Taube mit Küken, Täuber entflogen

Diskutiere Taube mit Küken, Täuber entflogen im Rassetauben Forum im Bereich Tauben; [ATTACH] Hi, ich hätte bitte eine dringende Frage zu Tauben und wäre für Hilfe sehr sehr dankbar! Mein Freund ist ein Taubenliebhaber. Wir...

  1. LenaD.

    LenaD. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Den Anhang 5E1CE3BA-292F-4131-B134-07185090DC1E.jpeg betrachten Hi,

    ich hätte bitte eine dringende Frage zu Tauben und wäre für Hilfe sehr sehr dankbar!

    Mein Freund ist ein Taubenliebhaber. Wir haben zwei Tauben und da wir in einer Wohnung ohne Freifläche wohnen, hält er die Tauben in einem großen Käfig und wenn wir zu Hause sind können sie frei in ihrem Zimmer herumfliegen.

    Die Tauben haben Eier gelegt und vor zwei Tagen sind die Küken geschlüpft. Heute stand da Fenster offen als die Tauben frei fliegen durften und die männliche Taube ist davon geflogen :(

    Da ich mit Tauben bislang nichts am Hut hatte, ich aber dennoch will dass es ihnen gut geht, wollte ich bin fragen - kann die weibliche Taube die Küken alleine ohne Vater „durchbringen“?
    Und was gibt die Mutter den Kleinen zu fressen? Mein Freund gibt ihnen nach wie vor nur Körner, ist das überhaupt als Futter für so kleine Tauben geeignet? Traue ihm nicht ganz über den Weg :-/

    Bitte wirklich um Hilfe, kenne mich gar nicht aus auf diesem Gebiet und die kleinen Täubchen tun mir so leid :(

    Danke!!

    Ps anbei noch ein Foto, damit zu erkennen ist um was für Tauben es sich handelt
     
  2. #2 Sammyspapa, 28.02.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    811
    Ort:
    Idstein
    Eigentlich sollte die Mutter auch im Stande sein die kleinen allein durchzubringen. Haltet aber mal nach dem Täuber Ausschau, eventuell ist er flugtechnisch nicht so fit, dass er es weit weg schafft oder er kommt sogar wieder. Die Chancen würde ich nicht schlecht einordnen.
    Die jungen Tauben bekommen die erste Zeit sogenannte Kropfmilch von den Eltern. Das ist ein milchiges Sekret, dass die Eltern aus dem Kropf hervorwürgen. So ca wenn die ersten Federchen aufbrechen, füttern die Eltern langsam Körner mit und stellen dann auf Körner, die im Kropf eingeweicht werden um. Einfach Körnerfutter weiter geben und evtl hin und wieder mit ein bisschen Korvimin bestäuben für eine bessere Mineralienversorgung.
    LG :)
     
  3. LenaD.

    LenaD. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Tausend Dank für deine Antwort!!!! Jetzt bin ich ein bisschen zuversichtlicher, dass sie es auch so schaffen nach dem nervenaufreibenden Tag :roll:
    Wahnsinn wie sehr einem diese Tiere ans Herz wachsen können, obwohl man vorher so gar keinen Bezug dazu hatte :~

    Da wir in einem der oberen Geschoße wohnen ist der Täuber noch ewig am Dach gesessen und wir haben stundenlang versucht ihn anzulocken. Hat leider nichts gebracht und irgendwann ist er weggeflogen :(

    Werde aber weiter Ausschau halten und mich an deine Tips halten - herzlichen Dank nochmals!!

    Viele liebe Grüße!
     
  4. #4 Sammyspapa, 28.02.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    811
    Ort:
    Idstein
    Ihr könnt zur Sicherheit die Kleinen täglich wiegen und die Gewichtszunahme und den Füllstand des Kropfes kontrollieren. Wenn Muttern es doch nicht ganz eigenständig packt, könnt ihr mit lactosefreiem Mehrkornbrei zufüttern bzw später mit eingeweichtem Taubenfutter.
    Falls das nicht alleine fluppt, schreib nochmal, dann können wir detailiertere Tipps für die Zufütterung und Handaufzucht geben. Taubenbabies sind recht umgängliche, einfache Pfleglinge. Wird schon werden :)
     
