Tatort Vogelbaum - Mutwillige Zerstörung einer Korkrinde

Diskutiere Tatort Vogelbaum - Mutwillige Zerstörung einer Korkrinde im Wellensittichfotos Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo! Am Ostersonntag, um 16 Uhr, musste ich (leider) folgenden Tatbestand aufnehmen: Korkrindenschnipsel lagen überall auf dem Boden und auf...

  1. aikota

    aikota Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35039 Marburg
    Hallo!

    Am Ostersonntag, um 16 Uhr, musste ich (leider) folgenden Tatbestand aufnehmen:
    Korkrindenschnipsel lagen überall auf dem Boden und auf dem Boden des Vogelbaums. Die Korkrinde zeigt definitiv Angriffsspuren. Die Ermittlung wurde gerade aufgenommen.
    Es werde 3 Wellis der Tat verdächtigt. Für sachdienliche Hinweise bin ich immer dankbar!

    (Diesen Thread habe ich auch in einem anderen Forum gepostet. )


    Korkrinde 01.jpg Korkrinde 02.jpg
     
  2. aikota

    aikota Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35039 Marburg
    Wie es sich zeigt, wurde schon 1 Welli in flagranti erwischt und bei der Tat beobachtet. Es gibt sogar eine Zeugin!!!
    Brummel ist als erster auf die Korkrinde gesprungen und hat sich mit sichtlicher Freude ans Werk gemacht. Seine Henne konnte ihm anscheinend nicht behiflich sein, sie steht aber als Zeugin zur Verfügung.
    Hier die Beweisfotos (man beachte die Schnipsel am Kopf!!!) :

    Korkrindeknabbern 01.jpg Korkrindeknabbern 02.jpg Korkrindeknabbern 03.jpg
     
  3. aikota

    aikota Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35039 Marburg
    Im Laufe der letzten Stunden konnten weitere Beweismittel sichergestellt werden.
    Demnach bestätigt sich mein Verdacht und so muss ich leider 3 Wellis der Tat bezichtigen, meine geliebte Korkrinde zerstören zu wollen.

    Flocki konnte beweisen, dass nicht nur Brummel, sondern auch (in geringem Maße) der neue Hahn Pico beteiligt war, der aber von Brummel oft vertrieben bzw. angegiftet wurde. Scheinbar arbeitet die Bande nicht gemeinschaftlich, sondern ist leicht zerstritten. Was die Motivsuche nicht gerade erleichtert...
    Der Hauptübeltäter ist jedoch - unerwarteterweise - eine Henne namens Minty. Sie hat erst gestern begonnen, an der Korkrinde zu schreddern, scheint aber psychische Probleme zu haben. Sonst ist das beständige Knabbern ohne Pause, was sich auf über eine Stunde hinziehen kann, nicht zu erklären . Ihr wird der Hauptteil der Strafe zufallen, was bedeutet: mindestens viele weitere Jahre auf dem Vogelbaum in Gemeinschaft verbringen, Korkrinde nur von weitem betrachten dürfen! (nicht wirklich )

    Als Beweismaterial habe ich auch ein Kurzvideo zugelassen, das die morgendliche Orgie mit Revierstreitigkeiten unter den Hähnen gut dokumentiert. Die Henne arbeitet am liebsten alleine, deshalb konnte sie heute nicht mehr beobachtet werden...
    Knabberwut
    Korkrindeknabbern 04.jpg
     
  4. Sina96

    Sina96 Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Süss :D
    So ein Verbrechen gibt es immer bei mir mit meinen schönen Ästen .. Ich weiss wirklich NIE wer die anknabbert ;) 2 Verdächtige habe ich aber die schauen mich dann immer nur gaaaaanz Lieb an ! *lächel* sind ja auch keine Teufelchens sondern Unschuldsengel !! [​IMG]

    Lg
    Sarah
     
  5. aikota

    aikota Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35039 Marburg
    Jaaa, das mit dem Unschuldsengel kenne ich. Sagt ja jeder! :zwinker:

    Habe heute das letzte fehlende Beweisfoto aufnehmen können. Minty ist nun definitiv überführt. Schaut euch mal diese Rabauke an. Am Schnabel hatte sie überall Spuren ihrer Tat hängen. Leider ist das Foto davon so verwackelt, dass ich es hier nicht zeigen kann. Sie hat mich aber wieder milde stimmen können, indem sie später zum ersten Mal auf meine Hand (mit KoHi) gesprungen ist . Damit verzeihe ich ihr und die Strafe wird fallen gelassen... (kann die Korkschnipsel ja auch in einen Blumentopf als Bodengrund gut nutzen...) :D

    Korkrindeknabbern 05.jpg
     
  6. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.11.2005
    Beiträge:
    2.742
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Hahaha, Wellis sehen immer unschuldig aus.
    Unschuldige Korkrinde wird hier auch gern zerstoert. :p

    liebe Gruesse,
    Sigrid
     
Thema:

Tatort Vogelbaum - Mutwillige Zerstörung einer Korkrinde

Die Seite wird geladen...

Tatort Vogelbaum - Mutwillige Zerstörung einer Korkrinde - Ähnliche Themen

  1. EILT! Tatort Straßenbeleuchtung

    EILT! Tatort Straßenbeleuchtung: EILT! Frist läuft ab! Aufruf zur Teilnahme! Jeder kann mitmachen! Es geht um die Lichtverschmutzung, die unseren Insekten das Leben kostet, und...
  2. Tatort Kassel Caycee ist da !!!!!!!

    Tatort Kassel Caycee ist da !!!!!!!: Caycee warbestellt und abgeholt ggg Meine Zimtscheckenhenne spalt in WK Caycee ist so ne süsse die ist nicht nur bei mir gut angekommen . Am...
  3. Vogelbaum

    Vogelbaum: Hey Welli besitzer :0- Ich wollte mal meinen selbst gebauten Vogelbaum "Präsentieren" und mit eurer hilfe noch schöner gestalten und verbessen.Wie...
  4. Birdlamp bei käfig oder Vogelbaum

    Birdlamp bei käfig oder Vogelbaum: Hallo, ich hab mir jetzt eine Arcadia Birdlamp Compact (ca 40€) für meine beiden jungen wellensittiche (3 - 6 monate) zugelegt. die vögel hab ich...
  5. Bauanleitung für Vogelbaum, Freisitz Vogelspielplatz

    Bauanleitung für Vogelbaum, Freisitz Vogelspielplatz: [IMG] [IMG] [IMG] Ich habe mir jetzt mal endlich einen Freisitz selber gebaut u hier mal eine kleine Bauanleitung für einen Vogelfreisitz o...