ist vogelkundig und wir müssen am samstag sowieso zum tierarzt. wenn sich es bis dahin nicht gebessert hat nehme ich cleo mit!!


    Ps: anscheinend hast du (alfred) in der schule nicht aufgepasst, denn ein ! steht für einen AUSSAGESATZ und nicht für geschrei!!!8(
     
  9. Sailcat

    Sailcat Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. März 2000
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Wenn ich einen Vogel hätte, der seit Samstag (also, seit knapp einer Woche) Probleme hätte, wäre ich so sehr beunruhigt, daß ich schon längst zum TA gegangen wäre. Meine persönliche Meinung!
    Ich muß Alfred recht geben und ihn in Schutz nehmen. Er hat hier durchweg immer sehr gute Ratschläge gegeben und er will dir letztendlich doch nur ans Herz legen, lieber einmal umsonst dort hinzugehen, als einmal zu wenig. Kein Grund bockig zu werden :)

    Erstens:
    Ich würde den Vogel auf gar keinen Fall auf den Schrank setzen um ihn zum Fliegen zu zwingen. Dabei verletzt er sich höchstens, was, nach Deiner Aussage ja auch schon geschehen ist.

    Zweitens:
    Einer meiner Kanarienvögel konnte auch einmal plötzlich nicht mehr fliegen. Der Grund dafür war ganz banal, ihm ist eine "wichtige" Feder ausgefallen und eine andere, die locker saß, stand ab. Dadurch konnte er sich nicht mehr in der Luft halten.
    Ich konnte dieses allerdings einschätzen, weil man es äußerlich sehen konnte.
    Wenn Dein Piepmatz äußerlich in Ordnung scheint, also nicht in der Mauser ist, wäre der Gang zum TA vielleicht doch nicht so verkehrt. Ich kann verstehen, daß du dem Vogel die Aufregung ersparen willst.
    Mir ist letztens einer meiner Vögel beim TA gestorben, er war einfach schon zu schwach.

    Drittens:
    Warte bitte nicht so lange, bis deiner es vielleicht auch ist.
    Lieber einmal zu viel hingehen als zu wenig.
     
  10. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo Leute,

    @ clyde007

    Also dein Verhalten find ich recht merkwürdig.
    Du hast den Nymph auf den Schrank gesetzt obwohl er nicht fliegen kann?????
    Und warum willst du nicht zu TA gehen????
    Hast du Angst zu viel zu bezahlen (mein Max hat mich schon fast arm gemacht)???
    Das ist doch nicht Verantwortungsvoll dem Tier gegenüber.8( 0l 0l
    Bei deinen anderen Tieren mag das sein, kann ich auch nicht beurteilen.

    Bitte geh mal mit ihm zu TA.
    Ich wünsche deinem Nymph aber gute Besserung.
     
  11. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    bitte, keine Streitereien hier um so etwas Banales wie Ausrufezeichen:~
    Ist doch gut, wenn Du eine Tierärztin an der Hand hast, die Ahnung hat. Nur verstehe ich nicht ganz, warum Du dann gesagt hast, beim tierarzt war ich noch nicht, möchte da aber auch nicht wirklich hin :? :? :? Ich habe gedacht, Du hast schlechte Erfahrungen gemacht.
    Aber wenn sie sich auskennt, dann ist doch nichts zu befürchten. Und der Stress der Hin- und Rückfahrt ist für den Vogel erträglicher als von einer unbekannten Krankheit immer schwächer zu werden und im schlimmsten Fall zu sterben, falls das Deine Sorge war.:( :(

    Gut, es sind jetzt nur noch zwei Tage bis Samstag, ich würde Dir auf jeden Fall empfehlen, den Vogel mitzunehmen, denn Flugunfähigkeit bei einem Vogel kann nichts Gutes bedeuten.
    Vielleicht ist sie wirklich beim Keschern verletzt worden...
     