  5. #5 Karin G., 01.03.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.390
    Zustimmungen:
    649
    Ort:
    CH / am Bodensee
    schau gegebenenfalls mal hier rein: klick
     
  6. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.528
    Zustimmungen:
    10
    Hallo,
    wie ist es denn weiter gegangen mit den beiden Küken? Kümmert sich die Täubin um die Küken? Ein großer Vorteil ist, dass Du die Tauben im Haus hast, dadurch muss die Täubin nicht unbedingt die ganze Zeit die Jungen wärmen. Ich würde aber erstmal keinen neuen Partner dazu setzen, das könnte zu Problemen führen.
    Gruß, Andrea
     
  7. LenaD.

    LenaD. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Tausend Dank nochmals für eure Antworten!!

    Ein Küken entwickelt sich prächtig und ist immer gut genährt, das andere Küken ist zwei Tage jünger und viel leichter und kleiner. Der Kropf ist auch nie so gut gefüllt. Werde morgen für das kleine Küken den lactosefreien Mehrkornbrei besorgen und zufüttern.

    Eventuell kann sich die Täubin nur um ein Küken kümmern? Werden jedenfalls versuchen das zweite Küken auch aufzupeppeln

    Danke für den Tip bezüglich Täuber, werden erst später wieder einen dazuholen!

    Ich melde mich wieder wie es ihnen ergangen ist

    Danke und liebe Grüße!
     
  8. Andrea

    Andrea -

    Dabei seit:
    03.02.2000
    Beiträge:
    4.528
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Lena,
    also eigentlich sollen die Tauben Küken möglichst am selben Tag schlüpfen, wenn dem nicht so war, dann haben die beiden gleich nach Ablage des 1. Eies gebrütet. Gut möglich, dass das 2. Küken deshalb kleiner ist. Aber es besteht die Gefahr, dass dieser Entwicklungsunterschied immer größer wird, weil die Mutter das kräftigere Junge bevorzugt. Musst Du gut beobachten. Eventuell mal das stärkere Junge eine Zeit lang aus dem Nest nehmen so dass sie das schwächere füttert, aber nur wenn die Mutter dann nicht ausflippt.
    Gruß, Andrea
     
  9. LenaD.

    LenaD. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wollte mich nochmal für eure Tips und Hinweise bedanken und euch ein Update geben.

    Der Entwicklungsunterschied ist tatsächlich viel größer geworden. Anbei schicke ich euch ein Foto mit, auf dem man es sehen kann.

    Die Tauben Mama füttert nur das eine (große) Küken. Das kleine bekommt nur von uns Futter, entwickelt sich aber irgendwie nicht gut obwohl wir uns sehr bemühen :( mache mir jetzt schon langsam Sorgen, dass es eventuell etwas anderes hat, da es wirklich viel kleiner und zurückgebliebener als das andere Küken ist. Die Augen sind auch schon offen, aber es will einfach nicht wachsen :( hat jemand noch eine Anregung? Sollen wir zum Tierarzt gehen?

    Den Anhang upload_2019-3-12_15-52-20.jpeg betrachten
     
  10. #10 Sammyspapa, 12.03.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    811
    Ort:
    Idstein
    Ach du liebe Zeit ist das mickrig...
    Mit was füttert ihr es denn? Und wie viel? Wie oft?
     
  11. #11 Karin G., 12.03.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    26.390
    Zustimmungen:
    649
    Ort:
    CH / am Bodensee
    und wie?

    Leider funktioniert im Moment der Link zur Wildvogelhilfe nicht.
    Habe aber etwas anderes gefunden: klick
     
  12. LenaD.

    LenaD. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das arme kleine Ding :(

    Wir haben erst wie empfohlen mit Mehrkornbrei gefüttert, aber dann wurde uns gesagt dass in dem auch Hafer enthalten ist und das nicht gut für die Kleinen ist. Dann sind wir auf pürierte Kichererbsen umgestiegen. Sollen wir wieder den Mehrkornbrei füttern und das war eine falsche Information, dass der schlecht ist?

    Zur Häufigkeit - wir füttern ca. 3-4 Mal täglich. Eher 3 Mal. Aber dann so dass der Kropf richtig gut gefüllt ist und danach meldet sich das kleine Küken auch nicht, also es wirkt mal satt.


