Taube gefunden

Diskutiere Taube gefunden im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, heute wurde mir eine, schätze ich mal, Stadttaube (hat kein Ring) abgegeben, die angeblich gegen Glasscheibe geflogen ist. Sie kann nicht...

  1. #1 Lijana, 04.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2016
    Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.03.2011
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo,
    heute wurde mir eine, schätze ich mal, Stadttaube (hat kein Ring) abgegeben, die angeblich gegen Glasscheibe geflogen ist.
    Sie kann nicht fliegen und nicht laufen. Gestern hang ein Flügel etwas runter und auf das rechte Bein konnte sie nicht stehen.
    Heute sitzt sie nicht mehr so schief, sondern gerade und macht auch gute Eindruck. Ich habe ihr gekochte Nudeln, ein wenig Haferflocken, Möhre, gekochtes Ei und Hafer mit Wellensittichfutter, noch mit Prime Vitamine angeboten. Sie hat gestern ein paar Stunden nichts gegessen, erst am Abend aber nur ganz wenig. Heute auch nur wenig gefuttert. Soll ich ihr lieber Taubenfutter kaufen? Dafür muß ich etwas weiter fahren, oder kommt sie mit meinem Mixfutter klar?
    Habe ihr ein "Käfig" gebaut :) und in unserem Gartenstall, der gemauert ist, untergebracht.
    Meine Frage an euch, braucht die Taube jetzt mehr wärme? Unser Keller ist warm aber da gibts nur wenig Licht, außerdem sie muß, wenn sie wieder gesund wird, wieder in die Kälte raus. Hoffe, dass sie nichts gebrochen hat und kann bald fliegen.
    Danke voraus für eure Tips.

    und hier die arme.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Liebe Grüße
    Janka
     
  2. #2 Tussicat, 04.03.2016
    Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2014
    Beiträge:
    1.721
    Zustimmungen:
    225
    Ort:
    63xxx
    mal sehen, was die Tauben-Experten sagen.
    Für mich sieht sie auf dem Foto echt klein aus, wie eine Ziertaube. Wenn dem so ist, dann kann sie auf keinen Fall wieder raus.
     
  3. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.03.2011
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo Tussicat,
    danke für Deine Antwort.
    Ich denke, so klein ist sie wieder nicht aber vielleicht nur etwas kleiner als ich die Stadttauben kenne.
    Hoffe, die Experten melden sich noch.

    LG
    Janka
     
  4. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.496
    Zustimmungen:
    1.244
    Ort:
    Groß-Gerau
    Ist eine junge Ringeltaube, also weder Stadt- noch Ziertaube
     
  5. #5 Lijana, 04.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 04.03.2016
    Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.03.2011
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    45891, NRW
    Danke Ingo,
    aber was heiß das jetzt, kann man sie später rauslassen?
    Und noch....wie unterscheidet man eine Ringeltaube von Stadttaube? Brauchen die Ringeltauben ein anderes Futter? Wie soll ich bitte vorgehen?

    LG
    Janka
     
  6. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    7.496
    Zustimmungen:
    1.244
    Ort:
    Groß-Gerau
    Du kannst sie wie eine Stadttaube füttern und später wieder freilassen.
    Zu den Merkmalen googelst Du am besten. Sehen halt doch deutlich anders aus und ähneln nur als Jungtiere ein wenig den Stadttauben.
    Sie sind aber nahe verwandt und in der selben Gattung, Columba.Inzwischen haben sie auch die Städte besiedelt. Vor 30 Jahren sah das noch ganz anders aus. Da waren es scheue Waldvögel.
     
  7. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.03.2011
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    45891, NRW
    Vielen Dank Ingo!

    Liebe Grüße
    Janka
     
  8. #8 Mariama, 04.03.2016
    Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Janka,

    ich würde sie einem vogelkundigen Tierarzt zur Untersuchung vorstellen. Sollte ein Bein gebrochen sein, kann er es schienen und dadurch wieder voll funktionsfähig machen. Sollte ein Röhrenknochen im Flügel gebrochen sein, bliebe wohl nur die Erlösung als Alternative. Ein Schmerzmittel wäre bei einem Bruch unabdingbar.

