Stanley Sittich ohne federn !!!

Diskutiere Stanley Sittich ohne federn !!! im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Habe da ein problem mit meinen Stanleysittich Mänchen. Der hat fast keine Federn mehr. Er lebt zusammen mit sein Weibchien und noch ein...

  1. #1 o.beschorner, 5. Juli 2004
    o.beschorner

    o.beschorner Guest

    Habe da ein problem mit meinen Stanleysittich Mänchen. Der hat fast keine Federn mehr. Er lebt zusammen mit sein Weibchien und noch ein Nymphensittich Paar (M und W) in einer Zimmer Volliere. Seit dem mein Sohn geboren wurde und er jetzt auch laufen kann hatt sich der Stanley-mann seine federn ausgezupft.(Glaube ich da er schon eine ganze weile minneral produkte bekommt und es mit den Federn nicht besser wird.) das kann doch keine dauer mauser sein. kann mir jemand helfen was ich machen soll, oder ist es das beste, den vogel mit seinem weibchien zu einen züchter zu geben damit er sich erholt. die tiere kommen jeden tag rauß zum freiflug ca. 2-3 Stunden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BigMama

    BigMama Guest

    Hallo,
    hast du mal ein Bild von deinem Stanley?
    Rupft er sich oder fallen ihm die Federn von alleine aus und
    wachsen sie nicht mehr richtig nach?
    Wie groß ist die Zimmervoliere? Stanleys brauchen sehr sehr viel Platz zum
    Fliegen.
    Muss noch weiter fragen : Haben sie Bademöglichkeiten ? Meine
    sind richtige Wasserratten.
    Was fütterst Du?


    Warst Du schon mal beim TA mit ihm? Es gibt auch eine Krankheit (Pbdf)
    die starke Federprobleme verursacht. Schau mal hier:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=23660&highlight=pbdf


    Gruss
    Alexandra
     
  4. #3 o.beschorner, 6. Juli 2004
    o.beschorner

    o.beschorner Guest

    die sittiche haben einen großen käffig ca. 100*80*140 cm breite tiefe höhe.
    die stanleysittich baden gerne fast jeden zweiten tag.
    das mit dem bild bekomme ich nicht hin. bekomme immer nur text.
    er bekommt alles quellfutter, karotten u.s.w.[​IMG]
     
  5. #4 o.beschorner, 6. Juli 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Juli 2004
    o.beschorner

    o.beschorner Guest

    habe das mit dem bild jetzt hin bekommen. sieh selbst.
    er muß auch mal dringend die krallen geschnitten bekommen.
     

    Anhänge:

  6. #5 o.beschorner, 6. Juli 2004
    o.beschorner

    o.beschorner Guest

    und hier leben die vögel. haben täglich 2-3 Std ausflug und dürfen überall hin. sie haben spielzeug im käffig.
     

    Anhänge:

  7. #6 o.beschorner, 6. Juli 2004
    o.beschorner

    o.beschorner Guest

    die anderen bilder
     

    Anhänge:

  8. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    hi
    also vorneweg, deine voliere ist zu klein. stanleys sind gute flieger und brauchen mindestens eine 3 meter voliere. in deiner voliere mit nymphen zusammen, ist nicht die ideale besetzung, auch wen sie freiflug haben.
    du müsstest mal beobachten ob der stanley sich selber rupft, wo ich von ausgehe. wen du keine möglichkeit hast ihnen eine freivoliere zu bieten, solltest du ihnen einen geeigneten platz suchen wo sie wieder psychisch stabiel werden.
     
  9. BigMama

    BigMama Guest

    Muss Gisi recht geben, die Voli ist für 4 so flugfreudige Vögel zu klein.

    Vermute mal dass sie seit deinem Spössling auch etwas weniger
    Freiflug bekommen.



    @von Gisi
    wen du keine möglichkeit hast ihnen eine freivoliere zu bieten, solltest du ihnen einen geeigneten platz suchen wo sie wieder psychisch stabiel werden.

    Da kann ich nicht ganz zustimmen. Meine haben auch keine Freivoliere und
    ich behaupte mal dass es ihnen gut geht und sie sich recht wohl fühlen.
    Wenn du Platz hast kauf (bastel) dir eine grössere Voli mind. 2x2x1 m.
    Ist auch noch die Frage, wie sehr er sich mit seiner Frau und den beiden
    Nymphen verträgt.

    Übrigends hat du sehr schöne Pieper :D !!


    :0-
    Alexandra
     
  10. Pinguin

    Pinguin Sklavin der Australier-WG

    Dabei seit:
    26. Oktober 2001
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dortmund
    Hallo!

    Also, auch ich halte Plattschweife nur in der Wohnung. In einem Käfig - in dem schlafen sie aber nur. Ansonsten haben sie den ganzen Tag Freiflug und können dann machen, was sie wollen.

    Deine Voliere halte ich auch für zu klein, die Gesellschaft mit den Nymphen nicht unbedingt für glücklich und Dein Vorschlag, die Stanleys zum Züchter zu geben, damit sie sich wieder bekrabbeln, etwas gemein, denn dort werden sie die große Freiheit kennenlernen, die sie dann wieder aufgeben müssen.

    Und Dein Stanley rupft erst, seitdem Dein Sohn läuft? Also seitdem sie weniger Freiflug haben?!? Dann ist das wohl der Grund fürs Rupfen und wird sich so schnell nicht ändern.

    Versuch' es doch mal mit längerem Freiflug, dann ist er abgelenkter und beschäftigt, vielleicht gibt er das Rupfen dann auf.
     
  11. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    :0- ok freivoliere war vielleicht unglücklich gewählt, dann eben ein großes zimmer rund um die uhr :D

    @o.beschorner
    was ich dir dringend ans herz legen möchte: geh in den wald und besorg dir äste unterschiedlicher stärke. deine sitzstangen sind viel zu dünn und zu grade, das krallenproblem wird sich dann ändern.
     
  12. #11 o.beschorner, 7. Juli 2004
    o.beschorner

    o.beschorner Guest

    Vielen dank euch allen für die guten tip's. habe nächste woche für
    3 wochen urlaub und bin zuhause. dann werde ich die stanleys mal
    jeden tag tagsüber rauslassen und dann sehe ich ja ob das mit den
    rupfen besser wird oder nicht. habe auch zeit eine größere voliere
    bauen.

    noch mal vielen dank. o.beschorner
     
  13. #12 o.beschorner, 7. Juli 2004
    o.beschorner

    o.beschorner Guest

    noch ein nachtrag.

    der vogel lebt ja schon mit dem weibchien drei jahre zusammen mit den nymphen in der gleichen voliere. es wurde im oktober 2003 das nymphensitich
    weibchien ausgetauscht ( :heul: ).

    bei dem stanley fielen erst die brustfedern aus und dann unter den flügeln.
    dem vogel ist es auch egal, ob wir da sind oder nicht. er rupft sich oder putzt sich.

    danke für eure hilfe best grüße an alle die die vögel lieben. :0-
     
  14. BigMama

    BigMama Guest

    Hallo o.beschorner (hast Du eigentlich einen Vornamen ? :~ ),

    hatte mal einen rupfenden Penannt übernommen (ist leider im Regenbogenland),
    ihm hatte ich Nekton Bio und zuvor Profeda gegeben (?) (ist zwar von Vitakraft) aber ich
    hatte mir eingebildet dass es geholfen hat.
    Vielleicht hilft soetwas auch bei deinem.

    Lass mal wieder von deinem Stanley hören!

    Gute Nacht

    Alexandra
     
  15. #14 Vogel-Mami, 8. Juli 2004
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    Bitte auf PBFD testen lassen!

    Hallo,


    Du schreibst, Du glaubst, er würde rupfen, heißt das, Du hast es noch nie gesehen?

    Es ist zwar alles richtig, was geschrieben wurde -zu kleiner Käfig, zu wenig Freiflug etc.-, und der Federverlust könnte aufgrunddessen tatsächlich psychisch bedingt sein...

    Aber Dein Schätzchen sieht mir leider verdächtig nach PBFD, einer Viruserkrankung, aus! :(
    Ich meine, dieses Gefiederbild und die zu langen Krallen sind halt typisch dafür...

    Ich an Deiner Stelle würde das schleunigst bei einem vogelkundigen Tierarzt untersuchen lassen!


    Liebe Grüße

    Ursula
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 o.beschorner, 30. Juli 2004
    o.beschorner

    o.beschorner Guest

    Die Federn sind wieder da

    Hallo Ihr Vogelfreunde :0-

    mein Stanley wachsen die Federn wieder. Er hat sich seine Feder selber raus
    gerupft. Habe Ihn die letzten Wochen mit ANTI-PIC eingesprüht. Das Mittel schmeckt echt schlimm habe es auch mal im Mund bekommen.

    Dann jeden morgen 3 Stunden fliegen lassen und abends auch noch einmal.

    Die Sitzstangen gegen dicke Naturäste ausgetauscht.

    Eine größere Voliere (180x80x180) ist in Bau.

    Also waren eure Tips Gold wert. Danke O.Beschorner
     

    Anhänge:

    • Luhi.jpg
      Dateigröße:
      23,7 KB
      Aufrufe:
      50
  18. #16 Vogel-Mami, 2. August 2004
    Vogel-Mami

    Vogel-Mami Papageien(be)schützerin

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Papageien-Gnadenhof
    *freu*

    Hey,


    das freut mich aber jetzt wirklich, daß ich mich getäuscht habe! :gott:

    Super! Haste prima gemacht! :jaaa:


    Grüßle

    Ursula
     
Thema: Stanley Sittich ohne federn !!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stanleysittich käfig

    ,
  2. sittich ohne federn

    ,
  3. hahn ohne federn

Die Seite wird geladen...

Stanley Sittich ohne federn !!! - Ähnliche Themen

  1. hallo mein Kanarienvögel verliert federn am kopf und sm schnabel

    hallo mein Kanarienvögel verliert federn am kopf und sm schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federe am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Henne nackig um Kloake und etwas am Hals

    Henne nackig um Kloake und etwas am Hals: Hallo zusammen. Nach langer Zeit hat einer meiner Kanarienvögel (beides Hennen) mal wieder ein Problem:traurig: Erst ist mir aufgefallen,das,wenn...
  3. Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus

    Federn von Laufentenerpel sehen komisch aus: Hallo, seit ein paar Tagen sehen die Federn meines Laufentenerpels komisch aus. Ist er krank oder kommt es vllt von der Mauser? Schonmal danke...
  4. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...
  5. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...