Sperlingspapageien Futter

Diskutiere Sperlingspapageien Futter im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Eine Frage zurm Futter der Vögel. Ist das im Handel angebotene Großsittichfutter zu empfehlen oder sollte lieber eine eigene Mischung...

  1. microscan

    microscan Guest

    Eine Frage zurm Futter der Vögel. Ist das im Handel angebotene Großsittichfutter zu empfehlen oder sollte lieber eine eigene Mischung zusammengestellt werden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Moinsen

    nimm am besten eine mischung aus welli futter etwas kanarie futter und vielleicht ein drittel großsittich futter ... * sind meistens zu viele dickmacher wie Sonnenblumen kerne und nüsse drin * im kanarie futter is auch hanf wie im großsittichfutter also nich zu viel den hanf macht Paarungswillig ..und den viel grünes und obst ..damits nich langweilig wird gell...

    guten appetit den * g *

    lanzelot
     
  4. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hi Microsan,

    ich kann Lanzelot nur zustimmen. Im Großsittichfutter, das man im Handel bekommt, ist zuviel fettmachendes Futter drin. Vor allem solltest Du aufpassen, daß Du nicht zuviele Sonnenblumen fütterst. Sonst hast Du unter Umständen "gescheckte" Sperlinge. Sperlingspapageien bekommen gelbe Flecken, wenn sie zuviel Sonnenblumen fressen.

    Ich gebe meinen Sperlingen immer gekeimte Sonnenblumen, ist überhaupt kein Hexenwerk, diese zuzubereiten.

    Falls Du noch Fragen hast, melde Dich ruhig nochmal.

    Liebe Grüße von Daniela
     
  5. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    LACH

    also wen heute der 1. april is habe ich das verpaßt ...GELBE FLECKEN ?? habe ich ja noch nie gehört .. im gefieder oder auf der haut ?? man(n) lernt halt nie aus

    gruß lanzelot
     
  6. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo Lanzelot,

    nein, ich wollte Dich nicht hochnehmen und heute ist auch nicht der erste April.

    Ich hatte mal von einem Züchter ein Paar Schecken angeboten bekommen. Zum Glück - weiß ich heute - habe ich sie nicht genommen. Er hätte ein enormes Geld für die beiden verlangt.

    Ein bekannter hat sie dann gekauft und das Futter umgestellt. Weniger Sonnenblumen - und schwups, waren die gelben Flecken weg. Hat keine 3 Wochen gedauert. Ohne Mauser, ohne alles. Einfach wieder einfarbig geworden.

    Daraufhin hatte er es mal mit seinen Jungen versucht und denen ganz viele Sonnenblumen gegeben. Und siehe da, sie zeigten auch gelbe Flecken im Gefieder. Nach Absetzen der Sonnenblumen verschwanden auch diese Flecken wieder.

    Statt dessen gebe ich viel Kardisaat oder eben gekeimte Sonnenblumen. Da kann sowas nicht passieren.

    Liebe Grüße von Daniela
     
  7. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Moinsen Daniela

    is echt nich zu fassen ..mit dieser erkenntnis kann ma echt reich werden wa ?? Frechheit ....tz tz tz Züchter gibts die gibts garnich ....
     
  8. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo Lanzelot,

    ja, da kannste mal sehen, was es für schwarze Schafe gibt..... Leider!!

    Liebe Grüße von Daniela
     
  9. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16. März 2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    0
    Es muß April sein

    Hi zusammen

    @Daniela: Ich glaube das schwarze Schaf ist hier Dein Bekannter, der Dir einen unheimlichen Bären aufgebunden hat.

    Zitat: Ein bekannter hat sie dann gekauft und das Futter umgestellt. Weniger Sonnenblumen - und schwups, waren die gelben Flecken weg. Hat keine 3 Wochen gedauert. Ohne Mauser, ohne alles. Einfach wieder einfarbig geworden.

    Ohne das die Federn gewechselt wurden ? - schlicht und einfach unmöglich ! Gelbe Federn erscheinen durch einen Verlust der Dunkelfarbstoffe - sprich Melanine - welche im Federwachstum in die Feder eingelagert werden. Ist die Feder ausgewachsen, kannst Du anstellen was immer Du auch willst, die Melanineinlagerung ist in keinster Weise mehr zu beeinflußen.

    Die Sache mit den Sonnenblumenkernen können wir mal beruhigt ins Reich der Fabeln verweisen.

    Nicht böse gemeint !!
    Gruß Oli
     
  10. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Re: Es muß April sein

    Hi Oli,

    es tut mir leid, wenn Du mir nicht glaubst. Aber es ist wirklich so. Im übrigen gibt es auch in der Literatur Hinweise auf dieses Phänomen.

    Auch nix für Ungut.

    Daniela
     
  11. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16. März 2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    0
    Hat nicht´s mit Glauben zu tun

    Hi Daniela

    Es hat nichts damit zu tuen das ich Dir nicht glauben möchte, sondern ganz einfach damit, daß die reife Feder ein totes Gebilde ist. Die Melanine werden während des Federwachstums eingelagert und können danach nicht mehr beeinflußt werden.

    Lies bitte mal in wissenschaftlich fundierter Literatur nach !

    Gruß
    Oli
     
  12. microscan

    microscan Guest

    Danke erst mal. Ich hatte auch schon bemerkt das die Vögel bis auf die Sonnenblumenkerne alles liegenlassen.

    grüße microscan
     
  13. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo,
    ich habe dies gerade erst gelesen. Meine Sperlinge bekommen
    als Grundfuttereine Agapornidenmischung völlig ohne Sonnenblumen. Und ganzwenig Kardi. Nach neuester Forschung soll Kardi noch fettiger sein wie Sonnenblumen (habe ich nur gehört). Ansonsten kann man wie bei allen anderen Vögeln
    alles ausprobieren. Obst sollte nicht fehlen. Das mit den
    gelben Flecken (ich weiß nicht). Also es gibt Züchter die haben
    sehr viele Vögel mit gelben Flecken ohne das es Schecken sind.
    Das eine Feder sich nicht verfärben kann ist klar, aber kann sie
    nicht nach der Mauser und einer gleichzeitigen Futterumstellung
    anders nachwachsen? Nur so eine Idee.
    So long
    Rudi
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. DaniS

    DaniS Vogel-Mami

    Dabei seit:
    30. April 2000
    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland, 89312 Günzburg
    Hallo Rudi,

    genau das meinte ich ja, als ich schrieb, daß die Federn plötzlich wieder einfarbig wurden, als das Futter umgestellt wurde. Könnte auch sein, daß eine Mauser dazu gekommen ist. Bin mir nicht mehr sicher, müßte wohl mal nachfragen.

    Liebe Grüße von Daniela
     
  16. Oli

    Oli Shake A Tail Feather

    Dabei seit:
    16. März 2000
    Beiträge:
    1.594
    Zustimmungen:
    0
    Na also

    Hi zusammen

    @Daniela: Nicht böse sein aber es ging ja nur um das Zitat:
    .... und schwups, waren die gelben Flecken weg. Hat keine 3 Wochen gedauert. Ohne Mauser, ohne alles. Einfach wieder einfarbig geworden.

    Ohne Mauser ist es halt unmöglich und insofern war der Züchter vielleicht aufgrund dieser Erscheinung im Glauben etwas besonders zu haben, ohne bei der Abgabe böse Absichten gehabt zu haben. Man kann ja nur vermuten, daß er es wußte und somit bewußt jemanden hinters Licht führen wollte.

    Diese Erscheinung der Verfärbung - Modifikation genannt - ist durchaus bekannt und resultiert immer auf äußere Einflüsse. Verändern sich diese Einflüsse, verschwindet auch die Verfärbung beim nächsten Federwechsel.
    Das dies auch durch eine übermäßige - teils einseitige - Aufnahme von Futtersorten geschehen kann, ist durchaus bekannt.

    Gruß
    Oli
     
Thema: Sperlingspapageien Futter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Sperlingspapageienfutter

    ,
  2. sperlingspapagei futter

    ,
  3. Sperlingspapageienfutter kaufen

    ,
  4. futter sperlingspapageien,
  5. welche nüsse für sperlingspapagei,
  6. sperlingspapageifutter,
  7. sperlimgpapageienfutter,
  8. sperlingspapagei nüsse,
  9. sperlingspapagei online futter,
  10. sittich futter für sperlingspapageien,
  11. sperlingspapageien fressen,
  12. sperlingspapageien futter kaufen