Sonnensittiche nützliche Tipps und Erfahrungen

Diskutiere Sonnensittiche nützliche Tipps und Erfahrungen im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Guten Tag alle zusammen, Wir haben uns letzte Woche 2 Sonnensittiche ins Haus geholt. Es sind 2 Hennen die aus einer Handaufzucht stammen und...

  1. L & D

    L & D Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag alle zusammen,

    Wir haben uns letzte Woche 2 Sonnensittiche ins Haus geholt. Es sind 2 Hennen die aus einer Handaufzucht stammen und immer zusammen gelebt haben. Laut Pfleger (Tiergeschäft) sind sie noch kein Jahr alt. Ein genaues Geburtsdatum konnte uns aber nicht gesagt werden.

    Sie leben bei uns in einem Käfig mit 105x 95x75cm Innenmaßen, in dem sie von (Haselnuss)Ast zu Ast fliegen oder klettern können, wie es gerade beliebt. Morgens vor, mittags und abends nach der Arbeit haben sie Freiflug (ca. 45 min manchmal länger manchmal auch etwas weniger ) Die meiste Zeit sitzen beide aber auf uns und fliegen nicht viel herum

    Wir wissen, dass der Käfig nicht ideal ist und sind in Gedanken schon bei einer Voliere.

    Gestern haben sie das 1x gebadet und es war sehr amüsant. Sie haben sich dabei sehr aufgeplustert
    Früchte (Äpfel, Trauben) bekommen sie ausserhalb vom Käfig auf einem Freisitz, und die Körner-Exoticfuttermischung gibts im Käfig (hier nehmen wir immer ein teil der Sonnenblumenkerne raus da viele drin sind). Zusätzlich wurde uns empfohlen Eifutter zu füttern.
    Was denkt ihr darüber? Wieviele Früchte sollte ma füttern? ...

    Gibt es noch etwas was wir beachten müssen, irgendwelche Erfahrungen die ihr selbst gemacht habt die empfehlenswert oder überhaupt nicht empfehlenswert sind?

    Ps. Einen Schlafkasten mit 2 Öffnungen haben wir auch, allerdings wurde erst 1x drin geschlafen. Tagsüber klettern sie aber sehr oft durch die eine Öffnung rein und die andere wieder raus ;-)

    So jetzt genug von mir.
    Ich freue mich über euere Berichte, Tipps und Erfahrungen

    Liebe Grüße

    Liz

    An bei noch ein paar Bilder, damit ihr eine Vorstellung bekommt :-)
     

    Anhänge:

  2. #2 Gast 20000, 15.06.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    315
    Sind sie denn nicht kennzeichnungs- und meldepflichtig?
    Dann sollte doch ein Herkunftsnachweis erforderlich sein, oder?
    Gruß
     
  3. #3 _Sanga_, 15.06.2019
    _Sanga_

    _Sanga_ Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26.01.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    @Gast 20000
    Sind im EG Anhang B und WA Anhang II gelistet und damit eigentlich Herkunftsnachweispflichtig. Damit auch Meldepflichtig meiner Meinung nach.

    Gruß
     
  4. #4 Pauleburger, 15.06.2019
    Pauleburger

    Pauleburger Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    102
    Für mich sieht der Rechte Vogel auf dem letzten Bild nach Jendaya-Sittich aus. Der Rücken ist ja wirklich einheitlich grün! Weiß nicht inwiefern das beim melden eine Rolle spielen könnte.
     
    Sammyspapa gefällt das.
  5. L & D

    L & D Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Gilt diese meldepflicht in ganz Europa oder nur in Deutschland? Wir haben die Vögel aus Belgien und wohnen in Luxemburg. Daher weiss ich nicht ob das in Belgien und Luxemburg auch so ist.
     
  6. L & D

    L & D Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ja die Ähnlichkeit ist verblüffend
     
  7. #7 Gast 20000, 16.06.2019
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    1.232
    Zustimmungen:
    315
    Jendaya-Sittich....?
    Hat sich deshalb mit der Melde - und Kennzeichnungspflicht etwas geändert..frage ich mal ganz naiv?
    "Artenschutzkennzeichen erforderlich seit 2005 Anhang 6 BArtSchV". Ich gehe hier mal nur von illegal "gezüchteten Vögeln aus".
    Inwieweit sich der Artenschutz in Belgien und Luxemburg auswirkt vermag ich nicht zu sagen...läßt sich aber recht schnell herausfinden.
    Denke mal das ist europaweit angeglichen...siehe auch Importverbot für Vögel aus Afrika, Asien etc..etc... seit 2005!!
    Gruß
     
  8. Minzl

    Minzl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Für mich sieht das so aus als sind sie einfach noch jung und noch nicht ganz ausgefärbt.. Wir haben auch das Problem das bei einem der Herkunftsnachweis fehlt, das kann man aber beantragen wie es im Ausland aussieht kann ich leider nicht sagen..
    Erdnüsse lieben sie kann ich nur sagen..
    Grüße
     
  9. #9 Christian, 16.06.2019
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.637
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Kleiner Tip: 2 Hennen vertragen sich nach Eintritt der Geschlechtsreife meistens nicht.
     
  10. L & D

    L & D Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre sehr schade. Wann tritt die Geschlechtsreife denn ungefähr bei den Vögeln ein?
     
  11. #11 Christian, 16.06.2019
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    10.637
    Zustimmungen:
    91
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Nach ca. einem Jahr.
     
  12. Borsi

    Borsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Dresden
    Meldepflichtig sind sie auf jeden Fall und sie müssen auch mit Artenschutzringen beringt sein. Es ist eigentlich egal wo sie her stammen, aber die Papiere müssen in Ordnung und vollständig sein. So etwas muß man auch vorher erfragen bevor man sich solche Vögel anschafft denn das kann bei der Anmeldung schon zu Problemen kommen. Und wie Christian schon sagte kommen noch Probleme bei der Geschlechtsreife dazu.
     
  13. L & D

    L & D Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre aber schade. Wann kommen Vögel denn in die Geschlechtsreife?
     
  14. L & D

    L & D Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Sorry mein Internet spinnt ein wenig.
     
  15. Borsi

    Borsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.04.2007
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Dresden
     
Thema: Sonnensittiche nützliche Tipps und Erfahrungen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sind sonnensittiche meldepflichtig

Die Seite wird geladen...

Sonnensittiche nützliche Tipps und Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Sonnensittich + Aymarasittich

    Sonnensittich + Aymarasittich: Hallo Zusammen, ich habe eine Sonnensittich-Dame, die 6 Jahre alt ist, die ist echt handzahm, kann aber manchmal richtig agressiv werden. Es tut...
  2. Wieviel direktes Sonnenlicht brauchen Sonnensittiche täglich?

    Wieviel direktes Sonnenlicht brauchen Sonnensittiche täglich?: Hi zusammen, ich bin neu hier und möchte mich vor allem über Sonnensittiche informieren. Es dauert zwar noch etwa ein halbes Jahr bis wir die...
  3. Tannenzapfen für Agas?

    Tannenzapfen für Agas?: Hey, habe oft im Forum gelesen, dass ich meinen Agarporniden Tannenzapfen anbieten könne. Muss ich irgendwas beachten oder kann ich einfach in den...
  4. Tipps zur Verschönerung Käfig/Voliere

    Tipps zur Verschönerung Käfig/Voliere: Hallo zusammen, mein Kanarienvogel Caruso wohnt in einer sog. Zimmervoliere, deren Einrichtung ich weiter in seinem Sinne verbessern möchte Ein...
  5. Erfahrung mit Stubenreinheit und Tauben?

    Erfahrung mit Stubenreinheit und Tauben?: Hat es jemand geschafft, seine Taube stubenrein zu erziehen? Mir wurde schon mehrmals gesagt, dass dies unmöglich ist, aber ich will es trotzdem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden