Tageslichtlampe wurde begeistert angenommen!

Diskutiere Tageslichtlampe wurde begeistert angenommen! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo zusammen, vor einigen Wochen habe ich meinen Agas eine Tagelichtlampe spendiert, ich habe in diesem Forum darüber berichtet. Nun...

  1. #1 jörg-uwe, 30. Juli 2001
    jörg-uwe

    jörg-uwe Guest

    Hallo zusammen,

    vor einigen Wochen habe ich meinen Agas eine Tagelichtlampe spendiert, ich habe in diesem Forum darüber berichtet.

    Nun meine ersten Erfahrungen.
    Ich schalte die Tageslichtlampe natürlich nur in den Abendstunden ein und habe festgestellt, dass meine Agas nach anfänglicher Skepsis sich nun in der Phase der Begeisterung über diese neue Lichtquelle befinden.
    Die spektrale Zusammensetzung dieses Lichtes scheint sich tatsächlich positiv und belebend auf meine Vögel auszuwirken.

    Da meine Voliere im Wohnzimmer steht, müssen sich die Vögel unserem Tagesablauf anpassen.
    Dies kann man den Tieren mit dem richtigen Licht wesentlich erleichtern.
    Ich kann daher nur jedem empfehlen sich eine solche Tageslichtlampe anzuschaffen.

    Euer Jörg-Uwe
    http://us080135.bei.t-online.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 claudia k., 31. Juli 2001
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hi jörg-uwe,

    wieviel stunden licht sollen die agas denn haben? habe mal gelesen daß sie 12 std. schlaf in der nacht brauchen.

    meine wohnung ist eigentlich sehr hell, außerdem stehen sie halb unter einem großen dachfenster. das sollte doch an licht reichen oder?

    gruß,
     
  4. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo Jörg-Uwe,
    woher hast du diese Tageslichtlampe ? Den ich suche auch
    schon lange nach so einem Teil,habe aber folgendes Prob-
    lem, gibt es die auch in Glühbirnen oder nur Leuchtstoffröhren ?

    Wie bringt man diese dann an, habe mal irgendwo gelesen,
    daß man auch so eine Art Dimmer ? braucht, weil die Papa`s
    das Flackern der Leuchtstoffröhren intensiver wahrnehmen
    als wir.

    Vielen Dank im voraus und viele liebe Grüße

    Nymphie
    8)
     
  5. #4 joerg-uwe, 1. August 2001
    joerg-uwe

    joerg-uwe Guest

    Hallo Claudia K. und Nymphie,

    da Du einen sehr hellen Platz für Deine Vögel hast, ist eine Tageslichtlampe wohl überflüssig. (Kommt immer darauf an, wie oft die Tiere mit künstlichem Licht auskommen müssen)
    Falls dies täglich mehrere Stunden der Fall ist, sollte eine Tageslichtlampe angeschafft werden.

    Ich habe die Lampe in der Lampenabteilung im Baumarkt gekauft (ca. 50 DM). Ist tatsächlich nur eine (allerdings sehr grosse) Glühbirne. Du musst also noch eine Lampe oder Fassung kaufen und diese in einigem Abstand von der Voliere befestigen (nicht zu nah!!!) Du kannst die Lampe auch in Sanitätshäusern kaufen, kostet dort aber ein Vielfaches.
    Einen Dimmer habe ich auch noch nicht, werde ihn aber auf jeden Fall noch anschaffen.

    Viele Grüsse Joerg-Uwe
    Meine Seite zum Thema Agaporniden:
    http://us080135.bei.t-online.de
     
  6. #5 Alexandra, 1. August 2001
    Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Hallo Claudia!
    Nein, denn es geht nicht um die Helligkeit (jedenfalls nicht nur), sondern um das Spektrum des Lichtes. Durch fensterscheiben geht kein UV durch, daß brauchen aber alle Lebewesen und Vögel ganz besonders, denn sie sehen anders als Säugetiere.
    Daher braucht man eine Lam,pe, die UV abgibt, bzw. die so ist, wie das Sonnenlicht (natürlich nicht so stark, die sollen ja nicht verbruzzeln :) ).
    In der Regel sind das Leuchtstoffröhren (Arcadia Birdlamp, Osram Biolux, Reptigolw...).
    Dazu braucht man dann noch ein elektronisches Vorschaltgerät, damit das Flackern von den Vögel nicht mehr wahrgenommen wird.

    Viele Grüße,
     
  7. #6 joerg-uwe, 1. August 2001
    joerg-uwe

    joerg-uwe Guest

  8. #7 Dragonraider, 6. August 2001
    Dragonraider

    Dragonraider Guest

    Woher kriegt man solch ein Gerät ???:?
    Danke schonmal im Vorraus
     
  9. #8 Anne Pohl, 6. August 2001
    Anne Pohl

    Anne Pohl Guest

    Hi,
    also ich hab so'ne Bioluxröhre mit Vorschaltgerät von Futterkonzept.
     
  10. #9 Martin Unger, 16. August 2001
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Hallo,

    lieber spät als gar kein Beitrag :~, wenn man so eine Röhre hat, in welchem Abstand zur Voliere sollte man sie anbringen (das vögel nicht dranfliegen können ist mir schon klar...). ABer die Frage ist, wie sieht es mit der UV-a Strahlunf bzw. UV-b Strahlnung aus. Ich meine die Röhre ist ja keine Sonne wo das UV Licht bis auf die Erde scheint....also habt ihr da eine AHnung über Mindest- bzw. Maxiabstand??

    Vielen Dank :D
     
  11. #10 Barbara Meier, 16. August 2001
    Barbara Meier

    Barbara Meier Mitglied

    Dabei seit:
    26. April 2001
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabach
    Hallo Martin,
    soweit ich mich erinnere steht bei FK 30-45 cm über dem Käfig, sollten diese Biolux-Leucht(Röhre) angebracht werden, möchte es aber auch nicht beschwören, kannst es ja eventuell nachlesen.
    Gruß
     
  12. #11 Martin Unger, 16. August 2001
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    HI Barbara,

    merci. Schaue ich doch gleich mal...:D
     
  13. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Martin!

    Meine Biolux– Leuchtstoffröhre mit Vorschaltgerät hängt direkt über der Voliere, also ohne jeden Abstand. Auf anderen Volieren, die ich gesehen habe, liegt sie direkt drauf. Sie ist nicht heiß und den Vögeln schadet sie nicht. Meine Agas sitzen oft darunter und scheinen sich damit sehr wohl zu fühlen.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Rosie

    Rosie Guest

    Hallo, allerseits,
    also, bei mir hängt die Röhre etwa 20 cm über der Voliere, aber beim Freiflug sitzen die Schreihälse am liebsten direkt darauf. Das heißt: Heiß wird sie nicht!
    Herzliche Grüße
    Elke und Agas
     
  16. #14 Martin Unger, 19. August 2001
    Martin Unger

    Martin Unger Guest

    Danke

    Hallo zusammen,

    ja bei FK steht wirklich 30 - 45 cm. Aber ich versuche es wirklich mal mit direkt auflegen. Sie können sich ja immer verdrücken, da immer noch genügend Platz vorhanden ist. :D
     
Thema: Tageslichtlampe wurde begeistert angenommen!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. agaporniden tageslichtlampe

Die Seite wird geladen...

Tageslichtlampe wurde begeistert angenommen! - Ähnliche Themen

  1. Rupfung - Wer hat gerupft und wer wurde gerupft?

    Rupfung - Wer hat gerupft und wer wurde gerupft?: Hallo Zusammen, leider hatte ich nur mein Teleobjektiv dran. Daher konnt ich die Federn nur von weitem Weg fotografieren. Habe einen Ausschnitt...
  2. Ich brauche Hilfe, Katze wurde operiert und jetzt ist die Naht wieder offen.

    Ich brauche Hilfe, Katze wurde operiert und jetzt ist die Naht wieder offen.: Hallo, meine Katze wurde vor 14 Tagen Operiert. Sie kam naxhhause mit einem recht großem Riss an der Bauchseite (direkt neben dem schenkel) Die...
  3. Neue Pfirsichkopf begeisterte, so viele Fragen!

    Neue Pfirsichkopf begeisterte, so viele Fragen!: Hallo, auf der Suche nach einem tierischen Begleiter, der zu meinen Lebensumständen passt, bin ich bei den Pfirsichköpfen hängen geblieben. Bin...
  4. 3 Sat Thema Gran Cannon darin wurde über die Kondore berichtet

    3 Sat Thema Gran Cannon darin wurde über die Kondore berichtet: Hallo, heute kam was in 3 Sat irgendwas mit gran cannon, so hieß die Sendung. Darin kam was über die selten und vom aussterben bedrohten...
  5. Störche in der Wiesecker Auenlandschaft: dort wurden überall Giftköder ausgelegt

    Störche in der Wiesecker Auenlandschaft: dort wurden überall Giftköder ausgelegt: Hallo, habe heute in der wiesecker Auenlandschaft 2 Storche gesehen. Es gibt dort wohl eine "Mäuseplage" dummerweise stehen dort überall...