  12. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo Stefan,

    gut dann halt ich mich raus.
    Von mir aus kann clyde007 auch ne ganze Seite voll von diesen Dingern machen. Mir egal.:)
     
  13. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Mir eigentlich auch:), aber in erster Linie interessiert mich der kranke Vogel, da sind !!! einfach Nebensache, finde ich;)
     
  14. BECO

    BECO Guest

    Hallo,

    @Clyde, also so ganz kann ich dich nicht verstehen, Alfred hat wie ich finde sachlich Kritik geübt, ehrlich gesagt auch mein erster Gedanke. Aber was du dann geschrieben hast, finde ich gar nicht so schön, lies dir doch mal alte Beiträge hier durch da wirst du sehen daß Alfred wirklich sehr kompetent in Krankheitsfragen ist.
    Deine Unterstellungen solltest du weglassen, wenn du hier wirklich Hilfe suchst, außerdem sorry wenn ich dich berichtige für einen Aussagesatz steht ein PUNKT.
    Auch wenn ich jetzt abschweife, ich hab in der Firma sehr viel Kontakt ins Ausland wenn du da ein Ausrufezeichen machst bekommst du garantiert keine AW mehr, im elektronischen Verkehr steht ein Ausrufezeichen nun mal für schreien.

    Aber nun noch schnell zum Thema, französiche Mauser hat er sicher nicht, entweder er ist verletzt, zu dick:? untrainiert oder krank. Das alles kann dir aber nur ein sachkundiger TA sagen. Klar kann man dich hier Tips und Anregungen holen aber meines Wissen sind hier alles keine TÄ und aus der Ferne geht das nun gleich gar nicht.
    Ich muss Alfred recht geben, in der Zeit wo ich hier bin gab es schon etliche Beiträge wo Vögel gestorben sind, weil die Halter anstatt zum TA zugehen, viele beiträge hier geschrieben haben uns es dann letztendlich zu spät für das Tier war. Erspar deinem Nymph doch bitte das Leid. Und solange er nicht fliegen kann baue ihm Seile oder andere "Brücken" damit er überall hinkommt und setz ihn nicht auf den Schrank.
    Übrigens kann das Blut aus dem Schnabel von einer inneren Blutung kommen, spät.dann hättest du zum TA gehen sollen, wenn du wirklich verantwortungbewußt bist.

    Viel Glück
    Katja
     
  15. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo Clyde,

    deine Aussage und Verhaltensweise sprechen nicht viel von Verantwortungsbewußtsein, sorry das wollte ich nur mal sagen,
    den man setzt doch keinen Vogel der nicht fliegen kann hoch auf den Schrank, ist doch wohl klar daß dieser Versucht zu fliegen und dann abstürzt.

    Auch die Aussage, ist mir doch egal ich kann soviel schreien wie ich will, wir sind doch hier nicht im Kindergarten, Alfred hat dir doch nur Erfahrungswerte weitergegeben.

    Aber um eins möchte ich dich bitten, zeige Verantwortungsbewußtsein und gehe zum Tierarzt, wenn es nicht`s schlimmes ist gut, doch leider verstecken die Vögel ihre Krankheiten oft bis zuletzt und dann kommt der Mensch oft mit seiner Hilfe zu spät, ein Hund oder eine Katze mag das ob ihrer Größe evt. noch verschmerzen können, aber bei einem Vogel geht es wirklich rasend schnell.

    Bitte denk einfach mal in Ruhe darüber nach, komm selber erst mal wieder runter und dann ist ein kleines Wort der Entschuldigung für Alfred angebracht, den Alfred ist wirklich kein User der einfach jemand in die Schranken weist, er ist stets bemüht unsere Fragen auch korrekt zu beantworten.

    Liebe Grüße

    Petra

    :0- :0-
     
  16. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    teenies ...

    :~

    schießen halt schon mal über's ziel hinaus.


