Sprechen verlernt

Diskutiere Sprechen verlernt im Aras Forum im Bereich Papageien; Ich halte auch mit meinen Fragen auf Trab, aber ich mache mir halt so meine Gedanken. Laut Aussage von Exfrauchen konnte Coco reden wie ein...

  1. Ischa

    Ischa Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ich halte auch mit meinen Fragen auf Trab, aber ich mache mir halt so meine Gedanken.

    Laut Aussage von Exfrauchen konnte Coco reden wie ein Buch- nun redet er nicht mehr.
    Den Aussagen nach, war damals die Bezugsperson eine Frau, die sich sehr um ihn gekümmert hat, diese Frau ist gestorben, danach war die Bezugsperson ein Mann, dieser ist auch gestorben, widerum danach war die Frau des Verstorbenen für Coco zuständig, diese war aber 12 Stunden bei der Arbeit und Coco alleine.

    Wenn Frauchen mal auf Besuch kommt, redet Coco ein wenig, aber er ist auch sehr aggressiv gegenüber Exfrauchen, geschweige, das er mich dann mag.

    Grüsse
    Gundi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Du bist die Nummer vier und immer wieder gingen seine Bezugspersonen.Wozu sollte er sich noch die Mühe machen und "deine Sprache" sprechen?
    Die Papageien unserer Nachbarin haben von dem Tag an nicht mehr gesprochen,wo der Mann gestorben ist-die Bezugsperson.
    Jeder Vogel zeigt seine Trauer auf andere Weise: der eine zieht sich zurück,der andere schreit,einer rupft oder hört auf mit den menschlichen Geräuschen.
    Hinaus läuft es immer auf das selbe-eine Vogelseele wurde verletzt.:(
    Liebe Grüße,BEA
     
  4. Ischa

    Ischa Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Du hast Recht- eine Vogelseele wurde verletzt.
    Die einzige Chance, die ich wohl habe- die Zeit heilt Wunden- oder? Ich darf nicht ungeduldig sein- 25 Jahre kann man nicht ungeschehen machen.
    Ausser meiner Gegenwart, die er mag, was kann ich noch tun?????

    Grüsse
    Gundi
     
  5. Richard

    Richard Guest

    Hallo Gundi,

    einen gegengeschlechtlichen Partner besorgen, am Besten der gleichen Art. :)
     
  6. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Richard-ein Partner ist vorhanden.Vielleicht sollte man auch ein bischen die anderen Beiträge der einzelnen Leute lesen.:zwinker:
     
  7. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hallo Gundi,

    ich denke, Exfrauchen sollte nicht mehr kommen. Auch, wenn es so aussieht, als ob er sie nichtmehr mag. Wenn er aggressiv ist, dann wahrscheinlich weil er gelernt hat, dass sie nicht hierbleibt oder ihn nicht mitnimmt. Es ist für den Vogel jedesmal eine neue Trennung, so dass er nie zur Ruhe kommt.

    Viele Grüße Kurt
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Ischa

    Ischa Mitglied

    Dabei seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    "Zitat: Jeder Vogel zeigt seine Trauer auf andere Weise: der eine zieht sich zurück,der andere schreit,einer rupft oder hört auf mit den menschlichen Geräuschen.
    Hinaus läuft es immer auf das selbe-eine Vogelseele wurde verletzt."

    Keiner hat mir eine Antwort gegeben- kann ich die verletzte Vogelseele retten?

    Vorher war Coco den ganzen Tag allein- ich habe die Zeit- ich bin da.
    Das Schreien hat aufgehört, das Rupfen nicht.

    Viele Grüsse
    Gundi
     
  10. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Sicher kannst du die "Vogelseele retten".
    Erst einmal,indem er bei dir ein dauerhaftes Zuhause gefunden hat.Wie du schon schreibst,kann man 25 Jahre nicht so einfach ungeschehen machen.
    Wir sollten uns noch einmal über deine Beiden und die mehr oder weniger mißglückte Verpaarung unterhalten.
    Rupfen hat viele Gründe und auch das falsche Partnertier kann einer sein.
    Geh doch bitte mal in deinen anderen Thread und laß uns das Thema mit den beiden noch ein bischen beleuchten.
    Liebe Grüße,BEA
     
Thema:

Sprechen verlernt

Die Seite wird geladen...

Sprechen verlernt - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei sprechen

    Graupapagei sprechen: Habe mal eine Frage meine Graue ist 8 Jahre alt und ich habe sie von klein an. Sie spricht nur wenn sie alleine ist. Wenn man daneben steht Ende.
  2. Graupapagei spricht und singt plötzlich nicht mehr

    Graupapagei spricht und singt plötzlich nicht mehr: Hallo, Ich bin neu hier und wollte mal fragen warum mein Graupapagei Robby plötzlich nicht mehr singt und spricht. Vorher hatte er noch...
  3. mein chinasittich beißt mich

    mein chinasittich beißt mich: mein chinasittich beißt mich immer. sie lässt mich nicht ihm streicheln. ich habe kein angst vor ihm. ich spiele, indem ich mit mein finger seinen...
  4. Nach 3 Jahren das Sprechen eingestellt !!!!!

    Nach 3 Jahren das Sprechen eingestellt !!!!!: Hallo Ihr Lieben, unsere beiden Kongo- Graupis sind 3 1/2 Jahre alt und haben viel gequasselt. Vor ca. 2 Monaten haben sie plötzlich aufgehört....
  5. Sprechen lernen

    Sprechen lernen: Welche Vögel kann man das Sprechen bei bringen oder besser gesagt welche eignen sich dafür? Ich muss gleich dazu sagen,ich lebe in einer Wohnung....