    Ich bin übrigens aus Wien, werde vl mal die Wildtierhilfe hier kontaktieren.
     
  13. LenaD.

    LenaD. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28.02.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Gerade auf euren tip hinaus auf der Seite der wildvogelhilfe den Artikel zur Aufzucht von jungen Tauben gefunden.
    Hab gleich nutribird a21 und Vitamin b komplex bestellt, morgen sollte alles da sein. Hoffe wir bekommen den kleinen noch hin!
     
  14. #14 Sammyspapa, 12.03.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    811
    Ort:
    Idstein
    Nur Kichererbsen ergeben wahrscheinlich einen Mangel. Die sind nicht nahrhaft genug. Mir fiele kein Grund ein, was an Hafer verkehrt sein sollte.
    Mit dem Nutribird habt ihr alles, was es braucht. Das Zeug ist hoch energiereich. Ich würde zur Sicherheit noch Korvimin oder Alamin 2-3 mal wöchentlich geben für vernünftige Mineralienversorgung.
    Drei mal tgl füttern ist okay. Welche Menge gebt ihr denn?
    Wiegt sie tgl. sie sollte pro Tag ca 20gr zunehmen. Kontrolliert auch bitte immer den Kot. Es sollten kleine Bällchen sein in braun weiß. Wenn der Kot grün wird, kriegt sie meist zu wenig Futter. Außer man füttert später grüne Erbsen, da kann das auch so mal passieren.
    In ungefähr 5 Tagen solltet ihr auf eingeweichtes Taubenfutter mit Grit umsteigen können.
     
  15. #15 Sammyspapa, 02.04.2019
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    2.530
    Zustimmungen:
    811
    Ort:
    Idstein
    Habt ihr das Zwergl noch durchgekriegt?
     
  16. #16 Matzematze, 03.04.2019
    Matzematze

    Matzematze Züchter aus Leidenschaft

    Dabei seit:
    05.01.2007
    Beiträge:
    3.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mönchengladbach am linken Niederrhein
    Bei solchen Entwicklungsunterschieden sollte man frühzeitig (bevor der Größenunterschied zu groß ist)
    beim Füttern der Eltern das größere Jungtier wegnehmen bis das kleiner gefüttert wurde.
    Dann kann man das große Jungtier wieder zurücklegen.
    Auf dem Bild ist der Unterschied zwischen den beiden schon sehr groß.
    So ein Jungtier wird immer anfällig und kränklich bleiben, wenn es überhaupt bis zum flügge werden überlebt!

    Trotz aller Tierliebhaberei ist die Haltung von Haustauben im Haus wegen der Federstaubentwicklung
    und aus hygienischer Sicht sicherlich nicht ideal.
     
Thema:

Taube mit Küken, Täuber entflogen

Die Seite wird geladen...

Taube mit Küken, Täuber entflogen - Ähnliche Themen

  1. Behindertengerechte Taubenvoliere - Einrichtungsideen

    Behindertengerechte Taubenvoliere - Einrichtungsideen: Hallo zusammen, wir werden in ein paar Wochen behinderte / flugunfähige Tauben aufnehmen und ich bin auf der Suche nach Einrichtungstipps und...
  2. Küken Sammy

    Küken Sammy: Küken Sammy ist heute 5 Tage alt.
  3. Graupapagei entflogen

    Graupapagei entflogen: Liebe Gemeinde, unser geliebte Jakobine ist gestern (23.Mai 2019) gegen 19 Uhr in Kempten, Stadtteil Stiftallmey an der Rottach entflogen....
  4. Ronja hat zwei Küken

    Ronja hat zwei Küken: Gestern und vorgestern ist bei meiner Kanarienstamm - Mama je ein Küken geschlüpft. Ein Dunkles und ein Helles.
  5. Taube sitzt seit letzter Nacht im Baum vor dem Balkon

    Taube sitzt seit letzter Nacht im Baum vor dem Balkon: Hallo zusammen, vor unserem Balkon zum Innenhof steht ein Baum dessen Krone auf unserer Höhe (2. Stock) endet. Gestern Abend (so gegen 6-7 Uhr...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden