Sonnenblumenkerne

Diskutiere Sonnenblumenkerne im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ihr Lieben, ich habe mal eine Frage bezüglich der Sonnenblumenkerne: Meine beiden Ziegen sind totaaaal verrückt auf Sonnenblumenkerne,...

  1. Nana

    Nana Guest

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe mal eine Frage bezüglich der Sonnenblumenkerne:
    Meine beiden Ziegen sind totaaaal verrückt auf Sonnenblumenkerne, sie würden wahrscheinlich alles dafür tun :s . Ich füttere im Moment "Großsittich spezial 2" und "Kräuterapotheke Großsittich" von Rico´s Futterkiste, da ich im Grunde sehr viel von der Futterqualität halte. In den beiden Sorten sind Sonnenblumenkerne enthalten, wenn auch wohl etwas gemäßigter als in vielen Mischungen der bekannten großen Firmen... Außerdem bekommen sie zwischendurch auch schon mal ein paar Kernchen als Leckerei (das sind geschälte Bio-Sonnenblumenkerne). Ich möchte natürlich nicht, dass die beiden restlos verfetten oder so gesättigt sind, dass sie die ganzen anderen Sämereien nicht mehr fressen. Also wie macht ihr das- wieviel Sonnenblumenkern darf´s denn sein?!
    Gibt es noch andere besondere Leckerbissen für die Geier? Und wie handhabt ihr es mit "eurem" Essen? Ich hatte ja noch nie so zutrauliche Vögel- aber da gehört es wohl dazu, dass sie vor lauter Neugier eben auch mal den Menschen-Teller genauer inspizieren und das eine oder andere testen wollen... Ich weiß nicht, ob ich es grundsätzlich verbieten soll oder ob es vielleicht die ein oder andere Sache gibt, die sie mal probieren dürfen (z.B. eine kaum gesalzene gekochte Kartoffel oder Vollkorn-Cornflakes o.ä.). Was meint ihr dazu?

    Viele Grüße,

    Nana
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ziegenfreund, 23. September 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    Zu den SBkernen kann ich nur soviel sagen, das zu viele wegen dem hohen Fettanteil ungesund sind. Wobei Du aber auch immer bedenken musst, je weniger freiflug sie haben um so weniger fetthaltige sachen vertragen sie. Ein paar SBK`s schaden sicher nicht, denn bei genügend Freiflug werden die Pieper davon sicher keinen Speck ansetzen. Außerdem haben Laufsittiche ja einen recht schnellen Stoffwechsel, wodurch das Problem m.E. auch noch etwas gesenkt wird.

    Trotzdem nicht zu viele füttern.

    Zu den Speisen vom teller...

    Wenn Du es wirklich willst, kannst Du ungesalzene gekochte Nudeln, gekochtes Gemüse usw. anbieten. Ich würde es damit aber nciht übertreiben und ich weis auch nicht ob es unbedingt sinnvoll ist, denn wenn sie erst einmal auf den geschmack gekommen sind dann wollen sie warscheinlich immer mitessen...
     
  4. Nana

    Nana Guest

    Ja, dass mit dem "Mitessen-Wollen" denke ich mir- ich habe auch Hunde, die bekommen ja auch nichts vom Tisch. Ich will ja nicht, dass sie ständig betteln... Naja, wenn´s denn mal doch was geben sollte, kann ich es ja immernoch in einer Schale in der Voliere anbieten- dann verbinden sie es zumindest nicht mit meinem Teller ;) ...

    Vielen Dank, Nana
     
  5. emmi

    emmi Mitglied

    Dabei seit:
    19. September 2004
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weiterstadt-Gräfenhausen
    Hallo Nana,
    wir haben ein Springsittichpärchen und haben die zwei Süssen bei einem Züchter geholt. Dort haben wir uns schlau gemacht über Sonnenblumenkerne: Unser Züchter empfiehlt uns weiße Sonnenblumenkerne, da diese fettarm sind. Du kannst sie also bedenkenlos verfüttern! Die schwarzen Sonnenblumenkerne sind sehr fetthaltig, diese sollte man am Besten in gekeimten Zustand verfüttern, da der Fettgehalt sich somit verringert.
    Wir haben mal einen Ausflug auf die Vogelburg nach Bad Camberg gemacht. Dort werden weiße SBK zum Verfüttern angeboten, so dass sich das Gesagte vom Züchter bestätigt hat! Da dort jeder Besucher die Sittiche, Papageien, etc. mit weißen SBK den ganzen Tag füttert.
    Da die Vögelchen somit ständig weiße SBK essen, gehe ich davon aus, dass diese fettarm sind, ansonsten würden die Armen ja sonst "verfetten" und krank werden.
    Viel Spaß noch mit Deinen Piepmatzen
     
  6. bjoern202

    bjoern202 Guest

    Hallo Emmi ist schon richtig was du schreibst :) , aber mann sollte auch von den weißen nicht so viel füttern. Da diese auch einen gewissen Teil Fett haben und wenn man zu viele reicht führt dieses auch zur verfettung. Also immer in Maßen geben, das unsere süßen nicht so dick werden.
     
Thema:

Sonnenblumenkerne

Die Seite wird geladen...

Sonnenblumenkerne - Ähnliche Themen

  1. Geschälte Sonnenblumenkerne werden verschmäht?

    Geschälte Sonnenblumenkerne werden verschmäht?: Hallo liebe Futterexperten, ich hoffe ich bin hier richtig auch mit ner Frage zu ganz normalem Spatzenvogelfutter: Bei mir in der Straße...
  2. Das Leckerlie ...

    Das Leckerlie ...: Hallöchen, ich hab da mal eine Frage an euch. Wir haben mit dem Clickertraining begonnen (2 Graupapas). Bei meiner Henne denke ich das das...
  3. Sonnenblumenkerne aus dem Baumark

    Sonnenblumenkerne aus dem Baumark: Hallo Vogelfreunde! Ich melde mich mal wieder mit einer kleinen Frage an Euch: meine zwei grünen Kongo-Clowns stehen voll auf...
  4. Gekeimte Sonnenblumenkerne

    Gekeimte Sonnenblumenkerne: Hallo zusammen, ich habe schon einiges über Keimfutter gelesen, auch dass bei Gekeimten Sonnenblumenkernen der Fettgehalt Reduziert wird. Wie...
  5. Haferkerne für Wellis = Sonnenblumenkerne für Große?

    Haferkerne für Wellis = Sonnenblumenkerne für Große?: Mein Twitch ist ja unerwartet Mitte April gestorben. Vorher hatte der TA gesagt, dass er extrem abgenommen hatte, und ich ihn später aufpäpppeln...