SOS - RK einschläfern - oder noch Hoffnung ?

Diskutiere SOS - RK einschläfern - oder noch Hoffnung ? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wir sind leider in einer ziemlich verfahrenen Situation :nene: . Kurzbeschreibung: vor 3 Jahren ist uns (Besitzer von 2 Wellis) ein RK zugeflogen....

  1. Eka T

    Eka T Guest

    Wir sind leider in einer ziemlich verfahrenen Situation :nene: . Kurzbeschreibung: vor 3 Jahren ist uns (Besitzer von 2 Wellis) ein RK zugeflogen. Da er nicht beringt war konnten wir keinen Besitzer,bzw.Züchter ermitteln. Ein Züchter von RK in der Nähe sagte er wäre ca. 1 Jahr alt und männlich. Haben ein RK-Baby zwecks Verpaarung bei ihm gekauft. Leider hat unser Pupsi sie nicht akzeptiert. Er ist eine extreme Form der Handaufzucht, da er nur die Nähe des Menschen sucht (den ganzen Tag auf der Schulter und den Schnabel auf der Haut).
    3 Jahre ging es gut. Doch ein Urlaub hat alles verändert. Haben keine „Urlaubsschulter“ gefunden und uns entschlossen, dass es stressfreier wäre ihn mitzunehmen. Die Fahrt nach Dänemark war auch kein Problem, da er nur auf unserer Schulter war, nicht im Käfig.
    Aber im Urlaub haben wir ihn nicht mit zum Strand, oder zu Ausflügen mitgenommen. (Er war nur stundenweise alleine!)
    Auffällig: ständiges wildes,heftiges Putzen – damit fing das Elend an.
    TA zu Hause: Milben-Behandlung – ohne Erfolg. –Lähmung des rechtes Beines.- TA:Vitamin B-Spritze in den Bauch. Bauch wurde schwarz, da TA keine Ahnung von Vögeln und Spritzen hatte, dies aber nicht zugab. Unser Pupsi begann zusätzlich, seine Federn auszurupfen, bis es blutete. Gang zur TA-Klinik in DU-Asterlage/Fr.Dr. Marson(angeblich Vogelexpertin): Bisherige Medikamentöse Behandlungen:
    1) Antibiotikum „Synulox + Phytorenal F + Solidago Virgaurea D 6: Röntgenaufnahme ergab: vergrößerte Leber und Niere;
    2) Lymphomyosot + Hapar copositum (1ml) im Wechsel; - danach war das Beinchen wieder 100pro in Ordnung;
    3) Tyrode-Lösung
    4) Tarantelgift-Spritzen (3x 1pro Woche; +Aufbauspritze + Actihaemyl-Gelee.
    5) Halskrause, sonst wäre er verblutet. TA war verwundert, wie wohl er sich trotzdem fühlt.
    Nach 4 Wochen haben wir erst die Halskrause entfernt (gewartet bis alle Federn nachgewachsen sind.) Nach 1 Woche hat er die linke Schulter blutig gebissen, bis das Blut runterlief. Haben dann selbst eine Krause angelegt. Verheilt, dann wieder die linke Seite blutig gebissen. Vorher hat er beide Flügel blutig gebissen , jetzt nur die linke Schulter.
    Er bekommt bisher ohne Unterbrechung Phytorenal-F – im Wechsel mit Wasser-..
    Wir wollen nicht das er sich quält, er kann doch nicht glücklich sein wenn er 2 Wochen eine Halskrause trägt und 1 Woche ohne, ständig, oder?
    Wir lieben unser schmusiges Federbällchen ,auch wenn er sehr anstrengend ist. Gibt es eine Chance ihn jetzt noch zu verpaaren? Hat jemand Erfahrung auf diesem Gebiet? Gibt es noch irgendetwas was wir für ihn tun können ? Er frisst normal, fliegt mit der Krause, als wenn nichts wäre und auch sonst keine Auffälligkeiten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 3. Februar 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,
    'Irgendwie bist Du glaube ich ins falsche Forum gerutscht. Das hier ist die Technik-Werkstatt.
    Ansonsten zum blutigbeißen würde ich auf einen schweren Leberdefekt schließen. So was sind oftmals die Auswirkungen.
    Die Tyrode-Lösung ist gut bei Nierenproblemen. Bei Leberdefekten bringt die nichts. Allerdings ist ein bekanntes Lebermedikament (Amynin) sehr schädlich für kranke Nieren. Da beißt sich die Medikation.
    Ich würde sagen daß zuerst mal sichergestellt sein sollte daß die Leber nicht entzündet ist. Danach würde ich die Leber homöopathisch behandeln.
    Um das blutigbeißen zu mindern habe ich gute Erfahrungen mit Ringelblumensalbe gemacht. Natürlich eine ohne Parfüm, am besten auf Melkfettbasis hergestellt. Damit die blutigen Stellen einreiben. Sie mindert den durch die Leber hervorgerufenen Juckreiz, wirkt antibakteriell und wundheilend sowie narbenverhindendernd.
    Ich vermute nach Deiner Beschreibung daß die Lebersache dominierend ist und das blutigbeißen verursacht. Wenn Du das in den Griff bekommen könntest sollte dieses Verhalten aufhören.
     
  4. #3 die Mösch, 4. Februar 2005
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Beitrag gehört themenmäßig in´s Forum Vogelkrankheiten, darum aus der Werkstatt hierin verschoben.
     
  5. emise

    emise Guest

    Hallo Eka,

    hab Dir eine pn geschrieben

    Viele Grüße
    Elke
     
  6. alex

    alex Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    in der Nähe von Köln
    Hallo Eka,

    versuch die Verpaarung doch mal bei Agaporniden in Not: www.agaporniden-in-not.de. Die Chance, dass er einen Partner findet ist sehr groß, weil er unter sehr vielen Vögeln auswählen kann.

    Frau Dr. Broich ist sehr nett und kann Dir bestimmt weiterhelfen.

    Ich glaube die Entfernung ist auch nicht so groß, aber schau Dir mal die Homepage an.

    Viel Glück

    Alex
     
Thema: SOS - RK einschläfern - oder noch Hoffnung ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. phytorenal f bei nierenproblemen von agaporniden

Die Seite wird geladen...

SOS - RK einschläfern - oder noch Hoffnung ? - Ähnliche Themen

  1. Muss man einen Vogel mit gebrochenem Bein einschläfern?

    Muss man einen Vogel mit gebrochenem Bein einschläfern?: Hallo, das Thema lässt mir keine Ruhe. Gestern Abend, so gegen 19:30, war ich mit meinem Hund spazieren. Mitten auf dem Weg lag eine wilde...
  2. SOS an alle Taubenfreunde

    SOS an alle Taubenfreunde: Nur noch neun Tage. Haustauben (weiß und in vielen Farben und Zeichnungen) und Brieftauben umständehalber eiligst in erfahrene Hobbyzüchterhände...
  3. SOS an alle Taubenfreunde

    SOS an alle Taubenfreunde: Nur noch neun Tage. Haustauben (weiß und in vielen Farben und Zeichnungen) und Brieftauben umständehalber eiligst in erfahrene Hobbyzüchterhände...
  4. Küken gefunden - Erste Hilfe

    Küken gefunden - Erste Hilfe: Hallo, haben heute beim spazieren ein Küken gefunden, es war kein Baum in der nähe und konnten es nicht sterben lassen. Es ist jetzt unter...
  5. Einschläfern oder nicht, bin ratlos

    Einschläfern oder nicht, bin ratlos: Hallo zusammen, es geht um meinen 13-jährigen Kanarienhahn. Vor etwas über einer Woche lag er auf den Stangen anstatt zu sitzen - er hatte ein...