Sorgenkinder

Diskutiere Sorgenkinder im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Meine beiden Agas sind ja herzallerliebst und ich bin auch schon supersüchtig (und taub :D ) aber sorgen machen mir die Zwerge ja schon n bissl....

  1. Solaria

    Solaria Guest

    Meine beiden Agas sind ja herzallerliebst und ich bin auch schon supersüchtig (und taub :D )
    aber sorgen machen mir die Zwerge ja schon n bissl. Sie hocken in nem goldfarbenem Käfig von ner Firma die ihre Käfige mal mit krebserregender Farbe angemalt hat. Soll angeblich nicht mehr so sein...
    und nun beschleicht mich die Angst dass die zwei irgendwie ein wenig müde wirken in dem Käfig und die Tatsache dass sie einen dicken Kolben den ich aufgehängt habe nicht anrühren und lieber den ganzen tag kuschelnd aufeinanderhocken ... da hab ich die befürchtung die Müdigkeit könnte Vergiftungserscheinung sein :k

    können diese goldenen Käfige heutzutage überhaupt noch giftig sein?
    kennt jemand genaue Vergiftungsanzeichen bei Agas?

    LG


    Lexi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    nöö

    hej,

    von den käfigen hab ich keine ahnung, aber wenn agas keine kolbenhirse anrühren und müde wirken, würde ich auch sehr unruhig werden!8o

    wer hat da mehr ahnung????
     
  4. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Lexi,

    Verbreitet Anzeichen für eine Vergiftung sind:

    - Auswürgen
    - Durchfall
    - Lethargie
    - Depressionen
    - Krämpfe
    - Zuckungen
    - Schwankender Gang
    - Koma
    Es sind oft nur einige dieser Anzeichen ersichtlich, je nach Typ des Giftes, der Menge und der Zeit seit Aufnahme des Giftes.

    Appetitlosigkeit und ständige Müdigkeit sind schon ein ernstzunehmendes Zeichen und Du solltest, wenn sich dies nicht ändert, schnellstens etwas dagegen unternehmen. D.h., notfalls den TA aufsuchen und wenn Du wegen dem Käfig solch arge Bedenken hast, dann würde ich ihn an Deiner Stelle entfernen. Auch Käfige mit Zinknasen sind sehr gefährlich für die Vögel und die Krankheitssymptome ähneln der einer Bleivergiftung.

    Hier und hier kannst Du auch noch einiges allgemein zu Vergiftungen lesen.

    Alles Gute für Deine Kleinen und bitte handele, wenn nötig, schnell!
     
  5. kiwi81

    kiwi81 Guest

    hallo solaria ,

    ich gebe dir auch denn rat so schnell wie möglich einen neuen käfig zu besorgen gerade weil du nicht weiß ob es evtl. daran liegen kann das deine piepern müde und so sind bitte hallte uns auf dem neusten das würde mich sehr freuen und gehe erstmal zum ta vielleicht kann es ja was anderes sein ich drück dir die daumen das es nichts ernstes ist

    gruß kiwi :0-
     
  6. Solaria

    Solaria Guest

    Hi!

    kleines update, kann leider heut net bei den Piepern sein weil ich schule hab :( jedenfalls meint meine Mom dass Apfel, Salatblättchen und alles was meinen anderen Piepern riesen Spaß macht partout ignoriert wird... scheinen auch keine Fortschritte im Zutraulichwerden zu machen.
    hab langsam echt sorgen wo die beiden wohl herkommen dass die sich nach 2 - 3 wochen noch net so recht eingewöhnt haben...

    LG


    Lexi
     
  7. kiwi81

    kiwi81 Guest

    hey solaria

    das ist bei denn agas so sie werden langsam zutraulich hab ein wenig geduld bei meinen war das auch außer rocco sie war sehr schnell zutraulich aber nur weil wir sie ohne partner bekommen haben meine anderen zwei sind überhaupt nicht zahm ich kann mich zwar in ihre nähe kommen und mit dem sprechen sobald ich aber eine hektische bewegung mache sind die sofort verschwunden.

    gruß kiwi :0-
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Solaria

    Solaria Guest

    ok dann bin ich ja dahingehend beruhigt... aber wenn sowas wie mit dem Käfig jetzt anliegt wird man bissl übersensibel *g*
    ich geh nächste woche wohl mit meinen piepern zum TA, schaffs leider net früher. Werd mal schauen dass sie viel Freiflug haben und nur zum schlafen wenns hochkommt in den käfig gehn.


    LG


    lexi
     
  10. kiwi81

    kiwi81 Guest

    hallo solaria

    na da hast du ja sehr schönne namen für deine piepern und so viele na da kann ich verstehen das du noch keinen namen für die anderen hast und das mit dem freiflug finde ich ganz gut weil ich finde das vögeln generell viel freiflug brauchen :D

    gruß kiwi:0-
     
Thema:

Sorgenkinder

Die Seite wird geladen...

Sorgenkinder - Ähnliche Themen

  1. Gans Auguste wieder Sorgenkind!

    Gans Auguste wieder Sorgenkind!: Hallo, nun habe ich bei meinen Tieren auch wieder einen Krankheitsfall, meine Gans Auguste. Hinzu kommt, das die großen Gänse gerade in der Mauser...
  2. Nächstes Sorgenkind/Gans- unser Ganter Cäsar..

    Nächstes Sorgenkind/Gans- unser Ganter Cäsar..: also es nimmt bei uns kein Ende mit den Problemen.... :nene: Als ich gestern Nachmittag nach den Gänsen auf der Wiese schaute (dort stehen auch...
  3. Gans Auguste - wieder Sorgenkind/Gans...

    Gans Auguste - wieder Sorgenkind/Gans...: Hallo, meine Gans Auguste nimmt scheinbar dieses Jahr alles mit an Krankheiten. Sie hat jetzt schon wieder eine Schnabelentzündung, diesmal ist...
  4. Gans Auguste - mein Sorgenkind

    Gans Auguste - mein Sorgenkind: Hallo, ich war wieder mal mit meiner Gans Auguste gestern zum Tierarzt. :traurig: Sie hatte diese Probleme vor paar Wochen schon einmal, daß der...
  5. Mein neues kleines "Sorgenkind"

    Mein neues kleines "Sorgenkind": Hallo, ich stelle Euch hier mal Luna vor, eine 1 1/2 jährige Graupapageienhenne. Sie wurde leider in Einzelhaltung verkauft, saß die meiste Zeit...