    Füttern kannst du Sonnenblumenkerne und eingeweichte Haferkerne bis du an Taubenfutter kommst. Kalk ist als Nahrungsergänzung ganz wichtig.

    Liebe Grüße und alles Gute für die Taube
     
  9. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.03.2011
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo Mariama,

    danke Dir für die Ratschläge.
    Ich glaube weniger, dass sie etwas gebrochen hat, denn sie sitzt gegenüber gestern schon gerade und der Flügel hängt auch nicht mehr. Sie flattert aber fliegt nicht. Kann sie trotzdem ein Röhrenknochen Bruch haben?
    Nur was mir etwas Sorgen macht, sie frisst kaum, oder sehr sehr wenig. Sie kann natürlich Schmerzen haben aber kann es sein, dass sie einen Partner hatte und jetzt trauert?
    Ich werde Morgen sehen, wie es ihr geht, wenn nicht besser, muss ich mit ihr zum TA.
    Die Haferkörner sind zwar geschält aber ich habe sie vorhin cca 20 min. eingeweicht, dazu habe ich ihr noch friche Nudeln mit Ei und Kalcium untergemischt. Morgen hole ich Taubenfutter. Ist das ok so?


    Liebe Grüße
    Janka
     
  10. Bando

    Bando Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Da Tauben eher Körner mögen statt Nudeln und Ei besorge ihm/ihr morgen mal Kanarienfutter und eine Mischung vielleicht noch eine kleine Tüte Vogelsand
    für die Verdauung. Das mit dem Flügel und dem Fuß kann an Futter und Vitaminmangel liegen. Tauben sind recht zäh und mit der richtigen Pflege werden Sie auch
    wieder fit. Finde es nett das du dich darum kümmerst.
     
  11. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.03.2011
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo Bando und danke!
    Ich habe Kanarienfutter Zuhause...das wußte ich nicht! :)
    Außerdem habe ich auch Welli, Zebra und Neophemenfutter, noch Sand da, da ich ja selbst Vögel halte. Sind die andere Futtersorten auch für Tauben geeignet, oder nur das Kanarienfutter? Ich kann trotzdem das Taubenfutter holen, wenn das für die Taube das beste ist?
    Ok, möglich wäre, dass es Vitaminmangel ist aber der Mann, der die Taube gefunden hat, hat selbst gesehen, wie sie gegen Fensterscheibe geflogen ist, weil seine Hunde sie gejagt haben. Aus dem Grunde denke und hoffe ich, dass es nur Prellungen sind.

    Ich werde mich wieder melden und berichten, wie es dem Täubchen geht.

    Liebe Grüße
    Janka
     
  12. #12 wellifan, 05.03.2016
    wellifan

    wellifan Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.07.2002
    Beiträge:
    770
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Janka,
    da die Taube noch so jung ist, kommt sie wahrscheinlich mit den kleineren Saaten besser zurecht - die jungen Tauben auf dem Balkon einer Freundin haben mit Begeisterung Großsittichfutter gefressen.
    Alles Gute für das Täubchen!
    LG, Petra
     
  13. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.593
    Zustimmungen:
    19
    Hallo Liljana,
    guck mal ob die Ringeltaube unter dem Flügel schon komplett befiedert ist? Und dann guck auch mal die Stelle am Rücken an, wo die Federn so ein bißchen abstehen. Ist da eine Verletzung zu erkennen?
    Gruß, Andrea
     
  14. Bando

    Bando Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19.03.2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Natürlich kannst du Taubenfutter kaufen ich würde aber lieber zu Erdnüsse raten.
    Halbierte Erdnüsse findet man auch in Fettfutter was man z.B bei EDEKA bekommt
    die musst du noch einmal halbieren damit der kleine Schnabel es aufnehmen kann.

    Falls die Taube nicht von alleine frisst musst du nachhelfen :) einfach die Nüsse befeuchten
    damit sie besser flutschen.
     
  15. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.03.2011
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo Petra, hallo Andrea,

    danke für eure Antworten.
    Ich habe die Taube heute untersucht, unter den Flügel ist sie komplett befiedert, Verletzung habe ich keine gesehen , außer auf dem linken Fuß ist etwas an der Kralle wie trockenes Blut aber sicher bin ich nicht, vielleicht ist es nur ein Dreck. Sie kann auf das Bein nicht treten. Habe auch auf die Brust gepustet aber die Haut war nicht gut zu sehen. Dabei ist mir eingefallen, dass viele kleine Teilchen von Federn raus fallen. Ist das normal? Außer dem habe ich etwas kleines, was sich bewegt hat und ich nicht deffinieren konnte, an dem Flügel gesehen. Es war winzig klein und ist im Gefieder verschwunden. Habe weiter gesucht aber keins mehr gesehen. Was kann das denn sein? Milben sind doch schwer zu sehen, oder?



    Liebe Grüße
    Janka
     
  16. #16 Gimpeltauben, 05.03.2016
    Gimpeltauben

    Gimpeltauben Gimpeltaubenzüchter

    Dabei seit:
    25.03.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nienburg/Saale
    Hallo,

    die Ringeltaube sieht noch sehr jung aus. Ich glaube nicht, dass sie schon wirklich fliegen kann - eher flattern und wahrscheinlich ist sie aus dem nest gefallen (ggf. erste Flugversuche?).

    Am wichtigsten ist: Wasser! Beobachte auch, ob sie trinkt. Falls nicht, kannst du ihren Schnabel ganz kurz ins Wasser tauchen. Sehr durstige Tauben trinken dann sofort. Am Anfang kann man auch etwas mit der Pipette hineinträufeln.

    Als Futter kannst du "groberes" Wildvogelfutter nehmen: Sonnenblumenkerne, Weizen etc. Am besten dürften aber Erbsen funktionieren. Fass ihr mal an den Kropf. Fühlst du Futter in ihr? Falls ja: beobachte, ob sie frisst. Falls nein, kannst du mit einer Hand den Schnabel etwas aufspreizen und mit der anderen Hand einige Erbsen o.ä. hineinstecken. Das sollte sie schnell schlucken.

    Das, was du im Federkleid beschriebst, sollten Federlinge sein. Im Taubenschlag würde man Puder benutzen - bei wildlebenden Tauben dürfte das aber öfter vorkommen.

    Wenn sie sich nicht hinstellen kann, solltest du mit ihr zu einem Tierarzt gehen. Bei ihrer jetzigen Größe sollte sie schon stehen können.

    Ich hoffe, das hilft dir erst einmal weiter?! Gibt es in deiner Nähe ggf. einen Taubenzüchter bzw. eine Wildvogelaufzuchtstation?

    Gruß
     
  17. #17 Lijana, 05.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.2016
    Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.03.2011
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo, ihr Lieben,

    ich habe heute rumgefahren aber ein Taubenfutter habe ich leider nicht bekommen. Gestern habe ich ihr Kanarienfutter angeboten, nix! Heute hat sie vorhin kleingehackte Erdnüsse, Weizenkörner und Sonnenblumenkörner geschällt bekommen, mal schauen, ob sie nimmt. Ich habe ihr Schnabel ins Wasser getaucht und sie hat getrunken. Danke, Gimpeltauben für den Tip!! Habe noch versucht ein Sonnenblumenkern in ihr Schnabel zu stecken aber sie hat ihn nur gehalten und dann ausgespuckt. Sie ist sehr gestresst, flattert hier und her, wenn ich mit Hände rein komme. Ehrlich gesagt, habe ich Angst, dass sie erstickt, wenn ich die Körner etwas weiter in Schnabel reinschieben würde.
    Habe schon auch rumtelefoniert und versucht einen Züchter bei uns zu erreichen, dachte, er kann mir von seinen Taubenfutter etwas verkaufen, habe aber keinen erreicht. Wenn die Taube fressen würde, denke, sie ist erst mal mit vorhandenem Futter versorgt. Erbsen habe ich keine. Können das auch eingefrorene Erbsen sein? Darf sie die normale und ganze Trockenerbsen fressen?

