Spatzengezwitscher

Diskutiere Spatzengezwitscher im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Den "ganzen" Tag schreit er in die Welt hinaus: "Hier leb ich, hier lieb ich, hier, das ist mein!" [IMG] Und er ist wirklich ein Mann der Tat...

  1. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Den "ganzen" Tag schreit er in die Welt hinaus:
    "Hier leb ich, hier lieb ich, hier, das ist mein!"
    [​IMG]

    Und er ist wirklich ein Mann der Tat ;)
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Paulaner

    Paulaner Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    2.378
    Zustimmungen:
    6
    Klasse Fotos! :beifall: Schön eingefangen!
     
  4. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Danke :)
    Leider wird Franzi da wohl keinen Spaß mehr dran haben....
    Sie hat sich ja schon eine Weile nicht mehr gemeldet...
    Dabei sind Spatzen so süß...:D
    [​IMG]
     
  5. SK69

    SK69 Guest

    Und die fangen uns das ganze Ungeziefer von der Terrassenüberdachung.

    Seeeehr nützlich!:zustimm:

    Klasse Bilder!
     
  6. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Hm, ich hätt auch lieber Spatzen auf'm Balkon als unsere kreischenden Riesen-Möven, die uns den Frühstückstisch abräumen, wenn man mal ne Minute nicht aufpasst und mit ihren riesen Plattfüßen die Blumen im Balkonkasten zertrampeln :o
     
  7. #26 NymphOManin, 26. Juni 2010
    NymphOManin

    NymphOManin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juni 2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Die Spatzenbilder gefallen mir! Ich liebe das Tschilpen der kleinen Tiere.
    Leider ist es ja viel zu selten geworden.
    Das einen das Zwitschern von einheimischen Vögeln stören kann, versteh ich auch nicht. :traurig: Man kann doch sein Fenster Morgens schliessen.
    Aber ich hab auch solche "Nachbarn" . Da stört jede Maus um Garten, jeder Vogelgesang nervt, jedes Gräßchen Unkraut wird penible vernichtet, jede Katze die mal durch den Garten schnürt , wird verjagt. Alles nach Schnur und Maß.
    Aber das Gedudle von Radios ist ok.
    Ich hab mal zu meiner Freubdin gesagt, sie soll ihren Garten doch betonieren, da hat sie weniger Arbeit. Ich glaub aber sie hat nicht so recht verstanden was ich meinte.:nene:

    Es gibt da einen Spruch, den ich gut finde.

    "Wie öd und leer wäre manches Fleckchen Erde, wüchse kein Unkraut darauf!"

    LG N.
     
  8. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Dr. Günther hat in der VZE zitiert:
    Wat dem een' sin Uhlm, is dem annern sin Nachtigall
    Ick glob det paßt :D
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.177
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    wenn wir unten am See die Tauben, Möwen und Enten füttern, kommen auch viele Spatzen (zur grossen Freude unseres Enkelkindes), die blitzschnell zwischen den dagegen trägen Tauben durchsausen und ihnen den Leckerbissen vor dem Schnabel wegschnappen. Zu schön, wenn da 50 Augenpaare erwartungsvoll in unsere Richtung blicken.
    Derzeit sind viele Jungvögel dabei mit noch etwas gelb am Schnabel. Eifrig bettelnd wedeln sie mit den Flügeln und die Eltern stopfen ihnen etwas rein. Zwischendurch picken sie dann aber auch schon selbst am Boden herum.

    Und dann gibt es wieder Leute, die ihre Kinder auf die Vögel losjagen, damit sie diese verscheuchen. Das sind später die Erwachsenen, die sich über jeden Piepmatz"lärm" oder deren "Dreck" aufregen. 8(
     
  10. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Für solche Leute gibt's eine Roßkur :+klugsche
    Sag ihnen beim nächsten mal einfach wieviel Milbe diese Vögel haben die auch auf Menschen gehen, und durch dieses Hochgescheuche haben sie alle Neune, das ihre Kinder was abbekommen und mitschleppen.
    Wetten! Die halten ihre Kinder in Zukunft an der kurzen Leine

    Und das ganze ist nicht mal gelogen :idee:...:dance:
     
  11. #30 SusanneKrüger, 26. Juni 2010
    SusanneKrüger

    SusanneKrüger Vogel-Bodenpersonal

    Dabei seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68219 Mannheim
    Liebe Vogelfreaks,

    auch wenn es derzeit relativ früh am Tag losgeht, was wäre die Welt ohne das Singen, Rufen und Tschilpen von Vögeln? Ein irdisch' Jammertal!
     
  12. Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    9. November 2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Oder die entwickeln eine derartige Phobie vor Ansteckung, dass sie gegen die armen Spatzen vorgehen.

    Denk an die armen Tauben...8o

    Liebe Grüsse
     
  13. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.177
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    leider nützt das nicht viel, denn es handelt sich bei uns meistens um fremdsprachliche Personen :zwinker:
     
  14. Andre@s

    Andre@s Guest

    *sehrstarkezweifelhege* bei dieser Aussage...8(

    Heute sind´s die Spatzen, gestern waren es die Türkentauben, davor die Ringeltauben, die Hühner und Gänse sowieso, die Frösche im Nachbarsteich, der Waldkauz in der Nacht, es kotzt mich echt an!

    @an Threadersteller....Jupiter, Saturn , Neptun oder Pluto wären ideale Wohnmöglichkeiten für Dich!
     
  15. #34 Mr.Mövchen, 26. Juni 2010
    Mr.Mövchen

    Mr.Mövchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ...:+klugsche; wieder sowas, wo der Threadersteller gar nicht bekannt ist; u. nur, weil der Person das Gezwitscher auf die Nerven fällt...tz tz tz. Vielleicht ist diese Person lieber zu dem einen Vogel, als manch einer zu seinen zig Vögeln. Wenn man die Beiträge so liest, könnte man meinen, Ihr seid die frustrierten u. nicht diese Person. Und speziell einige von Euch.:~ Es ist nämlich zweierlei, Tierliebe hier + Spatzengezwitscher dort.
     
  16. #35 Stephanie, 26. Juni 2010
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    An alle "Meckerer" hier:
    Es ist schon etwas anderes, wenn man die Vögel im Zimmer oder im Garten hat, als wenn man sie durch eine Wand hört.
    Wenn man nichts sehen kann ist das ungefähr so, als wenn ein Handy oder Wecker im Nachbarhaus laut klingelt:
    Man sieht es nicht, man kann es nicht abstellen, man weiß nicht, wann der Besitzer es abstellt, ob er überhaupt zu Hause ist.

    Man hat null Kontrolle, null Einfluss, null Information.

    Das nervt einen wesentlich intensiver, als wenn man z. B. im Bad ist, während das eigene Handy dauerklingelt.

    Der Threadersteller hat ja NUR das Geräusch, ohne irgendeine Art von Kontrolle, ohne etwas zu sehen - das kann SEHR nervtötend sein!

    Ich hatte mal einen Frosch im Garten, der mich so lange mörderisch genervt hat, bis ich raus fand, dass es ein Frosch war.
    vorher dachte ich, die Schaukel meiner Vögel würde nachts quietschen!:p
     
  17. Andre@s

    Andre@s Guest

    Da Du mich zitierst hast, würde es mich doch intersessieren, woher Du denn bitte Dein Wissen beziehst, daß ich frustriert sein soll?!...
     
  18. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    8. April 2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Da hast du völlig recht!
    Daß jemand 'lieb' zu ihm ist, tröstet so einen Schwarmvogel sicher über eine nicht artgerechte Haltung ohne Artgenossen hinweg.

    Tina
     
  19. #38 supernicky, 27. Juni 2010
    supernicky

    supernicky Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Och Leute. Nun hört doch mal auf zu frotzeln. Vielleicht gibt es für die Einzelhaltung ja einen Grund.
    Eine Freundin von mir hat ebenfalls einen Wellensittich, der ist schon uralt und fällt seit mindestens drei Jahren von der Stange und wird dann wieder draufgesetzt. Alle Partnervögel, die sie ihm zugesellt hat, sind nach kurzer Zeit verstorben, und die Spezialisten der Umgebung konnten auch nicht herausfinden, was da los ist.
    Also hat sie es irgendwann drangegeben, war irgendwie zu gefährlich für die Neuzugänge, und der Opi lebt allein.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 Mr.Mövchen, 27. Juni 2010
    Mr.Mövchen

    Mr.Mövchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ist der Vogel in Gesellschaft eines Menschen, der sich gut u. auch nicht falsch mit ihm beschäftigt, könnte das der Ersatz sein. Ein Vogel ist ein Gewohnheitstier, u. wird er gut mit Unterhaltung beschäftigt, hält er das für das Richtige. Und entsprechend fühlt er sich dann auch. Ein 100%er Ersatz ist es sicher nicht, was eine Käfighaltung ja auch nicht ist. Richtig wäre dann nur eine grosse Voliere mit mehreren Vögeln. Und auch das wäre dann nur ein Ersatz, denn die Freiheit mit den natürlichen Bedingungen ist das auch nicht.

    Und Benu, Deine Voraussagung sagt schon viel aus; ob Du nun frustriert bist, weis ich nicht; aber besonders optimistisch scheinst Du nicht zu sein( ist aber jetzt auch nicht das Thema gewesen). Man sollte halt nur die Fragen der jeweiligen Fragesteller beantworten; wenn man es nicht kann, sagt man möglichst auch nichts dazu. :~
     
  22. Malik

    Malik Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    619
    Zustimmungen:
    0
    Er ist bestimmt ein Untoter :) Da der Threadersteller eh nichts mehr sagt, kann der Thread auch ruhen, oder abgeschlossen werden. 10 Meter von meiner Terrasse steht ein unter Denkmalschutz stehender Kastanienbaum. Dort haben sich Bienen häuslich niedergelassen.

    Das Brummen nervt mich :?

    hahaha Nee, war ein Witz, aber die Bienen sind wirklich da.
     
Thema: Spatzengezwitscher
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spatzengezwitscher

    ,
  2. vogel einnistung verhindern

    ,
  3. an monotones geräusch gewöhnen vogel