    @clyde:

    lass dir von mir als alte chatterin gesagt sein, im internet bedeuten ausrufezeichen sehr wohl "SCHREIEN".
    schon mal was von "chatikette" gehört?! kommt von dem wort "etikette"

    niemand will dir hier was böses.
    ziemlich unangenehm dein schreibstil. damit macht man sich keine freunde.

    wenn du hier rat und hilfe suchst, fahr mal ein wenig runter, niemand greift dich persönlich an.

    außerdem, wusstest du, dass das geschriebene wort, ohne betonung, mimik und gestik viel "krasser" beim leser ankommt, als wenn man sich von angesicht zu angesicht unterhalten würde?

    mal ein banales beispiel:
    der fahrlehrer sagt: "den polizisten vorsichtig umfahren"

    positiv verstanden: "umFAHREN"
    negativ verstanden: "UMfahren"

    verstehst du was ich meine, clyde?

    im internet muss man schon ein wenig genauer die wortwahl und ausdrucksweise wählen.

    dir haben menschen auf dein problem geantwortet, die sich auskennen (das wolltest du doch auch, sonst wärst du nicht hier), und niemand wollte dir was böses, auch wenn du es so aufgefasst hast. lies nochmal alles in ruhe durch ...

    ... und geh mit deinem pieper zum tierarzt"!!!!!!"
    :p

    gute nacht,
    claudia
     
  17. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Gut erklärt, Claudia:), bei dem Beispiel mit dem Polizisten musste ich sogar schmunzeln, denn ich habe auf Anhie UMfahren gelesen, nicht das das was auf meinen Fahrstil schließen lassen würde:~

    @Clyde
    Sag doch bitte nochmal Bescheid, was der TA bei Deinem Nymph rausgefunden hat. Ich hoffe, Du berichtest uns weiter und bist jetzt nicht beleidigt.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Frank

    Frank Guest

    Hallo Laura,

    ich war heute bei einer Züchterin in Erftstadt/Plessen und habe da ein Nymphenmännchen geholt. Kannst du mir sagen wie die Züchterin/der Züchter heißt. Vielleicht ist es der/die gleiche. Meiner benimmt sich im Moment ganz normal, außer das er immer abstürzt. Aber das kenne ich von einem Welli.
    Dazu findest du noch mehr beim Thema "Hallo, mein Name ist......"



    Grüße, Frank und die Vogelbande


    :0-



    PS Und bitte ! keine Streiterein mehr. Wegen sowas ist das Vogelforum vor längerem mal geschlossen worden! Und das muß ja nicht sein.
     
  20. Canario

    Canario Mitglied

    Dabei seit:
    9. Juni 2003
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ganz im Norden - Kiel
    Trau mich ja kaum zu fragen :~ :~ ich würde aber sehr gerne wissen, wie es dem Piepmatz jetzt geht . . .

    Schönen Sonntag Euch allen :0-

    Canario
     
Thema:

so ein sch***

Die Seite wird geladen...

so ein sch*** - Ähnliche Themen

  1. Beihnahe in die Sch... gegriffen

    Beihnahe in die Sch... gegriffen: Hallo liebe Vogelfreunde So gestern habe ich mich dann mal im Netz umgesehen nach evtl. potentiellen neuen Mitbewohner für uns. Dabei viel...
  2. Fleckenteufel Anti-Geier Sch...

    Fleckenteufel Anti-Geier Sch...: Hallo an alle Leidensgenossen, sicher durftet ihr schon x-Mal die lieben grünlichen Ausscheidungen unserer Flugmonster wegputzen ( ein Hoch...
  3. sch... windeier !

    sch... windeier !: hab wieder nen problem ! meine Timbrado henne hatte letztes jahr fast nur diese windeier gelegt , also komplett ohne schale ! habe die henne...
  4. Wie alt werden die Edelpapageien in Gefangenschaft (hört sich sch..... an)

    Wie alt werden die Edelpapageien in Gefangenschaft (hört sich sch..... an): ich kann einfach nichts im www finden, nur das sie eine lebenserwartung von ca 30-35 jahren haben gilt das für freilebende, wenn ja dann ist die...
  5. Sch***tag !! Taube entwischt . . .

    Sch***tag !! Taube entwischt . . .: Wenn dann im Wetterbericht das erste Mal von Nachtfrösten die Rede ist, dann weiß man, dass es Zeit wird, den Garten winterfest zu machen....