    Was kann ich noch für das Täubchen tun? Soll ich ihr eventuel etwas Erde mit Gras von unseren Garten anbieten? Sonst sieht sie fit aus, hat klare Augen, sitzt gerade, flattert, usw., nur mit dem Bein/Fuß stimmt was nicht. Selbst, wenn sie sich stark gestossen hat, dauert bestimmt ein paar Tage, bis sie laufen kann. Ich muß nexte mal prüfen, ob sie in dem verletzte Bein ein Greifreflex hat.

    Ich meine, die Taube ist gar nicht so klein, mir scheint sie als eine erwachsene Taube, nur etwas zierlicher. Vielleicht täuscht der Karton, er ist cca 80 cm lang?

    PS. Habe eben auf die Taube geschaut und ich meine, sie hat etwas gegessen. :) Nicht viel aber immerhin. Habe das Futter in Schale schön glatt geordnet, mal sehen, ob sie wieder frisst.

    Liebe Grüße
    Janka
     
  18. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.593
    Zustimmungen:
    19
    Hallo Janka,
    das ist mit Sicherheit noch eine Jungtaube, man sieht es an den Augen, die sehen noch ganz bläulich aus. Außerdem sieht man es am Schnabel, der Taube fehlen nämlich noch die weißen Schnabelwarzen. Außerdem haben die ausgewachsenen Tiere einen charakteristischen weißen Halsfleck. Ringeltauben werden außerdem deutlich größer als Haustauben. Ringeltauben lieben Grünzeug- solltest Du unbedingt anbieten.
    Guck auch mal ob das Bein irgendwie geschwollen aussieht? Es könnte ja auch was gebrochen sein.
    Gruß,Andrea
     
  19. #19 Mariama, 05.03.2016
    Mariama

    Mariama Vogelfreundin

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Janka,

    schau doch bitte mal hier rein, ob es nicht eine Auffangstation in erreichbarer Nähe gibt, die Ringeltauben aufnimmt: Wildvogelhilfe.org - Aufzucht von Jungvögeln - Adressen von Auffangstationen

    In der Regel müsste vorher eine tierärztliche Untersuchung erfolgen, aber oft kennen sich die Päppler mit Erste-Hilfe-Maßnahmen aus, können ein gebrochenes Bein tapen und haben ein Schmerzmittel vorrätig.

    Sollte das Bein gebrochen sein, muss schnell gehandelt werden, sonst wächst der Knochen falsch zusammen.

    Auf jeden Fall würde ich mehr Kalk geben. Hast du Grit oder einen Kalkstein da? Einfach zerbröseln und in den Schnabel geben. Jede Menge! Kalk brauchen sie ganz dringend. Wir hatten mal eine junge Ringeltaube, die aufgrund von Kalkmangel Probleme mit den Füßen bekam und nur noch eingeschläfert werden konnte.

    Liebe Grüße
     
  20. Lijana

    Lijana Foren-Guru

    Dabei seit:
    27.03.2011
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    45891, NRW
    Hallo, Mariama,

    danke für den Link, ich werde gleich lesen.
    Ich habe die Taube nochmal untersucht, es ist nichts angeschwollen, Fuß auch nicht und mit dem linken Fuß greift sie nur leicht, mit rechtem kräftiger. Aus dem Grunde glaube ich nicht, dass er gebrochen ist. Der Flügel hängt nicht. Leider, hat sie immer noch nicht gegessen. :(


    Liebe grüße
    Janka
     
Thema: Taube gefunden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gekochtes Ei als taubenfutter

    ,
  2. taube kann nicht mehr fliegen in wuppertal

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden